Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
[gelöst] emerge --sync dauert lange
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
oliver2104
Apprentice
Apprentice


Joined: 27 Jul 2004
Posts: 185
Location: Wien

PostPosted: Wed Jun 06, 2018 10:12 am    Post subject: [gelöst] emerge --sync dauert lange Reply with quote

Hallo,

Ich habe seit einigen Tagen, das im Titel erwähnte Problem.
Verursacht wird es durch einen Vorgang am Ende des SYNC-Prozesses.
Beispielhaft:
Code:
 * Manifest timestamp: ...
 * Valid OpenPGP signature found:
 * - primary key: DCD05.......
 * - subkey: E1D6A.........
 * - timestamp: ...
 * Verifying /usr/portage ...

Das kann manchmal recht lange dauern.
Stimmt da was nicht, oder ist das ein neues Feature ?


Last edited by oliver2104 on Thu Jun 07, 2018 9:49 am; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
mv
Watchman
Watchman


Joined: 20 Apr 2005
Posts: 6199

PostPosted: Wed Jun 06, 2018 11:56 am    Post subject: Reply with quote

Feature. Endlich wir kryptographisch überprüft, dass das Gentoo-Repository nicht durch einen Hoster/Provider/MITM kompromittiert wurde.
Das Features lässt sich zwar abschalten (Konfiguration von repos.conf oder USE=-rsync-verify für portage) aber ich würde dringend davon abraten, dies zu tun.
Back to top
View user's profile Send private message
mv
Watchman
Watchman


Joined: 20 Apr 2005
Posts: 6199

PostPosted: Thu Jun 07, 2018 5:31 am    Post subject: Reply with quote

Da ich gerade den Link zur detaillierten News-Meldung im englischen Forum sehe, kopiere ich ihn hier einfach:

https://www.gentoo.org/support/news-items/2018-01-30-portage-rsync-verification.html
Back to top
View user's profile Send private message
oliver2104
Apprentice
Apprentice


Joined: 27 Jul 2004
Posts: 185
Location: Wien

PostPosted: Thu Jun 07, 2018 9:48 am    Post subject: Reply with quote

Danke für die Antwort !
Back to top
View user's profile Send private message
toralf
Developer
Developer


Joined: 01 Feb 2004
Posts: 3586
Location: Hamburg

PostPosted: Fri Jun 08, 2018 3:20 pm    Post subject: Reply with quote

Am schnellsten geht Git:
Code:
$ cat /etc/portage/repos.conf/gentoo.conf
[gentoo]
location = /usr/portage
auto-sync = yes
sync-type = git
sync-uri  = https://github.com/gentoo-mirror/gentoo.git
Back to top
View user's profile Send private message
LuxJux
Apprentice
Apprentice


Joined: 01 Mar 2016
Posts: 290

PostPosted: Sat Jun 09, 2018 8:56 pm    Post subject: Reply with quote

Habe dies ebend probiert.

Hinweis: /usr/portage ist nicht leer (Deshalb gelöscht)
--------------
Auf das portage-update wird nun nicht mehr hingewiesen.
Code:
emerge -1 portage

Daran sollte gedacht werden
Back to top
View user's profile Send private message
mv
Watchman
Watchman


Joined: 20 Apr 2005
Posts: 6199

PostPosted: Sun Jun 10, 2018 9:20 am    Post subject: Reply with quote

toralf wrote:
sync-uri = https://github.com/gentoo-mirror/gentoo.git

Im Gegensatz zu github/com/gentoo/gentoo.git braucht das immensen Speicherplatz, weil die gigantische Geschichte von metadata/md5-cache gespeichert werden muss.

Wenn man allerdings das "schlanke" Repository installiert, muss man den md5-cache selbst berechnen (und noch einige weitere Daten holen; letztere sind möglicherweise oben auch nicht dabei...); dies geht beispielsweise mit portage-postsyncd-mv (etwa aus dem mv overlay). Das Berechnen des md5-cache kann aber - je nach Änderungen - sehr viel länger als 1-2 Minuten dauern.
Der Vorteil von git wäre hier also weniger die Zeitersparnis beim Syncen, sondern eher, dass man die Geschichte hat (es gibt ja keine ChangeLogs mehr).
Nebenbei dürfte das auch die Möglichkeit sein, die die wenigsten Daten überträgt.
Back to top
View user's profile Send private message
toralf
Developer
Developer


Joined: 01 Feb 2004
Posts: 3586
Location: Hamburg

PostPosted: Sun Jun 10, 2018 9:24 am    Post subject: Reply with quote

mv wrote:
Der Vorteil von git wäre hier also weniger die Zeitersparnis beim Syncen, sondern eher, dass man die Geschichte hat (es gibt ja keine ChangeLogs mehr).
Die Zeitersparnis finde ich schon ganz ordentlich. Nebenbei dürfte das auch die Möglichkeit sein, die die wenigsten Daten überträgt.
Und nicht zu vergessen, der Git commit step ist sehr viel kürzer als die rsync Phase, sprich, das Repo ist eine wesentlich kürzere Zeitspanne nicht konsistent (was insbesondere von Vorteil ist, wenn das Repo als Filesystem geshared wird)
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum