Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
[GELÖST] firefox-60.2.0 läuft gar nicht
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

Goto page Previous  1, 2  
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Marlo
Veteran
Veteran


Joined: 26 Jul 2003
Posts: 1361

PostPosted: Thu Oct 11, 2018 4:44 pm    Post subject: Reply with quote

Murmeltier wrote:

...
Was ich noch machen will:
- Mint Kernel zum laufen bringen
...


Das ist relativ einfach. Du brauchst nur den Mint-Kernel und die dazugehörigen anderen Dateien (System.map und ich weis nicht was in Mint noch da ist)
in /boot kopieren.
Das dazugehörige Moduleverzeichnis in /lib/modules/.
Dann grub.cfg erneuern.

Hab ich auch schon des öffteren gemach mit openSuse. Es geht auch anders herum. Als dein gentoo-kernel und Moduleverzeichnis nach Mint kopieren und sehen was dein Kernel da macht.
_________________
Thank you for your attention, interest and support.
------------------------------------------------------------------
http://radio.garden/
Back to top
View user's profile Send private message
Murmeltier
n00b
n00b


Joined: 14 May 2008
Posts: 28

PostPosted: Thu Oct 11, 2018 6:19 pm    Post subject: Reply with quote

Marlo wrote:
Murmeltier wrote:

...
Was ich noch machen will:
- Mint Kernel zum laufen bringen
...


Das ist relativ einfach. Du brauchst nur den Mint-Kernel und die dazugehörigen anderen Dateien (System.map und ich weis nicht was in Mint noch da ist)
in /boot kopieren.
Das dazugehörige Moduleverzeichnis in /lib/modules/.
Dann grub.cfg erneuern.

Hab ich auch schon des öffteren gemach mit openSuse. Es geht auch anders herum. Als dein gentoo-kernel und Moduleverzeichnis nach Mint kopieren und sehen was dein Kernel da macht.


Oh, danke, das ist eine gute Idee gewesen.
Der Bootvorgang hat geklappt, aber leider tut's Firefox 60.2.2 auch mit diesem Kernel nicht.
Ich denke, man kann den Kernel damit ausschliessen und die Tatsache, dass FF 61 im VM-Mint läuft, deutet wohl auf irgendeine installierte Lib hin, dich bei mir nicht vorhanden ist oder anders/falsch/sonstwas arbeitet.
Ich fürchte, ein re-emerge rückt doch näher :-(
Back to top
View user's profile Send private message
Marlo
Veteran
Veteran


Joined: 26 Jul 2003
Posts: 1361

PostPosted: Thu Oct 11, 2018 6:57 pm    Post subject: Reply with quote

Murmeltier wrote:

Ich fürchte, ein re-emerge rückt doch näher :-(


Dann würde ich vorher das world file aufräument.

mach dir in /root diese ausführbare Datei (chmod +x):

checkworldfile.sh
mit diesem Inhalt:
Code:
#!/bin/bash
### https://wiki.gentoo.org/wiki/Selected_set_(Portage)#Keeping_the_world_file_clean
## https://wiki.gentoo.org/wiki/Selected_set_(Portage)
## https://wiki.gentoo.org/wiki/World_set_(Portage)#Keep_it_clean

while read i ; do \
        if [ -n "$(qdepends -Q $i)" ]; then \
                echo '' ; echo 'checking '$i ;
                if [ -n "$(emerge -p --quiet --depclean $i)" ]; then \
                        echo $i' needs to stay in @world'
                else
                        echo $i' can be deselected'
                        echo $i >> /tmp/deselect
                fi
        fi
done < /var/lib/portage/world


Diese Datei mit diesen Befehlen ausführen
Code:
 
./checkworldfile.sh
emerge -pv --depclean $(< /tmp/deselect)
emerge --ask --deselect $(< /tmp/deselect)

In der Datei habe ich die Quelladressen angegeben, in denen steht wie was gemacht wird.
In diesem Fall wird an Hand deiner individuellen Installation das worldfile gesäubert und nicht benötigte Programme deinstalliert.

Danach:
Code:

emaint --check world (wenn es Probleme gibt ein "emaint --fix world" anschließen)
qpkg -c
emaint sync -a
emerge --update --newuse --deep --with-bdeps=y --complete-graph --backtrack=100 --keep-going --verbose-conflicts @world -av

_________________
Thank you for your attention, interest and support.
------------------------------------------------------------------
http://radio.garden/
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3501
Location: Germany

PostPosted: Thu Oct 11, 2018 9:50 pm    Post subject: Reply with quote

Quote:
"Bus-Zugriffsfehler"

Hi,
nur eine vage Vermutung - könnte es eventuell am x11-drivers/xf86-video-intel Snapshot liegen?
Falls du den nutzt - gibt es dazu was hilfreiches im Xorg.log, oder auch im dmesg?
Falls ja, teste doch bitte auch mal den generischen modesettings Treiber https://wiki.gentoo.org/wiki/Intel
Back to top
View user's profile Send private message
Murmeltier
n00b
n00b


Joined: 14 May 2008
Posts: 28

PostPosted: Fri Oct 12, 2018 3:33 pm    Post subject: Reply with quote

Marlo wrote:
Murmeltier wrote:

Ich fürchte, ein re-emerge rückt doch näher :-(


Dann würde ich vorher das world file aufräument.

mach dir in /root diese ausführbare Datei (chmod +x):

checkworldfile.sh
mit diesem Inhalt:
Code:
#!/bin/bash
### https://wiki.gentoo.org/wiki/Selected_set_(Portage)#Keeping_the_world_file_clean
## https://wiki.gentoo.org/wiki/Selected_set_(Portage)
## https://wiki.gentoo.org/wiki/World_set_(Portage)#Keep_it_clean

while read i ; do \
        if [ -n "$(qdepends -Q $i)" ]; then \
                echo '' ; echo 'checking '$i ;
                if [ -n "$(emerge -p --quiet --depclean $i)" ]; then \
                        echo $i' needs to stay in @world'
                else
                        echo $i' can be deselected'
                        echo $i >> /tmp/deselect
                fi
        fi
done < /var/lib/portage/world


Diese Datei mit diesen Befehlen ausführen
Code:
 
./checkworldfile.sh
emerge -pv --depclean $(< /tmp/deselect)
emerge --ask --deselect $(< /tmp/deselect)

In der Datei habe ich die Quelladressen angegeben, in denen steht wie was gemacht wird.
In diesem Fall wird an Hand deiner individuellen Installation das worldfile gesäubert und nicht benötigte Programme deinstalliert.

Danach:
Code:

emaint --check world (wenn es Probleme gibt ein "emaint --fix world" anschließen)
qpkg -c
emaint sync -a
emerge --update --newuse --deep --with-bdeps=y --complete-graph --backtrack=100 --keep-going --verbose-conflicts @world -av


Danke für das Script, ich habe ./checkworldfile.sh laufen lassen und gesehen, dass die als "unnötig" genannten Pakete alle nicht sooo riesengross sind. Eine vorgängige Deinstallation und Re-Installation würde wohl mehr Arbeit machen als Zeit zu sparen bei einem emerge -e world.
Aber die Arbeit des Skript ist vielleicht mal für was anderes noch nützlich, ich hebe es auf.
Back to top
View user's profile Send private message
Murmeltier
n00b
n00b


Joined: 14 May 2008
Posts: 28

PostPosted: Fri Oct 12, 2018 3:37 pm    Post subject: Reply with quote

Noch etwas, ich habe mal strace mitlaufen lassen (ganz kurz, produziert schon 6 MB) und folgendes gehäuft gefunden:

futex(0x7f690e3e404c, FUTEX_WAKE_PRIVATE, 1) = 1
futex(0x7f690e9e89a0, FUTEX_WAKE_PRIVATE, 1) = 1
write(35, "\372", 1) = 1
recvmsg(4, {msg_namelen=0}, 0) = -1 EAGAIN (Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar)
poll([{fd=4, events=POLLIN}, {fd=5, events=POLLIN}, {fd=10, events=POLLIN}, {fd=33, events=POLLIN}$
read(34, "\372", 1) = 1
recvmsg(4, {msg_namelen=0}, 0) = -1 EAGAIN (Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar)
poll([{fd=4, events=POLLIN}, {fd=5, events=POLLIN}, {fd=10, events=POLLIN}, {fd=33, events=POLLIN}$
recvmsg(4, {msg_namelen=0}, 0) = -1 EAGAIN (Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar)
poll([{fd=4, events=POLLIN}, {fd=5, events=POLLIN}, {fd=10, events=POLLIN}, {fd=33, events=POLLIN}$
read(34, "\372", 1) = 1
recvmsg(4, {msg_namelen=0}, 0) = -1 EAGAIN (Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar)
poll([{fd=4, events=POLLIN}, {fd=5, events=POLLIN}, {fd=10, events=POLLIN}, {fd=33, events=POLLIN}$
write(35, "\372", 1) = 1
futex(0x7f690e3e4048, FUTEX_WAKE_PRIVATE, 1) = 1
recvmsg(4, {msg_namelen=0}, 0) = -1 EAGAIN (Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar)
poll([{fd=4, events=POLLIN}, {fd=5, events=POLLIN}, {fd=10, events=POLLIN}, {fd=33, events=POLLIN}$
read(34, "\372", 1) = 1
recvmsg(4, {msg_namelen=0}, 0) = -1 EAGAIN (Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar)
poll([{fd=4, events=POLLIN}, {fd=5, events=POLLIN}, {fd=10, events=POLLIN}, {fd=33, events=POLLIN}$
recvmsg(4, {msg_namelen=0}, 0) = -1 EAGAIN (Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar)
poll([{fd=4, events=POLLIN}, {fd=5, events=POLLIN}, {fd=10, events=POLLIN}, {fd=33, events=POLLIN}$
futex(0x7f690e3e404c, FUTEX_WAKE_PRIVATE, 1) = 1
recvmsg(4, {msg_namelen=0}, 0) = -1 EAGAIN (Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar)
poll([{fd=4, events=POLLIN}, {fd=5, events=POLLIN}, {fd=10, events=POLLIN}, {fd=33, events=POLLIN}$
read(34, "\372", 1) = 1
recvmsg(4, {msg_namelen=0}, 0) = -1 EAGAIN (Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar)
poll([{fd=4, events=POLLIN}, {fd=5, events=POLLIN}, {fd=10, events=POLLIN}, {fd=33, events=POLLIN}$
write(35, "\372", 1) = 1
recvmsg(4, {msg_namelen=0}, 0) = -1 EAGAIN (Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar)
poll([{fd=4, events=POLLIN}, {fd=5, events=POLLIN}, {fd=10, events=POLLIN}, {fd=33, events=POLLIN}$
read(34, "\372", 1) = 1

das mit dem "recvmsg" erinnert an die Meldungen im Terminalfenster

###!!! [Parent][MessageChannel] Error: (msgtype=0x150080,name=PBrowser::Msg_Destroy) Channel error: cannot send/recv

Sagt das jemandem etwas?
Back to top
View user's profile Send private message
mv
Watchman
Watchman


Joined: 20 Apr 2005
Posts: 6240

PostPosted: Fri Oct 12, 2018 4:09 pm    Post subject: Reply with quote

Murmeltier wrote:
Noch etwas, ich habe mal strace mitlaufen lassen (ganz kurz, produziert schon 6 MB) und folgendes gehäuft gefunden

Das ist nicht überraschend. Das eigentliche Problem ist vermutlich, dass einer der Prozesse mit einem Bus-Error abstürzt (warum auch immer). Was Du siehst, sind dann nur die vergeblichen Versuche, mit diesem Prozess zu kommunizieren.
Back to top
View user's profile Send private message
Murmeltier
n00b
n00b


Joined: 14 May 2008
Posts: 28

PostPosted: Fri Oct 12, 2018 4:43 pm    Post subject: Reply with quote

Josef.95 wrote:
Quote:
"Bus-Zugriffsfehler"

Hi,
nur eine vage Vermutung - könnte es eventuell am x11-drivers/xf86-video-intel Snapshot liegen?
Falls du den nutzt - gibt es dazu was hilfreiches im Xorg.log, oder auch im dmesg?
Falls ja, teste doch bitte auch mal den generischen modesettings Treiber https://wiki.gentoo.org/wiki/Intel


Danke für die Anregung. Ich habe folgende Hardware:

lspci | grep VGA
00:02.0 VGA compatible controller: Intel Corporation Xeon E3-1200 v2/3rd Gen Core processor Graphics Controller (rev 09)

Intel(R) Core(TM) i5-3570 CPU @ 3.40GHz

in make.conf habe ich diverse VIDEO_CARDS - Deklarationen ausprobiert (anhand des Intel Gentoo WiKi):
Geblieben ist "intel i915 i965".
Ohne i915 bleibt der Bildschirm dunkel (kein xorg)
Ohne i965 gibt es Warnungen bei glxgears, dass er das Modul i965 vermisst

Firefox 60.2.2 zeigt sich von alledem völlig unberührt und stürzt fröhlich weiter ab.
Noch ein Detail, er stürzt erst dann ab, wenn man eine Webseite anzeigen will.
Ein Start mit -url "about:blank" geht noch.
Back to top
View user's profile Send private message
Murmeltier
n00b
n00b


Joined: 14 May 2008
Posts: 28

PostPosted: Tue Oct 16, 2018 3:05 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo nochmal,
um die Sache abzuschliessen: ich habe nun doch ein emerge -e world ausprobiert.
Weggelassen habe ich nur ein paar dicke Brocken wie libreoffice, virtualbox und ein paar Spiele, die sicher keinen Einfluss auf FF haben.

Ergebnis: nichts hat sich an den Abstürzen geändert.

Es ist offensichtlich, dass Mozilla für FF >= 60 irgendwas voraussetzt, das mein System nicht hat.
Eine Ursache/Lösung konnte nicht ermittelt werden.
Daher werde ich FF >= 60 dauerhaft maskieren und mit FF 52.9 noch solange wie möglich weiterarbeiten.
Ich bedanke mich bei allen, die versucht haben, zu helfen!
Back to top
View user's profile Send private message
ChrisJumper
Advocate
Advocate


Joined: 12 Mar 2005
Posts: 2173
Location: Germany

PostPosted: Wed Oct 17, 2018 7:52 pm    Post subject: Reply with quote

Du hast ja kein systemd am laufen. Hast du mal geschaut ob dbus automatisch startet?

Welches Desktop Environment hast du denn? KDE, XFCE oder so etwas?

Code:
# /etc/init.d/dbus status
Back to top
View user's profile Send private message
mv
Watchman
Watchman


Joined: 20 Apr 2005
Posts: 6240

PostPosted: Thu Oct 18, 2018 4:56 am    Post subject: Reply with quote

Falls es hilft: Bei mir sind die USE-Flags von firefox deutlich anders:
Code:
custom-cflags custom-optimization geckodriver hardened screenshot system-harfbuzz system-icu system-jpeg system-libevent system-libvpx system-sqlite

sind gesetzt, alle anderen
Code:
-bindist -clang -dbus -debug -eme-free -gmp-autoupdate -hwaccel -jack -lto -neon -pulseaudio -selinux -startup-notification -test -wifi

nicht. (Außerdem habe ich experimentellere CFLAGS-flags und nutze gcc-8.2, aber das dürfte wohl kaum einen positiven Effekt ausmachen.)
Die Versionen der system-*-Abhängigkeiten sind dabei:
Quote:
dev-libs/icu-62.1
media-libs/harfbuzz-1.8.8
media-libs/libjpeg-turbo-2.0.0
media-libs/libvpx-1.7.0
dev-db/sqlite-3.24.0

(sqlite ist "nur" die stable Version; bei harfbuzz habe ich bewusst <1.9 gewählt, mir aber leider den Grund nicht notiert.)
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4382

PostPosted: Thu Oct 18, 2018 6:57 am    Post subject: Reply with quote

@mv ohne versionsnummer des bei dir installierten firefox ebuilds hilft das nicht viel.
z.b. clang wird in der version 60.2.2 des ebuilds als harte abhängigkeit verwendet und da ist das clang useflag vermutlich überflüssig/nicht mehr existent (zu mindestens im ebuild selbst tauch dieses useflag nicht auf https://gitweb.gentoo.org/repo/gentoo.git/tree/www-client/firefox/firefox-60.2.2.ebuild
_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Back to top
View user's profile Send private message
mike155
l33t
l33t


Joined: 17 Sep 2010
Posts: 609
Location: Frankfurt, Germany

PostPosted: Thu Oct 18, 2018 9:01 am    Post subject: Reply with quote

firefly wrote:
und da ist das clang useflag vermutlich überflüssig/nicht mehr existent

Es gibt das USE flag "clang" im firefox-60.2.2.ebuild. Es entscheidet, ob Firefox mit gcc oder mit clang/llvm compiliert wird. Das funktioniert auch - ich habe es gerade noch einmal getestet.
Back to top
View user's profile Send private message
mv
Watchman
Watchman


Joined: 20 Apr 2005
Posts: 6240

PostPosted: Thu Oct 18, 2018 9:42 am    Post subject: Reply with quote

firefly wrote:
@mv ohne versionsnummer des bei dir installierten firefox ebuilds hilft das nicht viel

62.0.3
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4382

PostPosted: Thu Oct 18, 2018 11:06 am    Post subject: Reply with quote

mike155 wrote:
firefly wrote:
und da ist das clang useflag vermutlich überflüssig/nicht mehr existent

Es gibt das USE flag "clang" im firefox-60.2.2.ebuild. Es entscheidet, ob Firefox mit gcc oder mit clang/llvm compiliert wird. Das funktioniert auch - ich habe es gerade noch einmal getestet.

Dann kommt wohl dieses use-flag durch eine eingebundene eclass rein. Denn, wie schon gesagt, im ebuild selbst ist dieses use-flag nicht angegeben.
_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Back to top
View user's profile Send private message
Murmeltier
n00b
n00b


Joined: 14 May 2008
Posts: 28

PostPosted: Thu Oct 18, 2018 3:03 pm    Post subject: Reply with quote

ChrisJumper wrote:
Du hast ja kein systemd am laufen. Hast du mal geschaut ob dbus automatisch startet?

Welches Desktop Environment hast du denn? KDE, XFCE oder so etwas?

Code:
# /etc/init.d/dbus status


Als Desktop verwende ich XFCE.

Dbus läuft, sogar ziemlich zahlreich:

/etc/init.d/dbus status
* status: started

ps -A | grep dbus
2899 ? 00:00:00 dbus-daemon
3777 ? 00:00:00 dbus-launch
3778 ? 00:00:00 dbus-daemon
3785 ? 00:00:00 dbus-daemon
4056 ? 00:00:00 dbus-launch
4057 ? 00:00:00 dbus-daemon
4493 ? 00:00:00 dbus-daemon <defunct>

Kompiliert ist es wie folgt:

Calculating dependencies... done!
[ebuild R ] sys-apps/dbus-1.10.24::gentoo USE="X -debug -doc -elogind (-selinux) -static-libs -systemd -test -user-session" ABI_X86="32 (64) (-x32)" 0 KiB
Back to top
View user's profile Send private message
Murmeltier
n00b
n00b


Joined: 14 May 2008
Posts: 28

PostPosted: Thu Oct 18, 2018 3:08 pm    Post subject: Reply with quote

mv wrote:
Falls es hilft: Bei mir sind die USE-Flags von firefox deutlich anders:
Code:
custom-cflags custom-optimization geckodriver hardened screenshot system-harfbuzz system-icu system-jpeg system-libevent system-libvpx system-sqlite

sind gesetzt, alle anderen
Code:
-bindist -clang -dbus -debug -eme-free -gmp-autoupdate -hwaccel -jack -lto -neon -pulseaudio -selinux -startup-notification -test -wifi

nicht. (Außerdem habe ich experimentellere CFLAGS-flags und nutze gcc-8.2, aber das dürfte wohl kaum einen positiven Effekt ausmachen.)
Die Versionen der system-*-Abhängigkeiten sind dabei:
Quote:
dev-libs/icu-62.1
media-libs/harfbuzz-1.8.8
media-libs/libjpeg-turbo-2.0.0
media-libs/libvpx-1.7.0
dev-db/sqlite-3.24.0

(sqlite ist "nur" die stable Version; bei harfbuzz habe ich bewusst <1.9 gewählt, mir aber leider den Grund nicht notiert.)


Grundsätzlich verwende ich die stable-Pakete (hier FF 60.2.2) und lasse die USE-Flags erstmal so wie sie gegeben sind.
Firefox geht ja schon damit nicht. Wenn ich noch die Flags permutiere, wird's kaum besser.
(system-harfbuzz system-icu usw. hatte ich mal ganz zu Anfang auf + gesetzt, war 'ne Katastrophe...)
Back to top
View user's profile Send private message
mv
Watchman
Watchman


Joined: 20 Apr 2005
Posts: 6240

PostPosted: Thu Oct 18, 2018 4:52 pm    Post subject: Reply with quote

Eine vielleicht dumme Frage: Welche Version von qt hast Du installiert?
Mit >=qt-5.11 habe ich bei vielen Programmen Bus-Fehler.
Vielleicht mache ich dazu mal einen Thread auf...
Back to top
View user's profile Send private message
Tyrus
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 03 Feb 2018
Posts: 116

PostPosted: Thu Oct 18, 2018 7:27 pm    Post subject: Reply with quote

Hm. Also ich hab hier den Firefox 60.2.2, der läuft mit qt-5.11.1 weitgehend stabil. Ich habe zuletzt beobachtet das er bei Videolinks (auch eingebettet in Webseiten) zu YouTube beim Schließen des Tabs den ganzen Firefox runter reißt. Ist aber sehr selten das das passiert.

Ich bin der Sache nicht weiter nachgegangen aber ich konnte den Firefox nicht mit dem USE-Flag "geckodriver" compilieren. Da gab es einen Fehler weswegen ich das erstmal der Einfachheit halber rausgenommen habe.
Verwendete USE-Flags hier: +dbus, +gmp-autoupdate, +hardened, +hwaccel, +jack, +l10n_de, +l10n_en-GB, +pulseaudio, +screenshot, +startup-notification, +system-harfbuzz, +system-icu, +system-jpeg, +system-libevent, +system-libvpx, +system-sqlite

dev-libs/icu: 60.2
media-libs/harfbuzz: 1.8.1
media-gfx/graphite2: 1.3.10
media-libs/libjpeg-turbo: 1.5.3-r2
dev-libs/libevent: 2.1.8
dev-db/sqlite.3.24.0
media-libs/libvpx: 1.5.0
Das sind alles die stable-Versionen

Für dbus:
sys-apps/dbus: 1.10.24
dev-libs/dbus-glib: 0.110

Für den Bau kommt rust zum Einsatz. Da habe ich: dev-lang/rust-1.29.1
Das läuft jetzt unter
kde-apps-18.08.2
kde-framework: 5.51.0
kde-plasma: 5.14.1
Back to top
View user's profile Send private message
Tyrus
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 03 Feb 2018
Posts: 116

PostPosted: Fri Oct 19, 2018 5:04 pm    Post subject: Reply with quote

@Murmeltier:
Code:

mithrandir@luthien ~ $ ps -A | grep dbus
 6533 ?        00:00:00 dbus-daemon
 7050 ?        00:00:00 dbus-launch
 7051 ?        00:00:00 dbus-daemon
 7149 ?        00:00:00 dbus-launch
 7150 ?        00:00:00 dbus-daemon
 7157 ?        00:00:00 dbus-daemon
 7176 ?        00:00:00 dbus-launch
 7177 ?        00:00:02 dbus-daemon


So schauts bei mir aus. Also die Anzahl scheint schon richtig. Aber einer deiner dbus-daemonen wurde offensichtlich gekillt. Da ist nur noch der Eintrag in der Prozessliste vorhanden.

"man ps" schreibt dazu:
Code:

Processes marked <defunct> are dead processes (so-called "zombies") that remain because their parent has not destroyed them properly. These processes will be destroyed by init(8) if the parent process exits.


Die manpage zu dbus-daemon rät für debugging Zwecke den dbus-monitor zu starten. Du kannst ja mal schaun ob du da mehr siehst wenn du dann den Firefox startest?

---------

Bin jetzt auch auf qt-5.11.2 gewechselt. (*grrrrrr* dafür das ich die webengine heute gleich zweimal compilieren musste *grins*, ein "stiller" Update des Ebuilds kam später dann noch nach, immerhin konnte ich jetzt dafür das alte net-libs/libsrtp-1.6.0 loswerden). Bisher hab ich damit auch keine Schwierigkeiten beim Firefox. Ich versuche aber mal das mit dem 'geckodriver' nochmal durchzukompilieren ...
Back to top
View user's profile Send private message
Murmeltier
n00b
n00b


Joined: 14 May 2008
Posts: 28

PostPosted: Sat Oct 20, 2018 12:49 pm    Post subject: Reply with quote

mv wrote:
Eine vielleicht dumme Frage: Welche Version von qt hast Du installiert?
Mit >=qt-5.11 habe ich bei vielen Programmen Bus-Fehler.
Vielleicht mache ich dazu mal einen Thread auf...


Bei mir läuft qt-5.9.6, bin halt ein Freund von "stable".
Mit "equery g firefox | grep qt " habe ich auch keine Abhängigkeit von FF zu qt finden können.
Demnach sollte die qt-Version eigentlich hier keine Rolle spielen, oder?
Back to top
View user's profile Send private message
Murmeltier
n00b
n00b


Joined: 14 May 2008
Posts: 28

PostPosted: Sat Oct 20, 2018 1:06 pm    Post subject: Reply with quote

Tyrus wrote:
@Murmeltier:
Code:

mithrandir@luthien ~ $ ps -A | grep dbus
 6533 ?        00:00:00 dbus-daemon
 7050 ?        00:00:00 dbus-launch
 7051 ?        00:00:00 dbus-daemon
 7149 ?        00:00:00 dbus-launch
 7150 ?        00:00:00 dbus-daemon
 7157 ?        00:00:00 dbus-daemon
 7176 ?        00:00:00 dbus-launch
 7177 ?        00:00:02 dbus-daemon


So schauts bei mir aus. Also die Anzahl scheint schon richtig. Aber einer deiner dbus-daemonen wurde offensichtlich gekillt. Da ist nur noch der Eintrag in der Prozessliste vorhanden.

"man ps" schreibt dazu:
Code:

Processes marked <defunct> are dead processes (so-called "zombies") that remain because their parent has not destroyed them properly. These processes will be destroyed by init(8) if the parent process exits.


Die manpage zu dbus-daemon rät für debugging Zwecke den dbus-monitor zu starten. Du kannst ja mal schaun ob du da mehr siehst wenn du dann den Firefox startest?


@Tyrus:
Hm, in der Tat ist nach dem Absturz des FF einer der DBUS-Prozesse als <defunct> markiert.
Den recht grossen dbus-monitor - Log habe ich hier :
https://privatebin.net/?a697b790c64b11ad#gzO0G/82BmRI2YjnEE7XjmmLZiL7J7+v0wY1Yy3qASk=
Der Inhalt sagt mir nicht viel, aber vielleicht kennt sich jemand damit aus?
Back to top
View user's profile Send private message
Murmeltier
n00b
n00b


Joined: 14 May 2008
Posts: 28

PostPosted: Sun Nov 04, 2018 6:18 pm    Post subject: [GELÖST] firefox-60.2.0 läuft gar nicht Reply with quote

Hallo Leute,

Firefox 60.3 läuft jetzt! :D 8O

Mehr per Zufall bin ich auf folgenden Eintrag in /etc/fstab gestossen:

shm /dev/shm tmpfs nodev,nosuid,noexec,size=64000 0 0

Den schleppe ich sicher seit Gentoo-Urzeiten in meinem System mit herum.
Nachdem ich den Eintrag gelöscht habe, läuft der Firefox auf Anhieb.
Keine Bus-Errors mehr.
Sogar Ton gibt es OHNE pulseaudio.

Ohne den Eintrag in /etc/fstab wird shm automatisch gemountet als
shm 3.8G 12M 3.8G 1% /dev/shm
Wahrscheinlich lag es am "size=64000" vorhin, aber warum auch immer.
Hauptsache es geht.

Es grüsst das Murmeltier...
Back to top
View user's profile Send private message
mv
Watchman
Watchman


Joined: 20 Apr 2005
Posts: 6240

PostPosted: Tue Nov 06, 2018 7:15 pm    Post subject: Reply with quote

Also "im Prinzip" das gleiche Problem wie die Ursache meines Bus-Fehlers bei >=qt-5.11.
Back to top
View user's profile Send private message
Murmeltier
n00b
n00b


Joined: 14 May 2008
Posts: 28

PostPosted: Wed Nov 07, 2018 12:59 pm    Post subject: Reply with quote

mv wrote:
Also "im Prinzip" das gleiche Problem wie die Ursache meines Bus-Fehlers bei >=qt-5.11.


Sieht schwer so aus, und jetzt muss ich bei Gelegenheit mal schauen,
ob das QtWebengine-Widget im QT Designer (GUI) immer noch mit "Bus Error" verschwindet :?
Ich wäre nicht überrascht, wenn das jetzt auch funktioniert.
Jedenfalls hat mein persönliches Wiki einen wichtigen neuen Eintrag :roll:
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Goto page Previous  1, 2
Page 2 of 2

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum