Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Installation der neuen ATI-Treiber
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

Goto page Previous  1, 2, 3  Next  
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Deutsche Dokumentation
View previous topic :: View next topic  

Hat Dir dieses Howto geholfen?
ja
50%
 50%  [ 25 ]
nein
30%
 30%  [ 15 ]
vielleicht
20%
 20%  [ 10 ]
Total Votes : 50

Author Message
hoschi
Advocate
Advocate


Joined: 19 Jul 2003
Posts: 2517
Location: Ulm, Germany, Europe

PostPosted: Sun Jan 23, 2005 11:39 am    Post subject: Reply with quote

equinox0r wrote:
ohoiza wrote:
["und dann hamma s'gschiss" ;)

jetzt nicht mehr :)
Schaut Euch bitte nochmal das Howto an, ich denke so ist das jetzt endgültig in einer vernünftigen Verfassung.


schön :)
ich will ja auch das atiler mit linux zocken können, kanonenfutter :D
_________________
Just you and me strogg!
Back to top
View user's profile Send private message
slyght
Apprentice
Apprentice


Joined: 12 May 2004
Posts: 207
Location: Stuttgart, Germany

PostPosted: Sun Jan 23, 2005 11:45 am    Post subject: Reply with quote

ueymir:
Das opengl-update ati wird afaik bei der xorg Installation durchgeführt.
Ich bekomme ziemlich am Ende die Meldung:
Code:
switching to ati opengl interface                                                [OK]


Last edited by slyght on Sun Jan 23, 2005 8:28 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
thatsreal
n00b
n00b


Joined: 26 Oct 2004
Posts: 73

PostPosted: Sun Jan 23, 2005 1:49 pm    Post subject: Reply with quote

Hi,

ich kann in der Kernel conf kein /dev//agpgard ändern weil da "---" vorsteht. ich nutzte xorg, hab nen 2.6.9-r12 kernel (gentoo-dev-sources), ne 9600xt und als Chipsatz ein K8T800. /dev/agpgard existiert immoment, und ich lade keine module beim start. Kann ich das "---" einfach ignorieren und muss ich "UseInternalAGPGART" nun auf yes oder no setzten?

thatsreal
Back to top
View user's profile Send private message
NightDragon
Veteran
Veteran


Joined: 21 Aug 2004
Posts: 1143
Location: Vienna (Austria)

PostPosted: Sun Jan 23, 2005 1:56 pm    Post subject: Reply with quote

also das '----' kommt mir komisch vor.
da ist wa snicht so ganz okay.

Aber ignoriers mal und stell das useinternalAGPGART auf yes.
dann dürfts auch ohne das modul gehn.

Probiers einfach mal aus.
_________________
You are the problem too all my solutions ;)
Back to top
View user's profile Send private message
thatsreal
n00b
n00b


Joined: 26 Oct 2004
Posts: 73

PostPosted: Sun Jan 23, 2005 5:18 pm    Post subject: Reply with quote

NightDragon wrote:
also das '----' kommt mir komisch vor.
da ist wa snicht so ganz okay.

Aber ignoriers mal und stell das useinternalAGPGART auf yes.
dann dürfts auch ohne das modul gehn.

Probiers einfach mal aus.


ja geht. Aber ich krieg nur 640x480, obwohl ich in der xorg.conf nur 1280x1024 und 1024x768 stehen hab. meine xorg.conf was iss da falsch? wenn ich ut2004 starten will kommt das er die Auflösung nicht hochsetzten könne, immerhin vor der Installation der Trieber stürtzte ut sofort wegen des fehlenden opengl ab.

thatsreal
Back to top
View user's profile Send private message
Roller
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 22 Jan 2005
Posts: 114
Location: Esslingen/Germany

PostPosted: Sun Jan 23, 2005 7:42 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo zusammen,
gutes Howto, hat mir sehr geholfen. Bei mir ist allerdings KDE immer hängengeblieben, bis ich irgendwo gelesen habe, dass sich die Treiber nicht mit den Framebuffer-Modulen vom Kernel vertragen. Rausgeschmissen -> funktioniert.
Back to top
View user's profile Send private message
ueymir
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 23 Jan 2005
Posts: 91
Location: I am your neighbor, and yours, and yours ...

PostPosted: Mon Jan 24, 2005 2:42 am    Post subject: Reply with quote

Ich habe das opengl-update ati per Hand ausgefuehrt, weil xorg schon bei mir auf der Platte war und ich das nicht nochmal installieren wollte. Ati Treiber waren jedoch noch nie installiert, es ist eine frische Neuinstallation.

Es laeuft!

Vielleicht noch einen Hinweis ins Howto, dass Leute ohne Neuinstallation von xorg noch das opengl-update ausfuehren sollten, so fuer die ganz doofen ;)

Folgende Konfiguration ist ohne Probleme durch das Howto abgedeckt:
x Kernel 2.6.10-r1 (dev-sources, ohne irgendwelche Patches)
x Xorg 6.8.0
x Ati Treiber 8.8.25
x Ati Radeon Mobility 9700
x Asus M6Ne Notebook, fuer die, die es interessiert

x agpgart ist fest im Kernel
x Mainboard Chipsatz Treiber werden als Modul geladen
x Direct Rendering Manager ist nicht im Kernel
x Framebuffer ist fest im Kernel
x fglrx wird (nach den Chipsatztreibern) als Modul geladen

Vielleicht hilft das ja auch dem ein oder anderen weiter. :)

Echt spitze hier die Leute im Forum, bin begeistert, vor allem vom Howto!
Back to top
View user's profile Send private message
equinox0r
l33t
l33t


Joined: 18 Feb 2004
Posts: 614

PostPosted: Mon Jan 24, 2005 10:57 am    Post subject: Reply with quote

ueymir wrote:
Echt spitze hier die Leute im Forum, bin begeistert, vor allem vom Howto!

Vielen Dank :)
Ist doch immer wieder schön wenn sich Arbeit auch mal auszahlt.

Das Howto hab ich Deinem Vorschlag entsprechend noch erweitert, danke für den Hinweis 8)
_________________
AMD 2400+ XP | 1024 MB RAM | ATI Radeon 9600Pro
Gentoo Base System version 1.4.16 | Portage 2.0.51.19 | 2.6.11-gentoo-r9 Kernel
Back to top
View user's profile Send private message
equinox0r
l33t
l33t


Joined: 18 Feb 2004
Posts: 614

PostPosted: Mon Jan 24, 2005 11:02 am    Post subject: Reply with quote

Roller wrote:
Hallo zusammen,
gutes Howto, hat mir sehr geholfen. Bei mir ist allerdings KDE immer hängengeblieben, bis ich irgendwo gelesen habe, dass sich die Treiber nicht mit den Framebuffer-Modulen vom Kernel vertragen. Rausgeschmissen -> funktioniert.

Ich hab den Framebuffer im Kernel drin und bei mir funktionierts, s. auch Post von ueymir.
Allerdings hab ich auch irgendwo mal gelesen dass die beiden sich trotzdem beissen können, ist vielleicht von Konfiguration/Hardware/Software unterschiedlich.
_________________
AMD 2400+ XP | 1024 MB RAM | ATI Radeon 9600Pro
Gentoo Base System version 1.4.16 | Portage 2.0.51.19 | 2.6.11-gentoo-r9 Kernel
Back to top
View user's profile Send private message
Roller
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 22 Jan 2005
Posts: 114
Location: Esslingen/Germany

PostPosted: Mon Jan 24, 2005 11:26 am    Post subject: Reply with quote

Habt ihr den radeon-Framebuffer oder Vesa-Framebuffer?
Back to top
View user's profile Send private message
thatsreal
n00b
n00b


Joined: 26 Oct 2004
Posts: 73

PostPosted: Mon Jan 24, 2005 6:34 pm    Post subject: Reply with quote

Dieses howto hat mir nicht gehofen (vieleicht war ich auch nur zu dumm), aber auch so ists toll das jemand sich dran setzt und sowas schriebt!

Ich hab einfach die Ati-drivers installiert, und fglrxconfig ausgeführt, die XFree86config-4 in xorg.conf umbenannt und den eintrag "Driver "Keyboard"" durch "Driver "kbd"" ersetzt. Jetzt gehts und ich kann endlich ut2004 unter linux zocken!

Ich werde mich jetzt dran machen meine anderen Spiele ans laufen zukriegen und dann lösche ich ENDLICH windoof.

thatsreal
_________________
IBM Thinkpad T42: Centrino 1.5ghz, 512mb, ati rm7500, 30gb
Back to top
View user's profile Send private message
body_and_soul
n00b
n00b


Joined: 05 Apr 2004
Posts: 69
Location: Germersheim

PostPosted: Mon Jan 24, 2005 7:58 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo,
also erst mal vorweg, ein Danke, die Anleitung hat bei mir super funktioniert.
Das Problem was ich jetzt habe ist dies das Portage :
Code:

x11-base/xorg-x11
media-video/ati-drivers

bei einem world update wieder ein downgrade durchgeführt will
(auf den alten ati treiber und auf xorg-6.7)
Wenn ich das ganze in
Code:

/etc/portage/package.keywords

schreibe, dann habe ich bei der Liste der Pakte oben ein update auf
Code:
 x11-base/xorg-x11-6.8.1.902 [6.8.0-r4]

und weiter unten ein
Code:
UD] x11-base/xorg-x11-6.7.0-r3 [6.8.0-r4]

Hat da schon jemand ähnliche Probleme gehabt?
Oder wo könnte ich da einen Fehler gemacht haben??

Gruß Norbert
Back to top
View user's profile Send private message
NightDragon
Veteran
Veteran


Joined: 21 Aug 2004
Posts: 1143
Location: Vienna (Austria)

PostPosted: Mon Jan 24, 2005 8:04 pm    Post subject: Reply with quote

Hi!
Das Downgrade will er glaub ich nur machen wenn a) die alten treiber nicht gemaskt sind und b) die neuen nicht ungemaskt sind.

xorg-x11 muss damit niergends eingetragen werden.

also verusuchs mal ohne x11-base/xorg-x11 in der packages.unmask

@Roller:

der radeonfb macht soweit ich bei mir feststellen konnte, so einige Probleme.
Im gegensatz zum vesafb-tng
_________________
You are the problem too all my solutions ;)
Back to top
View user's profile Send private message
hoschi
Advocate
Advocate


Joined: 19 Jul 2003
Posts: 2517
Location: Ulm, Germany, Europe

PostPosted: Mon Jan 24, 2005 8:28 pm    Post subject: Reply with quote

Roller wrote:
Hallo zusammen,
gutes Howto, hat mir sehr geholfen. Bei mir ist allerdings KDE immer hängengeblieben, bis ich irgendwo gelesen habe, dass sich die Treiber nicht mit den Framebuffer-Modulen vom Kernel vertragen. Rausgeschmissen -> funktioniert.


Probiere mal VESAFB-TNG
_________________
Just you and me strogg!
Back to top
View user's profile Send private message
nillsen
Apprentice
Apprentice


Joined: 13 Mar 2004
Posts: 150
Location: /world/eu/ger/sh/nms/

PostPosted: Tue Jan 25, 2005 8:11 am    Post subject: Reply with quote

Hi,

wollte nur sagen, das mir das HowTo auch super geholfen hat. Bei meiner Readon 7500 Mobility kam ich mit dem fglrx-Treiber nicht weiter, da meine Karte das wohl nicht kann, mit radeon funktioniert es aber super!
Danke!
_________________
Also tragt es in die Welt, haut es mit Edding an die Wände.
so lang die dicke Frau noch singt, ist die Oper nicht zu ende.
Back to top
View user's profile Send private message
body_and_soul
n00b
n00b


Joined: 05 Apr 2004
Posts: 69
Location: Germersheim

PostPosted: Tue Jan 25, 2005 6:38 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo,
NightDragon hat geschriebe
Quote:

Das Downgrade will er glaub ich nur machen wenn a) die alten treiber nicht gemaskt sind und b) die neuen nicht ungemaskt sind.

xorg-x11 muss damit niergends eingetragen werden.

also verusuchs mal ohne x11-base/xorg-x11 in der packages.unmask


Das Problem lag hier
https://forums.gentoo.org/viewtopic.php?t=285049
Gruß Norbert
Back to top
View user's profile Send private message
NightDragon
Veteran
Veteran


Joined: 21 Aug 2004
Posts: 1143
Location: Vienna (Austria)

PostPosted: Fri Jan 28, 2005 7:29 pm    Post subject: Reply with quote

Wieder so ein falsches Posting.
Ich sollte nicht mit 10 Tabs arbeiten *lol* (Firefox-Tabs!!! nicht das was ihr denkt *g*)
_________________
You are the problem too all my solutions ;)
Back to top
View user's profile Send private message
ossi
Apprentice
Apprentice


Joined: 11 Apr 2004
Posts: 221
Location: DDR

PostPosted: Fri Jan 28, 2005 9:30 pm    Post subject: Reply with quote

:wink:

Last edited by ossi on Thu Mar 10, 2005 3:10 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
ank666
Guru
Guru


Joined: 12 May 2004
Posts: 319
Location: CO/BY/DE

PostPosted: Mon Jan 31, 2005 10:02 pm    Post subject: Reply with quote

So hab alles gemacht wie es hier erklärt wurde, zum Testen hab ich mal Suptertux gestartet,
aber sobald ich auf Opengl umschalte kann man nicht mal mehr mit der Maus navigieren, FPS < 5FPS.

Was mach ich jetzt?
_________________
Auf der Verpackung stand benötigt Windows 9x/2000/XP oder BESSER, deshalb hab ich Linux installiert
Back to top
View user's profile Send private message
equinox0r
l33t
l33t


Joined: 18 Feb 2004
Posts: 614

PostPosted: Tue Feb 01, 2005 1:18 am    Post subject: Reply with quote

sicher dass der (richtige) treiber geladen ist?
ich tät ja nur sagen genauer-problem also schick bitte noch ein paar infos sonst könn'n wa dir nich helfen..
_________________
AMD 2400+ XP | 1024 MB RAM | ATI Radeon 9600Pro
Gentoo Base System version 1.4.16 | Portage 2.0.51.19 | 2.6.11-gentoo-r9 Kernel
Back to top
View user's profile Send private message
NTK
n00b
n00b


Joined: 16 Jan 2004
Posts: 9

PostPosted: Thu Feb 10, 2005 12:47 pm    Post subject: Reply with quote

Hier noch eine, vielleicht nicht ganz unwichtige, Ergänzung:

Wenn man den AGP-Treiber des Kernel als Modul kompiliert, ist es wichtig, das man diesen in der /etc/modules.autoload.d/kernel-2.6 vor dem fglrx Modul des Ati-Treibers einträgt.
Code:
# For example:
# 3c59x
nvidia-agp
fglrx


Sonst hat man kein DirectRendering!! Es geht auch nicht, das man nachträglich ein modprobe (zb. modprobe nvidia-agp in meinem Falle) vor dem Starten von X in der Konsole macht und dann erst modprobe fglrx, das ist jedenfalls meine Erfahrung gewesen.
Back to top
View user's profile Send private message
Manadh
n00b
n00b


Joined: 10 Feb 2005
Posts: 3

PostPosted: Fri Feb 11, 2005 3:14 pm    Post subject: Reply with quote

Also bei mir läuft es jetzt, größtenteils dank dieser HOWTO! Wenn ihr wissen wollt, was ich wo, wie engestellt habe, dann Poste ich das gerne noch nach... ;)

MfG Manadh :lol:

EDIT: Mein System, bzw die GraKa: Radeon 9600 Pro von Sapphire, Gentoo-dev-sources 2.6.10-r6, xorg 6.8.0-r4, ATI-drivers 8.8.25-r3!
Back to top
View user's profile Send private message
slyght
Apprentice
Apprentice


Joined: 12 May 2004
Posts: 207
Location: Stuttgart, Germany

PostPosted: Sat Feb 19, 2005 9:33 pm    Post subject: Reply with quote

Bitte noch dazu schreiben, dass man für die neuen ATI Treiber (8.10.19) mindestens Kernel 2.6.10 braucht. Ansonsten bekommt man beim Laden des fglrx Moduls folgende Fehlermeldung:
Quote:
fglrx: Unknown symbol remap_pfn_range
Back to top
View user's profile Send private message
equinox0r
l33t
l33t


Joined: 18 Feb 2004
Posts: 614

PostPosted: Wed Jun 08, 2005 10:50 am    Post subject: Reply with quote

danke für den hinweis, wurde eingefügt :)
_________________
AMD 2400+ XP | 1024 MB RAM | ATI Radeon 9600Pro
Gentoo Base System version 1.4.16 | Portage 2.0.51.19 | 2.6.11-gentoo-r9 Kernel
Back to top
View user's profile Send private message
Mezel
n00b
n00b


Joined: 13 Aug 2005
Posts: 3

PostPosted: Sat Aug 13, 2005 6:52 pm    Post subject: no screens found Reply with quote

So ich hab ein problem und weiß nich worans liegt.....

mit der xorg.conf
bekomm ich folgenden Fehler:
no screens found

und hier is die Xorg.0.log

Help please...
_________________
There are a lot of funny Signatures.. Mine is totally stupid.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Deutsche Dokumentation All times are GMT
Goto page Previous  1, 2, 3  Next
Page 2 of 3

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum