Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
"Packete", "Standart","vorraus", "währe", "syncen"
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

Goto page 1, 2, 3, 4  Next  
This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Battlestar Gentoo
l33t
l33t


Joined: 23 Dec 2004
Posts: 708
Location: Wien

PostPosted: Sat Nov 04, 2006 7:11 pm    Post subject: "Packete", "Standart","vorraus" Reply with quote

Hallo,

auch wenn ich mich mit diesem Beitrag jetzt wohl nicht sehr beliebt machen werde, frage ich mich, ob denn die meisten Leute überhaupt noch halbwegs deutsch können? Das Wort "währe" las ich sicher schon Hunderte Male, aber "Packete" scheint wohl der neue Renner zu sein. "Vorraus" hat wohl auch eine Topposition im Google-Ranking. Hat sich überhaupt schon mal einer überlegt, wie man "Packete" aussprechen würde, würde man es mit "ck" schreiben? Deppenleerzeichen wie z.B. "Datei Problem", Deppenapostrophe wie "PC's" oder "DVD's", und denglische Ausdrücke wie "gesynct", "gescreenshottet", oder "gechrootet", will ich jetzt mal auch nicht unerwähnt lassen. Dabei meine ich aber nicht die englischen Begriffe, die im Deutschen verwendet werden, z.B. "Upgrade", sondern nur diese "Verdenglischungen".
Sogar in den deutschen Gentoo-Dokumentationen las ich sogar schon etwas von "Packeten", oder in der Installationsanleitung von "chrooten", wodurch ich das Thema nun ansprechen wollte. Es ist einfach peinlich, dass viele Leute nicht mal ihre eigene Sprache beherrschen und finden diejenigen es nicht selbst peinlich, wie ein 11-jähriges Kind zu schreiben?
Ich will ja nicht sagen, dass ich perfekt deutsch kann (das kann wohl niemand), aber zumindest sollte man doch ansatzweise die Grundregeln kennen, oder?
Die Deppenleerzeichen sind wohl aufs Englische zurückzuführen, wo Komposita einfach aus hintereinander stehenden Wörtern bestehen. Ebenso wie die aus Faulheit benutzte Kleinschreibung aller Wörter. Wo allerdings die Plural-Apostrophe herkommen, verstehe ich nicht. Das gibt's nicht mal im Englischen! Dummerweise adaptieren immer mehr Leute den Genitiv-Apostroph aus dem Englischen.
Auf Faulheit sind wahrscheinlich auch die denglischen Ausdrücke zurückzuführen, denn es ist natürlich leichter zu schreiben, dass man "gesynct" hat, anstatt "emerge --sync ausgeführt" zu schreiben.
Ich will ja nicht den Sprachpuristen raushängen lassen, aber ich sehe nicht ein, dass man ständig einen erschwerten Lesefluss, v.a. wegen den Deppenleerzeichen, akzeptieren muss. Ist es nicht möglich sich ein bisschen zu bemühen? Gerade bei Fachfragen, die in Computerforen zweifelsohne zu 99% vorkommen, sollte doch eine gewisse Genauigkeit Grundvoraussetzung sein.
_________________
vorher: Gentoo Reptile
Back to top
View user's profile Send private message
mastacloak
Apprentice
Apprentice


Joined: 01 Aug 2004
Posts: 174
Location: Berlin / Germany

PostPosted: Sat Nov 04, 2006 7:55 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo,

ich kann Dir nur zustimmen. Weitere Beispiele sind "defeckt", "Reverenz" oder auch "stabiel". Manche dieser Wörter schaffen es sogar in den Betreff. Besonders unschön finde ich auch den Anglizismus "Sinn machen". Diese Wendung gibt es im Deutschen (noch?) nicht. Ich befürchte aber, dass da Hopfen und Malz bereits verloren sind. Der nächste Duden wird's zeigen.

Ich glaube, es würde schon viel nützen, wenn die Autoren sich ihren eigenen Beitrag nochmal durchlesen bevor dieser abgeschickt wird. Nicht umsonst gibt es die Vorschaufunktion. Letztlich macht jeder Fehler, aber es wäre schon erfreulich, wenn die ganz groben Schnitzer wie z.B. die o.g. Wörter in den Beiträgen nicht mehr auftauchen.
Back to top
View user's profile Send private message
Knieper
l33t
l33t


Joined: 10 Nov 2005
Posts: 846

PostPosted: Sat Nov 04, 2006 7:56 pm    Post subject: Reply with quote

Updaten ist mMn. auch unnuetz. Mein persoenlicher Hassfavorit ist aber "Fred" fuer Thema.
Back to top
View user's profile Send private message
Battlestar Gentoo
l33t
l33t


Joined: 23 Dec 2004
Posts: 708
Location: Wien

PostPosted: Sat Nov 04, 2006 8:01 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo,

wenigstens stehe ich mit meiner Meinung nicht alleine da.
Apropos "Sinn machen": Es is mir auch schon mal passiert, dass ich "Sinn machen wollte". :) Dadurch wurde ich auf eine nette Seite verwiesen:
http://www.schweikhardt.net/wider-die-sinnmacher.html
_________________
vorher: Gentoo Reptile
Back to top
View user's profile Send private message
Roller
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 22 Jan 2005
Posts: 114
Location: Esslingen/Germany

PostPosted: Sat Nov 04, 2006 8:12 pm    Post subject: Reply with quote

Ich bin da durchaus der gleichen Meinung. Allerdings würde ich es begrüßen nicht nur über das zu schreiben was man falsch macht, sondern auch noch dazuzuschreiben wie man es richtig macht. So können sich alle, die sich in einem der Punkte ertappt fühlen sich die richtige Version einprägen und achten in Zukunft (hoffentlich) auch darauf.
Back to top
View user's profile Send private message
hoschi
Advocate
Advocate


Joined: 19 Jul 2003
Posts: 2517
Location: Ulm, Germany, Europe

PostPosted: Sat Nov 04, 2006 8:19 pm    Post subject: Reply with quote

Quote:
...gibt's...

Depp! SCNR
Die deutsche Sprache erlaubt so etwas nur, wenn Buchstaben/Silben verschluckt werden ;)
Aber gewisse Minister glauben ja leider Sprache kann man per Gesetz erlassen, entsprechender Schaden wurde angerichtet.

Ich bin inzwischen ein Gegner der Lokalisierung, im Computerbereich ist diese einfach nicht zielfuehrend. Der Syntax und die Grammatik jeder Programmiersprache ist nicht nur Englisch, sondern auch alle Zeichen, Regeln und Begriffe sind auf die englische Sprache und das US-Tastaturlayout ausgelegt. Gleiches gilt bei allen Programmen und deren Tastenkuerzeln, und natuerlich bei allen Shellbefehlen.
Aus diesem Grund habe ich mir selbst eine US-Tastatur ins ThinkPad eingebaut und wuerde es nie bereuen, auf einmal weiss ich warum ";" hinter jeder Anweisung in C/C++ steht. Warum gerade der Slash zur Angabe von Dateistrukturen so praktisch ist, und was fuer ein Verbrechen der Backslash in Windows (uebrigens in jeder Sprache) darstellt. Warum ausgerechnet "Ctrl+Z" einen Sprung zurueck geht, und so geht es weiter.
Die ganzen Befehle einzugeben und das Programmieren geht viel leichter von der Hand, man muss sich lange nicht mehr so bescheuert verrenken!

Bei der GUI koennte man meinen es macht Sinn, schliesslich sind gerade diejenigen die sich mit Computern schwer tun selten wirklich gute Englischsprecher. Spaetestens wenn wieder etwas in der englischen Anleitung nicht zielfuehrend im lokalisierten Programm wird, gewoehnt man sich die Lokalisierung schnell ab. Gerade wenn diese nicht komplett ist, nicht nur weil es dann wirlich haesslich aussieht. Blender ist so ein Beispiel, die Lokalisierung wurde komplett eingestellt, weil es nur noch ein Chaos gab, gerade mit den Fachbegriffen im 3D-Bereich.
Und mal ehrlich, sollte einem die GUI nicht durchs Programm fuehren. Wozu ein Mensch bei gesundem Verstand eine lokalisierte Version eines Internetbrowsers braucht leuchtet mir jedenfalls nicht ein. Ganz besonders hasse ich jedoch die Programmierer, die tatsaechlich "deutsch" Programmieren d.h. Variablen "Deutsch" bennen :evil:

Ja, in einer Finanz- und Verwaltungsanwendung ist eine deutsche Menuefuehrung wichtig, aber bitte zieht es dann auch durch!

Anderes Beispiel:
Schon mal einen Kinofilm wie "Bad Boys II" auf Englisch gesehen, falls JA, schaut in bloss nicht auf Deutsch an, Totalschaden! Aehnlich uebles Bild bei Scrubs, im Englischen 100000xmal witziger. Oder die Roman von Henning Mankel aus dem schwedischen, diese "Schweinepriester" haben das schwedische DU tatsaechlich durch das deutsche SIE ersetzt, dafuer gehoert der Uebersetzer...



Mein BWL Prof. ist uebrigens einer der die deutsche Sprache vernuenftig verteidigt, vor allem gegen Schoepfungen wie "Das macht Sinn!", oder "Dadurch entstehen Unkosten!". Ist quasi wie ein lebendes Exemplar einer gewissen Buches, welche durch SPON verbreitet wurde ;)
Gegen Begriffe wie "emerged" oder "gesynced" habe ich ehrlich gesagt nichts, es ist nicht gerade zweckfuehrend alles zu bekaempfen. Aber wenn ich beim Windows-Update sowas sehe "Ihr System wurde geupgradet!", kommt es mir wirklich hoch. Ich meine "Ich starte den Download" oder "Ich lade gerade die Sources hoch" ist wirklich in Ordnung, aber "Ich downloade gerade die Quelltexte" geht wirklich nicht.

Wenn ich deutsch Spreche, dann richtig. Ansonsten bemuehe ich mich um die Beibehaltung der englischen Fachsprache, und drucke Anleitungen wie das Gentoo-Handbook gleich nur auf englisch aus, sofern ich mit der Materie umgehen kann. Ein neues Buch ueber C/C++ gibts freilich auf deutsch, aber wo es geht, verwende ich auch Englisch.

Kann mir eigentlich jemand Sagen wie man "Impressum" vernuenftig ins Englische uebersetzt?
_________________
Just you and me strogg!
Back to top
View user's profile Send private message
moe
Veteran
Veteran


Joined: 28 Mar 2003
Posts: 1289
Location: Potsdam / Germany

PostPosted: Sat Nov 04, 2006 8:32 pm    Post subject: Reply with quote

Oh nein, nicht schon wieder so ein Thread, ähm sorry meinte Diskussionsfaden.

Packete, Standart und ähnliche Sachen gehen mir auch auf den Sack, aber dazu gabs wirklich schon zig Diskussionen hier, und ich glaube keine davon hat was gebracht.
Denglisch dagegen ist hier meiner Meinung nach nicht fehl am Platz, wenn ich jemanden fragen will, ob sein Portage auf dem neuesten Stand ist, ist es wohl einfacher zu fragen ob er in letzter Zeit gesynct hat, als ob er in letzter Zeit einen 'emerge --sync' ausgeführt hat. Die Frage ob er vor kurzem synchronisiert hat, dürfte wohl am "deutschesten" sein, aber für Verwirrung sorgen.

Also Fazit: Wenn ein Artikel von Rechtschreibfehlern strotzt, dass mir die Augen bluten, lese ich ihn halt nicht. Wenns gerade noch erträglich ist und ich eh drauf antworten wollte, schreib ich vielleicht auch kurz was zu seinen Schlechtschreibfehlern. Aber ein eigener Thread dazu hat bisher noch nie was gebracht, selbst wenn er sticky wäre würds nix bringen, da ihn eh nur Leute lesen die der gleichen Meinung sind..

P.S. du hat kompelieren vergessen zu erwähnen :lol:
Back to top
View user's profile Send private message
giga89
Apprentice
Apprentice


Joined: 30 Mar 2005
Posts: 153

PostPosted: Sat Nov 04, 2006 8:45 pm    Post subject: Reply with quote

@hoschi:
leo.org ist dein englischer, französischer und auch spanischer Freund. Die Diskussionen sind auch recht interessant wie man hier sehen kann. :wink:

Ich kann mich auch an einen Themenbeitrag erinnern, der dieses Sprachproblem ansprach. Er hat bis jetzt nichts gebracht und ein neuer Aufruf wird wohl auch im Nichts verhallen. Traurig aber wahr... :?
Back to top
View user's profile Send private message
jkoerner
Apprentice
Apprentice


Joined: 04 Nov 2006
Posts: 270

PostPosted: Sat Nov 04, 2006 8:54 pm    Post subject: Reply with quote

Wenn mir zuviele offensichtliche "Deppenfehler" bei der Formulierung gemacht werden lese auch ich nicht weiter...
Aber bei diesem Hickhack mit der sog. Rechtschreibreform kann ich jungen Leuten viele Fehler einfach nicht übelnehmen, besonders das Auseinander- oder Zusammenschreiben.

Mal ehrlich, wer blickt denn da noch durch? Ich versuche mich wieder an das zu erinnern was ich vor langer Zeit als korrekt gelernt habe...

Auch das klappt nicht immer :wink:
Back to top
View user's profile Send private message
hoschi
Advocate
Advocate


Joined: 19 Jul 2003
Posts: 2517
Location: Ulm, Germany, Europe

PostPosted: Sat Nov 04, 2006 9:13 pm    Post subject: Reply with quote

giga89 wrote:
@hoschi:
leo.org ist dein englischer, französischer und auch spanischer Freund. Die Diskussionen sind auch recht interessant wie man hier sehen kann. :wink:

Ich kann mich auch an einen Themenbeitrag erinnern, der dieses Sprachproblem ansprach. Er hat bis jetzt nichts gebracht und ein neuer Aufruf wird wohl auch im Nichts verhallen. Traurig aber wahr... :?


Hast recht. Ich habe nicht erfasst, dass man da ja auch Fragen stellen kann :lol:
Ich denke wir haben in Deutschland mit dem "Impressum" einen echten Vorsprung vor der englischen Sprache, sehr praktischer Begriff :)

I take "imprint".
_________________
Just you and me strogg!
Back to top
View user's profile Send private message
Battlestar Gentoo
l33t
l33t


Joined: 23 Dec 2004
Posts: 708
Location: Wien

PostPosted: Sat Nov 04, 2006 9:31 pm    Post subject: Reply with quote

hoschi wrote:
...gibt's...
Depp! SCNR
Die deutsche Sprache erlaubt so etwas nur, wenn Buchstaben/Silben verschluckt werden ;)


"gibt's", aber auch "gibts" ist korrekt, und mit den verschluckten Buchstaben und Silben wäre ich vorsichtig. Der Apostroph muss eigentlich fast nie gesetzt werden.

hoschi wrote:

Gegen Begriffe wie "emerged" oder "gesynced" habe ich ehrlich gesagt nichts, es ist nicht gerade zweckfuehrend alles zu bekaempfen. Aber wenn ich beim Windows-Update sowas sehe "Ihr System wurde geupgradet!", kommt es mir wirklich hoch. Ich meine "Ich starte den Download" oder "Ich lade gerade die Sources hoch" ist wirklich in Ordnung, aber "Ich downloade gerade die Quelltexte" geht wirklich nicht.


Ich verstehe jetzt nicht, was für dich der Unterschied zwischen gesynced und geupgradet ist? Beides ist denglisch.


Ich bin da durchaus der gleichen Meinung. Allerdings würde ich es begrüßen nicht nur über das zu schreiben was man falsch macht, sondern auch noch dazuzuschreiben wie man es richtig macht.


Das Nachsehen im Wörterbuch sollte ja kein Problem darstellen.
_________________
vorher: Gentoo Reptile
Back to top
View user's profile Send private message
Roller
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 22 Jan 2005
Posts: 114
Location: Esslingen/Germany

PostPosted: Sat Nov 04, 2006 9:38 pm    Post subject: Reply with quote

Gentoo Reptile wrote:

Das Nachsehen im Wörterbuch sollte ja kein Problem darstellen.


Richtig. Aber zum Kritisieren gehören auch Verbesserungsvorschläge. Und wenn man schon über andere schimpft, dann kann man denen auch helfen es besser zu machen. Sonst hat der Thread keinen großartigen Wert ausser dass man sich hier aufregen kann. Und damit ist, glaube ich zumindest, niemandem geholfen.
Back to top
View user's profile Send private message
Carlo
Developer
Developer


Joined: 12 Aug 2002
Posts: 3356

PostPosted: Sat Nov 04, 2006 9:57 pm    Post subject: Reply with quote

Gentoo Reptile wrote:
"gibt's", aber auch "gibts" ist korrekt

Wienerisch, Ösi-Deutsch oder Schlechtschreibreformdeutsch? gibts gibt's nicht.
_________________
Please make sure that you have searched for an answer to a question after reading all the relevant docs.
Back to top
View user's profile Send private message
think4urs11
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 25 Jun 2003
Posts: 6659
Location: above the cloud

PostPosted: Sat Nov 04, 2006 10:10 pm    Post subject: Reply with quote

Moinsens

Hauptsach' ihr kommt's jetz ned auffe Idee dass wir als Mod's vehrstärkt der Richtigschreib/non-denglish nachlaufen.
Und selbsternannte Wächter der guten deutschen Sprach' braucht's ah ned hier die mag nedmal wer inner Trollwiese :twisted: :roll:

Ernsthaft:
Sprache ist ein lebendes Objekt, war vor 1000 Jahren so und wird auch nächste Woche noch so sein. Vieles läßt sich mit englischen Begriffen kürzer/griffiger formulieren, darüber sind wir uns denke ich alle einig.
Die Beispiele gesynct/emerged/upgegraded/geupgraded sind Geschmackssache, manches (emerged) 'klingt' noch akzeptabel, anderes (geupgradet) einfach nur krank. Sinnvoll/gut sind beide nicht aber man neigt nunmal dazu gewisse Dinge gerne möglichst kurz auszudrücken statt einer korrekten Art und Weise ('ihr System wurde mit den neuesten verfügbaren Programmversionen bestückt'/'system upgegradet')

Oder anders gesagt - die schlimmsten Auswüchse regeln sich alleine schon dadurch von selbst ... wer ein Posting (jaa, einen Beitrag) nicht versteht aufgrund von SchlimmSprech wird tendentiell eher nicht antworten. Und wer nicht 'geholfen bekommt' wird sich früher oder später Gedanken machen.

Gegen Lokalisierung zu sein halte ich ehrlich gesagt für überheblich, aber das nur am Rande.

btw: 'das macht sinn' ist hier eine durchaus gängige Redewendung, mit sowas habe ich nun wirklich keine Bauchschmerzen.

und überhaupt wird doch bald eh alles besser wenn alle nur noch mit FF2 im Forum posten und die Rechtschreibkontrolle die schlimmsten Fehler ausbügelt. Ich plädiere für ein Plugin 'deutsche Grammatik'
_________________
Nothing is secure / Security is always a trade-off with usability / Do not assume anything / Trust no-one, nothing / Paranoia is your friend / Think for yourself
Back to top
View user's profile Send private message
Carlo
Developer
Developer


Joined: 12 Aug 2002
Posts: 3356

PostPosted: Sat Nov 04, 2006 10:20 pm    Post subject: Reply with quote

Think4UrS11 wrote:
Ernsthaft:
Sprache ist ein lebendes Objekt, war vor 1000 Jahren so und wird auch nächste Woche noch so sein.

Ernsthaft:
Sprache ist ein lebendes Objekt - und mache vergewaltigen es, wenn man sie läßt.

Und jetzt geh ich Gras ..äh futtern.
_________________
Please make sure that you have searched for an answer to a question after reading all the relevant docs.
Back to top
View user's profile Send private message
mrsteven
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jul 2003
Posts: 1938

PostPosted: Sat Nov 04, 2006 10:47 pm    Post subject: Reply with quote

jkoerner wrote:
Aber bei diesem Hickhack mit der sog. Rechtschreibreform kann ich jungen Leuten viele Fehler einfach nicht übelnehmen, besonders das Auseinander- oder Zusammenschreiben.


Quoted for truth (dass ich mit dieser englischen Formulierung wieder einige ärgere ist mir durchaus bewusst :twisted:).

Im Ernst, durch die Rechtschreibreform und ihre Reformen weiß ich selbst oft nicht, wie man manche Sachen schreibt.

Ich finde es aber überzogen, sich über solche Kleinigkeiten aufzuregen, solange der Sinn nicht entstellt wird. Nobody is perfect... :wink:
_________________
Unix philosophy: "Do one thing and do it well."
systemd: "Do everything and do it wrong."


Last edited by mrsteven on Sat Nov 04, 2006 10:51 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 4454

PostPosted: Sat Nov 04, 2006 10:50 pm    Post subject: Reply with quote

Think4UrS11 wrote:
Ich plädiere für ein Plugin 'deutsche Grammatik'

Sags nicht zu laut :D
Für swodniW SM und deren perfektem Internetbetrachter (deutsches Wort für Internet?..) gibts sicher bald so ein Zusatz-Einbau-Stück-Software (deutsches Wort für Plugin?..) zum kaufen.
Bei den häufigen Änderungen in der deutschen Rechtschreibung sind die Benutzer geradezu gezwungen, ständig die neueste Ausgabe zu kaufen.
Und wieder hätten die eine neue Einnahmequelle aufgetan ;)

Aber zu dem Problem: Es gibt in der heutigen Zeit, wo Manager, Entwickler, Ingenieure usw. nur noch englisch sprechen, einfach oftmals keine nativen Ausdrücke, so dass man der Einfachheit halber die englischen adaptiert. Hört sich manchmal doof an aber jeder, der Ahnung von der Materie hat, versteht sofort um was es geht; nicht Eingeweihte hätten sicher auch Probleme, mit deutschen Begriffen etwas anzufangen.

Viele der (hier kritisierten) denglischen Begriffe sind im Übrigen von den "Standard"-Begriffen ins Deutsche abgeleitete Verben (gesynct, geupdatet, gemerged). So spart man sich die monotonen Formulierungen ein Update gemacht, einen Sync gemacht, ..., was einem ja schon in der Grundschule in den Aufsätzen angekreidet wird.

Wie ihr seht hab ich kein Problem damit (auch wenn es oftmals mein Ästhetikempfinden vergewaltigt ;))
Nur korrekturimmune Deutsch-Falschschreiber, welche einfach ihren Text tippen ohne ihn nochmal durch zu lesen, sollten freundlich auf ihr Problem aufmerksam gemacht werden.

Beste Grüße und gute Nacht
Franz
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 4454

PostPosted: Sat Nov 04, 2006 10:55 pm    Post subject: Reply with quote

mrsteven wrote:
Im Ernst, durch die Rechtschreibreform und ihre Reformen weiß ich selbst oft nicht, wie man manche Sachen schreibt.

Ich finde es aber überzogen, sich über solche Kleinigkeiten aufzuregen. Nobody is perfect... :wink:

Mir würde es schon reichen, wenn sich betreffende Personen an irgendeine Version (meinetwegen auch ein Mix aus den Vergangenen) halten würden! Manche Formulierungen und Buchstabenverdreher/-weglasser/... führen oft zur Unlesbarkeit des Textes.
Und genau um das geht es hier doch, oder? Ich hab nämlich auch tierische Probleme damit, die aktuelle Rechtschreibung richtig anzuwenden (an zu wenden?...).
Back to top
View user's profile Send private message
mrsteven
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jul 2003
Posts: 1938

PostPosted: Sat Nov 04, 2006 11:14 pm    Post subject: Reply with quote

Quote:
Mir würde es schon reichen, wenn sich betreffende Personen an irgendeine Version (meinetwegen auch ein Mix aus den Vergangenen) halten würden!

Na ja, ich weiß aus eigener Erfahrung, dass die Schaltfläche "Absenden" die reinste Mausefalle ist... :? EDITH ist eine gute Freundin von mir, ich ruf' sie fast nach jedem Beitrag an... Und ja, Gerüchten zur Folge gibt es da ja diesen Vorschau-Knopf, aber den mag meine Maus nicht... :wink:

Quote:
Manche Formulierungen und Buchstabenverdreher/-weglasser/... führen oft zur Unlesbarkeit des Textes.

Gut, es gibt extreme Ausnahmen, aber ein "vorraus" oder ein "Packet" ist zwar falsch, stört ehrlich gesagt auch mein ästhetisches Empfinden, trotzdem ist es die Aufregung eigentlich nicht wert... :)
Problematisch ist es nur, wenn das jemand so liest und sich dann die falsche Schreibweise angewöhnt.

Quote:
anzuwenden (an zu wenden?...).

Ok, ein bisschen Klugscheißerei muss sein: Ich glaube das schreibt man zusammen, da eigenständiger Begriff...
_________________
Unix philosophy: "Do one thing and do it well."
systemd: "Do everything and do it wrong."
Back to top
View user's profile Send private message
Vortex375
Veteran
Veteran


Joined: 03 Mar 2005
Posts: 1739
Location: Deutschland

PostPosted: Sun Nov 05, 2006 12:29 am    Post subject: Reply with quote

Sagen wir's mal so:

Bei manch gar zu exotischer Rechtschreibung läuft es mir auch mal kalt den Rücken runter. Außerdem finde ich, dass es guter Stil ist, wenn man versucht deutsche Wörter zu benutzen, wo diese passen und in einem Satz nicht fünfmal die Sprache wechselt. Guter Stil finde ich z.B. wenn man "heruntergeladen" schreibt, anstatt "gedownloadet" (Hallo Microsoft! :wink:), allerdings fände ich "synchronisiert" anstatt "gesynct" nicht nur übertrieben sondern auch den Sinn verfälschend. "Synchronisieren" ist ein allgemeiner Begriff - "gesynct" dagegen ist in Gentoo-Kreisen im Prinzip ein inoffizieller Fachbegriff. Jeder weiß sofort, was damit gemeint ist und muss nicht erst überlegen "ähh... was meint der synchronisiert.. ähh.. ach so klar".

Ich versuche beim Schreiben auch darauf zu achten, dass ich Wörter die zusammen gehören auch zusammen schreibe aber ich denke doch nicht bei jedem Wort extra nach wie das jetzt geschrieben werden muss. Und was die "aus Faulheit benutzte Kleinschreibung aller Wörter" betrifft, so hab ich damit überhaupt kein Problem. Den Sinn der Groß- und Kleinschreibung habe ich sowieso nie begriffen, die Leserlichkeit erhöht es nicht wirklich und es ist wirklich _sehr_ umständlich jedes mal die Umschalttaste zu betätigen.
Quote:
Wo allerdings die Plural-Apostrophe herkommen, verstehe ich nicht.

Kann ich auch nicht verstehen, aber um ehrlich zu sein finde ich's ziemlich lustig, vorallem wenn man sowas auf großen Aushängetafeln etc. zu Gesicht bekommt. :D

Quote:
Ich will ja nicht den Sprachpuristen raushängen lassen, aber ich sehe nicht ein, dass man ständig einen erschwerten Lesefluss, v.a. wegen den Deppenleerzeichen, akzeptieren muss.

Wie gesagt ich lege schon Wert auf guten Stil bei der Sprache, aber immerhin sind wir hier in einem Internetforum, da kann man es auch gut etwas lockerer sehen. Zumal derzeit sowieso keiner mehr genau sagen kann wie man richtig schreibt, was ja auch schon einige vor mir angemerkt haben.
Back to top
View user's profile Send private message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 3259
Location: de

PostPosted: Sun Nov 05, 2006 3:00 am    Post subject: Reply with quote

Roller wrote:
Ich bin da durchaus der gleichen Meinung. Allerdings würde ich es begrüßen nicht nur über das zu schreiben was man falsch macht, sondern auch noch dazuzuschreiben wie man es richtig macht. So können sich alle, die sich in einem der Punkte ertappt fühlen sich die richtige Version einprägen und achten in Zukunft (hoffentlich) auch darauf.


-> Erweiterter Infinitiv mit "zu" -> Kommata setzen

"Allerdings würde ich es begrüßen, nicht nur über das zu schreiben, was man falsch macht, sondern auch noch dazuzuschreiben, wie man es richtig macht. So können sich alle, die sich in einem der Punkte ertappt fühlen, sich die richtige Version einprägen und achten in Zukunft (hoffentlich) auch darauf."

Bin mir jetzt aufgrund der Schlechtschreibreform nicht zu 100% sicher, aber so sollte es eigentlich richtig sein.

Und jetzt an dieser Stelle noch etwas Eigenwerbung, weil es grad so schön zum Thema paßt:
http://www-user.tu-chemnitz.de/~musv/index.php?cat=5&sub=3

Anmerkung zum Thread:
Es ist schon mal gut zu sehen, daß ich nicht der Einzige bin, dem hier fast das Kotzen kommt, wenn man sich manche Beiträge hier im Forum so ansieht (nicht (nur) auf den Inhalt bezogen). Ich würde vorschlagen, diesen Thread im Diskussionsforum auf "sticky" zu setzen, damit wir bei diversen zu erwartenden Beiträgen gleich darauf verweisen können.

Edit: Danke Stigmata für den Hinweis. Da ist wohl gerade ein afs-Volume von der Uni ausgefallen. Vorzeigeeffekt eben. Ich hoffe, daß die das in den nächsten Stunden / Tagen auf die Reihe wieder auf die Reihe kriegen.


Last edited by musv on Mon Nov 06, 2006 2:19 am; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
jkoerner
Apprentice
Apprentice


Joined: 04 Nov 2006
Posts: 270

PostPosted: Sun Nov 05, 2006 7:38 am    Post subject: Reply with quote

Beiträge wie dieser tauchen immer mal wieder auf und sind auch irgendwo schon auf "sticky" gesetzt.

Nur von Zeit zu Zeit muss man sich nach der Lektüre besonderer Stilblüten 'mal "auskotzen" und Trost bei Leidensgenossen suchen :wink:

Nur finde auch ich, daß man seine geistigen Ergüsse vor der Veröffentlichung in einem Forum noch einmal Korrekturlesen sollte.
Soviel Zeit muss sein!
Back to top
View user's profile Send private message
STiGMaTa_ch
Veteran
Veteran


Joined: 28 Dec 2004
Posts: 1686
Location: Rüti ZH / Schweiz

PostPosted: Sun Nov 05, 2006 8:26 am    Post subject: Reply with quote

musv wrote:
Und jetzt an dieser Stelle noch etwas Eigenwerbung, weil es grad so schön zum Thema paßt:
http://www-user.tu-chemnitz.de/~musv/index.php?cat=5&sub=3


Oehm... genau wolltest du uns denn zeigen?

Code:
Forbidden
You don't have permission to access /~musv/index.php on this server.
Additionally, a 403 Forbidden error was encountered while trying to use an ErrorDocument to handle the request.
Apache/2.0.52 (Red Hat) Server at www-user.tu-chemnitz.de Port 80


Lieber Gruss
STiGMaTa
_________________
Ich bin Schuldknappe. Das bedeutet ich bin immer an allem Schuld. Und das nicht zu knapp! | Der alltägliche Familienwahnsinn auf meinem BLOG
Back to top
View user's profile Send private message
Battlestar Gentoo
l33t
l33t


Joined: 23 Dec 2004
Posts: 708
Location: Wien

PostPosted: Sun Nov 05, 2006 8:59 am    Post subject: Reply with quote


Richtig. Aber zum Kritisieren gehören auch Verbesserungsvorschläge. Und wenn man schon über andere schimpft, dann kann man denen auch helfen es besser zu machen. Sonst hat der Thread keinen großartigen Wert ausser dass man sich hier aufregen kann. Und damit ist, glaube ich zumindest, niemandem geholfen.


Ein bisschen Eigeninitiative sollte schon jeder mitbringen und einfache Wörter, aber auch Regeln im Wörterbuch nachschlagen können. Desweiteren waren es nur einige Beispiele aus vielen, also kann ich unmöglich alle falschgeschriebenen Wörter korrigieren. Es gibt ja noch viele Klassiker, z.B. "Email" (Was wohl ein glasiger Schmelzüberzug mit dem E-Mail zu tun hat?). Mein Beitrag soll kein Deutschunterricht sein, denn da wäre das Posting wohl ziemlich lang, sondern es soll die Leute, die die o.g. Wörter ständig falsch schreiben, dazu verleiten, endlich mal etwas genauer auf ihre Rechtschreibung zu achten.


"gibt's", aber auch "gibts" ist korrekt
Wienerisch, Ösi-Deutsch oder Schlechtschreibreformdeutsch? gibts gibt's nicht.


Zitat:
Duden, 23. Auflage, S.27 Abschnitt K14:
Bei umgangsprachlichen Verbindungen eines Verbs oder einer Konjunktion mit dem Pronomen "es" ist der Apostroph entbehrlich; er wird jedoch häufig verwendet.

Wenn es falsch wäre, würde es wahrscheinlich nicht im Duden stehen.

und überhaupt wird doch bald eh alles besser wenn alle nur noch mit FF2 im Forum posten und die Rechtschreibkontrolle die schlimmsten Fehler ausbügelt. Ich plädiere für ein Plugin 'deutsche Grammatik'


Wenn es so "gut", wie die OO/MS-Office-Rechtschreibprüfung ist, muss ich dankend ablehnen. :)

Wie gesagt ich lege schon Wert auf guten Stil bei der Sprache, aber immerhin sind wir hier in einem Internetforum, da kann man es auch gut etwas lockerer sehen. Zumal derzeit sowieso keiner mehr genau sagen kann wie man richtig schreibt, was ja auch schon einige vor mir angemerkt haben.

Sorry, aber die Sache mit der sich ändernden Grammatik wird ständig als Standardausrede genommen, die Texte irgendwie zu verfassen. All die ständigen Änderungen sind oft nur geringfügige Änderungen und nicht jene, wie bei der großen Rechtschreibreform vor einigen Jahren.
_________________
vorher: Gentoo Reptile
Back to top
View user's profile Send private message
Roller
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 22 Jan 2005
Posts: 114
Location: Esslingen/Germany

PostPosted: Sun Nov 05, 2006 11:27 am    Post subject: Reply with quote

Gentoo Reptile wrote:


Ein bisschen Eigeninitiative sollte schon jeder mitbringen und einfache Wörter, aber auch Regeln im Wörterbuch nachschlagen können. Desweiteren waren es nur einige Beispiele aus vielen, also kann ich unmöglich alle falschgeschriebenen Wörter korrigieren. Es gibt ja noch viele Klassiker, z.B. "Email" (Was wohl ein glasiger Schmelzüberzug mit dem E-Mail zu tun hat?). Mein Beitrag soll kein Deutschunterricht sein, denn da wäre das Posting wohl ziemlich lang, sondern es soll die Leute, die die o.g. Wörter ständig falsch schreiben, dazu verleiten, endlich mal etwas genauer auf ihre Rechtschreibung zu achten.



O.K., ich habe mich falsch ausgedrückt. Ich meinte nicht irgendwelche Rechtschreibfehler, ich meinte z.B. das Denglisch. Wenn sich jemand darüber aufregt das ich gesynct schreibe, dann kann man mir doch auch sagen wie ich es besser machen kann. Denn mich persönlich stört das nicht.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum All times are GMT
Goto page 1, 2, 3, 4  Next
Page 1 of 4

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum