Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
gentoo-stable/unstable (systemd) auf PC für Notebook
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum
View previous topic :: View next topic  
Author Message
ManfredB
l33t
l33t


Joined: 27 Dec 2007
Posts: 936

PostPosted: Fri Sep 24, 2021 8:47 am    Post subject: gentoo-stable/unstable (systemd) auf PC für Notebook Reply with quote

Hallo zusammen,

ich teste gerade einen neuen Vorgang;
Auf meinem PC installiere ich das Basis-System, um es dann auf das Notebook zu übertragen.
Warum ich das mache?
Gestern war der erste Test: gentoo-stable.
Ich habe es auf dem Notebook gestartet, kam nur bis zu tty.

Nun wollte ich testen, ob ich eine komplette Installation hinbekomme,
binpkgs sollen dabei gebildet werden, damit alles auf dem Notebook bestens funktioniert.

Die Reihenfolge:
kde-plasma/plasma-meta (273 Pakete) - das hat ziemlich lange gedauert, aber hat geklappt.
binpkgs sind dabei gebildet worden.
kdeadmin-meta kdegraphics-meta kdemultimedia-meta kdeutils-meta
kdialog kmahjongg krusader kwrite
gparted gutenprint inxi xsane
alsa-tools alsa-utils firefox-bin phonon-gstreamer
libreoffice-bin libreoffice-l10n

Ein langer Prozess, in dem ich nicht alles auf einmal, sondern eher in kleinen Portionen installiert habe.
Aufgefallen ist mir dabei, daß das Notebook nur hin und wieder etwas aufgewärmt wurde, aber es wurde
nicht ein einziges Mal heiß.

Diese Erfahrung hat mich nun dazu angestoßen, dasselbe mit gentoo-unstable /systemd zu versuchen.

Ich bin gerade am Anfang damit, das Basis-Update ist dann das Ende auf dem PC.

Fazit: ich kann mir in Zukunft die Erstellung von binpkgs auf dem PC für das Notebook ersparen.

Gruß
Manfred
Back to top
View user's profile Send private message
ManfredB
l33t
l33t


Joined: 27 Dec 2007
Posts: 936

PostPosted: Fri Sep 24, 2021 2:03 pm    Post subject: Reply with quote

Inzwischen habe ich gentoo-unstable (systemd) auch installiert - zuerst auf PC,
dann auf Notebook kopiert.

Doch hier ist es nicht so leicht wie bei stable.

Ich beginne mit kde-plasma/plasma-meta:
686 Pakete werden angezeigt und am Ende wieder eine Blockade:

xz-utils und elt-patches

Damit ist weder
emerge -avDN @world möglich noch emerge --ask kde-plasma/plasma-meta.

Wenn ich das richtig sehe, muss ich wieder warten, bis dieses Problem gelöst ist,
vorher muss ich auf das Update verzichten.

Gruß
Manfred
Back to top
View user's profile Send private message
ManfredB
l33t
l33t


Joined: 27 Dec 2007
Posts: 936

PostPosted: Sat Sep 25, 2021 9:55 am    Post subject: Reply with quote

Korrektur:

Nachdem ich mit diesem gentoo-unstable (systemd) merkwürdige Probleme hatte,
habe ich heute einen neuen Anlauf genommen.

Dabei ist mir beim Basis-Update etwas aufgefallen.
Bevor ich das tue, installiere ich einfach erst einmal
media-libs/freetype, was so erst ohne harfbuzz gelingt.

Dann nutze ich das systemd-WIKI;
emerge -avDN @world

Und was ich fast nicht glauben wollte, eine Änderung in package.use wird angekündigt,
etc-update

Und dann geht es los mit 254 Paketen.

Dieses Basis-Update (in einer chroot-Umgebung auf dem PC) war möglicherweise nicht komplett,
daher die über 600 Pakate, die sich aber nicht installieren ließen.

Jetzt klappt dieses Update erst einmal problemlos.
Danach kopiere ich diese Installation von einer USB-SSD auf das Notebook,
richte es doch noch endgültig ein.

Dann hoffe ich, daß
kde-plasma/plasma-meta ohne Probleme installiert wird.

Gruß
Manfred
Back to top
View user's profile Send private message
ManfredB
l33t
l33t


Joined: 27 Dec 2007
Posts: 936

PostPosted: Sat Sep 25, 2021 3:43 pm    Post subject: Reply with quote

Erfolg:

Nachdem das Basis-Update problemlos durchgelaufen ist,
habe ich diese Installation auf das Notebook kopiert,
die Einstellungen vorgenommen, und dann
emerge --ask kde-plasma/plasma-meta

Das läuft inzwischen ohne Probleme durch und ist schon über die Hälfte hinaus.
Dabei fühle ich immer wieder, ob das Notebook warm oder heiss wird.
Während der ganzen Zeit nur leichte Erwärmung.

Fazit: Ohne Desktop kann ich offensichtlich auf dem Notebook eine teilweise NeuInstallation durchführen,
was bei gentoo-stable ja schon komplett zum Ziel gekommen ist.

Das wird also bei gentoo-unstable auch so kommen, allerdings ist der Zeitaufwand schon beträchtlich,
aber das war mir von Anfang an klar.

Gruß
Manfred
Back to top
View user's profile Send private message
ManfredB
l33t
l33t


Joined: 27 Dec 2007
Posts: 936

PostPosted: Sun Sep 26, 2021 8:51 am    Post subject: Reply with quote

Erfolgsmeldung:

Auch gentoo-unstable ist -abgesehen vom Basis-Update - komplett ohne Probleme installiert worden.

DIe Temperatur des Notebooks war kein einziges Mal heiß, sondern nur hin und wieder etwas aufgewärmt.

Eine Ausnahme will ich allerdings erwähnen: libreoffice
Dieses ist eines der dicksten Pakate bei gentoo, daher habe ich das auf dem PC installiert,
und zwar in einer Notebook-Installation.
Mit einem USB-Stick habe ich das zum Notebook gebracht, und dann dort
emerge --ask -k libreoffice libreoffice-l10n
eingegeben. Ca. 50 Pakete wurden normal installiert, libreoffice und libreoffice-l10n als binpkgs.

Nun ist das System auch komplett.

Vorteil: die binpkgs - auf dem Notebook erstellt - sind wenigstens schon sehr passend,
anders die auf dem PC erstellten, da kommen immer wieder einmal Einschränkungen der binpkgs.

Fazit: Umstieg der binpkgs-Erstellung vom PC auf das Notebook - erfolgreich

Gruß
Manfred
Back to top
View user's profile Send private message
ManfredB
l33t
l33t


Joined: 27 Dec 2007
Posts: 936

PostPosted: Fri Oct 01, 2021 7:12 am    Post subject: Reply with quote

Neue Erfahrung:

Heute früh habe ich gentoo-stable (systemd) aktualisiert:
26 Pakete incl. neuer gentoo-kernel-bin.
25 Pakete auf /dev-qt
Code:

[ebuild     U ~] virtual/dist-kernel-5.14.9:0/5.14.9::gentoo [5.14.8:0/5.14.8::gentoo] 0 KiB
[ebuild     U  ] dev-qt/qtchooser-66-r1::gentoo [66::gentoo]
[ebuild     U  ] dev-qt/qtcore-5.15.2-r10:5/5.15.2::gentoo [5.15.2-r3:5/5.15.2::gentoo]
[blocks b      ] <dev-qt/qtcore-5.15.2-r10:5 ("<dev-qt/qtcore-5.15.2-r10:5" is blocking dev-qt/qtchooser-66-r1)
[ebuild     U  ] dev-qt/qtdbus-5.15.2-r10:5/5.15::gentoo [5.15.2-r1:5/5.15::gentoo]
[ebuild     U  ] dev-qt/qtnetwork-5.15.2-r11:5/5.15::gentoo [5.15.2-r2:5/5.15::gentoo]
[ebuild     U  ] dev-qt/qtxml-5.15.2-r10:5/5.15::gentoo [5.15.2-r1:5/5.15::gentoo]
[ebuild     U  ] dev-qt/qttest-5.15.2-r10:5/5.15::gentoo [5.15.2-r1:5/5.15::gentoo]
[ebuild     U  ] dev-qt/qtsql-5.15.2-r10:5/5.15.2::gentoo [5.15.2-r1:5/5.15.2::gentoo]
[ebuild     U  ] dev-qt/qtconcurrent-5.15.2-r10:5/5.15::gentoo [5.15.2-r1:5/5.15::gentoo]
[ebuild     U  ] dev-qt/qtpaths-5.15.2-r10:5/5.15::gentoo [5.15.2:5/5.15::gentoo]
[ebuild     U  ] dev-qt/qtgui-5.15.2-r13:5/5.15.2::gentoo [5.15.2-r2:5/5.15.2::gentoo]
[ebuild     U  ] dev-qt/qdbus-5.15.2-r10:5/5.15::gentoo [5.15.2:5/5.15::gentoo]
[ebuild     U  ] dev-qt/qtwidgets-5.15.2-r11:5/5.15::gentoo [5.15.2-r1:5/5.15::gentoo]
[ebuild     U  ] dev-qt/qtimageformats-5.15.2-r10:5/5.15::gentoo [5.15.2:5/5.15::gentoo]
[ebuild     U  ] dev-qt/qtdeclarative-5.15.2-r12:5/5.15::gentoo [5.15.2-r1:5/5.15::gentoo]
[ebuild     U  ] dev-qt/qtsvg-5.15.2-r10:5/5.15::gentoo [5.15.2:5/5.15::gentoo]
[ebuild     U  ] dev-qt/qtprintsupport-5.15.2-r10:5/5.15::gentoo [5.15.2-r1:5/5.15::gentoo]
[ebuild     U  ] dev-qt/qtopengl-5.15.2-r11:5/5.15::gentoo [5.15.2-r1:5/5.15::gentoo]
[ebuild     U  ] dev-qt/linguist-tools-5.15.2-r10:5/5.15::gentoo [5.15.2:5/5.15::gentoo]
[ebuild     U  ] dev-qt/qtwayland-5.15.2-r13:5/5.15::gentoo [5.15.2-r1:5/5.15::gentoo]
[ebuild     U  ] dev-qt/qtvirtualkeyboard-5.15.2-r11:5/5.15::gentoo [5.15.2:5/5.15::gentoo]
[ebuild     U  ] dev-qt/designer-5.15.2-r11:5/5.15::gentoo [5.15.2:5/5.15::gentoo]
[ebuild     U  ] dev-qt/qtmultimedia-5.15.2-r2:5/5.15::gentoo [5.15.2-r1:5/5.15::gentoo]
[ebuild     U  ] dev-qt/qtquickcontrols2-5.15.2-r11:5/5.15::gentoo [5.15.2:5/5.15::gentoo]
[ebuild     U  ] kde-apps/konsole-21.04.3-r4:5::gentoo [21.04.3-r3:5::gentoo]


Erst war ich etwas zurückhaltend, aber dann habe ich es zugelassen.
Der Prozess hat recht lange gedauert, das Notebook wurde nur geringfügig warm,

Dieser Vorgang hat mich nun endgültig dazu ermutigt, alle Updates auf diesem System durchzuführen.

Damit kann ich nun auf dem PC buildpkgs fürs Notebook streichen.

Gruß
Manfred
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum