Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Zukünftiger Gentoo Nutzer
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

Goto page Previous  1, 2, 3, 4  Next  
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2166
Location: Bozen

PostPosted: Thu May 24, 2012 3:20 pm    Post subject: Reply with quote

Ne, keine Angst, es gibt hier nur einen Knieper. Aber warum darf der hier jahrelang jeden beleidigen? Kann man den nicht entsorgen? Einen hat er gerade vergrault.
Back to top
View user's profile Send private message
disi
Veteran
Veteran


Joined: 28 Nov 2003
Posts: 1354
Location: Out There ...

PostPosted: Thu May 24, 2012 6:03 pm    Post subject: Reply with quote

Klaus Meier wrote:
Ne, keine Angst, es gibt hier nur einen Knieper. Aber warum darf der hier jahrelang jeden beleidigen? Kann man den nicht entsorgen? Einen hat er gerade vergrault.


Keine Ahnung, ich finde Knieper und Andere gehoeren doch schon zum Inventar... warte ab bis ich wieder meine Drunk-Posts anfange :P (so wie gerade). Wo wir aber schon auf dieser Schiene sind...

Warum muss man besonders nett zu neuen Benutzern sein; das waere mal ein Thema fuer sich. In einem 'technischen' Forum wie diesem halte ich das fuer ueberfluessig und versuche einfach sachlich zu bleiben. Wobei wir alle nur Luftatmer sind und es in unserer Natur liegt persoenliche Erfahrungen einfliessen zu lassen.
_________________
Gentoo on Uptime Project - Larry is a cow
Back to top
View user's profile Send private message
Knieper
l33t
l33t


Joined: 10 Nov 2005
Posts: 846

PostPosted: Thu May 24, 2012 6:04 pm    Post subject: Reply with quote

Moment - wenn man genau nachfragt, welche Wünsche der Fragesteller hat, dann ist man ein Troll und bekommt keine Antwort. Wenn man Anmerkungen zu einem anderen Vorschlag abgibt und bis jetzt nicht widerlegt wird, wird man persönlich angegriffen und es ist "Unvermögen". Schließlich kriecht Tante Meier wieder aus ihrem Loch und meint ihren inkompetenten Senf abgeben zu müssen. Mag sein, ich habe zu wenig mit Amateuren und Durchschnittsnutzern zu tun und meine Toleranzschwelle für Dummheit ist ziemlich niedrig, aber das kann doch nicht Euer ernst sein?! Seid Ihr im Alltag auch so daneben oder spielt Ihr nur hier die Witzfiguren?
_________________
Je dümmer desto Gnome/KDE.
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2166
Location: Bozen

PostPosted: Thu May 24, 2012 6:31 pm    Post subject: Reply with quote

Einer wollte Informationen, wie er bei Gentoo einsteigt. Und das Ergebnis? Einige konnten ihr Ego ausleben indem sie andere beschimpft und beleidigt haben, aber dafür ist er weg.

So ne Art Minderwertigkeitskompensator für Arme, die sonst nichts haben.

Also wenn es hier tatsächlich welche gibt, die sich nach Knieper sehnen, dann leckt mich am Arsch. Werde mich mit Problemen melden, aber sonst nicht mehr. Wundert euch nicht, dass euch einige für wunderlich halten.

Jeder Beitrag von diesem Herrn artet in Beschimpfungen und Beleidigungen aus. Ok, wenn ihr das hier braucht, ne ist schon gut. Bin ich hier falsch, aber wie der Threadstarter schon sage, da gibt es anderes.
Back to top
View user's profile Send private message
Knieper
l33t
l33t


Joined: 10 Nov 2005
Posts: 846

PostPosted: Thu May 24, 2012 7:21 pm    Post subject: Reply with quote

Tante Meier wrote:
Werde mich mit Problemen melden, aber sonst nicht mehr.

Also wie bisher, nur weniger themenfremdes Blabla. Klingt prima.

Quote:
artet in Beschimpfungen und Beleidigungen aus

Damit fing Fuchur an. Würde Dir aber nur auffallen wenn Du Beiträge unvoreingenommen lesen könntest.
_________________
Je dümmer desto Gnome/KDE.
Back to top
View user's profile Send private message
metal1ty
Veteran
Veteran


Joined: 21 Apr 2005
Posts: 1292

PostPosted: Thu May 24, 2012 8:09 pm    Post subject: Reply with quote

Knieper wrote:
Seid Ihr im Alltag auch so daneben oder spielt Ihr nur hier die Witzfiguren?


Sorry..aber ich musste selten so über einen Post von dir lachen! :lol:

PS: Die meisten Beleidigungen kommen von dir. Traurig aber wahr. Wenn du Hilfe brauchst, meld dich!
_________________

Licht und Wahrheit
Back to top
View user's profile Send private message
Beelzebub_
Apprentice
Apprentice


Joined: 21 May 2012
Posts: 256
Location: outside/todesstern-2.01

PostPosted: Thu May 24, 2012 8:37 pm    Post subject: Reply with quote

Könntet ihr bitte aufhören? Danke.

>> Do not feed the troll!
Back to top
View user's profile Send private message
forrestfunk81
Guru
Guru


Joined: 07 Feb 2006
Posts: 389
Location: münchen.de

PostPosted: Fri May 25, 2012 11:44 am    Post subject: Reply with quote

Falls es noch nicht zu spät ist und das Geflame dich noch nicht verscheucht hat:

Kümmere dich vorerst nicht zu sehr um die USE Flags. Setz ein passendes Desktop Profil und installier erstmal. Im Desktop Profil sind die wichtigsten USE Flags gesetzt und alle weiteren gewünschten kristallisieren sich mit der Zeit heraus. Man kann USE Flags auch pro Paket unter /etc/portage/package.use festlegen. Wenn du das global in make.conf machst, werden dir Abhängigkeiten gebaut, die du evtl. gar nicht willst. Und das Anpassen und Neubauen geht ja dank heutiger Prozessoren sowieso sehr schnell.
_________________
# cd /pub/
# more beer
Back to top
View user's profile Send private message
Beelzebub_
Apprentice
Apprentice


Joined: 21 May 2012
Posts: 256
Location: outside/todesstern-2.01

PostPosted: Fri May 25, 2012 3:44 pm    Post subject: Reply with quote

Danke für deinen informativen Beitrag.

Ich lasse mich doch nicht vom geflame verscheuchen, dafür ist Gentoo zu gut.
Back to top
View user's profile Send private message
Knieper
l33t
l33t


Joined: 10 Nov 2005
Posts: 846

PostPosted: Fri May 25, 2012 6:21 pm    Post subject: Reply with quote

Meine Meinung mag Dich nicht interessieren, aber wenn Du ein fettes Desktopprofil wählst, bekommst Du all das überflüssige Gerümpel mit:
Code:

>cat /usr/portage/profiles/targets/desktop/make.defaults
...

USE="a52 aac acpi alsa bluetooth branding cairo cdda cdr consolekit dbus dts dvd dvdr emboss encode exif fam firefox flac gif gpm gtk jpeg lcms ldap libnotify mad mng mp3 mp4 mpeg ogg opengl pango pdf png policykit ppds qt3support qt4 sdl spell startup-notification svg tiff truetype vorbis udev udisks unicode upower usb wxwidgets X xcb x264 xml xulrunner xv xvid"

_________________
Je dümmer desto Gnome/KDE.
Back to top
View user's profile Send private message
Beelzebub_
Apprentice
Apprentice


Joined: 21 May 2012
Posts: 256
Location: outside/todesstern-2.01

PostPosted: Fri May 25, 2012 8:44 pm    Post subject: Reply with quote

Ich werde i3 als Windowmanager verwenden. Wie sollten da meine USE flags aussehen?
Back to top
View user's profile Send private message
fuchur
Guru
Guru


Joined: 12 Aug 2003
Posts: 557

PostPosted: Sat May 26, 2012 1:00 am    Post subject: Reply with quote

Hi
Beelzebub_ wrote:
Ich werde i3 als Windowmanager verwenden. Wie sollten da meine USE flags aussehen?

Ich habe gerade mal das Deutsche Handbuch überschlagen, wenn ich jetzt Gentoo installieren würde, würde ich so vorgehen.
Zuerst würde Ich Gentoo nur so minimal installieren das ich ein bootbares Gentoo mit Internetverbindung habe (also ohne X usw.)
Dann würde ich mein neues Gentoo booten. Danach ein
Code:
emerge -epDv world
ausführen um mir die USE flags von alle installierten ebuilds anzuschauen und nur diese die ich möchte in der
Code:
/etc/make.conf
bei
Code:
USE=

eintragen. Dann ein
Code:
emerge -uDpv --newuse world
aufführen und wenn alles so ausschaut wie gewünscht dann den vorherigen befehl
ohne "-p" ausführen. Als nächstes die
Code:
CFLAGS=
in der
Code:
/etc/make.conf
für meinen Prozessor anpassen und ein
Code:
emerge -eDv world
ausführen und alle ebuilds mit meinen CFLAGS neu bauen. Wenn fertig dann auch einen neuen Kernel bauen (könnte sonst ärger geben, muss aber nicht). Dann mit neuem Kernel
booten. So jetzt haben wir ein System mit nur den USE flags die wir haben wollten und die CFLAGS sind auch so wie gewollt. Als nächstes können wir ja mal mit
Code:
eselect profile list
schauen was wir für profile haben und mit
Code:
eselect profile set "nummer"
auf ein anderse profile setzen wenn wir glaube das das profil was für mich seien könnte. Dann einfach ein
Code:
emerge -uDpv --newuse world
ausführen und schauen ob uns die Packete und use flags gefallen und wenn es uns gefällt einfach den vorherigen befehl ohne "-p" ausführe ansonsten mit
Code:
eselect profile set "nummer"
wider auf default.

Als nächste installieren wir dann i3. Ein
Code:
emerge -vp i3
ausführen. So nun können wir uns anschauen welche ebuilds mit welchen flags installiert werden.
Jetzt haben wir zwei Möglichkeiten, die USE flags bei den neuen ebuilds sind so toll das ich sie mit ufed direkt für alle ebuilds in
Code:
/etc/make.conf
setze oder aber ich setze sie nur für einzelne ebuilds in
Code:
/etc/portage/package.use/my-use
(ich bevorzuge "globale" use flags in der make.conf die andere Möglichkeit ist mir zu aufwendig aber das ist nur meine Meinung).

So ich hoffe ich habe nichts übersehen da ich es nur im Kopf versucht habe zu reproduzieren wie ich es machen würde, auch ist es schon sehr lange her das
ich Gentoo installiert habe darum alle Angaben ohne Gewähr.

MfG
Back to top
View user's profile Send private message
Beelzebub_
Apprentice
Apprentice


Joined: 21 May 2012
Posts: 256
Location: outside/todesstern-2.01

PostPosted: Sat May 26, 2012 9:52 am    Post subject: Reply with quote

Danke das ist doch schon mal hilfreich =)

So ich werde mich evtl heute daran versuchen. Allerdings werde ich es vorerst neben Arch installieren, dafür muss ich meine Partitionen verkleinern und deshalb würde ich gerne wissen, wie viel platz Genntoo braucht. Später werde ich die Gentoo partitionen dann vergrößern, wenn ich erfolg hatte.

Und noch eine andere Frage, beim installieren von Grub: Erkennt er direkt das es noch Arch bei mir gibt oder muss ich das manuel eintragen?

Und was ich noch wissen mochte, welche funktionen sollte ich beim kernel aktivieren?

$ lspci
00:00.0 Host bridge: Advanced Micro Devices [AMD] RS880 Host Bridge
00:02.0 PCI bridge: Advanced Micro Devices [AMD] RS780 PCI to PCI bridge (ext gfx port 0)
00:07.0 PCI bridge: Advanced Micro Devices [AMD] RS780 PCI to PCI bridge (PCIE port 3)
00:09.0 PCI bridge: Advanced Micro Devices [AMD] RS780/RS880 PCI to PCI bridge (PCIE port 4)
00:0a.0 PCI bridge: Advanced Micro Devices [AMD] RS780/RS880 PCI to PCI bridge (PCIE port 5)
00:11.0 SATA controller: Advanced Micro Devices [AMD] nee ATI SB7x0/SB8x0/SB9x0 SATA Controller [AHCI mode]
00:12.0 USB controller: Advanced Micro Devices [AMD] nee ATI SB7x0/SB8x0/SB9x0 USB OHCI0 Controller
00:12.1 USB controller: Advanced Micro Devices [AMD] nee ATI SB7x0 USB OHCI1 Controller
00:12.2 USB controller: Advanced Micro Devices [AMD] nee ATI SB7x0/SB8x0/SB9x0 USB EHCI Controller
00:13.0 USB controller: Advanced Micro Devices [AMD] nee ATI SB7x0/SB8x0/SB9x0 USB OHCI0 Controller
00:13.1 USB controller: Advanced Micro Devices [AMD] nee ATI SB7x0 USB OHCI1 Controller
00:13.2 USB controller: Advanced Micro Devices [AMD] nee ATI SB7x0/SB8x0/SB9x0 USB EHCI Controller
00:14.0 SMBus: Advanced Micro Devices [AMD] nee ATI SBx00 SMBus Controller (rev 3c)
00:14.1 IDE interface: Advanced Micro Devices [AMD] nee ATI SB7x0/SB8x0/SB9x0 IDE Controller
00:14.2 Audio device: Advanced Micro Devices [AMD] nee ATI SBx00 Azalia (Intel HDA)
00:14.3 ISA bridge: Advanced Micro Devices [AMD] nee ATI SB7x0/SB8x0/SB9x0 LPC host controller
00:14.4 PCI bridge: Advanced Micro Devices [AMD] nee ATI SBx00 PCI to PCI Bridge
00:14.5 USB controller: Advanced Micro Devices [AMD] nee ATI SB7x0/SB8x0/SB9x0 USB OHCI2 Controller
00:18.0 Host bridge: Advanced Micro Devices [AMD] Family 15h Processor Function 0
00:18.1 Host bridge: Advanced Micro Devices [AMD] Family 15h Processor Function 1
00:18.2 Host bridge: Advanced Micro Devices [AMD] Family 15h Processor Function 2
00:18.3 Host bridge: Advanced Micro Devices [AMD] Family 15h Processor Function 3
00:18.4 Host bridge: Advanced Micro Devices [AMD] Family 15h Processor Function 4
00:18.5 Host bridge: Advanced Micro Devices [AMD] Family 15h Processor Function 5
01:00.0 VGA compatible controller: NVIDIA Corporation GF108 [GeForce GT 440] (rev a1)
01:00.1 Audio device: NVIDIA Corporation GF108 High Definition Audio Controller (rev a1)
02:00.0 SATA controller: ASMedia Technology Inc. ASM1062 Serial ATA Controller (rev 01)
03:00.0 USB controller: ASMedia Technology Inc. ASM1042 SuperSpeed USB Host Controller
04:00.0 Ethernet controller: Atheros Communications Inc. AR8151 v2.0 Gigabit Ethernet (rev c0)

Und noch was: Welche CFLAGS nutzt ihr ich meine: -01 -02 -03

Ist es noch aktuell das man höchstens -02 nutzen sollte?

Cool noch was ich habe gerade gelesen, das man Gentoo auch aus dem laufendem system installieren kann. Muss man dabei irgentwas beachten? Eigl müsste es ja genau gleichbleiben wie in den Anleitungen beschrieben.

Ich hoffe ich überflute euch nicht mit den ganzen Fragen.
Back to top
View user's profile Send private message
fuchur
Guru
Guru


Joined: 12 Aug 2003
Posts: 557

PostPosted: Sat May 26, 2012 11:04 am    Post subject: Reply with quote

Hi
Beelzebub_ wrote:
...
So ich werde mich evtl heute daran versuchen. Allerdings werde ich es vorerst neben Arch installieren, dafür muss ich meine Partitionen verkleinern und deshalb würde ich gerne wissen, wie viel platz Gentoo braucht.
...
Bei meine Installation mit Gnome belegt gentoo 13GB. /home liegt auf einer anderen Patition, genauso distfiles also die Quellen/Sourses mit 4GB und
auch packages die compilierten Pakete mit 2,5GB.
Beelzebub_ wrote:
...
Und noch eine andere Frage, beim installieren von Grub: Erkennt er direkt das es noch Arch bei mir gibt oder muss ich das manuel eintragen?
...
Da wird wohl Handarbeit nötig sein, sprich musst du wohl selber eintragen.
Beelzebub_ wrote:
...
Und was ich noch wissen mochte, welche funktionen sollte ich beim Kernel aktivieren?
...
Nu da wirst du wohl schauen müssen, das dir jemand anderes die Treiber/Module für deine Hardware raus sucht halte ich für unwahrscheinlich :).
Es gibt aber genkernel. Der baut dann denn Kernel für dich, und wenn ich das richtig im Forum verstanden habe auch mit den richtigen Module/Treiber.
Ich baue mein Kernel immer ohne Hilfsmittel, deshalb kann dir bei genkernel sicher jemand weiterhelfen der sich damit auskennt.
Ansonsten bei einer funktionierenden Livecd einfach mal ein "lsmod" ausführen dann hast du schon mal ein Anhaltspunkt was du brauchst.

Quote:
...
Und noch was: Welche CFLAGS nutzt ihr ich meine: -01 -02 -03
...

Empfohlen war bei Gentoo immer -02. Habe ich auch Jahrelang problemlos benutzt. Nach einem Prozessor wechsle vor zwei Jahren musste ich
alles neu kompilieren und habe mal auf -0s geschwitch, und es läuft bei mir genauso Problemlos. Wie gesagt empfohlen ist -02 wenn ich mich richtig
erinnere, sollte aber auch im Handbuch stehen.

MfG
Back to top
View user's profile Send private message
fuchur
Guru
Guru


Joined: 12 Aug 2003
Posts: 557

PostPosted: Sat May 26, 2012 11:13 am    Post subject: Reply with quote

Hi
Beelzebub_ wrote:
...
Cool noch was ich habe gerade gelesen, das man Gentoo auch aus dem laufendem system installieren kann. Muss man dabei irgentwas beachten? Eigl müsste es ja genau gleichbleiben wie in den Anleitungen beschrieben.
...

Sehe ich auch so. Würde so vorgehen. Gehe mal davon aus das die gentoo Partition "/mnt/gentoo" ist (alle angaben ohne Gewähr).
Code:
mount -o bind /proc /mnt/gentoo/proc
chroot /mnt/gentoo /bin/bash
env-update
source /etc/profile


MfG
Back to top
View user's profile Send private message
Beelzebub_
Apprentice
Apprentice


Joined: 21 May 2012
Posts: 256
Location: outside/todesstern-2.01

PostPosted: Sat May 26, 2012 1:10 pm    Post subject: Reply with quote

Aus einem laufendem System Gentoo zu installieren ist perfeckt!!
So kann man immer schön in den Anleitungen nachschauen.
Back to top
View user's profile Send private message
Beelzebub_
Apprentice
Apprentice


Joined: 21 May 2012
Posts: 256
Location: outside/todesstern-2.01

PostPosted: Sat May 26, 2012 2:12 pm    Post subject: Reply with quote

So ich bin jetzt bei der intallation von grub ich möchte aber vorerst meinen arch grub da lassen, wo er ist und gentoo dort eintragen.
Ich weis aber nicht was ich eintragen muss /boot liegt auf sda5. /root auf sda6 und der Kernel unter /boot/kernel.
Back to top
View user's profile Send private message
Max Steel
Veteran
Veteran


Joined: 12 Feb 2007
Posts: 1951
Location: My own world! I and Gentoo!

PostPosted: Sat May 26, 2012 3:15 pm    Post subject: Reply with quote

Das kommt darauf an ob dein Arch mit Grub-1 oder mit Grub-2 arbeitet.
Bei Grub-1 kannst du entsprechend der Anleitung die Sache adaptieren, bei Grub-2 musst du dir leider mittels der GRub-2 Anleitung was passendes zurechtpfrimeln (Du kannst natürlich auch die Grub-2 Einstellungen deines Archs als Aufbau nehmen.
Im Prinzip kannst du aber die angehängten Kommandoparameter in beiden Fällen aus der Anleitung übernehmen.

Hauptsache die Sache funktioniert am Ende ;)
_________________
mfg
Steel
___________________
Big sorry for my bad English.

Heim-PC: AMD Phenom II X4 3,2GHz, 16GB RAM, gentoo-sources-3.10.7, NV GTX 780
Laptop: Intel Celeron 1,7GHz, 512MB Ram, tuxonice-sources-3.7.1, SIS Graphic

Version 0.4
Back to top
View user's profile Send private message
Beelzebub_
Apprentice
Apprentice


Joined: 21 May 2012
Posts: 256
Location: outside/todesstern-2.01

PostPosted: Sat May 26, 2012 3:16 pm    Post subject: Reply with quote

Ich habe Grub 1 GELÖST
Back to top
View user's profile Send private message
Beelzebub_
Apprentice
Apprentice


Joined: 21 May 2012
Posts: 256
Location: outside/todesstern-2.01

PostPosted: Sat May 26, 2012 3:45 pm    Post subject: Reply with quote

Kernel Panic =)

not syccing VFS

help pls

Ich nehme lieber den genkernel..
Back to top
View user's profile Send private message
AmonAmarth
l33t
l33t


Joined: 03 Mar 2005
Posts: 707

PostPosted: Sat May 26, 2012 6:52 pm    Post subject: Reply with quote

Beelzebub_ wrote:
Kernel Panic =)

not syccing VFS

help pls

Ich nehme lieber den genkernel..


[troll]genkerlen stinkt![/troll]
kompilier halt dein FS und den festplattencontroller treiber fest in den kernel und setze die root kernel option im grub richtig, dann klappts auch mit dem nachbarn!
Back to top
View user's profile Send private message
Beelzebub_
Apprentice
Apprentice


Joined: 21 May 2012
Posts: 256
Location: outside/todesstern-2.01

PostPosted: Sat May 26, 2012 7:11 pm    Post subject: Reply with quote

lol ihr sprecht immer in diesem Fachchinesisch ich komm da nicht mehr mit. Wenn ihr mir helfen wollt dan gibt mir konkrete tipps.
Back to top
View user's profile Send private message
Beelzebub_
Apprentice
Apprentice


Joined: 21 May 2012
Posts: 256
Location: outside/todesstern-2.01

PostPosted: Sat May 26, 2012 7:19 pm    Post subject: Reply with quote

Im moment habe ich dazu noch das problem das egal was ich compiliere scheitert... -.-

# emerge --info '=net-nds/openldap-2.4.31'
Portage 2.1.10.63 (default/linux/amd64/10.0/desktop, gcc-4.5.3, glibc-2.14.1-r3, 3.3.6-1-ARCH x86_64)
=================================================================
System Settings
=================================================================
System uname: Linux-3.3.6-1-ARCH-x86_64-AMD_FX-tm-6100_Six-Core_Processor-with-gentoo-2.1
Timestamp of tree: Sat, 26 May 2012 17:30:01 +0000
app-shells/bash: 4.2_p28
dev-lang/python: 3.2.3
dev-util/pkgconfig: 0.26
sys-apps/baselayout: 2.1-r1
sys-apps/sandbox: 2.5
sys-devel/autoconf: 2.68
sys-devel/automake: 1.11.1
sys-devel/binutils: 2.22-r1
sys-devel/gcc: 4.5.3-r2
sys-devel/gcc-config: 1.5-r2
sys-devel/libtool: 2.4-r1
sys-devel/make: 3.82-r3
sys-kernel/linux-headers: 3.1 (virtual/os-headers)
sys-libs/glibc: 2.14.1-r3
Repositories: gentoo
ACCEPT_KEYWORDS="amd64 ~amd64"
ACCEPT_LICENSE="* -@EULA"
CBUILD="x86_64-pc-linux-gnu"
CFLAGS="-march=native -O2 -pipe"
CHOST="x86_64-pc-linux-gnu"
CONFIG_PROTECT="/etc"
CONFIG_PROTECT_MASK="/etc/ca-certificates.conf /etc/env.d /etc/gconf /etc/gentoo-release /etc/sandbox.d /etc/terminfo"
CXXFLAGS="-march=native -O2 -pipe"
DISTDIR="/usr/portage/distfiles"
FEATURES="assume-digests binpkg-logs config-protect-if-modified distlocks ebuild-locks fixlafiles news parallel-fetch parse-eapi-ebuild-head protect-owned sandbox sfperms strict unknown-features-warn unmerge-logs unmerge-orphans userfetch"
FFLAGS=""
GENTOO_MIRRORS="http://distfiles.gentoo.org"
LANG="de_DE.UTF-8"
LDFLAGS="-Wl,-O1 -Wl,--as-needed"
PKGDIR="/usr/portage/packages"
PORTAGE_CONFIGROOT="/"
PORTAGE_RSYNC_OPTS="--recursive --links --safe-links --perms --times --compress --force --whole-file --delete --stats --human-readable --timeout=180 --exclude=/distfiles --exclude=/local --exclude=/packages"
PORTAGE_TMPDIR="/var/tmp"
PORTDIR="/usr/portage"
PORTDIR_OVERLAY=""
SYNC="rsync://rsync.gentoo.org/gentoo-portage"
USE="X \ a52 aac acl acpi alsa amd64 berkdb bluetooth branding bzip2 cairo cdda cdr cli consolekit cracklib crypt cups cxx dbus dri dts dvd dvdr emboss encode exif fam firefox flac gdbm gif gnome gpm gstreamer gtk hal iconv jpeg lcms ldap libnotify mad mmx mng modules mp3 mp4 mpeg mudflap multilib ncurses nls nptl nptlonly ogg opengl openmp pam pango pcre pdf png policykit ppds pppd qt3support readline sdl session spell sse sse2 ssl startup-notification svg tcpd tiff truetype udev udisks unicode upower usb vorbis wxwidgets x264 xcb xml xorg xulrunner xv xvid zlib" ALSA_CARDS="ali5451 als4000 atiixp atiixp-modem bt87x ca0106 cmipci emu10k1x ens1370 ens1371 es1938 es1968 fm801 hda-intel intel8x0 intel8x0m maestro3 trident usb-audio via82xx via82xx-modem ymfpci" ALSA_PCM_PLUGINS="adpcm alaw asym copy dmix dshare dsnoop empty extplug file hooks iec958 ioplug ladspa lfloat linear meter mmap_emul mulaw multi null plug rate route share shm softvol" APACHE2_MODULES="actions alias auth_basic authn_alias authn_anon authn_dbm authn_default authn_file authz_dbm authz_default authz_groupfile authz_host authz_owner authz_user autoindex cache cgi cgid dav dav_fs dav_lock deflate dir disk_cache env expires ext_filter file_cache filter headers include info log_config logio mem_cache mime mime_magic negotiation rewrite setenvif speling status unique_id userdir usertrack vhost_alias" CALLIGRA_FEATURES="kexi words flow plan sheets stage tables krita karbon braindump" CAMERAS="ptp2" COLLECTD_PLUGINS="df interface irq load memory rrdtool swap syslog" ELIBC="glibc" GPSD_PROTOCOLS="ashtech aivdm earthmate evermore fv18 garmin garmintxt gpsclock itrax mtk3301 nmea ntrip navcom oceanserver oldstyle oncore rtcm104v2 rtcm104v3 sirf superstar2 timing tsip tripmate tnt ubx" INPUT_DEVICES="keyboard mouse evdev" KERNEL="linux" LCD_DEVICES="bayrad cfontz cfontz633 glk hd44780 lb216 lcdm001 mtxorb ncurses text" LIBREOFFICE_EXTENSIONS="presenter-console presenter-minimizer" PHP_TARGETS="php5-3" PYTHON_TARGETS="python3_2 python2_7" RUBY_TARGETS="ruby18 ruby19" USERLAND="GNU" VIDEO_CARDS="fbdev glint intel mach64 mga neomagic nouveau nv r128 radeon savage sis tdfx trident vesa via vmware dummy v4l" XTABLES_ADDONS="quota2 psd pknock lscan length2 ipv4options ipset ipp2p iface geoip fuzzy condition tee tarpit sysrq steal rawnat logmark ipmark dhcpmac delude chaos account"
Unset: CPPFLAGS, CTARGET, EMERGE_DEFAULT_OPTS, INSTALL_MASK, LC_ALL, LINGUAS, MAKEOPTS, PORTAGE_BUNZIP2_COMMAND, PORTAGE_COMPRESS, PORTAGE_COMPRESS_FLAGS, PORTAGE_RSYNC_EXTRA_OPTS, USE_PYTHON
Back to top
View user's profile Send private message
Beelzebub_
Apprentice
Apprentice


Joined: 21 May 2012
Posts: 256
Location: outside/todesstern-2.01

PostPosted: Sat May 26, 2012 7:46 pm    Post subject: Reply with quote

Vielleicht bleieb ich lieber bei Arch Linux. Die Wikis sind einfach grauenhaft und man muss schon Jemanden haben, der neben einem sitzt und einem das erklärt... oder gute wikis.

Ich dachte es wäre ganz nice Gentoo zu haben, da es ein wenig besser als Arch wäre aber man muss ja so viel tun.. und das ohne hilfe..
Back to top
View user's profile Send private message
fuchur
Guru
Guru


Joined: 12 Aug 2003
Posts: 557

PostPosted: Sat May 26, 2012 9:47 pm    Post subject: Reply with quote

Hi
Beelzebub_ wrote:
...
Im moment habe ich dazu noch das problem das egal was ich compiliere scheitert... -.-
...
Dann musst du halt mal posten die letzten ca.200 lines posten wenn das compilieren scheitert.
Beelzebub_ wrote:
...
ACCEPT_KEYWORDS="amd64 ~amd64"
...
Wiso muss es bei dir eigentlich unstable bzw. testing ~amd64 sein?
Beelzebub_ wrote:
...
CFLAGS="-march=native -O2 -pipe"
...
Sollte das bei native nicht nur
Code:
CFLAGS="-march=native"
heissen bzw. gibt es dann eine besserung?
Beelzebub_ wrote:
...
lol ihr sprecht immer in diesem Fachchinesisch ich komm da nicht mehr mit. Wenn ihr mir helfen wollt dan gibt mir konkrete tipps.
...
Du musst erst einmal ausführliche Fehlermeldungen Posten. Dann und nur dann kann dir geholfen werden.
Und du wirst auch nicht immer sofort eine Antwort bekommen, das kann auch schon einmal 1-2 Tage dauern (bei schönem Wetter oder langen Wochenenden vielleicht
noch länger) nicht immer ist hier jemand der eine Lösung parat hat.
Beelzebub_ wrote:
Vielleicht bleieb ich lieber bei Arch Linux. Die Wikis sind einfach grauenhaft und man muss schon Jemanden haben, der neben einem sitzt und einem das erklärt... oder gute wikis.

Ich dachte es wäre ganz nice Gentoo zu haben, da es ein wenig besser als Arch wäre aber man muss ja so viel tun.. und das ohne hilfe..
Siehe oben.
Als ich vor drei oder vier Monaten mal Arch installiert habe fand ich das auch unter zunahmen des wikis nicht einfacher als Gentoo. Dann ist ja gut das du noch
dein Arch hast und kannst weiterarbeiten. Deine Gentoo Partition wird ja nicht schlecht. Vielleicht findest du ja später noch was du falsch gemacht hast.

MfG
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum All times are GMT
Goto page Previous  1, 2, 3, 4  Next
Page 2 of 4

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum