Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Stress mit KDE Desktop Effekten
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

Goto page Previous  1, 2  
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Fijoldar
Apprentice
Apprentice


Joined: 10 Apr 2013
Posts: 212
Location: GER / FFM

PostPosted: Wed Nov 27, 2013 9:42 am    Post subject: Reply with quote

Um das Problem vielleicht etwas genauer zu beschreiben, könnte folgende Fehlermeldung hilfreich sein, die zusammen mit dem Nvidia-Treiber 331.20 auftritt:

http://cdn.2safe.com/399492033758/opengl.png

Das würde meiner Meinung nach die Probleme mit den Desktop-Effekten erklären. Die Fehlermeldung taucht übrigens beim Start von Steam auf. Aus dem Link auf die Steam Seite werde ich allerdings nicht wirklich schlau. Da dieser Fehler mit der Version 325.15 nicht auftritt, scheint der 331.20 meiner Meinung nach eindeutig verbuggt zu sein.

Sind Erdie und ich wirklich die einzigen, bei denen der neue Treiber Probleme macht? Ich habe hier eine etwas ältere aktiv gekühlte Nivida GF 9800GT also eine komplett andere Karte und trotzdem die gleichen Probleme. Das kann doch kein Zufall sein.
Back to top
View user's profile Send private message
Yamakuzure
Veteran
Veteran


Joined: 21 Jun 2006
Posts: 1648
Location: Bardowick, Germany

PostPosted: Tue Dec 03, 2013 9:15 am    Post subject: Reply with quote

So.

Heute morgen startete ich meinen Desktop-Rechner (mit nvidia GeForce 210 Karte) mit dem neuen 3.12.2 kernel. Mein erster 3.12 kernel. Ich habe in der Systemsteuerung eines der Desktop-Effekte deaktiviert, klickte auf "Übernehmen", und schon fror die Hölle zu.

strg+alt+F2 brachte mich auf die Konsole. Dort reboot und kernel 3.11.10 ausgewählt. -> Keine Probleme, alles läuft sauber und rund. Desktop-Effekte lassen sich aktivieren/deaktivieren, alles gut.

Auch wenn es bei euch, Erdie und Fjoldar, vielleicht etwas Anderes ist, bei mir arbeitet nvidia mit dem 3.12er Kernel nicht sauber zusammen. (Obwohl laut ebuild unterstützt.)
_________________
systemd - The biggest fallacies
Back to top
View user's profile Send private message
Erdie
Veteran
Veteran


Joined: 20 May 2004
Posts: 1770
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Wed Dec 04, 2013 12:06 pm    Post subject: Google und Imap Reply with quote

LOL, jetzt habe ich mich mal getraut meine Google Mail mittels IMAP in kmail einzubinden. Ganz schlecht Idee, denn jetzt fährt das System nicht mehr runter. jedesmal beim Runterfahren kommt ein Crashreport vom Arkonadi IMAP Service von googlemail hoch und fragt mich ob ich eine Report senden möchte.
Wie kriegt man den Scheiß da wieder raus? Kann ich einfach den Googlemail Account wieder löschen ohne irgendwelchen Nebenwirkungen?
_________________
Desktop AMD FX-4300 12GB RAM, Asus GF GTX 650. Sound RME Multiface + PCI + Cardbus, 2x RME Quadmic, 1x Behringer ADA8000.
2x IBM Thinkpad T60
Zotag Mag Mini Atom
Raspberry Pi 1 + 2
Back to top
View user's profile Send private message
Randy Andy
Veteran
Veteran


Joined: 19 Jun 2007
Posts: 1082
Location: /dev/koelsch

PostPosted: Wed Dec 04, 2013 2:45 pm    Post subject: Reply with quote

Erdie,

löschen des Accounts in kmail sollte bei IMAP eigentlich risikolos sein, zumindest für deine eMails, da die ja auf'm Server liegen.

Seltsam das es bei Dir und vielen anderen nicht läuft, bei mir auf zwei verschieden Rechnern kein Problem.
Vielleicht ist es nur nicht korrekt konfiguriert...

Ansonsten ist hiermit vielleicht Abhilfe in Sicht, soll ja damit gefixt sein:
http://www.pro-linux.de/news/1/20546/kde-sc-4114-veroeffentlicht.html


Gruß, Andy.
_________________
If you want to see a Distro done right, compile it yourself!
Back to top
View user's profile Send private message
Erdie
Veteran
Veteran


Joined: 20 May 2004
Posts: 1770
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Wed Dec 04, 2013 4:39 pm    Post subject: Reply with quote

Naja, das mit dem IMAP funktioniert ja, nur beim logout kommt der crash. Ansonsten wollen ich zu Beginn ca 5000 mails auf dem Konto löschen, das hat mir kmail auch übelgenommen und stürzte ständig ab, Das ging nur so nach und nach, immer ein paar - klingt nicht sehr ausgereift.
_________________
Desktop AMD FX-4300 12GB RAM, Asus GF GTX 650. Sound RME Multiface + PCI + Cardbus, 2x RME Quadmic, 1x Behringer ADA8000.
2x IBM Thinkpad T60
Zotag Mag Mini Atom
Raspberry Pi 1 + 2
Back to top
View user's profile Send private message
Erdie
Veteran
Veteran


Joined: 20 May 2004
Posts: 1770
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Tue Dec 17, 2013 8:43 am    Post subject: Reply with quote

Mir wird jetzt ein Downgrade! auf 319.76 angeboten, obwohl ich auf 325.15 bin. Da der bei mir gut funktioniert, schrecke ich vor dem Downgrade zurück. Anscheinend wurde 325 von Stable auf testing zurückgezogen.

Hat evtl jemand 319.76 installiert und kann berichten, ob die Version was taugt? Mein Vertrauen in das Nvidia Patch Management is total hinüber.
_________________
Desktop AMD FX-4300 12GB RAM, Asus GF GTX 650. Sound RME Multiface + PCI + Cardbus, 2x RME Quadmic, 1x Behringer ADA8000.
2x IBM Thinkpad T60
Zotag Mag Mini Atom
Raspberry Pi 1 + 2
Back to top
View user's profile Send private message
Fijoldar
Apprentice
Apprentice


Joined: 10 Apr 2013
Posts: 212
Location: GER / FFM

PostPosted: Tue Dec 17, 2013 8:55 am    Post subject: Reply with quote

325.15 wurde wohl aufgrund einiger Sicherheitslücken entfernt (https://bugs.gentoo.org/show_bug.cgi?id=493448). Was die Version 319.76 angeht, so habe ich persönlich zwar ganz andere Probleme (https://forums.gentoo.org/viewtopic-t-978520.html), aber zumindest die Desktop Effekte und der Akonadi Server funktionieren hier ;-).
Back to top
View user's profile Send private message
cryptosteve
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jan 2004
Posts: 1138
Location: Buchholz/GER

PostPosted: Tue Dec 17, 2013 9:08 am    Post subject: Reply with quote

Ich bin nach Jahren der Abstinenz kürzlich wieder ganz neu in die Welt von NVidia eingestiegen. Ich hatte zu Intel-Zeiten schon fast vergessen, dass man auch Probleme mit der Grafik haben kann. 319.76 läuft für mich nach einigen Startschwierigkeiten ganz gut. Bei 325 hatte es mich gewundert, dass ich den zunächst hatte und später dann nicht mehr wieder fand.
_________________
- born to create drama -
cryptosteve - gpg: 0x9B6C7E15
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D
Back to top
View user's profile Send private message
Erdie
Veteran
Veteran


Joined: 20 May 2004
Posts: 1770
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Tue Dec 17, 2013 12:19 pm    Post subject: Reply with quote

Fijoldar wrote:
325.15 wurde wohl aufgrund einiger Sicherheitslücken entfernt (https://bugs.gentoo.org/show_bug.cgi?id=493448). Was die Version 319.76 angeht, so habe ich persönlich zwar ganz andere Probleme (https://forums.gentoo.org/viewtopic-t-978520.html), aber zumindest die Desktop Effekte und der Akonadi Server funktionieren hier ;-).


Vieleicht werde ich die Version behalten, denn die Sicherheitslücken lassen mich schon noch ruhig schlafen. Never change a running System. Allerdings flattert auch eine neue KDE Version rein. Mal sehen, ob ich nach dem Upgrade noch meine Mail lesen kann :P
_________________
Desktop AMD FX-4300 12GB RAM, Asus GF GTX 650. Sound RME Multiface + PCI + Cardbus, 2x RME Quadmic, 1x Behringer ADA8000.
2x IBM Thinkpad T60
Zotag Mag Mini Atom
Raspberry Pi 1 + 2
Back to top
View user's profile Send private message
Erdie
Veteran
Veteran


Joined: 20 May 2004
Posts: 1770
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Sat Dec 21, 2013 6:33 pm    Post subject: Reply with quote

So, ich habe jetzt mal eine world update gemacht, dabei wurde eine neue KDE Version und nvidia-drivers-319.76 installiert. Habs bitter bereut, denn es funktioniert nichts mehr zuverlässig.
Mal werde die Dektopeffekte beim Start aktiviert, mal nicht. Ändert man etwas in den Einstellungen, friert alles ein. Kmail zeigt gelegentlich, wenn es denn Lust hat, den Inhalt der Mails an, oft aber auch nicht. So langsam bin ich ziemlich angepisst. Ältere Versionen von nvidia-drivers helfen auch nicht weiter. Und jetzt?
_________________
Desktop AMD FX-4300 12GB RAM, Asus GF GTX 650. Sound RME Multiface + PCI + Cardbus, 2x RME Quadmic, 1x Behringer ADA8000.
2x IBM Thinkpad T60
Zotag Mag Mini Atom
Raspberry Pi 1 + 2
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
Veteran
Veteran


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 1167
Location: Schweiz

PostPosted: Sat Dec 21, 2013 6:50 pm    Post subject: Reply with quote

Erdie wrote:
Und jetzt?

Stabile OpenSource-Treiber benutzen?
_________________
GPG: 0x54A19454
Philosophie: Es ist nicht wirklich möglich andere vor sich selbst zu schützen ohne deren Produktivität zu versauen oder sich selbst jede Menge weiteren Ärger einzufangen.
Back to top
View user's profile Send private message
Erdie
Veteran
Veteran


Joined: 20 May 2004
Posts: 1770
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Sat Dec 21, 2013 8:56 pm    Post subject: Reply with quote

schmidicom wrote:
Erdie wrote:
Und jetzt?

Stabile OpenSource-Treiber benutzen?


Guter Witz ;) Ich gehe jetzt mal davon aus, Du meinst das nicht wirklich ernst.

Mit 304.116 scheint es doch zu klappen, habe ich nach längerem hin- und herprobieren herausgefunden. Jetzt teste ich erstmal.
_________________
Desktop AMD FX-4300 12GB RAM, Asus GF GTX 650. Sound RME Multiface + PCI + Cardbus, 2x RME Quadmic, 1x Behringer ADA8000.
2x IBM Thinkpad T60
Zotag Mag Mini Atom
Raspberry Pi 1 + 2
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
Veteran
Veteran


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 1167
Location: Schweiz

PostPosted: Sat Dec 21, 2013 9:16 pm    Post subject: Reply with quote

Bei nvidia war es ein Scherz ja, aber mit radeon oder intel funktionieren die OpenSource-Treiber so weit ich das bis jetzt testen konnte fehlerfrei. Und mit einigen lässt es sich inzwischen sogar ganz gut Portal und TF zocken. ;)
_________________
GPG: 0x54A19454
Philosophie: Es ist nicht wirklich möglich andere vor sich selbst zu schützen ohne deren Produktivität zu versauen oder sich selbst jede Menge weiteren Ärger einzufangen.
Back to top
View user's profile Send private message
flammenflitzer
Advocate
Advocate


Joined: 25 Nov 2003
Posts: 3009
Location: Berlin

PostPosted: Sun Dec 22, 2013 11:01 am    Post subject: Reply with quote

Bei mir gab es mit Treiberversion 325.15 auch Probleme. Wenn ich den HDMI Ausgang mit dem Fernseher verbunden habe, waren meist auf dem Desktop nur noch bunte Schnipsel zu sehen. Abhilfe: Mit der entsprechenden Tastenkombination die Desktopeffekte vorher deaktivieren. Dieser Thread und auch der hier https://forums.gentoo.org/viewtopic-p-7467132.html#7467132 bringen mich zum grübeln. Welchen Treiber nun nehmen? Die neuen Treiber scheinen ja solche Probleme zu ignorieren.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Goto page Previous  1, 2
Page 2 of 2

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum