Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
ADSL Problem: TimedOut
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
OverSanUX
n00b
n00b


Joined: 28 Jun 2004
Posts: 11

PostPosted: Mon Jun 28, 2004 3:35 pm    Post subject: ADSL Problem: TimedOut Reply with quote

Hallo Leute
Ich habe meine beiden Netzwerkkarten richtig konfiguriert und sie funktionieren einwandfrei.
Nun habe ich das "adsl-setup" ausgeführt und meine Daten korrekt eingetragen. Wenn ich nun jedoch "adsl-start" eingebe kommt die TimedOut Meldung.

Bei Windows muss ich zusätzlich zu den bereits eingetragenen Daten:
Username, Passwort, IP der Netzwerkkarte, 2 DNS-Server IPs, (diese sind auch in Linux bereits eingetragen)
noch die IP-Adresse des ISP-Servers angeben und ich habe keine Ahnung wo das im Gentoo-Linux einzustellen ist.
Weiters muss ich im Windows noch "unverschlüsseltes Kennwort (PAP)" und "optional Verbindung ohne Verschlüsselung" unter erweiterte Sicherheitseinstellungen der VPN - Verbindung zulassen.
Auch hier weis ich nicht ob bzw wo ich diese Einstellungen im Linux machen muss.

Danke im Voraus für Eure Hilfe,
mfg OverSanUx aus Österreich
Back to top
View user's profile Send private message
toskala
Advocate
Advocate


Joined: 14 Dec 2002
Posts: 2080
Location: hamburg, germany

PostPosted: Mon Jun 28, 2004 5:05 pm    Post subject: Reply with quote

das passierte mir auch mal, am ende stellte sich raus, dass nochmaliges aufrufen von adsl-config und erneutes eingeben des passwortes zum gewünschten effekt führte.

meist vertippert man sich beim uname und/oder password. alternativ wenn du dir sicher bist, dass der kram richtig ist, probiere mal adsl-connect, das ist mehr verbose und liefert dir debug output, da steht dann meist drin was ihm fehlt.
_________________
adopt an unanswered post
erst denken, dann posten
Back to top
View user's profile Send private message
ralph
Advocate
Advocate


Joined: 02 Mar 2003
Posts: 2001
Location: Hamburg

PostPosted: Mon Jun 28, 2004 5:06 pm    Post subject: Reply with quote

Versuch mal adsl-connect einzugeben, das sollte ein bischen mehr output geben.

Ich weiß ja nicht, wie das mit Österreichischen Providern so ist, aber eigentlich sollte das, was du bei adsl-setup eingibst reichen. Such auf jeden Fall nochmal im Forum, denn zu Problemen mit adsl gibt es schon eine ganze Menge hier, auch speziell zu österreichischen Providern.
_________________
The computer can't tell you the emotional story. It can give you the exact mathematical design, but what's missing is the eyebrows.
- Frank Zappa
Back to top
View user's profile Send private message
OverSanUX
n00b
n00b


Joined: 28 Jun 2004
Posts: 11

PostPosted: Tue Jun 29, 2004 5:08 pm    Post subject: Reply with quote

Hi Leute
ich hab die beiden Befehle "adsl-connect" und "adsl-config" jetzt probiert, aber der "adsl-config" befehl funktioniert garnicht und der "adsl-connect" befehl spuckt folgendes aus:
/usr/bin/adsl-connect: line 17: ipchains: command not found
/usr/bin/adsl-connect: line 18: ipchains: command not found
/usr/bin/adsl-connect: line 20: ipchains: command not found
/usr/bin/adsl-connect: line 21: ipchains: command not found
/usr/bin/adsl-connect: line 22: ipchains: command not found
/usr/bin/adsl-connect: line 25: ipchains: command not found
/usr/bin/adsl-connect: line 26: ipchains: command not found
/usr/bin/adsl-connect: line 29: ipchains: command not found
/usr/bin/adsl-connect: line 32: ipchains: command not found
/usr/bin/adsl-connect: line 35: ipchains: command not found
Using interface ppp0
Connect: ppp0 <--> /dev/pts/0
LCP: timeout sendig Config-Requests
Connection terminated.
pppoe: Timeout waiting for PADO packets

also ich werde nicht schlau aus dem. ihr vielleicht?
Back to top
View user's profile Send private message
amne
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 17 Nov 2002
Posts: 6378
Location: Graz / EU

PostPosted: Wed Jun 30, 2004 7:24 pm    Post subject: Reply with quote

Entweder du hast iptables nicht installiert oder es fehlt im Pfad.

edit: Bei genauerer Betrachtunt fällt mir auf, dass das mit iptables nicht wirklich das eigentliche Problem zu sein scheint. Hab aber auch keine Idee. ;)
_________________
Dinosaur week! (Ok, this thread is so last week)
Back to top
View user's profile Send private message
boris64
Veteran
Veteran


Joined: 04 Oct 2003
Posts: 1770
Location: vechelde / peine

PostPosted: Wed Jun 30, 2004 7:45 pm    Post subject: Reply with quote

probier mal, ob dein dsl-anschluss korrekt erkannt wird
("eth0" -> netzwerkkarte am dslmodem)
Code:
pppoe -I eth0 -A


falls da nichts kommt, eventuell netzwerkkarte nicht korrekt konfiguriert?
_________________
boris64.net 200x / visit my desktop / try these tiny kernel patches ;)
Back to top
View user's profile Send private message
m.b.j.
Guru
Guru


Joined: 12 Sep 2003
Posts: 407
Location: Germany (Essen)

PostPosted: Wed Jun 30, 2004 7:56 pm    Post subject: Reply with quote

Hast du per adsl-setup script eine Firewall gesetzt, wenn ja kannst du das Problem vieleicht lösen indem du adsl-setup wiederholst und bei der Firewall Frage "0" eingibst könnte es klappen...
_________________
root@mbj # echo "sys-pizza/calzone -tunfish" >> /etc/paludis/use.conf
root@mbj # paludis -i calzone --dl-blocks discard
Back to top
View user's profile Send private message
OverSanUX
n00b
n00b


Joined: 28 Jun 2004
Posts: 11

PostPosted: Thu Jul 01, 2004 7:12 am    Post subject: Reply with quote

danke mbj mein problem ist zwar nicht gelöst aber immerhin kommt jetzt als Fehlermeldung nur noch folgendes:

Using interface ppp0
Connect: ppp0 <--> /dev/pts/0
LCP: timeout sendig Config-Requests
Connection terminated.
pppoe: Timeout waiting for PADO packets

Kann des eventuell sein das man die PADO packets irgendwie emergen kann?
Back to top
View user's profile Send private message
boris64
Veteran
Veteran


Joined: 04 Oct 2003
Posts: 1770
Location: vechelde / peine

PostPosted: Thu Jul 01, 2004 8:17 am    Post subject: Reply with quote

hast du das oben mal probiert?
so zum beispiel mein output, an eth0 hängt mein netzwerk, an eth1 mein dsl-modem,
eventuell kommt dir ja was da bekannt vor.
Code:
drbloed blah # pppoe -I eth0 -A
pppoe: Timeout waiting for PADO packets

Code:
drbloed blah # pppoe -I eth1 -A
Access-Concentrator: BRAX11-erx
Got a cookie: 12 1c cf d1 32 e3 b2 4d 1e 53 d0 29 83 5f 1f 67
AC-Ethernet-Address: 0f:80:1a:f0:0f:f2
--------------------------------------------------


also nochmal, netzwerkkarte, die am dslmodem hängt, richtig eingerichtet?
wie hast du die ppp-relevanten sachen im kernel eingestellt?

falls du ne verbindung bekommst, probier mal ein
Code:
DEBUG=1 adsl-start

und/oder such im forum rum, timeouts beim einwählen per adsl gabs zuhauf.
_________________
boris64.net 200x / visit my desktop / try these tiny kernel patches ;)
Back to top
View user's profile Send private message
OverSanUX
n00b
n00b


Joined: 28 Jun 2004
Posts: 11

PostPosted: Mon Jul 05, 2004 9:54 am    Post subject: Reply with quote

Also ich habe jetzt den Befehl:
pppoe -I eth0 -A
für beide Netzwerkkarten probiert. Bei mir ist es so eth0 hängt am Switch und eth1 am adsl modem. allerdings bekomme ich für eth0 genauso wie eth1 den Fehler: TimeOut waiting for PADO Packets
Was sagt dir des? Weil mir sagt des nämlich gornix.
:)
Back to top
View user's profile Send private message
OverSanUX
n00b
n00b


Joined: 28 Jun 2004
Posts: 11

PostPosted: Mon Jul 05, 2004 9:56 am    Post subject: Reply with quote

aja und zu den ppp-relevanten Sachen im Kernel.
Ich habe einfach alle Optionen die man auswählen kann die ppp vorne in ihrer Bezeichnung gehabt haben in den Kernel kompiliert in der Hoffnung das ich dann das was ich brauche dabei hab.
Back to top
View user's profile Send private message
boris64
Veteran
Veteran


Joined: 04 Oct 2003
Posts: 1770
Location: vechelde / peine

PostPosted: Mon Jul 05, 2004 6:51 pm    Post subject: Reply with quote

also im normalfall bedeutet das, dass rp-pppoe nicht in der
lage ist, mit deinem modem zu kommunizieren.
(man möge mich verbessern, wenn das so nicht den tatsachen entspricht :wink:)
-> z.b. könnte deine netzwerkkarte nicht korrekt eingerichtet sein etc.

am besten, du führst mal (s.o.) ein
Code:
DEBUG=1 adsl-start

und postest hier den output (die erstellte logdatei), damit sollte eine
bessere/genauere fehleranalyse möglich sein
_________________
boris64.net 200x / visit my desktop / try these tiny kernel patches ;)
Back to top
View user's profile Send private message
m.b.j.
Guru
Guru


Joined: 12 Sep 2003
Posts: 407
Location: Germany (Essen)

PostPosted: Mon Jul 05, 2004 7:33 pm    Post subject: Reply with quote

Probier es auch mal mit einem anderen Modem... ich hatte schon mal das Problem mit einem, es was dann im A***.
Welchen Provider nutzt du? Wenn du Aol (lol) nuzt hast du keine Chance wenn du deren Modem nimmst, die benutzen eine Abwandlung des ppp um ihre Nutzer zu binden. -> das Modem kann nicht funktionieren....
_________________
root@mbj # echo "sys-pizza/calzone -tunfish" >> /etc/paludis/use.conf
root@mbj # paludis -i calzone --dl-blocks discard
Back to top
View user's profile Send private message
OverSanUX
n00b
n00b


Joined: 28 Jun 2004
Posts: 11

PostPosted: Tue Jul 06, 2004 6:33 am    Post subject: Reply with quote

also die fehlermeldung die auf den befehl: "DEBUG=1 adsl-start" folgt ist diese:

"Timeout
/usr/sbin/adsl-start: line202: 1373 terminated
$connect "$@" >/dev/null 2>&1"

(ist aber eigentlich dieselbe meldung die ich beim normalen adsl-start bekomme)


aber zu der meldung von m.b.j.

mein provider ist an und für sich aon also müsste es gehn oder?
Back to top
View user's profile Send private message
OverSanUX
n00b
n00b


Joined: 28 Jun 2004
Posts: 11

PostPosted: Tue Jul 06, 2004 6:38 am    Post subject: Reply with quote

aja wie lies ich die log-datei
ich nehme einmal an das das die /dev/null datei ist oder?
wie gesagt ich habe absolut keine ahnung.
Back to top
View user's profile Send private message
unix
l33t
l33t


Joined: 06 Jul 2003
Posts: 615
Location: Dürnten ZH Switzerland

PostPosted: Tue Jul 06, 2004 6:41 am    Post subject: Reply with quote

die log-datei kannst du mit less lesen also less log-datei

/dev/null ist nicht die datei. mit /dev/null kannst du fehlermeldungen oder sonstige meldungen ins "nichts" jagen. das heist sie werden nicht angezeigt
Back to top
View user's profile Send private message
OverSanUX
n00b
n00b


Joined: 28 Jun 2004
Posts: 11

PostPosted: Tue Jul 06, 2004 7:32 am    Post subject: Reply with quote

wo befindet sich dann die log datei die erstellt wird wenn die adslverbindung einen fehler verursacht?
Back to top
View user's profile Send private message
boris64
Veteran
Veteran


Joined: 04 Oct 2003
Posts: 1770
Location: vechelde / peine

PostPosted: Tue Jul 06, 2004 8:38 am    Post subject: Reply with quote

die datei liegt imho unter dem verzeichnis
Code:
/tmp/pppoe-debug-xxxx

und heisst
Code:
pppoe-debug.txt

_________________
boris64.net 200x / visit my desktop / try these tiny kernel patches ;)
Back to top
View user's profile Send private message
OverSanUX
n00b
n00b


Joined: 28 Jun 2004
Posts: 11

PostPosted: Tue Jul 06, 2004 10:42 am    Post subject: Reply with quote

ok der text der in der log-datei steht lautet:

am anfang stehen auskommentiert so tipps die mir aber nicht geholfen haben und dann:

rp-pppoe debugging dump
rp-pppoe-3.5
12:29:43.692 SENT PPPoE Discovery (8863) PADI sess-id 0 length 12
SourceAddr. 00:00:cb:65:09:2e DestAddr. ff:ff:ff:ff:ff:ff
01 01 00 00 01 03 00 04 9b 05 00 00

12:29:48.692 SENT PPPoE Discovery (8863) PADI sess-id 0 length 12
SourceAddr. 00:00:cb:65:09:2e DestAddr. ff:ff:ff:ff:ff:ff
01 01 00 00 01 03 00 04 9b 05 00 00

12:29:58.692 SENT PPPoE Discovery (8863) PADI sess-id 0 length 12
SourceAddr. 00:00:cb:65:09:2e DestAddr. ff:ff:ff:ff:ff:ff
01 01 00 00 01 03 00 04 9b 05 00 00

ok. soweit so gut und was soll mir das sagen? :?
Back to top
View user's profile Send private message
OverSanUX
n00b
n00b


Joined: 28 Jun 2004
Posts: 11

PostPosted: Tue Jul 06, 2004 10:45 am    Post subject: Reply with quote

bzw einen der tipps die da oben noch stehen in dem logfile hab ich nicht ausprobiert. und zwar soll ich schaun ob meine netzwerkkarte auf half-duplex geschaltet ist.
wie überprüf ich das oder stell ich das ein?
:?:
Back to top
View user's profile Send private message
m.b.j.
Guru
Guru


Joined: 12 Sep 2003
Posts: 407
Location: Germany (Essen)

PostPosted: Tue Jul 06, 2004 1:19 pm    Post subject: Reply with quote

Zur Log Datei,

Du siehst da, dass von deiner Netzwerkkarte mit der MAC Adresse 00:00:cb:65:09:2e an alle Netzwerkkarten (ff:ff:ff:ff:ff:ff) am gleichen Ethernetkabel (gilt auch über Hubs/Switches) Packete geschickt wurden, das aber nichts zurück kam lässt auf darauf schließen, das entweder das Kabel kaputt, das Modem kaputt, das Modem nicht an, deine Netzwerkkarte kaputt.

Andere Moglichkeit,

Was hast du denn eigendlich jetzt genau für eine Verbindung? Du hast etwas von einem "vpn Verbindung zulassen" geschrieben. Hast du am Ende keinen "normalen" ADSL Anschluss, dann kannst du dich auch nicht mit rp-pppoe einwählen!
_________________
root@mbj # echo "sys-pizza/calzone -tunfish" >> /etc/paludis/use.conf
root@mbj # paludis -i calzone --dl-blocks discard
Back to top
View user's profile Send private message
OverSanUX
n00b
n00b


Joined: 28 Jun 2004
Posts: 11

PostPosted: Wed Jul 07, 2004 7:31 am    Post subject: Reply with quote

Ich habe einen ganz normalen ADSL Anschluss und der Provider ist Aon. Ich habe aber von Aon eine Anleitung die mir sagt was ich unter Windows alles einstellen muss um die VPN verbindung einrichten und nutzen zu können.
Alle diese Einstellungen sind in meinem ersten Beitrag ausführlich beschrieben, wobei momentan meine größte Sorge ist, dass ich unter windows für die Verbindung selbst eine ip (10.0.0.138) einstelle und für die Netzwerkkarte (damit ich von aon eine ip zugewiesen bekomme 10.0.0.140) einstelle, jedoch nicht weis wo ich unter gentoo Linux eine eigene IP für die ADSL-Verbindung angebe.
die anderen einstellungen sind unter Windows absolut notwendig, aber ich habe keine Ahnung wo ich das alles festlege.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum