Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
QEMU unterstützt kein QXL
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
viking71
n00b
n00b


Joined: 19 Feb 2018
Posts: 4
Location: FRankfurt

PostPosted: Mon Feb 19, 2018 9:28 am    Post subject: QEMU unterstützt kein QXL Reply with quote

Hallo zusammen,

ich habe übers Wochenende ein komplett neues GENTOO aufgesetzt . Parallel nutze ich aus beruflichen Gründen CENTOS 7 und wollte meine unter CENTOS erstellen VMś QEMU-KVM auch unter Gentoo starten können.

Ich kann die VMS auch mit "virt-install" erstlellen . Nur wenn ich sie starten will, bekomme ich die Fehlermeldung , daß QEMU das "QXL" nicht unterstützt.

Ich habe nichts gefunden, wie man QXL aktivieren muss..

Ich habe neben dem "app-emuilation/qemu-2.11" auch libvirt, virt-manager und virt-viewer installiert ..

Auch ist mir aufgefallen, das es das ATOM "app-emulation/qemu-kvm" nicht mehr gibt -
Back to top
View user's profile Send private message
mike155
l33t
l33t


Joined: 17 Sep 2010
Posts: 665
Location: Frankfurt, Germany

PostPosted: Mon Feb 19, 2018 9:57 am    Post subject: Reply with quote

Quote:
Auch ist mir aufgefallen, das es das ATOM "app-emulation/qemu-kvm" nicht mehr gibt

Ursprünglich waren QEMU und KVM zwei unterschiedliche Projekte. KVM wurde dann aber in QEMU integriert. Wenn man KVM möchte, ruft man QEMU mit der Option "-enable-kvm" auf.

Quote:
Ich habe nichts gefunden, wie man QXL aktivieren muss..

QXL kenne ich nicht, aber hierzu gibt es etwas bei ArchWiki: Option "-vga qxl". Siehe: https://wiki.archlinux.org/index.php/QEMU#qxl
Back to top
View user's profile Send private message
viking71
n00b
n00b


Joined: 19 Feb 2018
Posts: 4
Location: FRankfurt

PostPosted: Mon Feb 19, 2018 10:20 am    Post subject: Reply with quote

mike155 wrote:
Quote:
Auch ist mir aufgefallen, das es das ATOM "app-emulation/qemu-kvm" nicht mehr gibt

Ursprünglich waren QEMU und KVM zwei unterschiedliche Projekte. KVM wurde dann aber in QEMU integriert. Wenn man KVM möchte, ruft man QEMU mit der Option "-enable-kvm" auf.

Quote:
Ich habe nichts gefunden, wie man QXL aktivieren muss..

QXL kenne ich nicht, aber hierzu gibt es etwas bei ArchWiki: Option "-vga qxl". Siehe: https://wiki.archlinux.org/index.php/QEMU#qxl


Das Problem ist, daß wenn ich die Maschine mit "virsh start <vm>" starten will, sagt qemu das es qxl nicht "supported".

Daher war meine Frage: was muss ich auf dem Host tun damit die VM gestartet werden kann.?

Unter ubuntu oder centos funktioniert das ohne probleme. an der VM kann es also nicht liegen.

sobald die maschinen gestartet ist, starte ich virt-viewer und sehe die grafische Konsole
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
Veteran
Veteran


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 1523
Location: Schweiz

PostPosted: Mon Feb 19, 2018 11:05 am    Post subject: Reply with quote

Versuch mal QEMU so zu bauen/installieren das es spice unterstützt, denn wenn spice wirklich nur mit qxl funktioniert müsste es dann ja zwingend mit dabei sein.
_________________
GPG: 3FC78AEE51E5FB95
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum