Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
[OT] celeron notebook mit 100% mehrere stunden ???
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum
View previous topic :: View next topic  
Author Message
siliconburner
Guru
Guru


Joined: 02 May 2003
Posts: 300

PostPosted: Mon Dec 01, 2003 7:07 pm    Post subject: [OT] celeron notebook mit 100% mehrere stunden ??? Reply with quote

hi,

hat jemand erfahrung, ob man ein notebiook mit celeron 2.4 ghz ohne probleme mal so 12 stunden volle leistung fahren kann, oder ob man ihn dabei zerraucht?
würde mich interessieren in bezug auf emerge -e world und auch aus technischen interesse.

thnx
_________________
living in /dev/null
Back to top
View user's profile Send private message
lowde
n00b
n00b


Joined: 07 Jul 2003
Posts: 50
Location: Germany

PostPosted: Mon Dec 01, 2003 7:29 pm    Post subject: Reply with quote

hi,

probieren geht über studieren! ;)

sorry konnte es mir nicht mehr verkneiffen. aber mal ehrlich, ich denke das es kein problem sein sollte, vorrausgesetzt er wird richtig gekühlt.

aber wenn du es ausprobiert hast kannst das ergebnis ja mal posten. ^^

cu
Back to top
View user's profile Send private message
siliconburner
Guru
Guru


Joined: 02 May 2003
Posts: 300

PostPosted: Mon Dec 01, 2003 8:01 pm    Post subject: Reply with quote

genau deswegen frage ich ja :wink:
um zu wisen worauf ich moich einlassen, da die kühlung ja sicher nicht su gut ist wie im tower.
aber wenn ich nagive erfahrungen sammeln sollte werd ichs mal schreiben.
hab halt mál in ner werbung für flüssigkühlung gelesen "jetzt kann der rechner auch mal 24h unter last fahren", hab meinen aber auch mit luftkühlung (ausser 1x hatte vergessen lüfter anzustecken, da hatte ich ihn auf 100grad :oops: ) solange unter vollast, ohne prob :P
_________________
living in /dev/null
Back to top
View user's profile Send private message
ian!
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 25 Feb 2003
Posts: 3827
Location: Essen, Germany

PostPosted: Tue Dec 02, 2003 7:19 am    Post subject: Reply with quote

Natürlich. Wie kommst du auf die Annahme, daß das ein Problem sein sollte?
_________________
"To have a successful open source project, you need to be at least somewhat successful at getting along with people." -- Daniel Robbins
Back to top
View user's profile Send private message
Wildhoney
n00b
n00b


Joined: 08 Mar 2003
Posts: 66
Location: Germany

PostPosted: Tue Dec 02, 2003 9:16 am    Post subject: Reply with quote

<scnr> Lege es ueber Nacht ins Gefrierfach, dann bist auf der sichern Seite das es nicht abraucht. </scnr>

Mein t40p hat schon mehrere emerge -eU world durchgehalten, wenns deins nicht packt dann schmeiss weg das ding und kauf dir was anstaendiges. :)

Oder wenn ganz sicher gehen willst dann benutz doch das Speedstepping (hat ein Celeron ueberhaupt sowas?) und kompilier auf den halben Ghz.

just my 2 cents,

Wild
Back to top
View user's profile Send private message
siliconburner
Guru
Guru


Joined: 02 May 2003
Posts: 300

PostPosted: Tue Dec 02, 2003 3:38 pm    Post subject: Reply with quote

ne hat er nicht, celeron läuft immer mit voller leistung.
mein erster k6 233mhz hatte nen papstlüfter (ich dachte papst ist voll gut) und hat nach etlichen stunden 100% den geist aufgegeben. kann natürlich auch 'n montagsmodell gewesen sein.
ich denke mir kleines gehäuse, kleiner lüfter==> nicht so gute kühlung wie ein desktop.
aber ich werde keine rücksicht nehmen vor der technik und das teil hardcore komüpilen lassen (2 jahgre garantioe :P ) erst stage 3 installen, und dann emerge -e world
aber die idee mit dem gefrierfach werd ich mir nochmal durch den kopf ghehen lassen
:wink:

thnx
_________________
living in /dev/null
Back to top
View user's profile Send private message
dertobi123
Retired Dev
Retired Dev


Joined: 19 Nov 2002
Posts: 2679
Location: Oberhausen, Germany

PostPosted: Tue Dec 02, 2003 4:06 pm    Post subject: Reply with quote

siliconburner wrote:
erst stage 3 installen, und dann emerge -e world

Was soll das bringen? Dann kannst du auch direkt von stage1 anfangen ...
_________________
Ganz frisch: Praxisbuch Nagios
Gentoo Linux - Die Metadistribution (2. Auflage)
Back to top
View user's profile Send private message
ian!
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 25 Feb 2003
Posts: 3827
Location: Essen, Germany

PostPosted: Tue Dec 02, 2003 4:19 pm    Post subject: Reply with quote

Leute,

die Kühlung muss bei einem Gerät wie einem Laptop für eine Dauerbelastung ausgelegt sein. Dass sind diese auch. "Größerer Lüfter" oder was auch immer hat hier keine Bedeutung, da die Abführung der Abwärme in Laptops meisst wesentlich intelligenter gelöst ist als bei einem Standard-Desktop.
Man sollte also endlich mal von der "größer ist besser" Denkweise abrücken.

Ansonsten rate ich noch zu einem Blick in das Handbuch des Laptops. Dort stehen z.B. auch die max. zulässigen Umgebungstemperaturen für den Betrieb des Laptops drin.

Stop worrying, start compiling...
ian!
_________________
"To have a successful open source project, you need to be at least somewhat successful at getting along with people." -- Daniel Robbins
Back to top
View user's profile Send private message
tacki
Guru
Guru


Joined: 29 Jun 2002
Posts: 418
Location: Germany

PostPosted: Wed Dec 03, 2003 2:48 pm    Post subject: Reply with quote

hmm, ich hatte (habe) ein problem mit laptops und compilieren... der laptop (toshiba satellite 4090xcdt) ist dauernd abgeschmiert sobald er etwas größeres compilieren musste. nach kurzem check ist mir aufgefallen dass der cpu-lüfter per software angesteuert wird (!!!!!!). *gegen stirn klatsch*

hab es bis jetzt noch nicht so ganz geschafft ihn unter linux zum laufen zu bekommen, aber habs zugegebenermaßen auch noch nicht wirklich ernsthaft versucht. nur die kernel-option einbinden und die toshiba-utils installieren hat jedenfalls noch nicht geholfen.
Back to top
View user's profile Send private message
hopfe
Guru
Guru


Joined: 22 Oct 2002
Posts: 456
Location: Frankfurt Main oder Aachen

PostPosted: Thu Dec 04, 2003 9:06 am    Post subject: Reply with quote

Mein FSC Notebook mit einen 1 Ghz P3 Celeron hat schon zweimal ein emerge -e world und einige Compiles von KDE hintersich gebracht.
Du solltest nur darauf achten das die die Abluft von Lüfter gut entweichen kann, spricht die Lüftungsschlitze frei sind.
Back to top
View user's profile Send private message
Karaca
n00b
n00b


Joined: 24 Nov 2003
Posts: 20
Location: Frankfurt (M) / Germany

PostPosted: Thu Dec 04, 2003 9:18 am    Post subject: Gute Notebooks schaffen auch 48std! Reply with quote

Hallo,

meins hat Stage 1 Install (fast 48 Std. -mit viele Idle Stunden) Überlebt!
Aber Markengerät mit "Mobile" Celeron (1,7).

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass ein Modell mit "Desktop" CPU und schlechte Design termische Probleme haben könnte.

Aber falls Du noch garantie hast, was sollst? Wäre ja eine gute "Qualitätscheck"! :wink:

Haben Desktop Celerons sowieso kein "Thermal Trottling" wie Desktop P4 s? Dann sollte es eh keine Problem sein...
(Sonst auf dem Balkon laufen lassen
:lol:

Viel Spass...
Back to top
View user's profile Send private message
amne
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 17 Nov 2002
Posts: 6377
Location: Graz / EU

PostPosted: Thu Dec 04, 2003 12:43 pm    Post subject: Reply with quote

Prinzipiell sollte ein Notebook so ausgelegt sein, dass es unter Volllast stundenlang arbeiten kann. Vielleicht ist es nicht so ideal, das Notebook auf einer Unterlage stehen zu haben, die die Wärme schlecht / nicht ableitet (zum Beispiel im Bett), das könnte je nach Modell und Bauart zu einer nicht unwesentlichen Erwärmung führen. Mein passiv gekühltes Notebook (Pentium 233 mmx, passive Kühliung direkt auf der Unterseite) wird bei längerem Kompilieren relativ heiss. Sollte zwar eigentlich nichts machen, könnte aber eventuell die Lebenszeit doch verkürzen. Wenn ich es dabei nicht im Bett stehen habe ist es doch merkbar kühler.
Repräsentative Schlüsse kann man natürlich daraus auch nicht ziehen ;)
Back to top
View user's profile Send private message
siliconburner
Guru
Guru


Joined: 02 May 2003
Posts: 300

PostPosted: Fri Dec 05, 2003 3:36 pm    Post subject: Reply with quote

mein schlepptop arbeitet nun seit stunden, ohne probleme, der lüfter ist zwar saulaut, aber die luft überhaupt nicht warm. das einzige ist, ich kann jetzt eier auf dem netzteil braten.
ist aber auch kein wunder, kleines netzteil und 90w.

alle bedenken werf über bord
_________________
living in /dev/null
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum