Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Samba sehr langsam, evtl. Problem mit r8169?
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
l3u
Advocate
Advocate


Joined: 26 Jan 2005
Posts: 2087
Location: Konradsreuth (Germany)

PostPosted: Tue Feb 18, 2014 7:49 am    Post subject: Samba sehr langsam, evtl. Problem mit r8169? Reply with quote

Ich habe ein Problem mit Samba. Ein mount.cifs dauert ca. 40 Sekunden. Auch, wenn ich die Freigabe auf einem Windows-Client einbinde, dauert es ca. 40 Sekunden, bis ich darauf zugreifen kann – und so lang hängt das System. Jetzt habe ich verschiedentlich gelesen, dass das evtl. an der Netzwerkkarte liegen könnte. In dem betroffenen Rechner ist ein "Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller" verbaut.

Ich habe auf einem zwei anderen Rechnern das exakt selbe Setup aufgesetzt. Beide haben die gleiche Netzwerkkarte, da gibt es überhaupt keine Probleme: der Mount dauert 0,irgendwas Sekunden. Und zwar auf dem selben Host, auf einem Windows-Client und auch auf dem Rechner, auf dem ich das Samba-Problem habe.

Bei allen Rechnern habe ich den normalen Kernel-Treiber "Realtek 8169 gigabit ethernet support" gebaut. Jetzt habe ich auf dem Rechner, auf dem Samba lahmt, verschiedene Lösungsansätze probiert, alle bisher leider ohne Erfolg:

Ich habe nicht den Kernel-Treiber benutzt, sondern net-misc/r8168. Zu einen Version 8.036.00 (noch nicht in Portage, mit dem Patch von bugs.gentoo.org, damit man den Treiber gegen Kernel 3.10 bauen kann) und auch 8.037.00 (der „einfach so“ gegen Kernel 3.10 zu bauen ist) – jeweils mit exakt dem selben Problem. Ein Mount dauert ewig. Der Kernel will ja außerdem für diese Karte einen "firmware patch rtl_nic/rtl8168e-3.fw" laden. Ich habe es auch mit und ohne dieser Firmwaredatei versucht – immer das selbe. Auch ein BIOS-Update habe ich ausprobiert – ohne Erfolg.

Kann das wirklich an der Karte liegen?! Bzw. habe ich irgend eine Chance, das hinzubekommen?

Ich würde ja einfach mal eine andere Netzwerkkarte reinstecken und ausprobieren, ob es damit auch auftritt, aber netterweise verdeckt die Grafikkarte beide Slots darunter, so dass das schlicht nicht geht. Jetzt würde ich nur gern wissen, dass es wirklich an der Netzwerkkarte liegt, bevor ich den ganzen (neuen) Rechner zerschmeiße, das Mainboard in die Tonne trete und eines verbaue, das nicht diese Netzwerkkarte drauf hat …
Back to top
View user's profile Send private message
l3u
Advocate
Advocate


Joined: 26 Jan 2005
Posts: 2087
Location: Konradsreuth (Germany)

PostPosted: Tue Feb 18, 2014 10:13 pm    Post subject: Reply with quote

Zum Glück war es nicht die Netzwerkkarte, sondern der Eintrag in /etc/resolv.conf … da war ein nicht erreichbarer Nameserver eingetragen. Und vermutlich dauert der Timeout von samba 40 Sekunden. Warum samba überhaupt den Nameserver bemüht, wenn ich eine Freigabe per IP-Adresse mounte, ist mir zwar schleierhaft – aber zumindest hat es samba auch nicht für nötig gehalten, irgendwas diesbezüglich zu loggen. Was einem die Fehlersuche natürlich ungemein vereinfacht.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum