Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Nutzt schon jemand KDE5?
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

Goto page Previous  1, 2, 3 ... , 29, 30, 31  Next  
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Yamakuzure
Advocate
Advocate


Joined: 21 Jun 2006
Posts: 2236
Location: Bardowick, Germany

PostPosted: Mon May 02, 2016 3:41 pm    Post subject: Reply with quote

musv wrote:
Yamakuzure wrote:
Das ist das, was die KDE-Leute wohl nie hinbekommen werden, dass alles für jeden gleich gut funktioniert. Und damit meine ich stabil und zuverlässig. Das ist so schade.

Naja, wenn sie es zu 95% geschafft haben, wird idR mit dem inkompatiblen Nachfolger begonnen.
Ja, den Eindruck kann man leicht bekommen. Sowas in der Art habe ich auch schon so manches mal gedacht...

musv wrote:
Kann KMail eigentlich auch MAPI für Exchange? Bei uns in der Firma wird leider auf Exchange + Outlook gesetzt. Mit Evolution (EWS, da ältere Version) hab ich zwar die Anbindung hinbekommen. Aber richtig glücklich bin ich mit Evolution nicht.
Witzigerweise war genau dazu gerade ein News-Artikel drin:
Akonadi Resource for Microsoft Exchange Web Services (EWS)
Kurzfassung: MAPI gibts seit Jahren, ist aber, wegen der Komplexität sehr verbuggt, und mit EWS wurde gerade die erste Ressource fertiggestellt.

Dann kann ich davmail (Das EWS verwendet) ja bald wegwerfen? *lol*

musv wrote:
Yamakuzure wrote:
...und ganz ehrlich, seit der Erfindung von 7zip kann man RAR ganz getrost in die Tonne treten.

Zip ist deswegen so verbreitet weil Windows das nativ kann. Rar ist das Standardformat auf OCH. 7zip hingegen ist mir in der Praxis nur sehr selten begegnet.
Das native ZIP unter Windows ist ein Fluch. Das Mistding hat bei mir schon mehr versiebt als alles andere von Microsoft, und das will was heißen...

Ich habe oben übrigens Blödsinn erzählt, wie ich vor rund einer Stunde festgestellt hatte.
Das USE Flag "pim" in kde-apps-meta ist maskiert, weil die Abhängigkeiten noch ohne Keyword dastehen. Man muss also tatsächlich "kde-apps/kde-apps-meta -pim" in /etc/portage/profile/package.use.mask eintragen.

Oh du schöne Beta-Tester-Welt...
_________________
Important German:
  1. "Aha" - German reaction to pretend that you are really interested while giving no f*ck.
  2. "Tja" - German reaction to the apocalypse, nuclear war, an alien invasion or no bread in the house.
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3488
Location: Germany

PostPosted: Mon May 02, 2016 4:02 pm    Post subject: Reply with quote

Yamakuzure wrote:
Das USE Flag "pim" in kde-apps-meta ist maskiert, weil die Abhängigkeiten noch ohne Keyword dastehen. Man muss also tatsächlich "kde-apps/kde-apps-meta -pim" in /etc/portage/profile/package.use.mask eintragen.
Naja, das pim Flag setzt ja nur die kdepim-meta Dep
Code:
grep pim? `equery w kde-apps/kde-apps-meta`
        pim? ( $(add_kdeapps_dep kdepim-meta) )
Von daher könnte man auch einfach kde-apps/kdepim-meta mit in @world aufnehmen - hat den gleichen Effekt :)
Code:
emerge -avn kde-apps/kdepim-meta
Back to top
View user's profile Send private message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 3206
Location: de

PostPosted: Mon May 02, 2016 7:22 pm    Post subject: Reply with quote

Yamakuzure wrote:
Kurzfassung: MAPI gibts seit Jahren, ist aber, wegen der Komplexität sehr verbuggt, und mit EWS wurde gerade die erste Ressource fertiggestellt.

Also die übliche M$-Taktik. Wir machen die Workarounds zum Standard und stellen damit sicher, dass nur wir eine lauffähige Version hinbekommen.

EWS kann Evolution eigentlich ganz gut. Damit hab ich aber Probleme mit dem Adressbuch. Generell kommt mir Evolution wie so 'ne 80%-Lösung vor. Deswegen wollte ich mich mal nach Alternativen umschauen.

Yamakuzure wrote:
Das native ZIP unter Windows ist ein Fluch. Das Mistding hat bei mir schon mehr versiebt als alles andere von Microsoft, und das will was heißen...

Das mag vollkommen korrekt sein. Aber Fakt ist halt, dass eine Zip-Datei in einem vorinstallierten Windows eines frisch gekauften Rechners was anzeigt und (meist) entpackt werden kann. rar und 7z musst du erst nachinstallieren. rar hat sich als Packformat bei den OCH durchgesetzt. 7z hingegen brauch ich höchst selten.

Sofern ich davon ausgehen kann, dass der Empfänger (oder ich) Linux nutzt, verwende ich gern tar.xz.
Back to top
View user's profile Send private message
ManfredB
Apprentice
Apprentice


Joined: 27 Dec 2007
Posts: 185

PostPosted: Tue May 03, 2016 6:39 am    Post subject: Reply with quote

Anderes Problem:

In meiner schon länger bestehenden Gentoo-Installation in Virtualbox
ist media-gfx/uniconvertor installiert.

Gestern habe ich eine neue Installation durchgeführt, doch da
endet media-gfx/uniconvertor ohne Angabe von Gründen vor der make-Phase.

Es steht extra dabei: no error message.

Was mag der Grund sein?

Ergänzung: emerge -av kde-apps/kde-meta - das ist der Ausgangspunkt. Zusammenhang kalzium und ktouch benötigen uniconvertor

Gruß
Manfred


Last edited by ManfredB on Tue May 03, 2016 7:03 am; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
ManfredB
Apprentice
Apprentice


Joined: 27 Dec 2007
Posts: 185

PostPosted: Tue May 03, 2016 7:02 am    Post subject: Reply with quote

Jetzt bin ich platt: eben mache ich
emerge --sync --quiet

Danach emerge -avuDN world

Und dann emerge -av kde-apps/kde-meta

media-gfx/imagemagick wird UD - will sagen: es wird die vorherige Version installiert.

Möglicherweise war das der Grund, warum uniconvertor nicht wollte.

Jetzt aber ist es installiert.

Problem also gelöst.

Gruß
Manfred
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2900
Location: Bozen

PostPosted: Tue May 03, 2016 11:30 am    Post subject: Reply with quote

@ManfredB: Das Problem mit media-gfx/uniconvertor liegt am gestrigen Update von Imagemagick. Damit lässt es sich nicht bauen. Diese Version ist inzwischen maskiert, synce mal neu, dann sollte es klappen.

Edit: Jupp. du hast das Problem selber gefunden, ich hatte schon auf deinen ersten Post geantwortet, bevor ich den zweiten gelesen habe.

Zwei Tipps: Benutze doch bitte die Funktion edit, wenn du zu deinem Text noch etwas hinzufügen möchtest, bevor da schon jemand drauf geantwortet hat. Dann wird es übersichtlicher. Und zum zweiten: Dieses Problem hat nicht mit KDE/Plasma zu tun.Mache dazu besser einen neuen Thread im allgemeinen Forum auf, da passt es besser hin. Personen, die gar kein KDE nutzen, die werden hier eher nicht mitlesen.
Back to top
View user's profile Send private message
frank9999
n00b
n00b


Joined: 20 Feb 2013
Posts: 61
Location: Germany

PostPosted: Tue May 03, 2016 11:44 am    Post subject: Reply with quote

Ich wundere mich etwas, warum die Applications 16.04.0 bisher nur im Overlay aber noch nicht im main-tree angelangt sind.
Gibt es noch größere Probleme mit der Version, bzw. wie sind die Erfahrungen von euch mit der neuen Version?
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
Veteran
Veteran


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 1505
Location: Schweiz

PostPosted: Wed May 04, 2016 12:19 pm    Post subject: Reply with quote

frank9999 wrote:
Ich wundere mich etwas, warum die Applications 16.04.0 bisher nur im Overlay aber noch nicht im main-tree angelangt sind.
Gibt es noch größere Probleme mit der Version, bzw. wie sind die Erfahrungen von euch mit der neuen Version?

Sei froh das inzwischen wenigstens die Version 15.12 vollständig im Main-Tree angekommen ist, bis vor noch nicht allzu langer Zeit gab es auch da ein wildes durcheinander mit bis zu 3 verschiedenen Versionen.
_________________
GPG: 3FC78AEE51E5FB95
Back to top
View user's profile Send private message
l3u
Advocate
Advocate


Joined: 26 Jan 2005
Posts: 2278
Location: Konradsreuth (Germany)

PostPosted: Wed May 04, 2016 5:20 pm    Post subject: Reply with quote

Bin ich der einzige, dem der Device-Notifier sagt, ich hätte nicht die Berechtigung, ein Gerät zu mounten, aber wenn ich in Dolphin draufklicke, dann geht's? Und Aushängen auch?
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2900
Location: Bozen

PostPosted: Thu May 05, 2016 12:13 pm    Post subject: Reply with quote

Ok, so langsam kann ich mir erklären, warum wir in den letzten Tagen etwas aneinander vorbei geredet haben. Bis vor einiger Zeit funktionierten die Anwendungen ja nur mit dem Overlay. Ohne hatte ich massive Probleme. Nun habe ich es nach dem Hinweis von schmidicom mal ohne overlay probiert und habe folgendes festgestellt: Kdepim ist im Portage immer noch in Slot4, obwohl es im Overlay schon seit langem als Slot 5 vorliegt.

Mit anderen Worten, Version 15.12 der Anwendungen unterscheiden sich, das was jetzt im Portage ist, ist nicht identisch mit dem, was sich bis vor kurzem unter der gleichen Versionsnr. im Overlay befunden hat. Deshalb konnten einige meine Aussagen wohl auch nicht nachvollziehen.

Von daher werde ich das ganze jetzt mal ohne Overlay testen. Kdepim:4 kompiliert gerade, mal sehen, was das jetzt so gibt. Die Blocks von denen ich berichtet habe, treten nur bei Verwendung des Overlays auf.

Edit: Gesagt tun getan... Neues Spiel, neues Unglück....

Also, USE-Flag pim gesetzt. Und es trat der gleiche Fehler auf, der mich auch schon bei kdepim:5 seit Monaten genervt hat. Aber man bekommt es hin.

Folgendes passiert: Ersten Mail-Acconunt einrichten ist absolut problemlos. Zweiten Mail-Account anlegen, erst mal passiert nichts. Auffällig ist, dass in den Einstellungen der Eintrag für den Papierkorb leer ist. Ich habe da auch erst mal nichts eingetragen, weil einfach nichts geladen wurde. Keine Mails und auch das serverseitige Abonnement nicht. 10 Minuten gewartet. Nichts passiert. Ok, neu starten könnte ja helfen. Was passiert? Kmail wird gestartet und es werden Mails angezeigt, auch für das zweite Konto. Es erscheint aber folgende Meldung: "Could not create collection trash rescourceld: 3". Klickt man in diesem Dialogfeld auf Ok, dann beendet sich Kmail. Man hat also keinerlei Möglichkeit, in die Einstellungen zu gehen und das irgend etwas zu ändern. Das Problem ist aber sehr bekannt, man findet dazu vieles, auch mehrere Bugrports bei KDE.

Die Lösung ist dann folgende: "rm -r .local/share/local-mail/trash/". Danach Kmail neu starten und man hat wieder Zugriff auf alles.

Was mir dabei wirklich auf den Sack geht:
1: Ich habe von ersten Tag an mit Plasma5 Kdepim:4 ohne Probleme genutzt.
2: Ich habe Kdepim:5 als es erschien ohne Probleme genutzt.
3: Irgendwann trat der Fehler auf, ich dachte halt, Kdepim:5 wird ja noch als experimentell bezeichnet. Aber bei Kdepim:4 gleiche Situation.
4: Es gibt dazu mindestens 2 Bugreports, aber die stammen aus einer Zeit, zu der ich Problem gar nicht hatte.

Wer Lust auf Adventures hat, der ist hier genau richtig. In diesem Sinne. Es ist für mich inakzeptabel, wenn bei einem System mit jedem Update neue Bugs hinzukommen. Für jeden Bug der gefixed wird kommt ein neuer.
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
Veteran
Veteran


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 1505
Location: Schweiz

PostPosted: Thu May 12, 2016 10:12 am    Post subject: Reply with quote

Inzwischen sind es nur noch 6 Bugs welche dem Release von Qt 5.6.1 im Weg stehen und darauf müsste dann, ganz im gegensatz zu Qt 5.6.0 eigentlich auch der KDE Plasma 5 wieder laufen.
https://bugreports.qt.io/browse/QTBUG/fixforversion/15305/?selectedTab=com.atlassian.jira.jira-projects-plugin:version-summary-panel
_________________
GPG: 3FC78AEE51E5FB95
Back to top
View user's profile Send private message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5467
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Wed May 18, 2016 7:53 pm    Post subject: Reply with quote

@schmidicom: bei mir will nun QT 5.6.0 installiert werden, sollte ich das daher lieber lassen?
(abgesehen davon, dass es aktuell QT-interne Blocks gibt und ich die nicht per Hand lösen mag...)
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
Hilefoks
l33t
l33t


Joined: 29 Jan 2003
Posts: 845
Location: Emden / Deutschland

PostPosted: Wed May 18, 2016 9:22 pm    Post subject: Reply with quote

Das offizielle Qt 5.6.0 beinhaltet zwar einen Bug, wodurch Plasma (kded und kiod) unbenutzbar werden, aber Gentoo behebt das Problem durch einen entsprechenden Patch (dev-qt/qtdbus/files/qtdbus-5.6.0-deadlock.patch).

Bei mir jedenfalls läuft Plasma gut und sauber mit Qt 5.6.0.
_________________
- Der Computer rechnet vor allem damit, dass der Mensch denkt. -
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
Veteran
Veteran


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 1505
Location: Schweiz

PostPosted: Thu May 19, 2016 7:51 am    Post subject: Reply with quote

Diese Deadlock-Sache war nur ein schwerwiegender Bug (diese Beschreibung kommt von Qt-Team selbst) welcher in Version 5.6.0 steckt und sich negativ auf alles auswirkt was Qt benutzt. Ich für meinen Teil werde Qt erst aktualisieren wenn Version 5.6.1 draußen ist, eine unfertige Beta reicht mir vollkommen (damit ist der KDE Plasma gemeint) da brauche ich keine zweite.
_________________
GPG: 3FC78AEE51E5FB95
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2900
Location: Bozen

PostPosted: Thu May 19, 2016 6:27 pm    Post subject: Reply with quote

Keine Ahnung, was für einen Stress ihr euch jetzt wegen Qt 5.6 macht. Es ist doch irgendwann mal im portage aufgetaucht. Und dann habe ich es mir installiert. Also damals, als ich KDE5 noch genutzt habe. Und es hat bei mir nicht ein einziges zusätzliches Problem gebracht.

Wen ich da so lese: Ich mache da kein Update, bis dies und jenes geschieht.

Wer KDE5 nutzt, der muss schon sehr leidensfähig sein. Keine Ahnung, warum man dann auf einmal Angst vor einem Update von Qt hat.
Back to top
View user's profile Send private message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5467
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Fri May 20, 2016 3:51 pm    Post subject: Reply with quote

Code:
$emerge =dev-qt/qtcore-5.6.0 -1 --verbose-conflicts --backtrack=30

These are the packages that would be merged, in reverse order:

Calculating dependencies... done!
[ebuild     U ~] dev-qt/qtcore-5.6.0:5/5.6::gentoo [5.5.1-r1:5/5::gentoo] USE="icu -debug -systemd {-test}" 45.662 KiB

Total: 1 package (1 upgrade), Size of downloads: 45.662 KiB

!!! Multiple package instances within a single package slot have been pulled
!!! into the dependency graph, resulting in a slot conflict:

dev-qt/qtcore:5

  (dev-qt/qtcore-5.6.0:5/5.6::gentoo, ebuild scheduled for merge) pulled in by
    =dev-qt/qtcore-5.6.0 (Argument)

  (dev-qt/qtcore-5.5.1-r1:5/5::gentoo, installed) pulled in by
    ~dev-qt/qtcore-5.5.1 required by (dev-qt/qtscript-5.5.1-r1:5/5::gentoo, installed)
    ^              ^^^^^                                                                                                                     
    ~dev-qt/qtcore-5.5.1 required by (dev-qt/qtimageformats-5.5.1-r1:5/5::gentoo, installed)
    ^              ^^^^^                                                                                                                           
    ~dev-qt/qtcore-5.5.1 required by (dev-qt/qtxml-5.5.1:5/5::gentoo, installed)
    ^              ^^^^^                                                                                                               
    ~dev-qt/qtcore-5.5.1 required by (dev-qt/qttest-5.5.1:5/5::gentoo, installed)
    ^              ^^^^^                                                                                                               
    ~dev-qt/qtcore-5.5.1[icu] required by (dev-qt/qtwebkit-5.5.1-r1:5/5::gentoo, installed)
    ^              ^^^^^                                                                                                                         
    ~dev-qt/qtcore-5.5.1 required by (dev-qt/qtsql-5.5.1:5/5::gentoo, installed)
    ^              ^^^^^                                                                                                               
    ~dev-qt/qtcore-5.5.1 required by (dev-qt/qtsvg-5.5.1-r1:5/5::gentoo, installed)
    ^              ^^^^^                                                                                                                 
    ~dev-qt/qtcore-5.5.1 required by (dev-qt/qtwidgets-5.5.1-r1:5/5::gentoo, installed)
    ^              ^^^^^                                                                                                                     
    ~dev-qt/qtcore-5.5.1 required by (dev-qt/qtdbus-5.5.1:5/5::gentoo, installed)
    ^              ^^^^^                                                                                                               
    ~dev-qt/qtcore-5.5.1 required by (dev-qt/qtopengl-5.5.1:5/5::gentoo, installed)
    ^              ^^^^^                                                                                                                 
    ~dev-qt/qtcore-5.5.1 required by (dev-qt/qdbusviewer-5.5.1-r1:5/5::gentoo, installed)
    ^              ^^^^^                                                                                                                       
    ~dev-qt/qtcore-5.5.1 required by (dev-qt/linguist-tools-5.5.1-r1:5/5::gentoo, installed)
    ^              ^^^^^                                                                                                                           
    ~dev-qt/qtcore-5.5.1 required by (dev-qt/designer-5.5.1-r1:5/5::gentoo, installed)
    ^              ^^^^^                                                                                                                     
    >=dev-qt/qtcore-5.5.1:5/5= required by (kde-plasma/kwin-5.6.4:5/5::gentoo, installed)
                         ^^^^^                                                                                               
    ~dev-qt/qtcore-5.5.1 required by (dev-qt/qtmultimedia-5.5.1-r2:5/5::gentoo, installed)
    ^              ^^^^^                                                                                                                         
    ~dev-qt/qtcore-5.5.1 required by (dev-qt/qtnetwork-5.5.1:5/5::gentoo, installed)
    ^              ^^^^^                                                                                                                   
    ~dev-qt/qtcore-5.5.1 required by (dev-qt/qtquickcontrols-5.5.1-r1:5/5::gentoo, installed)
    ^              ^^^^^                                                                                                                           
    ~dev-qt/qtcore-5.5.1 required by (dev-qt/qtprintsupport-5.5.1:5/5::gentoo, installed)
    ^              ^^^^^                                                                                                                       
    ~dev-qt/qtcore-5.5.1 required by (dev-qt/qtgraphicaleffects-5.5.1-r1:5/5::gentoo, installed)
    ^              ^^^^^                                                                                                                               
    ~dev-qt/qtcore-5.5.1 required by (dev-qt/qtquick1-5.5.1-r1:5/5::gentoo, installed)
    ^              ^^^^^                                                                                                                     
    ~dev-qt/qtcore-5.5.1 required by (dev-qt/qdbus-5.5.1-r1:5/5::gentoo, installed)
    ^              ^^^^^                                                                                                                 
    ~dev-qt/qtcore-5.5.1 required by (dev-qt/qtx11extras-5.5.1:5/5::gentoo, installed)
    ^              ^^^^^                                                                                                                     
    ~dev-qt/qtcore-5.5.1 required by (dev-qt/qtdeclarative-5.5.1-r1:5/5::gentoo, installed)
    ^              ^^^^^                                                                                                                         
    ~dev-qt/qtcore-5.5.1 required by (dev-qt/qtpaths-5.5.1-r1:5/5::gentoo, installed)
    ^              ^^^^^                                                                                                                   
    ~dev-qt/qtcore-5.5.1 required by (dev-qt/qtxmlpatterns-5.5.1-r1:5/5::gentoo, installed)
    ^              ^^^^^                                                                                                                         
    ~dev-qt/qtcore-5.5.1 required by (dev-qt/qtgui-5.5.1-r1:5/5::gentoo, installed)
    ^              ^^^^^                                                                                                                 
    ~dev-qt/qtcore-5.5.1 required by (dev-qt/qtconcurrent-5.5.1:5/5::gentoo, installed)
    ^              ^^^^^                                                                                                                     



Ich verstehe das nicht, wo ist da denn der Block?
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
py-ro
Veteran
Veteran


Joined: 24 Sep 2002
Posts: 1733
Location: St. Wendel

PostPosted: Fri May 20, 2016 4:04 pm    Post subject: Reply with quote

Die Qt Komponenten müssen alle die selbe Version haben, Qt ist Upstream nicht gedacht gesplittet zu werden.

Am einfachsten in package.accept_keywords

Code:
dev-qt/*:5


Und dann normal updaten.
Back to top
View user's profile Send private message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5467
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Fri May 20, 2016 4:32 pm    Post subject: Reply with quote

py-ro wrote:
Die Qt Komponenten müssen alle die selbe Version haben, Qt ist Upstream nicht gedacht gesplittet zu werden.

Am einfachsten in package.accept_keywords

Code:
dev-qt/*:5


Und dann normal updaten.


Also war einfach irgendwo die Version 5.6 nicht freigeschaltet?
Nun klappt es!

Vielen Danke :)
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
Veteran
Veteran


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 1505
Location: Schweiz

PostPosted: Wed Jul 06, 2016 9:52 am    Post subject: Reply with quote

Weiß eigentlich einer warum die 5te Generation der PIM-Programme noch nicht im offiziellen Tree angekommen sind?
_________________
GPG: 3FC78AEE51E5FB95
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3488
Location: Germany

PostPosted: Wed Jul 06, 2016 6:13 pm    Post subject: Reply with quote

Code:
# emerge -av =kdepim-16.04.2:5

These are the packages that would be merged, in order:

Calculating dependencies... done!

!!! All ebuilds that could satisfy "=kdepim-16.04.2:5" have been masked.
!!! One of the following masked packages is required to complete your request:
- kde-apps/kdepim-16.04.2::kde (masked by: package.mask)
/var/repositories/layman/kde/profiles/package.mask/kdepim-16.04.2:
# KDE PIM 16.04.2 mask
# Not ready for production yet.


For more information, see the MASKED PACKAGES section in the emerge
man page or refer to the Gentoo Handbook.
--> Not ready for production yet.
Hab ein wenig Geduld, oder teste und reporte gefundene Bugs :)
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
Veteran
Veteran


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 1505
Location: Schweiz

PostPosted: Mon Jul 11, 2016 7:54 am    Post subject: Reply with quote

Josef.95 wrote:
--> Not ready for production yet.

Der KDE Plasma war auch lange Zeit alles andere als "ready for production" und trotzdem ist er sehr früh im Tree angekommen, zuerst hardmaskiert dann als testing.
_________________
GPG: 3FC78AEE51E5FB95
Back to top
View user's profile Send private message
ManfredB
Apprentice
Apprentice


Joined: 27 Dec 2007
Posts: 185

PostPosted: Sun Aug 21, 2016 9:14 am    Post subject: Reply with quote

Hallo zusammen!

Zum ersten Mal nach langer Zeit habe ich den Versuch gestartet, gentoo-stable und gentoo-unstable
(beide mit plasma) auf HD zu installieren.
Dazu muß ich anmerken, daß ich vor einer Woche eine neue 4 TB Festplatte eingebaut habe. Die alte ging nicht mehr.

Mit der stable-Version gibt es keinerlei Probleme.

Doch mit der unstable-Version sieht es ein wenig anders aus.

Die Schritte, um den nvidia-Treiber korrekt zu konfigurieren, habe ich genauso wie bei der stable-Version durchgeführt.

Doch nun kommts:

/etc/init.d/xdm start

Der Login-Screen erscheint, ich logge mich ein.

Es erscheint die Seite mit dem K in der Mitte und darunter die Zeile mit der Fortschrittsanzeige.

Dann taucht schließlich die Hintergrundseite vom plasma-Desktop auf.
Doch es fällt sofort auf, daß da irgendetwas nicht stimmt:
1. Der Mauszeiger verwandelt sich in ein winziges Pfeilchen/Dreieck.
2. Bei Rechtsklick mit der Maus erscheint kein Menu
3. Das Paneel am Fuß des Monitors fehlt ganz.

Als wäre die Seite eingefroren.

Nun frage ich mich: warum habe ich bei der stable-Version kein Problem mit dem Desktop,
bei der unstable-Version aber diesen merkwürdigen "Zustand"?

Hier findet ihr die beiden log-Dateien: Xorg.0.log und sddm.log als txt-Dateien,
um eventuelle Fehler ausfindig zu machen:

http://www.gentooforum.de/artikel/22351/neuinstallation-aber-nach-login-leere-seite.html

Danke im voraus für Hinweise oder Hilfe.

Gruß
Manfred

Das Problem hat sich inzwischen erledigt: es waren dbus und consolekit, die in den runlevel deafult gehören und das Paket acpi.
Gruß
Manfred
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
Veteran
Veteran


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 1505
Location: Schweiz

PostPosted: Wed Feb 15, 2017 10:13 am    Post subject: Reply with quote

Der neuste Bug (seit KDE Plasma 5.9.x) von dem man eigentlich meinen könnte das es auch einem Entwickler auffällt:
Wenn ich mit der Maus von einem aktiven Programmfenster auf die Taskleiste fahre und dort etwas anklicken möchte landet der Klick oft irgendwo anders (meist dort wo ich zuletzt mal was angeklickt habe).

Das sind genau die Art von Fehler welche mir persönlich einfach auf den Piss gehen...
_________________
GPG: 3FC78AEE51E5FB95
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3488
Location: Germany

PostPosted: Wed Feb 15, 2017 7:04 pm    Post subject: Reply with quote

@schmidicom,
hm, lässt sich hier so nicht reproduzieren.
Kamen mit dem Upgrade auf 5.9 eventuell noch andere Updates (zb, Grafik-Treiber, evdev auf libinput-Treiber wechsel) oder ähnliches mit hinzu?
Gibt es irgend was hilfreiches in den Logs?
Back to top
View user's profile Send private message
misterjack
Veteran
Veteran


Joined: 03 Oct 2004
Posts: 1589
Location: Germany -> Saxony -> Leipzig

PostPosted: Wed Feb 15, 2017 10:51 pm    Post subject: Reply with quote

wie bei Josef.95, funktioniert alles so wie 's soll.

schmidicom wrote:
das es auch einem Entwickler auffällt


Der wird wohl das Problem auch nicht haben.
_________________
„Meine Meinung steht fest! Bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.“
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum All times are GMT
Goto page Previous  1, 2, 3 ... , 29, 30, 31  Next
Page 30 of 31

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum