Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
USB Typ-C - keine Reaktion
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
schmidicom
Veteran
Veteran


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 1523
Location: Schweiz

PostPosted: Wed Apr 11, 2018 3:36 pm    Post subject: USB Typ-C - keine Reaktion Reply with quote

An meinem neuen Laptop hat es einen Typ-C Anschluss den ich unter Linux einfach nicht zum laufen bekomme.
lspci -k:
...
00:14.0 USB controller: Intel Corporation Sunrise Point-LP USB 3.0 xHCI Controller (rev 21)
        Subsystem: CLEVO/KAPOK Computer Sunrise Point-LP USB 3.0 xHCI Controller
        Kernel driver in use: xhci_hcd
        Kernel modules: xhci_pci
...
03:00.0 USB controller: ASMedia Technology Inc. ASM1142 USB 3.1 Host Controller
        Subsystem: ASMedia Technology Inc. ASM1142 USB 3.1 Host Controller
        Kernel driver in use: xhci_hcd
        Kernel modules: xhci_pci

lsusb:
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0003 Linux Foundation 3.0 root hub
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0003 Linux Foundation 3.0 root hub
Bus 001 Device 003: ID 8087:0a2b Intel Corp.
Bus 001 Device 002: ID 5986:2110 Acer, Inc
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub

Egal was ich anschließe es gibt weder im Kernel-Log noch im udev-Monitor irgendeine Reaktion aber alle anderen USB (Type A) funktionieren einwandfrei. In anderen englischsprachigen Beiträgen habe ich gelesen das es nicht reicht nur den USB Type-C Treiber des Kernel zu aktivieren, es muss auch das PCIe-HotPlug aktiviert sein, doch diese Bedingungen erfüllt meine Kernel-Konfiguration bereits und trotzdem geht nichts. Allerdings glaube ich nicht das der Anschluss defekt ist denn wenn ich das Handy anschließe bekommt dieses immerhin Strom.

Irgendwelche Ideen?
Nicht das ich im Moment allzu sehr darauf angewiesen wäre aber wenn schon sowas vorhanden ist würde ich es auch gerne benutzen können.
_________________
GPG: 3FC78AEE51E5FB95
Back to top
View user's profile Send private message
l3u
Advocate
Advocate


Joined: 26 Jan 2005
Posts: 2289
Location: Konradsreuth (Germany)

PostPosted: Wed Apr 11, 2018 5:35 pm    Post subject: Reply with quote

Ich hatte genau sowas auch kürzlich, es war Strom auf dem USB-Port, aber keinerlei Reaktion wenn ich was angesteckt habe. Da war tatsächlich der Port auf dem Mainboard defekt. Bei dem Austausch-Mainboard lief der Port ohne irgend eine Änderung am System ganz normal.
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
Veteran
Veteran


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 1523
Location: Schweiz

PostPosted: Wed Apr 11, 2018 7:07 pm    Post subject: Reply with quote

l3u wrote:
Ich hatte genau sowas auch kürzlich, es war Strom auf dem USB-Port, aber keinerlei Reaktion wenn ich was angesteckt habe. Da war tatsächlich der Port auf dem Mainboard defekt. Bei dem Austausch-Mainboard lief der Port ohne irgend eine Änderung am System ganz normal.

Einen defekt halte ich im Moment für unwahrscheinlich den das Gerät ist neu und wenn ich mein Handy einstecke bevor das System bootet dann erscheint es in der Liste von "lsusb".
lsusb:
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0003 Linux Foundation 3.0 root hub
Bus 003 Device 003: ID 0bb4:0c93 HTC (High Tech Computer Corp.)
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0003 Linux Foundation 3.0 root hub
Bus 001 Device 003: ID 8087:0a2b Intel Corp.
Bus 001 Device 002: ID 5986:2110 Acer, Inc
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub

_________________
GPG: 3FC78AEE51E5FB95
Back to top
View user's profile Send private message
ChrisJumper
Advocate
Advocate


Joined: 12 Mar 2005
Posts: 2184
Location: Germany

PostPosted: Thu Apr 12, 2018 8:16 am    Post subject: Reply with quote

Auf das Kabel hast du wahrscheinlich geachtet.

Hast du auch im Kernel weiter unten
Device Drivers --> USB-Support ---> "USB Type-C Support ---->" beachtet?

Vielleicht gibt es eine USB Einstellung dazu im Bios/UEFI?

Hast du auch an den Punkt: "USB Mass Storage support" (CONFIG_USB_STORAGE) gedacht?
- Schreibst ja das Typ A geht, aber vielleicht hast du das mit was anderem getestet als einem USB-Stick. -

Wenn dich das nicht weiter brachte fällt mir sonst nur die Fehlersuche ein, wie den USB-Support per Modul zu nutzen und laden und auf Fehlermeldungen achten.
Wegen USB-Maus und oder Tastatur, solltest das vielleicht per SSH probieren.

Code:

## (Select at least one of the HCDs. If you are unsure, picking all is fine.)
--- USB Host Controller Drivers
<*> xHCI HCD (USB 3.0) support
<*> EHCI HCD (USB 2.0) support
< > OHCI HCD support
<*> UHCI HCD (most Intel and VIA) support


die Treiber sich nicht vertragen und du bessere Fehlermeldungen bekommst wenn du sie einzeln lädst und testest. USB-Wiki schreibt zwar über xHCI:

Quote:
The OHCI/UHCI are the two industry standard USB 1.1 interfaces whereas EHCI is for USB 2.0 and xHCI is compatible with all of the previously mentioned interfaces including USB 3.0.


Was für mich so klingt als könnte man auch nur xHCI setzen und USB 1.1 und USB 2.0 funktionieren damit auch. Aber Probiert hab ich es noch nicht.
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
Veteran
Veteran


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 1523
Location: Schweiz

PostPosted: Thu Apr 12, 2018 1:07 pm    Post subject: Reply with quote

Also das mit dem xHCI-Treiber scheint zu stimmen, zumindest solange wie kein USB 2.0/1.1 Host-Controller am PCI-Bus hängt. Aber mein neuer Laptop ist wohl doch ein Fall für die Reparatur denn die beiden Type-A Stecker (USB 3.0) auf der rechten Seite funktionieren auch nicht, dort kommt nicht einmal Strom heraus und auch das BIOS erkennt nichts was dort eingesteckt wird.

Das Ding ist jetzt auf dem Weg zum Händler...

EDIT: [29.04.2018]
Am Freitag ist das Gerät aus der Reparatur zurück gekommen und die USB-Anschlüsse auf der rechten Seite funktionieren jetzt. Am verhalten des Typ-C Stecker hat sich aber leider nichts geändert, was dort eingesteckt wird funktioniert nur wenn es vor dem Einschalten des Gerätes eingesteckt wurde. Ich werde wohl noch etwas warten müssen bis Linux mit Type-C besser umgehen kann...
_________________
GPG: 3FC78AEE51E5FB95
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum