Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
[gelöst]eselect ruby set
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
flammenflitzer
Advocate
Advocate


Joined: 25 Nov 2003
Posts: 3002
Location: Berlin

PostPosted: Thu Dec 19, 2013 12:52 pm    Post subject: [gelöst]eselect ruby set Reply with quote

Code:
flammenflitzer olaf # eselect ruby list
Available Ruby profiles:
  [1]   ruby18 (with Rubygems) *
  [2]   ruby19 (with Rubygems)
  [3]   ruby20 (with Rubygems)

Was ist den z .Z. stabil/ aktuell?


Last edited by flammenflitzer on Fri Dec 20, 2013 1:26 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
l33t
l33t


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 907
Location: Schweiz

PostPosted: Thu Dec 19, 2013 3:52 pm    Post subject: Re: eselect ruby set Reply with quote

flammenflitzer wrote:
Was ist den z .Z. stabil/ aktuell?

Stabil dürften wohl alle sein und Aktualität ist in solchen Sachen scheinbar ziemlich subjektiv.

PS: Ich persönlich finde solche versionitis einfach nur bescheuert.
Python ist auch so ein Fall, seit Jahren ist man gezwungen mehrere Versionen zu installieren und sich bei fast jedem Update auch noch damit herumzuschlagen. Ich kann einfach nicht nachvollziehen warum die Devs (damit meine ich jetzt nicht die Gentoo-Devs) sich nicht vorher Gedanken darüber machen konnten damit sowas auf Benutzerebene gar nicht erst nötig wird...
_________________
Mich braucht jeder. Zumindest behaupten viele, ich hätte gerade noch gefehlt. ;)
gpg: 0x5E2B12A0
Back to top
View user's profile Send private message
Yamakuzure
Veteran
Veteran


Joined: 21 Jun 2006
Posts: 1238
Location: Bardowick, Germany

PostPosted: Thu Dec 19, 2013 3:57 pm    Post subject: Re: eselect ruby set Reply with quote

schmidicom wrote:
flammenflitzer wrote:
Was ist den z .Z. stabil/ aktuell?

Stabil dürften wohl alle sein und Aktualität ist in solchen Sachen scheinbar ziemlich subjektiv.
Das hoffe ich sehr:
Code:
 ~ $ eselect ruby list
Available Ruby profiles:
  [1]   ruby20 (with Rubygems) *
:D

Ich hab mit ruby so gut wie nix am Hut, also habe ich vor einiger Zeit mal 'RUBY_TARGETS="ruby20"' in meine make.conf geschrieben, Daumen gedrückt, und den (alten?) Krempel nach einem world update rausgeworfen.

Toi toi toi, bislang ist mir noch nichts um die Ohren geflogen. ;)
_________________
I *do* know that I easily aggravate people due to my condensed writing. Rule of thumb: If I wrote anything that can be understood in two different ways, and one way offends you, then I meant the other! ;)
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3839
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Thu Dec 19, 2013 4:21 pm    Post subject: Re: eselect ruby set Reply with quote

schmidicom wrote:
PS: Ich persönlich finde solche versionitis einfach nur bescheuert.
Python ist auch so ein Fall, seit Jahren ist man gezwungen mehrere Versionen zu installieren und sich bei fast jedem Update auch noch damit herumzuschlagen. Ich kann einfach nicht nachvollziehen warum die Devs (damit meine ich jetzt nicht die Gentoo-Devs) sich nicht vorher Gedanken darüber machen konnten damit sowas auf Benutzerebene gar nicht erst nötig wird...

Ist doch beim kernel das selbe: Neuere Versionen bieten neue Features, für eher koservative Kunden (-> Distributionen) gibt es für bestimmte alte Versionen weiterhin Support. -> mehrere Versionen werden parallel gepflegt.
Jetzt ist Python kein Kernel sondern eine Programmiersprache, und da macht es ab und an auch Sinn, die Sprachfeatures aus/umzubauen. Macht ja C und C++ auch - die werden aber kompiliert, und da kann man Kompatibilität zu verschiedenen Standards leichter einbauen. So wie ich das bei ruby-2.0 und neueren python3 verstanden habe, hatten die Änderungen durchwegs Einfluss auf die Internals, somit gibt es am Ende performanteren Code.
_________________
"der mac dennoch wesen geil"
Wolfram von Eschenbach, Parzival (Buch 1, Z. 7).
Ein frühes Statement gegen Windows.

My overlay
Back to top
View user's profile Send private message
mrueg
Developer
Developer


Joined: 08 Jul 2012
Posts: 27

PostPosted: Thu Dec 19, 2013 10:55 pm    Post subject: Reply with quote

Ruby-1.8 ist deprecated und wir sind aktuell dabei es aus dem Tree zu entfernen.

Ruby-2.0 wird noch nicht von allen Paketen unterstützt.


Im Moment ist Ruby-1.9 die beste Wahl.

Aktuell sind im Profil für alle Ruby-Pakete Ruby 1.8 + Ruby 1.9 aktiviert.
Back to top
View user's profile Send private message
flammenflitzer
Advocate
Advocate


Joined: 25 Nov 2003
Posts: 3002
Location: Berlin

PostPosted: Fri Dec 20, 2013 1:25 pm    Post subject: Reply with quote

Danke
Back to top
View user's profile Send private message
flammenflitzer
Advocate
Advocate


Joined: 25 Nov 2003
Posts: 3002
Location: Berlin

PostPosted: Thu Dec 26, 2013 4:52 pm    Post subject: Reply with quote

Seit heute möchte portage, das ich volgendes in die package.use eintrage
Code:
>=dev-ruby/rake-0.9.6 ruby_targets_ruby20
>=dev-ruby/rdoc-4.0.0 ruby_targets_ruby20
>=dev-ruby/rubygems-2.0.2 ruby_targets_ruby20
>=dev-ruby/json-1.7.7 ruby_targets_ruby20
dev-ruby/racc ruby_targets_ruby20
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum