Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Bug in Libreoffice 4.1.2.3?
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

Goto page 1, 2  Next  
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
l3u
Advocate
Advocate


Joined: 26 Jan 2005
Posts: 2035
Location: Konradsreuth (Germany)

PostPosted: Thu Oct 31, 2013 8:14 am    Post subject: Bug in Libreoffice 4.1.2.3? Reply with quote

Hallo allerseits!

Könnt ihr mal schauen, ob ihr folgendes suspektes Verhalten von Libreoffice 4.1.2.3 (hier sowohl bei der Quelltext- als auch bei der Binärversion) reproduzieren könnt? Und wenn nicht: woher kommt das?!

Wenn ich Calc öffne und eine oder mehrere Zellen markiere (egal, ob etwas drinsteht oder nicht), und diese per Drag-and-Drop verschieben will, dann bleibt Libreoffice hängen. Und die KDE-Oberfläche gleich mit: die Fensterleiste reagiert nicht mehr, und ich kann auch nicht Krunner mit Alt+F2 öffnen.

Wenn ich per Strg+Alt+F1 (oder F2, F3 etc.) auf eine Konsole wechsle und gleich wieder mit Strg+Alt+F7 auf KDE zurück, dann werden die Zellen verschoben und alles ist wieder normal.

Was soll _das_ denn?! Aufgetreten nach dem Update auf Libreoffice 4.1.2.3, mit 4.0.4.2 gab’s das noch nicht, egal ob Quelltext oder Binär.

EDIT: okay, scheint bekannt zu sein: https://bugs.freedesktop.org/show_bug.cgi?id=67011
Back to top
View user's profile Send private message
arfe
Apprentice
Apprentice


Joined: 24 Aug 2005
Posts: 171
Location: Essen

PostPosted: Thu Oct 31, 2013 9:00 am    Post subject: Reply with quote

Ich frage mich überhaupt wieso das vom Maintainer auf Stable gesetzt wurde. Wenn ich mir die History der Bugs ansehe, dann ist das schon sehr merkwürdig.
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3840
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Thu Oct 31, 2013 9:50 am    Post subject: Reply with quote

Bin hier auch ziemlich genervt...
u.A. https://bugs.gentoo.org/show_bug.cgi?id=489656 macht es unmöglich damit ordentlich zu arbeiten :(
(Bin zum Glück von den L.O.-bugs nicht direkt betroffen da ich es nicht benutze, aber ich verwalte die Gentoo-Installation eines Freundes, und der hat seit dem Update nur noch Stress :/)
_________________
"der mac dennoch wesen geil"
Wolfram von Eschenbach, Parzival (Buch 1, Z. 7).
Ein frühes Statement gegen Windows.

My overlay
Back to top
View user's profile Send private message
l3u
Advocate
Advocate


Joined: 26 Jan 2005
Posts: 2035
Location: Konradsreuth (Germany)

PostPosted: Thu Oct 31, 2013 11:24 am    Post subject: Reply with quote

Okay, also hier schmiert Libreoffice in der Tat auch ab, wenn ich den Speichern-Unter-Dialog aufmache. Toll … naja, vielleicht soch mal masken und die alte Version weiterbenutzen. Die hat zumindest funktioniert …
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3840
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Thu Oct 31, 2013 12:17 pm    Post subject: Reply with quote

l3u wrote:
naja, vielleicht soch mal masken und die alte Version weiterbenutzen. Die hat zumindest funktioniert …

Wenn du selber kompilierst geht das. Hier ist libreoffice-bin im Einsatz - und da gibt's dann Probleme mit poppler, muss auch ein downgrade her zu einer unsicheren Version. Und sobald die aus portage fliegen hängt man in der Luft (oder packt alles ins lokale Overlay...)
_________________
"der mac dennoch wesen geil"
Wolfram von Eschenbach, Parzival (Buch 1, Z. 7).
Ein frühes Statement gegen Windows.

My overlay
Back to top
View user's profile Send private message
l3u
Advocate
Advocate


Joined: 26 Jan 2005
Posts: 2035
Location: Konradsreuth (Germany)

PostPosted: Thu Oct 31, 2013 12:48 pm    Post subject: Reply with quote

Ach so, da gibt’s ja dann wieder Probleme mit Poppler und Boost und all sowas … Libreoffice selbst bauen ist außerdem ja wirklich kein Spaß. Und bringt gefühlt auch nicht viel. Naja, bleibt zu hoffen, dass das demnächst mal einer in den Griff bekommt …
Back to top
View user's profile Send private message
l3u
Advocate
Advocate


Joined: 26 Jan 2005
Posts: 2035
Location: Konradsreuth (Germany)

PostPosted: Sat Nov 02, 2013 9:11 am    Post subject: Reply with quote

Nur mal eine unorthodoxe Frage am Rande: was ist eigentlich mit OpenOffice? Es gibt ja auch noch app-office/openoffice-bin-4.0.1 …
Back to top
View user's profile Send private message
Fijoldar
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 10 Apr 2013
Posts: 140
Location: GER / FFM

PostPosted: Sat Nov 02, 2013 11:27 am    Post subject: Reply with quote

l3u wrote:
Nur mal eine unorthodoxe Frage am Rande: was ist eigentlich mit OpenOffice? Es gibt ja auch noch app-office/openoffice-bin-4.0.1 …


Ich bin vor kurzem mit meinem Laptop auf OpenOffice umgestiegen und bereue es nicht. Das läuft nach meiner Ansicht sehr viel runder! Gerade bei einem Office Programm muss ich etwas Stabilität erwarten können. Von den Funktionen her vermisse ich auch nichts. Ich beschränke mich meistens eh auf die Grundfunktionen.
Back to top
View user's profile Send private message
l3u
Advocate
Advocate


Joined: 26 Jan 2005
Posts: 2035
Location: Konradsreuth (Germany)

PostPosted: Sat Nov 02, 2013 12:38 pm    Post subject: Reply with quote

Fijoldar wrote:
Ich beschränke mich meistens eh auf die Grundfunktionen.

… so wie 99 % Aller Office-Programm-User ;-)
Back to top
View user's profile Send private message
Randy Andy
Veteran
Veteran


Joined: 19 Jun 2007
Posts: 1017
Location: /dev/koelsch

PostPosted: Sun Nov 03, 2013 5:31 pm    Post subject: Reply with quote

Hi Leute,

ich weiß jetzt gar nicht ob ich vorher betroffen war, aber zumindest jetzt mit der neuen Version libreoffice-4.1.3.2 (31 Oct 2013)
hab ich definitiv keinen Absturz im Witer nach Aufruf des speichern unter Dialogs.

Probiert es doch mal mit der neuesten Version aus, ob Eure Probleme damit gefixed sind.

Gruß, Andy.
_________________
If you want to see a Distro done right, compile it yourself!
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3840
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Sun Nov 03, 2013 6:51 pm    Post subject: Reply with quote

Nein, es ist nicht gefixt. Jedenfalls schmiert LO-bin mit oxygen-style immer sofort ab.
Ich habe kürzlich (gestern? ...) mitgekommen, dass QtCurve endlich wieder maintained wird, und heute gleich installiert. Und damit hatte ich bisher noch keinen Absturz. Allerdings besteht das Problem mit dem Zellen markieren + verschieben weiterhin. Grrr... Keine Ahnung was sonst noch an Fiesitäten wartet, aber das Vertrauen ist definitiv weg.
_________________
"der mac dennoch wesen geil"
Wolfram von Eschenbach, Parzival (Buch 1, Z. 7).
Ein frühes Statement gegen Windows.

My overlay
Back to top
View user's profile Send private message
l3u
Advocate
Advocate


Joined: 26 Jan 2005
Posts: 2035
Location: Konradsreuth (Germany)

PostPosted: Sun Nov 03, 2013 10:25 pm    Post subject: Reply with quote

Randy Andy wrote:
jetzt mit der neuen Version libreoffice-4.1.3.2

Gibt’s halt wieder noch nicht als Binärversion. Und mein Rechner ist auch mittlerweile in die Jahre gekommen …

Interessanterweise kann ich abgesehen davon auf dem Computer meiner Frau (noch 32 Bit) Libreoffice nicht mit schnellen Mausbewegungen im Speichern-Unter-Dialog crashen. Komische Fehler insgesamt …
franzf wrote:
Keine Ahnung was sonst noch an Fiesitäten wartet, aber das Vertrauen ist definitiv weg.

Ich frage mich halt, wie so ne Version als stable markiert wird. Ich mein, testing sind sie ja lang genug, hat da denn keiner was gemerkt?! Und ein Downgrade ist wieder ein Albtraum mit dem ganzen Poppler- und Boost-Kram.
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3840
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Mon Nov 04, 2013 6:27 am    Post subject: Reply with quote

l3u wrote:
Randy Andy wrote:
jetzt mit der neuen Version libreoffice-4.1.3.2

Gibt’s halt wieder noch nicht als Binärversion. Und mein Rechner ist auch mittlerweile in die Jahre gekommen …

Dilfridge hat mittlerweile Zugriff auf nen Supi Build-Computer, so dass er binaries machen kann wie er will. Deshalb gibt es auch schon ein libreoffice-bin-4.1.3.2 - ist halt testing.

Quote:
Interessanterweise kann ich abgesehen davon auf dem Computer meiner Frau (noch 32 Bit) Libreoffice nicht mit schnellen Mausbewegungen im Speichern-Unter-Dialog crashen. Komische Fehler insgesamt …

Anderer Qt-style (kein oxygen)? Ist es auch wirklich die kde-Version (ich frag nur - ich kenn mich und weiß dass man solche _offensichtlichen_ Sachen durchaus mal übersehen kann ;))

Quote:
Und ein Downgrade ist wieder ein Albtraum mit dem ganzen Poppler- und Boost-Kram.

https://bugs.gentoo.org/show_bug.cgi?id=489960
liborcus scheint der einzige Blocker, um wieder an ein funktionierendes libreoffice-4.0 zu kommen. Leider besteht 4.0 auf liborcus-0.3, 4.1 auf liborcus-0.5, und die sind scheinbar ABI- und v.a. API-inkompatibel :( sonst gäbe es kein Problem mit nem rebuild.
_________________
"der mac dennoch wesen geil"
Wolfram von Eschenbach, Parzival (Buch 1, Z. 7).
Ein frühes Statement gegen Windows.

My overlay
Back to top
View user's profile Send private message
michael_w
Guru
Guru


Joined: 22 Feb 2006
Posts: 305
Location: 09xxx

PostPosted: Wed Nov 13, 2013 8:54 am    Post subject: Reply with quote

Hallo,

also so langsam bin ich schwer genervt. Ich arbeite hier mit LO 4.1.2.3 (selbst kompiliert) und es stürzt mehrfach jeden Tag ab. Ich schätze mal es geht mehreren Leuten so.
https://bugs.gentoo.org/show_bug.cgi?id=489656

Gibt es da irgendwo eine Lösung? Weil downgrade geht ja scheinbar nicht.
_________________
Linux gauss 3.10.7-gentoo-r1 #1 SMP Fri Sep 27 18:15:02 CEST 2013 x86_64 Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q9550 @ 2.83GHz GenuineIntel GNU/Linux
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3840
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Wed Nov 13, 2013 9:19 am    Post subject: Reply with quote

Lösung: kde Dateidialoge ausmachen: LO Einstellungen -> Allgmein -> Haken bei "Libreoffice Dateidialoge" anmachen (aus der Erinnerung, du wirst schon wissen was ich meine ;))
Wenn calc einfriert (Verschieben von markierten Zellen) hilft es per CTRL+ALT+F<num> auf eine andere console zu wechseln, dann wieder zurück (evtl. öfters...)
https://bugs.freedesktop.org/show_bug.cgi?id=71145 hat nen Patch, der den Filedialog in den mainthread schiebt. Vllt. kann das mal wer testen...
_________________
"der mac dennoch wesen geil"
Wolfram von Eschenbach, Parzival (Buch 1, Z. 7).
Ein frühes Statement gegen Windows.

My overlay
Back to top
View user's profile Send private message
Erdie
Veteran
Veteran


Joined: 20 May 2004
Posts: 1661
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Wed Nov 13, 2013 8:37 pm    Post subject: Reply with quote

Bei mir hilft es nicht, mit Str-alt-F<x> in die Konsole zu gehen und zurück. Ich mußte calc erst auf der Konsole killern. Bis dahin war mein Desktop eingefroren. Ich verwendet die kompilierte Version.
_________________
Desktop Phenom II X4 8GB RAM, Asus GF 430 fanless. Sound RME Multiface + PCI + Cardbus, 2x RME Quadmic, 1x Behringer ADA8000.
2x IBM Thinkpad T60
Zotag Mag Mini Atom
Raspberry Pi
Back to top
View user's profile Send private message
cryptosteve
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jan 2004
Posts: 1032
Location: Buchholz/GER

PostPosted: Thu Nov 14, 2013 7:12 am    Post subject: Reply with quote

franzf,
der Bug mit dem Dateidialog hat mich lange Zeit genervt, sodass ich am Ende auf OpenOffice umgestiegen bin. Ich brauche das Office zwar selten, aber wenn, dann soll es auch für rudimentäre Arbeiten funktionieren.

Danke also für den Hinweis, die KDE-Dateidialoge auszuschalten. Ich hatte dem Bug zwar damals in recht jungen Tagen schon gefunden - da gabs allerdings noch keine genaue Ursache und auch keine Lösung. Das werde ich heute abend gleich mal testen.
_________________
- born to create drama -
cryptosteve - gpg: 0x9B6C7E15
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D
Back to top
View user's profile Send private message
michael_w
Guru
Guru


Joined: 22 Feb 2006
Posts: 305
Location: 09xxx

PostPosted: Thu Nov 14, 2013 9:34 am    Post subject: Reply with quote

franzf wrote:
Lösung: kde Dateidialoge ausmachen: LO Einstellungen -> Allgmein -> Haken bei "Libreoffice Dateidialoge" anmachen (aus der Erinnerung, du wirst schon wissen was ich meine ;))


Danke, damit lässt sich erstmal wieder mit LO arbeiten.
_________________
Linux gauss 3.10.7-gentoo-r1 #1 SMP Fri Sep 27 18:15:02 CEST 2013 x86_64 Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q9550 @ 2.83GHz GenuineIntel GNU/Linux
Back to top
View user's profile Send private message
genstorm
Advocate
Advocate


Joined: 05 Apr 2007
Posts: 2354
Location: Austria

PostPosted: Sun Dec 08, 2013 9:38 am    Post subject: Reply with quote

fixed in app-office/libreoffice-4.1.3.2-r2 :)
_________________
backend.cpp:92:2: warning: #warning TODO - this error message is about as useful as a cooling unit in the arctic
Back to top
View user's profile Send private message
cryptosteve
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jan 2004
Posts: 1032
Location: Buchholz/GER

PostPosted: Sun Dec 08, 2013 9:49 am    Post subject: Reply with quote

Jip, siehe http://dilfridge.blogspot.de/2013/12/libreoffice-kde-integration.html
_________________
- born to create drama -
cryptosteve - gpg: 0x9B6C7E15
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3840
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Sun Feb 02, 2014 2:56 pm    Post subject: Reply with quote

Kleine Rückfrage:
Wie sieht es bei euch jetzt aus? Die Crashes sind definitiv gefixt, dafür kommt es leider viel zu oft vor, dass die File-Dialoge unbenutzbar zäh sind. Beim Überfahren der Dateien/Ordner wird die ganze Gui blockiert. Einen Ordner tiefer gehen dauert so ~10 Sekunden. Will man etwas tiefer in der Hierarchie nach unten braucht man schonmal eine Minute...
Da der Crash durch eine Race-Condition ausgelöst wurde, kann ich mir gut vorstellen, dass hier der GUI-Thread durch irgend eine Mutex gelockt wird.
style ist QtCurve.
_________________
"der mac dennoch wesen geil"
Wolfram von Eschenbach, Parzival (Buch 1, Z. 7).
Ein frühes Statement gegen Windows.

My overlay
Back to top
View user's profile Send private message
michael_w
Guru
Guru


Joined: 22 Feb 2006
Posts: 305
Location: 09xxx

PostPosted: Sun Feb 02, 2014 5:22 pm    Post subject: Reply with quote

Hi,

franzf wrote:
Kleine Rückfrage:
Wie sieht es bei euch jetzt aus? Die Crashes sind definitiv gefixt, dafür kommt es leider viel zu oft vor, dass die File-Dialoge unbenutzbar zäh sind. Beim Überfahren der Dateien/Ordner wird die ganze Gui blockiert. Einen Ordner tiefer gehen dauert so ~10 Sekunden. Will man etwas tiefer in der Hierarchie nach unten braucht man schonmal eine Minute...


Jep, genau das gleiche Verhalten hier, seit gefühlt 2 Wochen.
_________________
Linux gauss 3.10.7-gentoo-r1 #1 SMP Fri Sep 27 18:15:02 CEST 2013 x86_64 Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q9550 @ 2.83GHz GenuineIntel GNU/Linux
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4108

PostPosted: Sun Feb 02, 2014 6:16 pm    Post subject: Reply with quote

franzf wrote:
Kleine Rückfrage:
Wie sieht es bei euch jetzt aus? Die Crashes sind definitiv gefixt, dafür kommt es leider viel zu oft vor, dass die File-Dialoge unbenutzbar zäh sind. Beim Überfahren der Dateien/Ordner wird die ganze Gui blockiert. Einen Ordner tiefer gehen dauert so ~10 Sekunden. Will man etwas tiefer in der Hierarchie nach unten braucht man schonmal eine Minute...
Da der Crash durch eine Race-Condition ausgelöst wurde, kann ich mir gut vorstellen, dass hier der GUI-Thread durch irgend eine Mutex gelockt wird.
style ist QtCurve.


Kann ich nicht nachvollziehen.
Verwende app-office/libreoffice-4.1.4.2 mit aktiven kde useflag. Und oxygen als qt theme
_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Back to top
View user's profile Send private message
cryptosteve
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jan 2004
Posts: 1032
Location: Buchholz/GER

PostPosted: Sun Feb 02, 2014 7:02 pm    Post subject: Reply with quote

qtcurve hat sich hier schon mehr als einmal als Pest erwiesen. Von daher wäre hier ein simpler Test möglich, ob ein Stylewechsel das Problem möglicherweise schon beseitigt.
_________________
- born to create drama -
cryptosteve - gpg: 0x9B6C7E15
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3840
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Sun Feb 02, 2014 7:58 pm    Post subject: Reply with quote

sodele...
Ist unabhängig vom theme und lässt sich hier 100% zuverlässig reproduzieren:
Neues Fenster öffnen. Irgend was sinnloses reinschreiben. Markieren. Kopieren (ctrl+C, (Context)Menu). Von hier weg sind alle Dialoge grottenlangsam. Einfach mal "Datei öffnen" versuchen.
(getestet mit calc und writer)
Auch auf "top" schauen - keine hohe Auslastung, was mMn. für einen lock spricht.
_________________
"der mac dennoch wesen geil"
Wolfram von Eschenbach, Parzival (Buch 1, Z. 7).
Ein frühes Statement gegen Windows.

My overlay
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Goto page 1, 2  Next
Page 1 of 2

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum