Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Boot stopt
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Pokersims
n00b
n00b


Joined: 28 Aug 2013
Posts: 3
Location: Dortmund

PostPosted: Wed Aug 28, 2013 8:25 pm    Post subject: Boot stopt Reply with quote

Hallo Leute,

ich bin neu hier und habe gleich ein Problem :(

Ich habe nun ca. 3x probiert Gentoo auf meinem 16 GB 2.0 USB Stick zu installieren. Dies lief auch alles sehr gut bis es dann soweit war das ich den Rechner neu starten sollte um vom USB zu booten. In Grub konnte ich Gentoo wählen und er bootete auch ein paar Datein und dann aufeinmal hörte er auf und es passiert nichts mehr.

Mit hilfe der Sufu konnte ich leider nichts herrausfinden und wenn ich nicht zu doof bin hat Google mir auch nichts sagen können :S :(

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.


Mit freundlichen Grüßen,

Pokersims
Back to top
View user's profile Send private message
Christian99
l33t
l33t


Joined: 28 May 2009
Posts: 900

PostPosted: Wed Aug 28, 2013 9:27 pm    Post subject: Reply with quote

naja, ohne uns zu sagen, ob/was für eine Fehlermeldung da steht, können wir dir schlecht helfen.
Außerdem: nach welcher Anleitung bist du vorgegangen? gentoo Handbuch?
Back to top
View user's profile Send private message
Pokersims
n00b
n00b


Joined: 28 Aug 2013
Posts: 3
Location: Dortmund

PostPosted: Sat Aug 31, 2013 10:04 am    Post subject: Reply with quote

Den fehler habe ich jetzt behoben indem ich noch mal dem Gentoo Handbuch gefolgt bin nun habe ich das Problem das ich warscheinlich die grub.conf falsch eingestellt habe. Ich habe über meinem Rechner mit der Minmal CD , Gentoo auf meinem USB Stick installiert wie müsste die Grub config den dann aussehen?

derzeit steht vollgendes drin:

title Gentoo Linux 3.10.7
root (hd0,0)
kernel /boot/kernel-genkernel-3.10.7-gentoo root=/dev/sdb3

Grüße,

Pokersims
Back to top
View user's profile Send private message
mrsteven
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jul 2003
Posts: 1892

PostPosted: Sat Aug 31, 2013 6:42 pm    Post subject: Reply with quote

Pokersims wrote:

title Gentoo Linux 3.10.7
root (hd0,0)
kernel /boot/kernel-genkernel-3.10.7-gentoo root=/dev/sdb3


Du bootest (laut grub.conf) von der ersten Partition der ersten Platte, dein root-Filesystem liegt aber auf der dritten Partition der zweiten Platte? Entsprechen diese Einstellungen deiner tatsächlichen Konfiguration?
_________________
Unix philosophy: "Do one thing and do it well."
systemd: "Do everything and do it wrong."
Back to top
View user's profile Send private message
Pokersims
n00b
n00b


Joined: 28 Aug 2013
Posts: 3
Location: Dortmund

PostPosted: Sat Aug 31, 2013 9:57 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo,

das heist also ich müsste schreiben?

root (hd0,1) // Weil meine erste Partition die Boot Partition ist
kernel /boot/kernel-genkernel-3.10.7-gentoo root=/dev/sda3 // Dritte Partition (/) der ersten Platte

Grüße,

Pokersims
Back to top
View user's profile Send private message
mrsteven
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jul 2003
Posts: 1892

PostPosted: Sun Sep 01, 2013 6:10 pm    Post subject: Reply with quote

root (hd0,0) müsste in deinem Fall passen, da Grub selbst bei 0 anfängt zu zählen. root=/dev/sda3 könnte stimmen, aber ohne eine genaue Fehlermeldung ist eine Diagnose natürlich schwierig...
_________________
Unix philosophy: "Do one thing and do it well."
systemd: "Do everything and do it wrong."
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
l33t
l33t


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 914
Location: Schweiz

PostPosted: Sun Sep 01, 2013 7:08 pm    Post subject: Reply with quote

Sind solch feste Angaben wirklich sinnvoll bei einer Installation auf einem USB-Stick wo sich das ganze jederzeit ändern kann?

Man kann dem Kernel ja auch mit einer UUID mitteilen auf welcher Partition das Betriebssystem liegt, bei mir sieht das z.B. so aus:
Code:
root=PARTUUID=bcac31c2-ce99-4e31-ac4f-b6db128dd7be

Das kleine Programm "blkid" musste einem die UUID zu jeder Partition anzeigen, zumindest mit GPT.
Und beim Bootloader musste doch die "root (hd0,0)"-Zeile doch eigentlich auch überflüssig sein wenn der Kernel am selben Ort liegt wie der Bootloader selbst.
_________________
Mich braucht jeder. Zumindest behaupten viele, ich hätte gerade noch gefehlt. ;)
gpg: 0x5E2B12A0
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4108

PostPosted: Sun Sep 01, 2013 7:38 pm    Post subject: Reply with quote

schmidicom wrote:
Sind solch feste Angaben wirklich sinnvoll bei einer Installation auf einem USB-Stick wo sich das ganze jederzeit ändern kann?

Man kann dem Kernel ja auch mit einer UUID mitteilen auf welcher Partition das Betriebssystem liegt, bei mir sieht das z.B. so aus:
Code:
root=PARTUUID=bcac31c2-ce99-4e31-ac4f-b6db128dd7be
.

PARTUUID funktioniert nur mit GPT. DOS-type Partition tabelle kennt keine UUIDs für die Partitionen an sich

EDIT: ups da ist ein "k" verloren gegangen. Es sollte natürlich "keine UUIDs" heißen.
_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.


Last edited by firefly on Sun Sep 01, 2013 9:05 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
mv
Advocate
Advocate


Joined: 20 Apr 2005
Posts: 3804

PostPosted: Sun Sep 01, 2013 8:00 pm    Post subject: Reply with quote

Du scheinst einen mit genkernel erstellten kernel zu benutzen. Wenn sich an genkernel nicht etwas geändert hat (ich benutze das seit ewigen Zeiten nicht mehr), brauchst Du dann eine initrd und musst für diese real_root=... (statt root=...) angeben.

Übrigens ist das Posting, dass es bei DOS-Partitionstabelle nur UUID gibt leider so zu verstehen, dass der kernel nicht root=UUID=.... auswerten kann. Dies kann aber möglicherweise die von genkernel erstellte initrd.
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4108

PostPosted: Sun Sep 01, 2013 9:07 pm    Post subject: Reply with quote

mv wrote:
Du scheinst einen mit genkernel erstellten kernel zu benutzen. Wenn sich an genkernel nicht etwas geändert hat (ich benutze das seit ewigen Zeiten nicht mehr), brauchst Du dann eine initrd und musst für diese real_root=... (statt root=...) angeben.

Übrigens ist das Posting, dass es bei DOS-Partitionstabelle nur UUID gibt leider so zu verstehen, dass der kernel nicht root=UUID=.... auswerten kann. Dies kann aber möglicherweise die von genkernel erstellte initrd.

Und du meinst PARTUUID

root=UUID konnte der kernel noch nie. Das ist immer noch ein feature von einer initrd/initramfs (auch root=LABEL=)
_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Back to top
View user's profile Send private message
mv
Advocate
Advocate


Joined: 20 Apr 2005
Posts: 3804

PostPosted: Wed Sep 04, 2013 6:03 am    Post subject: Reply with quote

firefly wrote:
mv wrote:
Du scheinst einen mit genkernel erstellten kernel zu benutzen. Wenn sich an genkernel nicht etwas geändert hat (ich benutze das seit ewigen Zeiten nicht mehr), brauchst Du dann eine initrd und musst für diese real_root=... (statt root=...) angeben.

Übrigens ist das Posting, dass es bei DOS-Partitionstabelle nur UUID gibt leider so zu verstehen, dass der kernel nicht root=UUID=.... auswerten kann. Dies kann aber möglicherweise die von genkernel erstellte initrd.

Und du meinst PARTUUID

root=UUID konnte der kernel noch nie. Das ist immer noch ein feature von einer initrd/initramfs (auch root=LABEL=)

Ich meinte genau das, was ich schrieb: Da hier in der Diskussion plötzlich von PARTUUID zu UUID gewechselt wurde (weil der PARTUUID bei DOS-Partitionen nicht geht), wollte ich klarstellen, dass das Ganze ohne initrd (zumindest derzeit) prinzipiell nicht möglich ist.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum