Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
1000 Gründe warum emerge -U world schlecht ist
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Deutsche Dokumentation
View previous topic :: View next topic  
Author Message
amne
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 17 Nov 2002
Posts: 6377
Location: Graz / EU

PostPosted: Wed Jun 02, 2004 6:29 pm    Post subject: 1000 Gründe warum emerge -U world schlecht ist Reply with quote

Da sich die Verwendung von emerge -U (--upgradeonly) hartnäckig hält, eröffne ich hiermit den ultimativen Aufklärungsthread, inspiriert von diesem englischen Thread.

Warum sollte man emerge -U nicht mehr verwenden?
- Keine Downgrades, auch nicht falls diese aus Sicherheits- oder Stabilitätsgründen nötig wären.
- Die Installation von Paketen mittels ACCEPT_KEYWORDS="~x86" emerge Paketname und anschliessendem Update mittels emerge -UDv world soll schlimme Folgen haben (Ich habe das nicht ausprobiert und glaube es einfach mal so).
- Mir reichen diese zwei Gründe aus, siehe im oben genannten Thread, weitere Erkenntnisse dürfen gerne gepostet werden. ;)

Wie gehts richtig?
:arrow: http://www.gentoo.de/main/de/portage-2.0.50.xml
Durch die Verwendung von /etc/portage/package.* erhält man ausgefeilte Kontrolle über die zu installierenden Pakete, eine Installation mittels ACCEPT_KEYWORDS="~x86" emerge Paketname ist obsolet, ebenso der Parameter -U.
_________________
Dinosaur week! (Ok, this thread is so last week)


Last edited by amne on Sat Jun 05, 2004 6:35 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
Moorenkopf
Apprentice
Apprentice


Joined: 18 Apr 2004
Posts: 189
Location: NRW

PostPosted: Wed Jun 02, 2004 6:50 pm    Post subject: Reply with quote

Also ich sag' einfach mal: Ohne -U geht's bei mir nicht, weil meine nvidia-treiber dann herabgesetzt werden und dann nichts mehr funktioniert.
Ich gucke vor einem Update also immer, ob Downgrades emfpohlen werden und führe die dann per Hand aus.
Wäre gut, wenn man -U teilweise anwenden könnte.
greetz Stefan
Back to top
View user's profile Send private message
Carlo
Developer
Developer


Joined: 12 Aug 2002
Posts: 3356

PostPosted: Wed Jun 02, 2004 7:20 pm    Post subject: Reply with quote

Moorenkopf wrote:
Also ich sag' einfach mal: Ohne -U geht's bei mir nicht, weil meine nvidia-treiber dann herabgesetzt werden und dann nichts mehr funktioniert.

Also ich sag' einfach mal: Du bist zu faul zu lesen. Fang einfach bei
Quote:
Wie gehts richtig?

nochmal an!
_________________
Please make sure that you have searched for an answer to a question after reading all the relevant docs.
Back to top
View user's profile Send private message
yeoman
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 05 Jan 2004
Posts: 109
Location: Germany

PostPosted: Wed Jun 02, 2004 7:40 pm    Post subject: Reply with quote

Yep, dieses neue Portage-Feature ist wirklich prima. :D
Leider gab es bei mir anfangs ein paar Probleme, da mein System durch vorherige exzessive Anwendung von ACCET_KEYWORDS und emerge -U ziemlich zugemüllt war. Mittels qpkg und ein wenig Handarbeit bekommt man es aber leicht bereinigt und seither ..... wow!
Back to top
View user's profile Send private message
icefox13
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 19 Apr 2004
Posts: 78
Location: Munich, Germany

PostPosted: Wed Jun 02, 2004 8:21 pm    Post subject: Reply with quote

Hatte mein System in den ersten Monaten auch mit accept_keywords laufen und hab dann nach und nach die package.mask erweitert, so dass nun ein "emerge -uD world" möglich ist. Anfangs scheinbar umständlicher (Editieren der Datei), aber im Nachhinein sehr praktisch, weil man immer eine Liste der ~x86-Pakete hat. :)
Back to top
View user's profile Send private message
Marlo
Veteran
Veteran


Joined: 26 Jul 2003
Posts: 1139

PostPosted: Wed Jun 02, 2004 8:40 pm    Post subject: Reply with quote

hi,
warum sollte man diesen Thread nicht um die Fragestellung erweitern, was man mit gentoo alles n_i_c_h_t machen sollte?

zB.
Code:
emerge -euD world

_________________
Test Adobe Flash Player
The Indian Shankar Drum Ganesh Machine
Back to top
View user's profile Send private message
Kraymer
Guru
Guru


Joined: 27 Aug 2003
Posts: 349
Location: Germany

PostPosted: Wed Jun 02, 2004 8:43 pm    Post subject: Re: 1000 Gründe warum emerge -U world schlecht ist Reply with quote

amne wrote:
Durch die Verwendung von /etc/portage/package.* erhält man ausgefeilte Kontrolle über die zu installierenden Pakete,
eine Installation mittels ACCEPT_KEYWORDS="~x86" emerge Paketname ist obsolet, ebenso der Parameter -U.

Ich dachte, es gibt zwei Arten der Maskierung von Paketen, und nicht alles ließe sich mit packet.{mask|umask} 'freischalten'.
Paramter -U benutz ich nicht, weil ich es nicht praktisch genug finde; daß es ernsthafte Konsequenzen haben soll, hatte ich noch nicht mitgekriegt. Momentan fahr ich mit portage-overlay recht gut.
Eingreifen in die packes.umask war bisher nur nötig, um Möglichkeiten für kde-3.3.0_alpha1 zu bekommen.
Lieg ich da ungefähr richtig? Bitte kein RTFM :oops:

Sebastian :)
Back to top
View user's profile Send private message
Carlo
Developer
Developer


Joined: 12 Aug 2002
Posts: 3356

PostPosted: Wed Jun 02, 2004 9:22 pm    Post subject: Reply with quote

smash032: Es gibt auch weiterhin zwei Arten der Maskierung. ~arch (zum Testen) und via Profil (hart maskiert, bekannte, evtl. gravierende Probleme), was eben mit package.{mask|unmask}¹ übergangen werden kann und eben u.a. auf die aktuelle KDE Beta zutrifft.

Was man auch nicht machen sollte: emerge /path/to/beispiel-x.y.z.ebuild

[1] man portage
_________________
Please make sure that you have searched for an answer to a question after reading all the relevant docs.
Back to top
View user's profile Send private message
Earthwings
Administrator
Administrator


Joined: 14 Apr 2003
Posts: 7750
Location: Karlsruhe, Germany

PostPosted: Wed Jun 02, 2004 9:39 pm    Post subject: Re: 1000 Gründe warum emerge -U world schlecht ist Reply with quote

smash032 wrote:
amne wrote:
Durch die Verwendung von /etc/portage/package.* erhält man ausgefeilte Kontrolle über die zu installierenden Pakete,
eine Installation mittels ACCEPT_KEYWORDS="~x86" emerge Paketname ist obsolet, ebenso der Parameter -U.

Ich dachte, es gibt zwei Arten der Maskierung von Paketen, und nicht alles ließe sich mit packet.{mask|umask} 'freischalten'.

Richtig. Aber wenn Du noch package.keywords ergänzt, kannst Du für jedes beliebige ebuild in jeder beliebigen Version die gewünschten Keywords setzen, sprich alles maskieren oder freischalten ganz nach Belieben.

Quote:

Paramter -U benutz ich nicht, weil ich es nicht praktisch genug finde; daß es ernsthafte Konsequenzen haben soll, hatte ich noch nicht mitgekriegt.

Die zwei Gründe, -U nicht zu benutzen, sind
a) nicht durchgeführte downgrades, obwohl nötig, siehe amne's post (das sind übrigens die schlimmen Konsequenzen) sowie
b) Im Gegensatz zum Namen --upgradeonly gibts manchmal trotzdem downgrades - nicht aber, wenn die aus Sicherheits/Stabilitätsgründen nötig sind, sondern wenn -U mit den SLOTs durcheinanderkommt. Details auch hier.

Quote:

Momentan fahr ich mit portage-overlay recht gut.

Das PORTDIR_OVERLAY braucht man nicht, um die /etc/portage Features zu nutzen.
Back to top
View user's profile Send private message
Kraymer
Guru
Guru


Joined: 27 Aug 2003
Posts: 349
Location: Germany

PostPosted: Wed Jun 02, 2004 11:23 pm    Post subject: Re: 1000 Gründe warum emerge -U world schlecht ist Reply with quote

@carlo: jo, danke, so hab ich's mir gedacht. 'man portage' kannte ich noch gar nicht, aber das werd ich morgen bei klarem kopf mal nachholen!
Earthwings wrote:
Richtig. Aber wenn Du noch package.keywords ergänzt, kannst Du für jedes beliebige ebuild in jeder beliebigen Version die gewünschten Keywords setzen, sprich alles maskieren oder freischalten ganz nach Belieben.

Aha! Besten dank, das werd ich demnächst direkt mal probieren! Wie konnte mir das nur entgehen ?!
Quote:
Das PORTDIR_OVERLAY braucht man nicht, um die /etc/portage Features zu nutzen.

Mir ware zuerst nicht ganz klar, wie Du das meinst, aber jetzt meine ich, begriffen zu haben. Besten dank euch beiden!
Back to top
View user's profile Send private message
Carlo
Developer
Developer


Joined: 12 Aug 2002
Posts: 3356

PostPosted: Thu Jun 03, 2004 6:39 pm    Post subject: Reply with quote

Ich muß mich korrigieren. Mittels package.unmask lassen sich Ebuilds demaskieren, die in /usr/portage/profiles/package.mask maskiert sind. Via Profil (/etc/make.profile/packages) maskierte Ebuilds lassen sich so nicht dauerhaft demaskieren, da /etc/make.profile ein Symlink zurm jeweligen Profil ist und mit jedem emerge sync wieder überschrieben wird.

Die Portage man-page ist, diesen Punkt betreffend, momentan schlicht falsch, jegliche ausgearbeitete Dokumentation nicht vorhanden, lediglich im Header von /etc/make.profile/packages ist die Information zu finden.
_________________
Please make sure that you have searched for an answer to a question after reading all the relevant docs.
Back to top
View user's profile Send private message
Throx
n00b
n00b


Joined: 18 May 2004
Posts: 25

PostPosted: Fri Jun 04, 2004 8:58 am    Post subject: Reply with quote

ähm in der Gefahr, dass ihr mich auslacht ^^
/etc/portage/package.unmask , damit könnte ich z.B. dauerhaft die aktuellesten ATI-Treiber freischalten? :)

achja, Hallo bin neu im Board ^^
Back to top
View user's profile Send private message
sirro
Veteran
Veteran


Joined: 20 Jul 2003
Posts: 1471
Location: aachen.nrw.de.eu

PostPosted: Fri Jun 04, 2004 9:47 am    Post subject: Reply with quote

Throx wrote:
/etc/portage/package.unmask , damit könnte ich z.B. dauerhaft die aktuellesten ATI-Treiber freischalten? :)

Nein, die würdest du mit einem Eintrag in die /etc/portage/package.keywords freischalten:
Code:
media-video/ati-drivers ~x86

Die neusten ATI-Treiber sind nicht "hart maskiert" (heißt in der globalen package.mask) sondern nur mit einem Keyword versehen.
Back to top
View user's profile Send private message
Throx
n00b
n00b


Joined: 18 May 2004
Posts: 25

PostPosted: Fri Jun 04, 2004 3:25 pm    Post subject: Reply with quote

ah danke, das werd ich dann mal sofort machen :)
Back to top
View user's profile Send private message
Lenz
Veteran
Veteran


Joined: 17 Jul 2003
Posts: 1439
Location: Marburg [HE, D, EU]

PostPosted: Thu Nov 04, 2004 2:06 pm    Post subject: Reply with quote

Mit der neuen Portageversion hat sich -U nun wohl ohnehin erledigt. ;)
_________________
.:: Lenz' Signature 1.7b ::.

| Gentoo Linux since v1.4 (08-2003) [Screenshot]
| NetHack Highscore: 5.476.380 Pts., Val-Dwa-Fem-Law, ~ ascended to demigoddess-hood ~
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Deutsche Dokumentation All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum