Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Steam for Linux
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

Goto page 1, 2  Next  
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum
View previous topic :: View next topic  
Author Message
schmidicom
l33t
l33t


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 968
Location: Schweiz

PostPosted: Wed Nov 07, 2012 10:28 am    Post subject: Steam for Linux Reply with quote

Valve arbeitet ja bekanntlich schon länger daran ihre Software "Steam" auf Linux zum laufen zu bringen und nun steht die Anmeldung zum Betatest offen http://www.valvesoftware.com/linuxsurvey.php.

Ich habe mich bereits angemeldet und bin gespannt. Was haltet ihr davon und/oder werdet auch ihr euch anmelden?

EDIT:
Hier eine Liste der Spiele die im Betatest auf Linux laufen sollen:
http://store.steampowered.com/search/?term=linux#os=linux&advanced=0&sort_order=ASC&page=1
_________________
Mich braucht jeder. Zumindest behaupten viele, ich hätte gerade noch gefehlt. ;)
GPG: 0x54A19454 - Download | (0x5E2B12A0 ist veraltet)


Last edited by schmidicom on Thu Nov 08, 2012 7:07 am; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
ChrisJumper
Veteran
Veteran


Joined: 12 Mar 2005
Posts: 1796
Location: Germany

PostPosted: Wed Nov 07, 2012 5:50 pm    Post subject: Reply with quote

Oh ich finde es eigentlich gut das mit Steam und Linux und auch das sich Valve hier bemüht.

Dennoch wird Steam keinen Zugang zu meinen Computern erhalten, dafür vertraue ich den Herstellern dieser Software zu wenig. Zum Spielen habe ich noch ein Windows im Dualboot oder eine Spielekonsole. Linux Portierungen habe ich auch eher gekauft um die Initiative zu würdigen, anstatt um ein Spiel zu spielen.

Unterm Strich unterstütze ich sogar lieber eine Krücken-Software wie Wine oder Crossover, als eine proprietäre Spiele-Distributions-Software die Spiele seltsamerweise personalisiert verkauft. Also nicht für jeden Kunden mit Extras anpasst, sondern verhindert das man diese Software tauschen, ausleihen, gebraucht Verkaufen kann und somit die Möglichkeiten des Kunden eher beschränkt. Zudem kann dies wie bei jeder Software, ein zusätzliches Sicherheitsrisiko darstellen wenn Fehler in der Software gefunden werden. Wie zuletzt zum Beispiel bei Ubisoft und dem Uplay-Clienten.

Schade das dieser Linux-Client nicht mit Transparenz und Offenheit glänzt wie wir es von den Linux Ursprüngen gewöhnt sind. Dies würde mir persönlich besser gefallen. Jetzt kommt nur ein Kommerzielles Produkt für unser Lieblingsbetriebssystem. Was das betrifft bin ich aber auch eher der Hardliner und nicht einfach der glückliche Apple-Nutzer. Hardliner nicht in Bezug darauf meine Idealen zu verbreiten oder als das einzig Wahre aufzufassen sondern wegen meinem kritischen Blick.

Mit Apple wäre ich z.B. auch zufrieden wenn es nach den Funktionen geht. Aber mir ist auch ein grünes als auch soziales Siegel wichtig. Nun verstehe ich z.B. nicht warum große Unternehmen mit viel Geld, bestimmte Computerteile nicht teurer oder mit sozialen Standards durchsetzen können, wenn sie ohnehin schon die höchsten Preise von den Kunden bekommen. Dieser ganze Patent-Wahnsinn ist nur ein seltsamer Nebeneffekt.
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
l33t
l33t


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 968
Location: Schweiz

PostPosted: Wed Nov 07, 2012 6:49 pm    Post subject: Reply with quote

Nichts für ungut ChrisJumper aber bei einer solch extremen Haltung wird es nie grosse und wirklich gute Blockbuster an Spielen für Linux geben. Klar mir wäre es auch lieber wenn alles offen bleiben würde, aber wenn nicht beide Seiten ein wenig nachgeben ist das ganze von Anfang an zum scheitern verurteilt.

Und zu den beiden anderen Lösungen die du genannt hast muss ich ganz ehrlich sagen das diese alles andere als zufriedenstellen sind. WINE ist keine Ersatz für ein echtes Windows und schon gar nicht für DirectX was die meisten Spiele nunmal einfach brauchen. Mal ganz davon abgesehen das es ohne einen ziemlich hässlichen Hack anfängt einem den halben Desktop zu verpfuschen. Und sich nur wegen ein paar Spielen gleich ein Windows zu kaufen das dann umständlich über einen dualboot oder schlimmer noch in einer VM betrieben werden muss empfinde ich als "verarsche".

Vielleicht erkennen die Macher der grossen Spiele mit der Zeit den Wert von OpenSource und öffnen sich dieser Idee aber es ihnen aufzwingen zu wollen ist einfach kein gangbarer Weg.
_________________
Mich braucht jeder. Zumindest behaupten viele, ich hätte gerade noch gefehlt. ;)
GPG: 0x54A19454 - Download | (0x5E2B12A0 ist veraltet)
Back to top
View user's profile Send private message
Erdie
Veteran
Veteran


Joined: 20 May 2004
Posts: 1673
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Wed Nov 07, 2012 7:01 pm    Post subject: Reply with quote

Steam ist aber gleich die volle Packung: Closed Source und dann noch knallhartes DRM + extra Sicherheitsrisiko. Gegensätzlicher zu der Idee offener Software kann es kaum noch sein. Das würde ich nicht mehr Nachgeben - sondern Kapitulation nennen. Ich kann damit auch nicht warm werden.
Doom3 hatte ich mir damals gekauft weil es unter Linux lief. Aber ich konnte es installieren und offline spielen, wie und wo ich wollte. Bei Steam hört für mich der Spaß auf.
_________________
Desktop Phenom II X4 8GB RAM, Asus GF 430 fanless. Sound RME Multiface + PCI + Cardbus, 2x RME Quadmic, 1x Behringer ADA8000.
2x IBM Thinkpad T60
Zotag Mag Mini Atom
Raspberry Pi
Back to top
View user's profile Send private message
ChrisJumper
Veteran
Veteran


Joined: 12 Mar 2005
Posts: 1796
Location: Germany

PostPosted: Wed Nov 07, 2012 8:33 pm    Post subject: Reply with quote

Darüber bin ich mir durchaus im Klaren. Ich weiß auch das ich hier in den sauren Apfel beiße, besonders mit Wine. Es stimmt alles was du über Wine schreibst und doch würden einige Titel nicht laufen wenn es das nicht gibt. Bei Apple ist es sogar schon so weit gekommen das Transgaming darunter angepasste Software für den Mac verkauft. Meiner Meinung nach ein richtig böses Minenfeld. Doch wenn auch nur drei Titel ordentlich so laufen, hat es einen gewissen Wert.

Native Portierungen sind mir lieber und sind besser. Aber die Beobachtung zeigt doch UT3 wurde versprochen und der Client erschien nie. Wie bei manchen anderen Titeln in letzter Zeit auch, wie Brink, Rage, Postal 3. Bei UT3 war es angeblich ein Lizenzproblem auch mit der Middleware. Dank Wine sind diese Titel spielbar, auch ohne Hilfe der Hersteller. Das trifft auch auf Steam selber zu, als auch auf diese Titel die jetzt native portiert werden sollen. Vergleiche ich die Situation der nativen Spiele, auch was die Programmpflege betrifft mit denen die dank eines glücklichen Zufalls unter Wine schon laufen, ist Wine die größere Schatztruhe. Vielleicht aber auch eine Seuche, weil eine native Anpassung nicht vorgenommen wird weil es "ja schon irgendwie geht". Wie zuletzt bei diversen Humble Bundles.

Ich finde es wirklich sehr sehr gut das die Titel jetzt von Valve portiert werden und auch das sich viele melden denen Steam nichts aus macht und die es sehr gerne auch unter Linux nutzen möchten. Mir ist auch bewusst das kreativ hochwertige Unterhaltungsverbrauchsgüter wahrscheinlich nicht als Open Source erscheinen. Vielleicht nur per Kickstarter, aber hier sind die Markenrechte auch komplett bei den Urhebern. Vielleicht gibt es mal ein Kickstarter-Projekt für eine gemeinsame Open Source Game Engine die Plattformunabhängigkeit bietet und auf Augenhöhe mit der konventionellen Konkurrenz steht.

Aufzwingen möchte ich diese Weise nicht, aber sie stehen halt in Konkurrenz zu diesem. Da muss man einfach schauen wie es sich entwickelt. Den Wert von Open Source kennen viele die heute schon Open Source verwenden. Valve gehört bestimmt auch dazu, eben nur nicht bei der Berücksichtigung des Absatzmarktes. Ich denke hier wird Linux auch nur mitgenommen weil Smartphones und Tabletts immer wichtiger werden. Weil Apple und Linux schon sehr bald mehr als 50% ausmachen wenn man die Verbreitung von jenen mobil Device in die Betrachtung mit einfließen lässt.

Wer braucht auch einen Computer wenn das vielleicht mit dem Fernseher+Handy geht, und die Daten eh in einer Wolke liegen. Außer uns "Nerds" kann doch bald 80% der Arbeiten eines Normalusers mit der Rechenleistung von einem Mobiltelefon erledigt werden***. Das einzige was noch fehlt ist ein Spiegel oder Fernseher mit eingebautem Kinect für die Bewegungssteuerung und ein Internetanschluss. Nun gut für das Spielen nicht, aber für einen PC-Ersatz. Selbst als Tastatur-Ersatz gibt es schon diese Taschen-Laser-Tastatur mit der man dann einfach auf der Tischplatte schreiben kann.

Ich beobachte erst einmal wie viele Entwickler sich für Linux öffnen und welche Titel erscheinen und ob die wirklich portiert werden, oder nur für Wine optimiert. Ich halte diesen Linux-Clienten für einen genialen Schachzug seitens Valve noch ein wenig zu wachsen und in der wärmer werdenden Phase "mit dabei" zu sein.

----
Nun vielleicht doch eine zu romantische Vorstellung. Dennoch verbessert sich die Treiber-Situation, der Kernel ist jetzt DEM-Freundlicher als noch vor 1,5 Jahren und Ubuntu kommt jetzt mit einem eigenen App-Store daher in dem es wohl auch zahlende Kunden gibt und vor allem keine direkte Machthabende Moralapostel. Spiel ab 18 werden jetzt jetzt doch für Windows 8 verkauft werden dürfen.

OT-Frage: Habt ihr mitbekommen ob Microsoft für Windows 8 wirklich den "App-Store" als einzige Möglichkeit der Installation durchsetzen wollte? Schmunzeln muss ich wenn ich darüber nachdenke wo der Paketmanager, ähm App-Store seinen Ursprung hatte ;)

***Ich glaube nicht das es genug Rohstoffe gibt um die wachsende Anzahl von Menschen mit der aktuell von uns verwendeten Technik auszustatten. Vielleicht wird Coltan irgendwann Recycelt oder es gibt effizientere Systeme oder gar welche die günstiger sind. Doch bis es soweit ist wird es noch dauern und wenn Computer mal wieder zu Militärischen Zwecken eingesetzt werden wird es wieder eng bei den öffentlichen Ressourcen, also bei einem Wettrüsten der Killerroboter und Drohnen. ;D


Last edited by ChrisJumper on Wed Nov 07, 2012 8:44 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
cryptosteve
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jan 2004
Posts: 1066
Location: Buchholz/GER

PostPosted: Wed Nov 07, 2012 8:38 pm    Post subject: Reply with quote

Ich fände Steam eigentlich richtig cool, aber es gibt kaum Titel, die mich da richtig reizen würde. Ich bin keiner Zocker und vom Namen der Games für Linux ist bislang auch nichts dabei, was mich zum Umdenken bewegen könnte. Es hat mich ein bißchen gewundert, dass nicht so'ne alte Kamelle wie CounterStrike dabei ist ...
_________________
- born to create drama -
cryptosteve - gpg: 0x9B6C7E15
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D
Back to top
View user's profile Send private message
ChrisJumper
Veteran
Veteran


Joined: 12 Mar 2005
Posts: 1796
Location: Germany

PostPosted: Wed Nov 07, 2012 8:50 pm    Post subject: Reply with quote

Quote:
so'ne alte Kamelle wie CounterStrike


Oh doch die ganz bestimmt! Das ist ja mit der Source Engine gemeint. Also Team Fortress 2, Counter Strike Global Offencive, Portal (was sehr zu Empfehlen ist). Half Life 1, -2, -E1, -E2 und bald hoffentlich Half Life 3. Auch gut ist das Remake Black Mesa von Halfe Life 1, das wohl kostenlos als Download erhältlich ist und jetzt auch schon mit Wine recht angenehm läuft.

Ich habe bei den Shootern noch Left 4 Dead 1+2 vergessen. Das sollte noch erwähnt werden. Bin selber auch sehr gespannt was in der Beta von Steam aktuell gespielt wird. Es gibt zu dem Thema auch hier im Forum, Games Sektion einen Thread zu dem nativen Steam Clienten.

Wie gesagt ich warte einfach ab und schau mir an wie viele von den vielen tausend Spielen letztlich wirklich einen nativen Linux-Clienten bekommen. Bei Bedarf habe ich nichts dagegen mir vielleicht doch einen Linux-Gaming-PC extra dafür zusammen zu stellen und dort zu Spielen. Aber bevor ich meine Ideale verrate beobachte ich das mindestens ein Jahr und möchte dann wirklich Top Titel zu Release spielen können.
Back to top
View user's profile Send private message
cryptosteve
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jan 2004
Posts: 1066
Location: Buchholz/GER

PostPosted: Wed Nov 07, 2012 8:57 pm    Post subject: Reply with quote

Hmm .. vielleicht hab ich die Liste auch nur nicht richtig geblickt? :) CS wäre auf jeden Fall cool, auch wenn ich locker gegen jeden pickeligen 13jährigen locker verlieren würde ... die neuen großen Spiele packt meine Grafik hier derzeit eh nicht. :)

Ich bin auf jeden Fall gespannt und werde das sicher nicht vor Beginn schon verteufeln ...
_________________
- born to create drama -
cryptosteve - gpg: 0x9B6C7E15
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
l33t
l33t


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 968
Location: Schweiz

PostPosted: Thu Nov 08, 2012 6:34 am    Post subject: Reply with quote

Es gibt noch ein weiteres Problem das beachtet werden sollte, Windows 8 und sein AppStore.
Wenn sich W8 mit seinem App-DRM, was weitaus schlimmer ist als das DRM von Valve, durchsetzt wird es dafür kein WINE mehr geben. Selbst wenn jemand einen Weg finden sollte die Apps von W8 auf Linux zum laufen zu bringen wird sich das in die Apps eingebaute DRM wohl kaum umgehen lassen.

Ich springe lieber mit Valve ins Bett als mich an MS binden zu lassen.
Wer weis auf was für Ideen MS dabei in einem Anfall von Grössenwahn kommen könnte.
http://windows.microsoft.com/de-DE/windows/store-terms-of-use
_________________
Mich braucht jeder. Zumindest behaupten viele, ich hätte gerade noch gefehlt. ;)
GPG: 0x54A19454 - Download | (0x5E2B12A0 ist veraltet)
Back to top
View user's profile Send private message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 2621
Location: de

PostPosted: Thu Nov 08, 2012 12:56 pm    Post subject: Reply with quote

ChrisJumper wrote:
Bei Apple ist es sogar schon so weit gekommen das Transgaming darunter angepasste Software für den Mac verkauft. Meiner Meinung nach ein richtig böses Minenfeld. Doch wenn auch nur drei Titel ordentlich so laufen, hat es einen gewissen Wert.

Gab's bei Linux auch schon. Navicat (ein MySQL-Frontend) gab's früher nativ unter Linux. Ein paar Versionen später fällt mir dann irgendwie auf, dass in der Prozessliste irgendwas mit wine steht. Da haben die Typen doch glatt die Windowsversion als natives Linux verkauft. War dann auch das letzte Mal, dass ich die Software verwendet hab.

Ich hab bisher eigentlich fast nie Spiele gekauft. Sofern der Steam-Client was Vernünftiges wird, d.h. das System nicht ausspioniert, stabil und sauber läuft und es vor allem auch brauchbare Spiele zu angemessenen Preisen gibt und die sich noch ohne Probleme installieren lassen, werd ich wohl durchaus mal zugreifen. Hingegen geb ich für Software, die nur unter Wine läuft definitiv keine Kohle aus.
Back to top
View user's profile Send private message
Erdie
Veteran
Veteran


Joined: 20 May 2004
Posts: 1673
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Thu Nov 08, 2012 2:02 pm    Post subject: Reply with quote

ChrisJumper wrote:
Auch gut ist das Remake Black Mesa von Halfe Life 1, das wohl kostenlos als Download erhältlich ist und jetzt auch schon mit Wine recht angenehm läuft.


:?: Ich dachte, Black Mesa läuft auch nur über Steam. Zumindest war das so, als ich es auf dem Windows Rechner meines Sohnes installieren wollte. Ich habs dann gleich gelassen. Wie kann man das denn mit wine auf Linux zum Laufen bringen?
_________________
Desktop Phenom II X4 8GB RAM, Asus GF 430 fanless. Sound RME Multiface + PCI + Cardbus, 2x RME Quadmic, 1x Behringer ADA8000.
2x IBM Thinkpad T60
Zotag Mag Mini Atom
Raspberry Pi
Back to top
View user's profile Send private message
ChrisJumper
Veteran
Veteran


Joined: 12 Mar 2005
Posts: 1796
Location: Germany

PostPosted: Thu Nov 08, 2012 3:35 pm    Post subject: Reply with quote

Ich muss gestehen das ich noch keine Zeit hatte es selber auszuprobieren. Aber sowohl dieser Eintrag: Black Mesa (wine-appdb) als auch diverse Stimmen in Foren, schreiben das es wohl mit dem Software Developmentkit laufen soll das erhältlich ist. Ich vermute das es es der Modifikation beiliegt?

Warum sonst sollte ein 7z-File angeboten werden, wenn dann "doch" Steam benötigt werden sollte?
blackmesasource.com/download

Quote:
Ich springe lieber mit Valve ins Bett als mich an MS binden zu lassen.

Ja, das würde ich auch so tun. Aber ich Verzeichte vorerst lieber noch ganz auf das Vergnügen. :) Danke für die Teams of Use von Windows 8, das war mir noch nicht so im klaren...
Back to top
View user's profile Send private message
forrestfunk81
Guru
Guru


Joined: 07 Feb 2006
Posts: 394
Location: münchen.de

PostPosted: Thu Nov 08, 2012 5:44 pm    Post subject: Reply with quote

Ich habe in den letzten Jahren kaum noch gespielt. Trotzdem habe ich mir vor ca 2 Jahren Left for Dead 2 via Steam für das gelegentliche Feierabend-Geballer gekauft. Aber Reboot nervt einfach nur und unter Wine liefs damals nur schlecht. Insofern freu ich mich also doppelt: Endlich wieder n bissl zocken und das gekaufte Spiel gammelt nicht mehr ungenutzt in der Cloud rum.

Valve hat die Zeichen der Zeit erkannt. Nicht zum ersten mal, sie waren mit Steam unter Windows schließlich eine der ersten die eine Art Spiele Repository anboten. Und jetzt wird diese Idee durch den Windows 8 App Store ausgebootet. Das ist wohl der richtige (späteste) Zeitpunkt um auf Linux zu setzen. Außerdem wird ja gemunkelt, dass eine Steam Box kommen soll. Vielleicht läuft ja darauf dann auch Linux.

Ich denke von solchen Entwicklungen profitieren alle Linux Nutzer, ob potentielle Spieler, DRM Hasser oder beides. Valve hat in letzter Zeit einiges zur Weiterentwicklung von Linux Grafiktreibern beigetragen (z.B. bei Nvidia).

Mir wärs natürlich auch viel lieber ohne DRM, aber so schlimm find ich Steam gar nicht. Man kann offline spielen, man kann Backups von den Spielen machen (vor dem Löschen meiner Windows Partition konnte ich einen Unterordner von Steam (LFD2) kopieren und das Spiel dann mit Wine zum Laufen bekommen, allerdings furchtbar langsam). Außerdem hat so ein zentrales Repository mit Bezahlfunktion für Spiele schon einige Bequemlichkeits-Vorteile. Wenn ich da nur an das Disketten- und CD- Chaos von früher denke...

Und es wird niemand gezwungen Steam zu installieren. Aber die Möglichkeit zu haben Top Spiele ohne Umstände auf meinem Rechner in gewohnter Umgebung zu zocken reizt mich schon sehr. It's all about choice.
_________________
# cd /pub/
# more beer
Back to top
View user's profile Send private message
Erdie
Veteran
Veteran


Joined: 20 May 2004
Posts: 1673
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Fri Nov 09, 2012 8:40 am    Post subject: Reply with quote

Also wenn das läuft, ohne dass ich mit root Rechten irgendetwas an meinem System verändern muß, würde ich es mir auch noch überlegen, es mal zu probieren. Spiele sind ja nicht überlebenswichtig. D. h. wenn die den Mist abschalten, dann sollten sie doch. Aber auch nur, wenn die Preise moderat sind. Und es m muß einfach und 100%tig wieder entfernbar sein.

Das Spielen ist für mich insgesamt nicht mehr so wichtig. Vielleicht hat es mit dem Alter zu tun: 40<<x<50

Ich fürchte ich könnte ich schon als Foren - Opa durchgehen.

-Erdie
_________________
Desktop Phenom II X4 8GB RAM, Asus GF 430 fanless. Sound RME Multiface + PCI + Cardbus, 2x RME Quadmic, 1x Behringer ADA8000.
2x IBM Thinkpad T60
Zotag Mag Mini Atom
Raspberry Pi
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
l33t
l33t


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 968
Location: Schweiz

PostPosted: Fri Nov 09, 2012 8:52 am    Post subject: Reply with quote

So weit ich das bis jetzt herausfinden konnte installiert sich die Steam-BETA in "~/Steam" und läuft unter dem angemeldetem User.
Auch wird behauptet das die Beta momentan nur als 32 Bit Version zur Verfügung steht weshalb man dafür die emul libs installieren müsse.
_________________
Mich braucht jeder. Zumindest behaupten viele, ich hätte gerade noch gefehlt. ;)
GPG: 0x54A19454 - Download | (0x5E2B12A0 ist veraltet)
Back to top
View user's profile Send private message
Erdie
Veteran
Veteran


Joined: 20 May 2004
Posts: 1673
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Fri Nov 09, 2012 9:40 am    Post subject: Reply with quote

Die emul libs habe ich ohnehin. Aber es hieß doch, dass es nur unter Ubuntu 12.irgendwas laufen soll. Keine Ahnung, wie strikt die Abhängingkeiten sein sollen. Aber extra eine Ubuntu werde ich mir für Steam garatiert nicht installieren.
_________________
Desktop Phenom II X4 8GB RAM, Asus GF 430 fanless. Sound RME Multiface + PCI + Cardbus, 2x RME Quadmic, 1x Behringer ADA8000.
2x IBM Thinkpad T60
Zotag Mag Mini Atom
Raspberry Pi
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
l33t
l33t


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 968
Location: Schweiz

PostPosted: Fri Nov 09, 2012 9:43 am    Post subject: Reply with quote

Laut den Artikeln auf Heise soll Steam letzten Endes auf möglichst vielen Distributionen laufen nur die Beta ist als deb Paket für Ubuntu verteilt worden.
_________________
Mich braucht jeder. Zumindest behaupten viele, ich hätte gerade noch gefehlt. ;)
GPG: 0x54A19454 - Download | (0x5E2B12A0 ist veraltet)
Back to top
View user's profile Send private message
forrestfunk81
Guru
Guru


Joined: 07 Feb 2006
Posts: 394
Location: münchen.de

PostPosted: Fri Nov 09, 2012 10:29 am    Post subject: Reply with quote

Wie schon von CrisJumper geschrieben, gibt es auch im Gentoo Gamers Subforum einen Thread dazu und man hat einen Artikel im Gentoo Wiki angelegt. Der Beta Steam Client ist ein deb Archiv, lässt sich aber auch auf Gentoo installieren. Humble Indie Bundle Spiele sollen sich in Steam installieren und starten lassen. TF2 kann man auch installieren, zum Spielen braucht man aber wohl den Beta Key.

Leider hatte ich noch keine Zeit das auszuprobieren und mein Wochenende ist auch schon verplant :-(
_________________
# cd /pub/
# more beer
Back to top
View user's profile Send private message
anyc
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 31 May 2004
Posts: 119

PostPosted: Thu Nov 15, 2012 11:14 am    Post subject: Reply with quote

Es gibt auch ein Steam-Overlay https://github.com/anyc/steam-overlay. Die stabilen Ebuilds wandern auch ins gamerlay http://git.overlays.gentoo.org/gitweb/?p=proj/gamerlay.git;a=summary. Leider scheint noch keiner der Ebuild-Autoren zur Beta eingeladen worden zu sein, daher gibts noch keine speziellen Ebuilds for Spiele.
Back to top
View user's profile Send private message
Schnubbi
n00b
n00b


Joined: 19 Nov 2012
Posts: 1

PostPosted: Mon Nov 19, 2012 2:03 pm    Post subject: Reply with quote

DAs mit dem Foren Opa versteh ich. Mein Sohn hängt mir ständig in den Ohren, weil sein Steam nicht auf Ubuntu läuft (bzw. ich ews nicht ans laufen bekommen hab). Ich hab ihm extra auf ner Teilpartion Windows 7 eingerichtet, damit mein Sohnemann glücklich ist. Hätt ich das hier vorher gesehen hätt ich mir die Arbeit sparen können, aber andererseits hätte dann bestimmt irgendwass nicht funktioniert. Für diese Casual Anwendungen fehlt Ubuntu einfach manchmal der Wellness-Faktor, den die Jugend von heute braucht. So genug über "die schlimmen jungen Leute" hergezogen. Weiter im Text! 8)
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
l33t
l33t


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 968
Location: Schweiz

PostPosted: Fri Dec 07, 2012 9:08 am    Post subject: Reply with quote

Die Beta scheint nun öffentlich zu sein ich konnte mich gerade mit dem Linux Client erfolgreich anmelden und der ist bereits dabei Team Fortress 2 herunter zu laden. ;)
_________________
Mich braucht jeder. Zumindest behaupten viele, ich hätte gerade noch gefehlt. ;)
GPG: 0x54A19454 - Download | (0x5E2B12A0 ist veraltet)
Back to top
View user's profile Send private message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5373
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Fri Dec 07, 2012 5:14 pm    Post subject: Reply with quote

World of Goo geht bei mir auch.
Jetzt muss ich dem nur noch klarmachen, dass er nur einen von meinen beiden Bildschirmen nutzen sol...
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
forrestfunk81
Guru
Guru


Joined: 07 Feb 2006
Posts: 394
Location: münchen.de

PostPosted: Tue Dec 11, 2012 9:55 am    Post subject: Reply with quote

schmidicom wrote:
Die Beta scheint nun öffentlich zu sein ich konnte mich gerade mit dem Linux Client erfolgreich anmelden und der ist bereits dabei Team Fortress 2 herunter zu laden. ;)

So wie ich das gelesen habe wurde die Beta erweitert, nicht komplett öffentlich gemacht, oder?

Wie auch immer, ich hatte Glück und bin diesmal dabei. TF2 ließ sich installieren, bleibt aber beim Ladebildschirm hängen. Serious Sam konnte ich installieren und spielen.
_________________
# cd /pub/
# more beer
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
l33t
l33t


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 968
Location: Schweiz

PostPosted: Tue Dec 11, 2012 10:22 am    Post subject: Reply with quote

forrestfunk81 wrote:
TF2 ließ sich installieren, bleibt aber beim Ladebildschirm hängen.

Bei mir (Laptop) läuft TF2 auch nicht, es kommt eine Fehlermeldung bezüglich "glQueryCounter" und das OpenGL veraltet sein könnte.
Und auf dem Computer zu hause scheint ein Bug im 2D color tiling (gallium) den start von Steam zu verhindern.

Beim grossen Computer wundert es mich nicht das es einen Fehler im OpenGL hat denn ohne das abschalten sämtlicher Effekte im KDE (SHIFT + Alt + F12) lässt sich dort nicht einmal supertux starten. Hoffentlich geben die Jungs von Mesa dank dem Interesse von Steam langsam mal ein bisschen Gas. Ist ja ein echtes Trauerspiel das die erst vor kurzem auf OpenGL 3 umgestellt haben obwohl OpenGL 4 schon länger zur Verfügung steht.

EDIT:
forrestfunk81 wrote:
So wie ich das gelesen habe wurde die Beta erweitert, nicht komplett öffentlich gemacht, oder?

Aber ab nächste Woche ist sie es dann wohl. :)
http://www.steamforlinux.com/?q=en/node/141
_________________
Mich braucht jeder. Zumindest behaupten viele, ich hätte gerade noch gefehlt. ;)
GPG: 0x54A19454 - Download | (0x5E2B12A0 ist veraltet)
Back to top
View user's profile Send private message
Erdie
Veteran
Veteran


Joined: 20 May 2004
Posts: 1673
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Sun Feb 17, 2013 7:34 pm    Post subject: Reply with quote

So, ich hatte jetzt Steam installiert. Es lief auch und ich habe gleich Team Fortress 2 runtergeladen. Das lief auch aber ohne Sound. Eine kurzer Analyse und ich stelle fest, das Pulsaudio vorausgesetzt wird. Ehrlich gesagt war ich da ziemlich angepisst, weil ich nicht vorhabe mir so einen dämliche Soundserver zu installiert, der alles an sich reißt, derweil ich 3 Soundkarten habe und hier und da Jack brauche.
Das wars dann mit Steam und ich habe es gleich wieder komplett gelöscht. Nur ist jetzt mein Sohn enttäuscht, denn er hatte sich gefreut, dass ich Steam installieren wollte.
_________________
Desktop Phenom II X4 8GB RAM, Asus GF 430 fanless. Sound RME Multiface + PCI + Cardbus, 2x RME Quadmic, 1x Behringer ADA8000.
2x IBM Thinkpad T60
Zotag Mag Mini Atom
Raspberry Pi
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum All times are GMT
Goto page 1, 2  Next
Page 1 of 2

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum