Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
K3B und ID3 tags
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Erdie
Advocate
Advocate


Joined: 20 May 2004
Posts: 2029
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Sun Dec 16, 2018 10:38 am    Post subject: K3B und ID3 tags Reply with quote

Moin moin,
ich habe letztens meine alten CDs gerippt um sie auf mein Fritzbox NAS zu packen. Dabei ist mir aufgefallen, dass k3b zwar die Dateien korrekt benennt, aber trotzdem keine mp3 tags schreibt. Ist das normal? Ich habe schon nach use flags gesucht, die vlt fehlen könnten aber nichts gefunden. Version ist 18.08.3. Das ist echt schade wenn man keine Indizierung usw nutzen kann.
Grüße
Erdie
_________________
Desktop AMD FX-4300 12GB RAM, Asus GF GTX 650. Sound RME Multiface + PCI + Cardbus, 2x RME Quadmic, 1x Behringer ADA8000 + ganz viele Modellflugzeuge, ein Tandem, Rennrad und DFXL ;)
2x IBM Thinkpad T60
Zotag Mag Mini Atom
Raspberry Pi 1 + 2 + Zero W
Back to top
View user's profile Send private message
Yamakuzure
Advocate
Advocate


Joined: 21 Jun 2006
Posts: 2273
Location: Bardowick, Germany

PostPosted: Mon Dec 17, 2018 12:04 pm    Post subject: Reply with quote

Wenn die Dateien in einem Schema gespeichert sind, in dem alle daten in Ordner-/Dateinamen enthalten sind, dann kannst du die Tags ganz einfach mit media-sound/kid3 erzeugen lassen.

Allerdings sollte k3b das mit USE="mp3 taglib" eigentlich auch selber können.
Es haben manche Pakete den "taglib" flag. Vielleicht geht es nur, wenn kde-apps/kio-extras und kde-frameworks/kfilemetadata auch mit USE="taglib" gebaut sind?
_________________
Important German:
  1. "Aha" - German reaction to pretend that you are really interested while giving no f*ck.
  2. "Tja" - German reaction to the apocalypse, nuclear war, an alien invasion or no bread in the house.
Back to top
View user's profile Send private message
Erdie
Advocate
Advocate


Joined: 20 May 2004
Posts: 2029
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Tue Dec 18, 2018 8:30 am    Post subject: Reply with quote

Ich habe jetzt herausgefunden, dass k3b nur die Tags schreibt, wenn man das flag "erzeuge m3u files" aktiviert hat. Wie blöd ist das denn? Ich wollte keine m3u files hatte aber erwartet, dass die tags trotzdem in den mp3 files geschrieben werden.
Ich habe heute morgen kurz versucht herauszufinden, wie man mit kid3 die Tags aus den Directorynamen restaurieren kann. Das ist mir aber nicht gelungen, kannst du mit wenigen Worten beschreiben wie das geht? Ansonsten muß ich wohl 30 CDs nur rippen. Was für ein Spaß, das ist immer noch weniger Arbeit als die Tags mit dem Editor manuell zu schreiben.
_________________
Desktop AMD FX-4300 12GB RAM, Asus GF GTX 650. Sound RME Multiface + PCI + Cardbus, 2x RME Quadmic, 1x Behringer ADA8000 + ganz viele Modellflugzeuge, ein Tandem, Rennrad und DFXL ;)
2x IBM Thinkpad T60
Zotag Mag Mini Atom
Raspberry Pi 1 + 2 + Zero W
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4436

PostPosted: Tue Dec 18, 2018 9:44 am    Post subject: Reply with quote

Ich selbst verwende soundkonverter wenn ich mal eine audio cd rippen muss.

Für das nachträgliche taggen verwende ich easytag. Das kann auch aus einer Verzeichnisstruktur und Dateinamen tags generieren.
Der hat einen "scanner" mit dem man die tags füllen kann.
In der eingabemaske gibt man dann an welche Bestandteile der Verzeichnisstruktur/Dateiname zu welchen Tags gehören. (screenshot: https://wiki.gnome.org/Apps/EasyTAG/Screenshots?action=AttachFile&do=get&target=screenshot_sw_mask_editor.png)

Ein ähnliches Feature würde ich jetzt auch bei kid3 erwarten
_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Back to top
View user's profile Send private message
asturm
Developer
Developer


Joined: 05 Apr 2007
Posts: 6792
Location: Austria

PostPosted: Tue Dec 18, 2018 10:52 am    Post subject: Reply with quote

Erdie wrote:
Ich habe jetzt herausgefunden, dass k3b nur die Tags schreibt, wenn man das flag "erzeuge m3u files" aktiviert hat. Wie blöd ist das denn? Ich wollte keine m3u files hatte aber erwartet, dass die tags trotzdem in den mp3 files geschrieben werden.

Vielleicht ein Portingbug. Am besten in https://bugs.kde.org suchen bzw. einen erstellen falls nicht vorhanden.
_________________
backend.cpp:92:2: warning: #warning TODO - this error message is about as useful as a cooling unit in the arctic
Back to top
View user's profile Send private message
Yamakuzure
Advocate
Advocate


Joined: 21 Jun 2006
Posts: 2273
Location: Bardowick, Germany

PostPosted: Tue Dec 18, 2018 12:07 pm    Post subject: Reply with quote

Erdie wrote:
Ich habe heute morgen kurz versucht herauszufinden, wie man mit kid3 die Tags aus den Directorynamen restaurieren kann. Das ist mir aber nicht gelungen, kannst du mit wenigen Worten beschreiben wie das geht?
Klar. Du öffnest ein Verzeichnis (STRG+D), und hast rechts oben zwei Format-Zeilen. In die untere trägst du dann sowas ein wie "%{artist}/%{album}/%{track} %{title}" (*), und klickst rechts neben "Nach:" auf "Tag 1", "Tag 2" oder beide.

(*) Wenn du den Mauszeiger auf die Zeile hältst, kommt ein Popup mit den Bedeutungen der Variablen, und welche es gibt. Das Eingabefeld ist gleichzeitig ein Aufklappmenu, mit vielen verschiedenen Vorlagen.
_________________
Important German:
  1. "Aha" - German reaction to pretend that you are really interested while giving no f*ck.
  2. "Tja" - German reaction to the apocalypse, nuclear war, an alien invasion or no bread in the house.
Back to top
View user's profile Send private message
asturm
Developer
Developer


Joined: 05 Apr 2007
Posts: 6792
Location: Austria

PostPosted: Tue Dec 18, 2018 1:05 pm    Post subject: Reply with quote

Im Übrigen würde ich musicbrainz picard empfehlen (media-sound/picard).
_________________
backend.cpp:92:2: warning: #warning TODO - this error message is about as useful as a cooling unit in the arctic
Back to top
View user's profile Send private message
Erdie
Advocate
Advocate


Joined: 20 May 2004
Posts: 2029
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Tue Dec 18, 2018 2:24 pm    Post subject: Reply with quote

Vielen Dank erstmal!
Da habe ich jetzt eine Menge Material zum ausprobieren.
Grüße
Erdie
_________________
Desktop AMD FX-4300 12GB RAM, Asus GF GTX 650. Sound RME Multiface + PCI + Cardbus, 2x RME Quadmic, 1x Behringer ADA8000 + ganz viele Modellflugzeuge, ein Tandem, Rennrad und DFXL ;)
2x IBM Thinkpad T60
Zotag Mag Mini Atom
Raspberry Pi 1 + 2 + Zero W
Back to top
View user's profile Send private message
Erdie
Advocate
Advocate


Joined: 20 May 2004
Posts: 2029
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Tue Dec 18, 2018 5:43 pm    Post subject: Reply with quote

Easytag hat es gerissen. Das nenn ich mal ne coole Application!
_________________
Desktop AMD FX-4300 12GB RAM, Asus GF GTX 650. Sound RME Multiface + PCI + Cardbus, 2x RME Quadmic, 1x Behringer ADA8000 + ganz viele Modellflugzeuge, ein Tandem, Rennrad und DFXL ;)
2x IBM Thinkpad T60
Zotag Mag Mini Atom
Raspberry Pi 1 + 2 + Zero W
Back to top
View user's profile Send private message
doedel
Guru
Guru


Joined: 05 Feb 2006
Posts: 579
Location: Denmark

PostPosted: Mon Dec 24, 2018 6:35 pm    Post subject: Reply with quote

Ich drücke mich seit Jahren um das richtige Benennen und mittlerweile ist die unsortierte Sammlung 25GB gross. Das kann ich auch gut gebrauchen, vielen Dank :) :) :) :)
Back to top
View user's profile Send private message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 3231
Location: de

PostPosted: Wed Dec 26, 2018 8:01 pm    Post subject: Reply with quote

Erdie wrote:
Easytag hat es gerissen. Das nenn ich mal ne coole Application!

Verwende ich schon seit Jahren. Ist das beste Programm, was ich bisher dafür gefunden hab. Kid3 kam bei meinen bisherigen Versuchen nicht man ansatzweise ran.
Back to top
View user's profile Send private message
Yamakuzure
Advocate
Advocate


Joined: 21 Jun 2006
Posts: 2273
Location: Bardowick, Germany

PostPosted: Fri Jan 11, 2019 8:29 am    Post subject: Reply with quote

musv wrote:
Erdie wrote:
Easytag hat es gerissen. Das nenn ich mal ne coole Application!

Verwende ich schon seit Jahren. Ist das beste Programm, was ich bisher dafür gefunden hab. Kid3 kam bei meinen bisherigen Versuchen nicht man ansatzweise ran.
"easytags probiere ich auch mal aus. Da es eine Gnome-Anwendung ist, hatte ich das nie auf dem Schirm, danke!
_________________
Important German:
  1. "Aha" - German reaction to pretend that you are really interested while giving no f*ck.
  2. "Tja" - German reaction to the apocalypse, nuclear war, an alien invasion or no bread in the house.
Back to top
View user's profile Send private message
misterjack
Veteran
Veteran


Joined: 03 Oct 2004
Posts: 1597
Location: Germany -> Saxony -> Leipzig

PostPosted: Fri Jan 11, 2019 10:16 am    Post subject: Reply with quote

asturm wrote:
Im Übrigen würde ich musicbrainz picard empfehlen (media-sound/picard).


Mein Favorit, vorher jahrelang Easytag. Musicbrainz finde ich aber 'ne Ecke besser.
_________________
„Meine Meinung steht fest! Bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.“
Back to top
View user's profile Send private message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 3231
Location: de

PostPosted: Fri Jan 11, 2019 8:00 pm    Post subject: Reply with quote

Yamakuzure wrote:
Da es eine Gnome-Anwendung ist, hatte ich das nie auf dem Schirm, danke!

Nein, ist es so direkt nicht. Easytag braucht keinerlei Gnome-Libs sondern nur GTK.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum