Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Paludis
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

Goto page Previous  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11  Next  
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum
View previous topic :: View next topic  
Author Message
amne
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 17 Nov 2002
Posts: 6377
Location: Graz / EU

PostPosted: Fri Feb 02, 2007 5:56 pm    Post subject: Reply with quote

FYI: Paludis wird von Gentoo ebenso wie pkgcore nicht offiziell als Packagemanager unterstützt, dazu müssen zuerst noch ein paar Specs geschrieben werden und das Council sein OK geben.
_________________
Dinosaur week! (Ok, this thread is so last week)
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2171
Location: Bozen

PostPosted: Fri Feb 02, 2007 6:04 pm    Post subject: Reply with quote

Stimmt, habe ich gerade eben auch festgestellt. nightmerge will ein altes emerge fortsetzen, welches man irgendwann mal gestartet und dann manuell abgebrochen hat.
Back to top
View user's profile Send private message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5347
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Fri Feb 02, 2007 6:18 pm    Post subject: Reply with quote

Klaus Meier wrote:
Stimmt, habe ich gerade eben auch festgestellt. nightmerge will ein altes emerge fortsetzen, welches man irgendwann mal gestartet und dann manuell abgebrochen hat.


Würde sagen, dass wir da im anderen Thread von mir weiterreden.

Mal schauen, was libby dazu sagt.

Tobi
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
hoschi
Advocate
Advocate


Joined: 19 Jul 2003
Posts: 2517
Location: Ulm, Germany, Europe

PostPosted: Sat Feb 03, 2007 11:57 am    Post subject: Reply with quote

Klaus Meier wrote:
hoschi wrote:
Da du es nebenher verwenden kannst, braucht es nicht mehr Gruende, es ist keine Einbahnstrasse. Firefox macht auch nichts gravierend anders als der IE, trotzdem wuerde jeder FF-User sagen dass der IE nicht so gut ist. Aber du willst harte Fakten und Gruende, also:
Ok, mit dem nebenher verwenden hast du alle meine Probleme beseitigt. Hatte irgendwo auf der Homepage gelesen, daß es keinen Weg von Paludis zu Portage gibt. Und da hatte ich halt Angst, das Portage weg ist und du es mit etwas noch etwas Unfertigem zu tun hast. Hatte ja auch schon mal jemand vorher geschrieben, daß man beides parallel nutzen kann.

Danke noch mal für den Aufwand, alle Features aufzulisten. Aber ich hatte halt Angst vor besagter Einbahnstraße.

Na dann steht dem Testen ja nichts mehr im Weg.


Bitte, war doch kein Aufwand. Ich glaube es gibt sogar fuer beide Migrationsrichtungen Scripts, sollte man Portage wirklich gelöscht haben.
_________________
Just you and me strogg!
Back to top
View user's profile Send private message
Necoro
Veteran
Veteran


Joined: 18 Dec 2005
Posts: 1912
Location: München (Germany)

PostPosted: Sat Feb 03, 2007 1:31 pm    Post subject: Reply with quote

Ich möchte noch auf etwas hinweisen, was in der Masse von x86/x64-Usern gerne untergeht: die Portabilität... portage läuft überall dort, wo Python läuft...

Paludis dagegen muss auf exotische Umgebungen erst angepasst werden, was ja in der Regel in Unmengen an "#ifdef #else #endif" ausufert ...
_________________
Inter Deum Et Diabolum Semper Musica Est.
Back to top
View user's profile Send private message
DrAgOnTuX
Apprentice
Apprentice


Joined: 22 Aug 2006
Posts: 176
Location: Switzerland

PostPosted: Sat Feb 03, 2007 1:38 pm    Post subject: Reply with quote

Necoro wrote:
Ich möchte noch auf etwas hinweisen, was in der Masse von x86/x64-Usern gerne untergeht: die Portabilität... portage läuft überall dort, wo Python läuft...

Paludis dagegen muss auf exotische Umgebungen erst angepasst werden, was ja in der Regel in Unmengen an "#ifdef #else #endif" ausufert ...


kann es sein das perl auf allen gentoo system fix drauf ist? wenn ja, ist perl schneller als python?
Back to top
View user's profile Send private message
Necoro
Veteran
Veteran


Joined: 18 Dec 2005
Posts: 1912
Location: München (Germany)

PostPosted: Sat Feb 03, 2007 1:47 pm    Post subject: Reply with quote

DrAgOnTuX wrote:
Necoro wrote:
Ich möchte noch auf etwas hinweisen, was in der Masse von x86/x64-Usern gerne untergeht: die Portabilität... portage läuft überall dort, wo Python läuft...

Paludis dagegen muss auf exotische Umgebungen erst angepasst werden, was ja in der Regel in Unmengen an "#ifdef #else #endif" ausufert ...


kann es sein das perl auf allen gentoo system fix drauf ist? wenn ja, ist perl schneller als python?


Ja - es ist auf allen Plattformen ... schneller ist es nicht - würde sagen, sie sind identisch http://shootout.alioth.debian.org/debian/benchmark.php?test=all&lang=perl&lang2=python

warum fragst du?
_________________
Inter Deum Et Diabolum Semper Musica Est.
Back to top
View user's profile Send private message
DrAgOnTuX
Apprentice
Apprentice


Joined: 22 Aug 2006
Posts: 176
Location: Switzerland

PostPosted: Sat Feb 03, 2007 1:52 pm    Post subject: Reply with quote

Necoro wrote:
DrAgOnTuX wrote:
Necoro wrote:
Ich möchte noch auf etwas hinweisen, was in der Masse von x86/x64-Usern gerne untergeht: die Portabilität... portage läuft überall dort, wo Python läuft...

Paludis dagegen muss auf exotische Umgebungen erst angepasst werden, was ja in der Regel in Unmengen an "#ifdef #else #endif" ausufert ...


kann es sein das perl auf allen gentoo system fix drauf ist? wenn ja, ist perl schneller als python?


Ja - es ist auf allen Plattformen ... schneller ist es nicht - würde sagen, sie sind identisch http://shootout.alioth.debian.org/debian/benchmark.php?test=all&lang=perl&lang2=python

warum fragst du?

weil ich mich frage warum man zwei scriptsprachen braucht um die grundinstallation zu nutzen...
aber naaaja, es läuft xD was soll man meckern
Back to top
View user's profile Send private message
xces
Guru
Guru


Joined: 11 Oct 2002
Posts: 515

PostPosted: Sat Feb 03, 2007 3:58 pm    Post subject: Reply with quote

Necoro wrote:
Paludis dagegen muss auf exotische Umgebungen erst angepasst werden, was ja in der Regel in Unmengen an "#ifdef #else #endif" ausufert ...

C++ ist, wenn man nicht gerade hardware-nahe Funktionen nutzt, sehr portabel. Paludis läuft derzeit bspw. unter (nur Keywords aus dem Ebuild) alpha, amd64, hppa, mips, ppc, sparc, x86. Das sind zwar nicht alle Platformen, auf denen Python läuft, aber die wichtigsten dürften dabei sein. Möglicherweise fehlen für die restlichen einfach noch Tester, weil die Devs keine entsprechende Hardware haben.
Back to top
View user's profile Send private message
hoschi
Advocate
Advocate


Joined: 19 Jul 2003
Posts: 2517
Location: Ulm, Germany, Europe

PostPosted: Sat Feb 03, 2007 4:42 pm    Post subject: Reply with quote

Necoro wrote:
Ich möchte noch auf etwas hinweisen, was in der Masse von x86/x64-Usern gerne untergeht: die Portabilität... portage läuft überall dort, wo Python läuft...

Paludis dagegen muss auf exotische Umgebungen erst angepasst werden, was ja in der Regel in Unmengen an "#ifdef #else #endif" ausufert ...


Tschuldigung, aber dieser javaähnliche Dogmatismus der einzigen wahren Portablen Interpretersprachen nervt nach gefühlten 500 Jahren:
Python muss man ja selber nicht portieren, da läuft einfach so überall, weil, ist halt so :roll:


Aber da hat Paludis mit dem Kernel, der GLIBC, Gnome, KDE und dem Apachen ein gemeinsames Problem...
Ein C/C#/C++/D Programm ist so Portable, wie es der Programmierer möchte, wenn man will ist das portieren ganz einfach: Source kopieren und kompilieren
Oder man arbeitet Assemblercode mit ein und kitzelt noch das letzte Bisschen aus der Flieskommaeinheit, nur ist das dann mit dem Portieren schwierig.
_________________
Just you and me strogg!
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4107

PostPosted: Sat Feb 03, 2007 5:00 pm    Post subject: Reply with quote

Necoro wrote:
Ich möchte noch auf etwas hinweisen, was in der Masse von x86/x64-Usern gerne untergeht: die Portabilität... portage läuft überall dort, wo Python läuft...

Paludis dagegen muss auf exotische Umgebungen erst angepasst werden, was ja in der Regel in Unmengen an "#ifdef #else #endif" ausufert ...

naja soviel #ifdefs und co müssen es auch wieder nciht sein, wenn man den code sauber strukturiert.
Z.b. in dem man die OS spezifischen funktionen zum einen kapselt, und die einzelnen Implementationen in eigene Source-files packt. Dann muss nur das Build-system so konfiguriert werden, das es die passenden Source-files entpsrechend dem Ziel-OS zum Übersetzen "auswählt".

Aber ich schweife dadurch nur noch mehr ab vom eigentlichen Topic :).
_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Back to top
View user's profile Send private message
hoschi
Advocate
Advocate


Joined: 19 Jul 2003
Posts: 2517
Location: Ulm, Germany, Europe

PostPosted: Sat Feb 03, 2007 5:03 pm    Post subject: Reply with quote

Vor allem weil wir nur ein OS haben :mrgreen:
_________________
Just you and me strogg!
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4107

PostPosted: Sat Feb 03, 2007 5:55 pm    Post subject: Reply with quote

hoschi wrote:
Vor allem weil wir nur ein OS haben :mrgreen:

moep "korritenkacker" bzw. erbsenzähler ;)
_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Back to top
View user's profile Send private message
moe
Veteran
Veteran


Joined: 28 Mar 2003
Posts: 1289
Location: Potsdam / Germany

PostPosted: Sat Feb 03, 2007 6:06 pm    Post subject: Reply with quote

firefly wrote:
hoschi wrote:
Vor allem weil wir nur ein OS haben :mrgreen:

moep "korritenkacker" bzw. erbsenzähler ;)

Und wenn wir schon Erbsen zählen, es gibt ja nicht nur Gentoo/Linux sondern auch Gentoo/BSD u.a., also haben wir ja mehr als ein OS. ;-)

Und damit wir wieder mehr ontopic werden, ich hab mal die bashrc von Paludis um ein Script erweitert, um DISTCC automatisch zu konfigurieren.

Gruss Maurice
Back to top
View user's profile Send private message
Necoro
Veteran
Veteran


Joined: 18 Dec 2005
Posts: 1912
Location: München (Germany)

PostPosted: Sat Feb 03, 2007 6:13 pm    Post subject: Reply with quote

hoschi wrote:
Necoro wrote:
Ich möchte noch auf etwas hinweisen, was in der Masse von x86/x64-Usern gerne untergeht: die Portabilität... portage läuft überall dort, wo Python läuft...

Paludis dagegen muss auf exotische Umgebungen erst angepasst werden, was ja in der Regel in Unmengen an "#ifdef #else #endif" ausufert ...


Tschuldigung, aber dieser javaähnliche Dogmatismus der einzigen wahren Portablen Interpretersprachen nervt nach gefühlten 500 Jahren:
Python muss man ja selber nicht portieren, da läuft einfach so überall, weil, ist halt so :roll:


Ich habe weder von der "einzigen wahren Portablen Interpretersprachen" gesprochen, noch davon, dass man Python nicht portieren muss ... Das einzige, was ich sagen wollte ist: Python _IST_ schon portiert ... das ist der Unterschied...

Bitte in Zukunft erst lesen und verstehen und dann mit agressivem Ton um sich hauen ... danke :)
_________________
Inter Deum Et Diabolum Semper Musica Est.
Back to top
View user's profile Send private message
Louisdor
Veteran
Veteran


Joined: 14 Dec 2003
Posts: 1226
Location: im Brandenburgischen

PostPosted: Sat Feb 03, 2007 6:27 pm    Post subject: Reply with quote

Durch diesen Thread hier, habe ich mir Paludis installiert und eingerichtet.
Ob so ganz richtig weiss ich nicht?

Wenn ich jetzt was suchen will, so wie bei Portage, dann bekomme ich ne Menge aufgelistet. z.B.:
Code:
emerge -s php
Searching...   
[ Results for search key : php ]
[ Applications found : 34 ]
 
*  app-admin/php-toolkit
      Latest version available: 1.0-r2
      Latest version installed: 1.0-r2
      Size of files: 0 kB
      Homepage:      http://www.gentoo.org/proj/en/php/
      Description:   Utilities for managing installed copies of PHP
      License:       GPL-2

*  app-admin/phpsyslogng
      Latest version available: 2.8-r1
      Latest version installed: 2.8-r1
      Size of files: 34 kB
      Homepage:      http://www.phpwizardry.com/php-syslog-ng.php
      Description:   php-syslog-ng is a log monitor designed to easily manage logs from many hosts.
      License:       GPL-2
[...]
*  www-apps/phpwebsite [ Masked ]
      Latest version available: 1.0.0
      Latest version installed: [ Not Installed ]
      Size of files: 2,024 kB
      Homepage:      http://phpwebsite.appstate.edu
      Description:   phpWebSite Content Management System
      License:       LGPL-2.1

*  www-apps/phpwiki [ Masked ]
      Latest version available: 1.3.12_p2
      Latest version installed: [ Not Installed ]
      Size of files: 3,010 kB
      Homepage:      http://phpwiki.sourceforge.net/
      Description:   PhpWiki is a WikiWikiWeb clone in PHP
      License:       GPL-2


amd64x2 ~ #

Mache ich das mit Paludis, z.B.:
Code:
paludis --query php
paludis@1170526624: [QA] In program paludis --query php:
  ... When performing query action from command line:
  ... When handling query 'php':
  ... When disambiguating package name 'php':
  ... When looking in repository 'virtuals':
  ... When finding category names containing package 'php':
  ... When loading names for virtuals repository:
  ... When loading virtual packages for repository 'sunrise'
  ... When loading category names for sunrise:
  ... No categories file for repository at '/usr/portage/local/layman/sunrise', faking it

Query error:
  * In program paludis --query php:
  * When performing query action from command line:
  * When handling query 'php':
  * When disambiguating package name 'php':
  * Ambiguous package name 'php'. Did you mean:
    * dev-lang/php
    * virtual/php

amd64x2 ~ #

Also, wie kann ich bei Paludis was suchen, wenn ich den Namen nicht konkret kenne, was ja mal vorkommen kann!?
Ausser --query habe ich da nichts gefunden!

Merci & Ciao,
aleX!

_________________
"Jeder arbeitet mit der Software, die er verdient."
Back to top
View user's profile Send private message
xces
Guru
Guru


Joined: 11 Oct 2002
Posts: 515

PostPosted: Sat Feb 03, 2007 6:38 pm    Post subject: Reply with quote

Der Parameter --query ist nur zum Anzeigen der Informationen zu einem bestimmten Ebuild gedacht. Für die Paketsuche sollte ein anderes Programm (z. B. eix) genutzt werden.
Für eix gibt es entsprechende fertige Skripte, welche als Hooks nach dem synchronisieren eingefügt werden können und damit den Index automatisch aktualisiert.
Back to top
View user's profile Send private message
Louisdor
Veteran
Veteran


Joined: 14 Dec 2003
Posts: 1226
Location: im Brandenburgischen

PostPosted: Sat Feb 03, 2007 6:50 pm    Post subject: Reply with quote

xces wrote:
Der Parameter --query ist nur zum Anzeigen der Informationen zu einem bestimmten Ebuild gedacht. Für die Paketsuche sollte ein anderes Programm (z. B. eix) genutzt werden.
Für eix gibt es entsprechende fertige Skripte, welche als Hooks nach dem synchronisieren eingefügt werden können und damit den Index automatisch aktualisiert.

OK, Merci ...
eix habe ich schon am Laufen hier, und bisher auch benutzt. Nur dachte ich, dass ich mir mit Paludis das ersparen kann, wenn es das auch könnte, mit dem Suchen!

Ciao,
aleX!

_________________
"Jeder arbeitet mit der Software, die er verdient."
Back to top
View user's profile Send private message
hoschi
Advocate
Advocate


Joined: 19 Jul 2003
Posts: 2517
Location: Ulm, Germany, Europe

PostPosted: Sat Feb 03, 2007 6:54 pm    Post subject: Reply with quote

Necoro wrote:
hoschi wrote:
Necoro wrote:
Ich möchte noch auf etwas hinweisen, was in der Masse von x86/x64-Usern gerne untergeht: die Portabilität... portage läuft überall dort, wo Python läuft...

Paludis dagegen muss auf exotische Umgebungen erst angepasst werden, was ja in der Regel in Unmengen an "#ifdef #else #endif" ausufert ...


Tschuldigung, aber dieser javaähnliche Dogmatismus der einzigen wahren Portablen Interpretersprachen nervt nach gefühlten 500 Jahren:
Python muss man ja selber nicht portieren, da läuft einfach so überall, weil, ist halt so :roll:


Ich habe weder von der "einzigen wahren Portablen Interpretersprachen" gesprochen, noch davon, dass man Python nicht portieren muss ... Das einzige, was ich sagen wollte ist: Python _IST_ schon portiert ... das ist der Unterschied...

Bitte in Zukunft erst lesen und verstehen und dann mit agressivem Ton um sich hauen ... danke :)


Tschuldigung. Gut, aber diese Information war auch irgendwie nicht zielführend.
Ich habe hinter dir einen dieser "Portablitätsnazis" vermutet, deren Meinung nach jedes Programm auf dem Handy genau so laufen muss wie bei Windows und auf Linux sowieso, und dich sich aufregen warum noch keiner ein OS in Java geschrieben hat (jaja, solche Exemplare gibt es wirklich!).
_________________
Just you and me strogg!
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2171
Location: Bozen

PostPosted: Sat Feb 03, 2007 6:56 pm    Post subject: Reply with quote

Also ich finde hier die Diskussion bezüglich C, C++, Python usw. lustig. Einfach mal darüber nachdenken, Kernel, glibc, gcc usw. Wenn es für eine Architektur Kernel, gcc und glibc gibt, dann sollte es auch mit paludis kein Problem geben. Und wenn doch, dann ist der ganze Code einfach verbockt. Flash ist da ja wohl das beste Beispiel, wenn ich daran denke, wie lange die jetzt schon an einer 64bit Version arbeiten. Aber Vista scheint noch genialer zu sein. Ich denke, Mist kann man in jeder Sprache programmieren. Und wenn man sich auf der Paludisseite mal durchliest, warum etwas komplett Neues und kein modifiziertes Portage, dann steht da, der Code von Portage ist sowas von Peng, da kann man nur was komplett Neues machen.
Back to top
View user's profile Send private message
Necoro
Veteran
Veteran


Joined: 18 Dec 2005
Posts: 1912
Location: München (Germany)

PostPosted: Sat Feb 03, 2007 6:59 pm    Post subject: Reply with quote

hoschi wrote:
Necoro wrote:
hoschi wrote:
Necoro wrote:
Ich möchte noch auf etwas hinweisen, was in der Masse von x86/x64-Usern gerne untergeht: die Portabilität... portage läuft überall dort, wo Python läuft...

Paludis dagegen muss auf exotische Umgebungen erst angepasst werden, was ja in der Regel in Unmengen an "#ifdef #else #endif" ausufert ...


Tschuldigung, aber dieser javaähnliche Dogmatismus der einzigen wahren Portablen Interpretersprachen nervt nach gefühlten 500 Jahren:
Python muss man ja selber nicht portieren, da läuft einfach so überall, weil, ist halt so :roll:


Ich habe weder von der "einzigen wahren Portablen Interpretersprachen" gesprochen, noch davon, dass man Python nicht portieren muss ... Das einzige, was ich sagen wollte ist: Python _IST_ schon portiert ... das ist der Unterschied...

Bitte in Zukunft erst lesen und verstehen und dann mit agressivem Ton um sich hauen ... danke :)


Tschuldigung. Gut, aber diese Information war auch irgendwie nicht zielführend.
Ich habe hinter dir einen dieser "Portablitätsnazis" vermutet, deren Meinung nach jedes Programm auf dem Handy genau so laufen muss wie bei Windows und auf Linux sowieso, und dich sich aufregen warum noch keiner ein OS in Java geschrieben hat (jaja, solche Exemplare gibt es wirklich!).


Ich habe diesen Einwand nicht gebracht, weil das meinen Ideal-Vorstellungen entspricht, sondern schlicht und ergreifend, weil Gentoo auf vielen Plattformen vertreten ist und daher auch der Paketmanager dort laufen muss... Ich habe dies einfach noch als Argument gegen die "Warum gibt es denn noch Portage?"-Fraktion gedacht

/edit: Worauf ich noch hinweisen will - ich benutze gerne Python - bin aber kein Fanatiker ;) - mir ist die verwendete Programmiersprache des Paketmanagers eigentlich wurscht - ich wollte aber auf gewisse Aspekte hinweisen ^^
_________________
Inter Deum Et Diabolum Semper Musica Est.
Back to top
View user's profile Send private message
Vortex375
Veteran
Veteran


Joined: 03 Mar 2005
Posts: 1739
Location: Deutschland

PostPosted: Sat Feb 03, 2007 8:07 pm    Post subject: Reply with quote

Vieleicht bin ich ja zu blöd, ich würde Paludis ja gerne mal testen, aber bei mir kommt immer nur das:
Code:

Unhandled exception:
  * In program paludis:
  * When loading default configuration:
  * Default configuration error: Can't find configuration directory (tried '/root/.paludis', '/etc/paludis') (N7paludis18DefaultConfigErrorE)

Ich habe Version 0.16.2 über portage installiert und dachte eigentlich, dass dabei das Konfigurationsverzeichnis angelegt wird. Hab ich da jetzt was falsch verstanden? :oops:
Back to top
View user's profile Send private message
Louisdor
Veteran
Veteran


Joined: 14 Dec 2003
Posts: 1226
Location: im Brandenburgischen

PostPosted: Sat Feb 03, 2007 8:16 pm    Post subject: Reply with quote

Vortex375 wrote:
Vieleicht bin ich ja zu blöd, ich würde Paludis ja gerne mal testen, aber bei mir kommt immer nur das:
Code:

Unhandled exception:
  * In program paludis:
  * When loading default configuration:
  * Default configuration error: Can't find configuration directory (tried '/root/.paludis', '/etc/paludis') (N7paludis18DefaultConfigErrorE)

Ich habe Version 0.16.2 über portage installiert und dachte eigentlich, dass dabei das Konfigurationsverzeichnis angelegt wird. Hab ich da jetzt was falsch verstanden? :oops:
Versuch mal: http://paludis.pioto.org/migration.html

Ciao,
aleX!

_________________
"Jeder arbeitet mit der Software, die er verdient."
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2171
Location: Bozen

PostPosted: Sun Feb 04, 2007 7:55 am    Post subject: Reply with quote

Gibt es bei Paludis sowas wie --newuse? Habe bislang noch nichts gefunden.
Back to top
View user's profile Send private message
Louisdor
Veteran
Veteran


Joined: 14 Dec 2003
Posts: 1226
Location: im Brandenburgischen

PostPosted: Sun Feb 04, 2007 8:15 am    Post subject: Reply with quote

Klaus Meier wrote:
Gibt es bei Paludis sowas wie --newuse? Habe bislang noch nichts gefunden.
Ich habe folgendes dafür verwendet:
Code:
# paludis --install --show-reasons summary --show-use-descriptions changed --show-deps --dl-reinstall if-use-changed world -p

Ciao,
aleX!

_________________
"Jeder arbeitet mit der Software, die er verdient."
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum All times are GMT
Goto page Previous  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11  Next
Page 3 of 11

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum