Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Telekom VoIP
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum
View previous topic :: View next topic  
Author Message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 4137
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Thu Jun 11, 2015 12:42 pm    Post subject: Telekom VoIP Reply with quote

Hi,

Heute ist ein Anruf der Telekom eingegangen, scheinbar ging es um die Umstellung auf VoIP. Ich war nicht da, deshalb bekomm ich heute um 18:00 einen Anruf.
(Es muss da recht ungeheuerlich zugegangen sein. Man wolle scheinbar die Möglichkeit überprüfen - Brauchen sie da mich? Können sie das nicht selbst machen? - Nein, oder wollen sie dass wir eine Kamera installieren, damit wir sehen, was sie mit dem Router anstellen.... So knapp zusammengefasst das Telefonat. Ich hab keine Ahnung was das sollte und ob diese Drohung überhaupt Rechtens ist - ich bin gespannt ;))

Ich habe versucht über google verchiedene Fragen beantwortet zu bekommen. Leider ohne Erfolg, da Ergebnisse auf die (nicht wirklich nützlichen) telekom-Hilfeseiten hinauslaufen.

Primär interessiert mich, ob ich einen Speedport benötige. In den HIlfeseiten sieht dies so aus. Ich will keinen Speedport, da hier in 2 Jahren 3 Geräte kaputt gegangen sind (aufgeblähte Kondensatoren...). Wurde zwar getauscht, allerdings gingen jedesmal ein paar Tage ohne Internet drauf. Mit dem jetzt laufenden D-Link-Modem + Zyxel Router läuft alles perfekt - seit Jahren, kein Ausfall.
Dann würde mich interessieren, ob ich wirklich in die Pflicht genommen werden kann. Scheinbar hat die Telekom das endgültige Aus auf 2018 verschoben, Pflichtumstellung bis 2017. Da wir jetzt endlich mit 250kB/s Surfen, bin ich schon wieder angefressen, dass beim Telefonieren 84kB wieder futsch sind. Kennt jemand eine Seite mit Mindestanforderungen?
Wir sind hier am A*** der Welt (Dreiländereck DE/AT/CZ) Alice wurde mir schonmal angeboten, nur geht das nicht, da hier nur AT-Telekom ankommt, und das auch nur sehr schwach. Ich nehme nicht an, dass die deutsche Telekom über das AT-Netz Internet anbietet ;)

Generell würde mich noch interessieren, was rechtlich überhaupt gilt. Darf man sich solche unverschämten Antworten (Kamera -> Eindringen in die Privatsphäre) gefallen lassen? Hat jemand allgemeine Tips? Ich hoffe ja, dass es wirklich nur um die Überprüfung der Möglichkeit geht, diese eine Antwort legt aber nahe, dass ich gewissem Zwang ausgesetzt sein werde.

Frage zum Schluss: Gibt es andere Anbieter in DE, die ISDN-Anschlüsse weiterhin anbieten? Falls Speedport Pflicht ist - geht das bei anderen Anbietern mit anderer Hardware?

Freu mich auf jegliche Antworten,

Franz
_________________
"der mac dennoch wesen geil"
Wolfram von Eschenbach, Parzival (Buch 1, Z. 7).
Ein frühes Statement gegen Windows.

My overlay
Back to top
View user's profile Send private message
xtrace
n00b
n00b


Joined: 17 May 2010
Posts: 30

PostPosted: Thu Jun 11, 2015 1:25 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo,

wie kommst du auf 84kb? Soweit ich weiß, wirst du ca. 100 kbit/s benötigen (inkl. Overhead).
Wieso steht überhaupt der Speedport zur Debatte? Du könntest auch einfach einen NTBA mit einem DSL Splitter nehmen. Der Speedport macht nichts anderes.
Wegen der Provider Geschichte: Hast du mal bei check24 nachgesehen, ob evtl. Anbieter angeboten werden?

Wie sieht es bei Glasfaser Deutschland aus? Die haben im Moment in ganz Deutschland Nachfragebündelungen.
Back to top
View user's profile Send private message
cryptosteve
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jan 2004
Posts: 1138
Location: Buchholz/GER

PostPosted: Thu Jun 11, 2015 4:58 pm    Post subject: Reply with quote

Spitze,
Vodafone versucht momentan doch recht nachdrücklich, mich aus meinem alten ISDN-DSL-Vertrag heraus in das neue KabelDeutschland-Kabelnetz zu überführen. Letzteres läuft lt. Aussage von Bekannten allerdings recht ... sagen wir mal übersichtlich (Abends hat man pro Webseite ausreichend Zeit diese zu betrachten, weil das Laden der nächsten doch erheblich Zeit in Anspruch nimmt) ... wir sind ein Vier-Personen-Haushalt, da kann ich mir weniger als mein DSL16k nun gar nicht leisten.

Als Notfallplan hatte ich eigentlich, zur Telekom zu wechseln, aber wenn ich das jetzt so lese ....

Und ich habe gar keine Box, sondern nur NTBA und Splitter, den Rest erledigt ein Linuxserver.
_________________
- born to create drama -
cryptosteve - gpg: 0x9B6C7E15
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D
Back to top
View user's profile Send private message
l3u
Advocate
Advocate


Joined: 26 Jan 2005
Posts: 2127
Location: Konradsreuth (Germany)

PostPosted: Thu Jun 11, 2015 5:27 pm    Post subject: Reply with quote

In der Arbeit hab ich vor gut zwei Jahren von ISDN auf Telekom-VoIP umgestellt, und da nutze ich eine Fritz-Box 7240. Läuft 1A. Gibt auch keinen Splitter oder sonstwas, die Fritz-Box hängt direkt an der einzigen Telefondose.
Back to top
View user's profile Send private message
metal1ty
Veteran
Veteran


Joined: 21 Apr 2005
Posts: 1330
Location: Tranquility

PostPosted: Thu Jun 11, 2015 6:31 pm    Post subject: Reply with quote

l3u wrote:
In der Arbeit hab ich vor gut zwei Jahren von ISDN auf Telekom-VoIP umgestellt, und da nutze ich eine Fritz-Box 7240. Läuft 1A. Gibt auch keinen Splitter oder sonstwas, die Fritz-Box hängt direkt an der einzigen Telefondose.


Solange DSL/ISDN bzw DSL/ANALOG gegeben ist, bist du aber auf einen Splitter angewiesen. Hast du beispielsweise VDSL, brauchst du den nicht mehr und kommst mit der Fritzbox aus.
Welche Bandbreite hast du denn? Ein bekannter hat beispielsweise DSL Lite mit VoIP und hat ständig Probleme. Ich bin gespannt, wie die Telekom oder andere Provider, eine solche Bandbreite in Verbindung mit VoIP rechtfertigen wollen.
Das sie das ISDN Netz abschalten und Altlasten loswerden wollen, kann ich irgendwo verstehen. Wer wartet und betreut als Global Player schon gerne mehre Netze, zumal eines "veraltet" ist? Dann müssen sie allerdings auch den Fortschritt / Ausbau schneller vorantreiben und nicht erst dann, wenn andere Provider loslegen und Kunden Wachstum verzeichnen (siehe Deutsche Glasfaser).

LG
_________________
Äpfel =! Birnen
Dabei gilt: Äpfel und Birnen sind relativ nah verwandt, gehören beide zu Pyrinae (Rosengewächsen/Kernobstgewächsen).
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 4137
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Wed Jun 24, 2015 3:22 pm    Post subject: Reply with quote

OK, erstmal danke für die Antworten.
Wie sich das für die Telekom gehört warte ich immer noch auf den Anruf ;)
Ein bisschen schlauer bin ich jetzt jedenfalls.
_________________
"der mac dennoch wesen geil"
Wolfram von Eschenbach, Parzival (Buch 1, Z. 7).
Ein frühes Statement gegen Windows.

My overlay
Back to top
View user's profile Send private message
metal1ty
Veteran
Veteran


Joined: 21 Apr 2005
Posts: 1330
Location: Tranquility

PostPosted: Thu Jun 25, 2015 12:15 pm    Post subject: Reply with quote

Noch zwei aktuelle Links zum Thema Glasfaser:
http://www.golem.de/news/deutsche-glasfaser-ftth-ausbau-praktisch-ueberall-guenstig-moeglich-1506-114845.html
http://www.golem.de/news/pilot-deutsche-telekom-will-trenching-fuer-glasfaser-ausprobieren-1506-114871.html

LG
_________________
Äpfel =! Birnen
Dabei gilt: Äpfel und Birnen sind relativ nah verwandt, gehören beide zu Pyrinae (Rosengewächsen/Kernobstgewächsen).
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 4137
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Thu Jun 25, 2015 2:55 pm    Post subject: Reply with quote

metal1ty wrote:
Noch zwei aktuelle Links zum Thema Glasfaser:
http://www.golem.de/news/deutsche-glasfaser-ftth-ausbau-praktisch-ueberall-guenstig-moeglich-1506-114845.html
http://www.golem.de/news/pilot-deutsche-telekom-will-trenching-fuer-glasfaser-ausprobieren-1506-114871.html

LG

Danke, aber ich denke nicht dass ich da so bald auch nur in die Nähe komme. Wohne in ner Streusiedlung direkt südlich unterhalb des Dreisessels. Kannst mal auf google maps anschauen wieviele Haushalte da auf 10km Leitung kommen ;) Ich bin dann auch noch 500m von der Hauptstraße weg, und wegen den 3 Haushalten legen die da sicher keine Leitung...
Kann mich aber auch irren ;)
_________________
"der mac dennoch wesen geil"
Wolfram von Eschenbach, Parzival (Buch 1, Z. 7).
Ein frühes Statement gegen Windows.

My overlay
Back to top
View user's profile Send private message
l3u
Advocate
Advocate


Joined: 26 Jan 2005
Posts: 2127
Location: Konradsreuth (Germany)

PostPosted: Thu Jun 25, 2015 6:19 pm    Post subject: Reply with quote

metal1ty wrote:
Solange DSL/ISDN bzw DSL/ANALOG gegeben ist, bist du aber auf einen Splitter angewiesen. Hast du beispielsweise VDSL, brauchst du den nicht mehr und kommst mit der Fritzbox aus.

Ich hab sowohl daheim als auch in der Arbeit nur eine Datenleitung. Kein Analoganschluss, kein ISDN und auch kein VDSL. Und auch keinen Splitter. Läuft in beiden Fällen problemlos.

metal1ty wrote:
Welche Bandbreite hast du denn?

Beides Mal DSL 6000.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum