Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Gnome 3.8 und Systemd - Ein offener Brief
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

Goto page Previous  1, 2, 3, 4, 5  Next  
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum
View previous topic :: View next topic  
Author Message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3949
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Tue Dec 10, 2013 1:20 pm    Post subject: Reply with quote

artbody wrote:
franzf wrote:
Wie bindest du /tmp ein? fstab? Oder lässt du das systemd automatisch managen?
Langer Rede kurzer Sinn: Testhalber in der fstab die Zeile, die für /tmp zuständig ist, auskommentieren um den systemd-Automatismus zu aktivieren (vorsicht, ist dann ein RAM file system), oder über die tmpfiles-config das Löschen für /tmp aktivieren.

Ah ok hier lag der Fehler ...
fstab
Code:

/tmp ....

auskommentiert und geht ...DANKE dir :D

Keine Ursache :)
Ist es denn früher gegangen, also ohne systemd?
Wäre interessant, wie der dolle mount-service die Platte einbindet. Also Zeile wieder einkommentieren, Neustarten und mit mount schauen, was los ist.
_________________
"der mac dennoch wesen geil"
Wolfram von Eschenbach, Parzival (Buch 1, Z. 7).
Ein frühes Statement gegen Windows.

My overlay
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4115

PostPosted: Tue Dec 10, 2013 7:11 pm    Post subject: Reply with quote

eventuell war /tmp auch noexec gemounted.
_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Back to top
View user's profile Send private message
mv
Advocate
Advocate


Joined: 20 Apr 2005
Posts: 4217

PostPosted: Tue Dec 10, 2013 8:11 pm    Post subject: Reply with quote

:arrow:

Last edited by mv on Fri Dec 13, 2013 4:51 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
mv
Advocate
Advocate


Joined: 20 Apr 2005
Posts: 4217

PostPosted: Tue Dec 10, 2013 8:20 pm    Post subject: Reply with quote

:arrow:

Last edited by mv on Fri Dec 13, 2013 4:51 pm; edited 3 times in total
Back to top
View user's profile Send private message
mv
Advocate
Advocate


Joined: 20 Apr 2005
Posts: 4217

PostPosted: Tue Dec 10, 2013 8:28 pm    Post subject: Reply with quote

:arrow:

Last edited by mv on Fri Dec 13, 2013 4:52 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
ulenrich
Veteran
Veteran


Joined: 10 Oct 2010
Posts: 1156

PostPosted: Tue Dec 10, 2013 9:10 pm    Post subject: Reply with quote

[edit] alles gelöscht, war eine sinnlose Streiterei mit mv.
_________________
fun2gen2


Last edited by ulenrich on Fri Dec 13, 2013 5:37 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
mv
Advocate
Advocate


Joined: 20 Apr 2005
Posts: 4217

PostPosted: Wed Dec 11, 2013 9:27 am    Post subject: Reply with quote

:arrow:

Last edited by mv on Fri Dec 13, 2013 4:52 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
ulenrich
Veteran
Veteran


Joined: 10 Oct 2010
Posts: 1156

PostPosted: Wed Dec 11, 2013 12:42 pm    Post subject: Reply with quote

[edit] alles gelöscht, war eine sinnlose Streiterei mit mv.
_________________
fun2gen2


Last edited by ulenrich on Fri Dec 13, 2013 5:37 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
mv
Advocate
Advocate


Joined: 20 Apr 2005
Posts: 4217

PostPosted: Wed Dec 11, 2013 4:02 pm    Post subject: Reply with quote

:arrow:

Last edited by mv on Fri Dec 13, 2013 4:52 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
ulenrich
Veteran
Veteran


Joined: 10 Oct 2010
Posts: 1156

PostPosted: Wed Dec 11, 2013 4:12 pm    Post subject: Reply with quote

[edit] alles gelöscht, war eine sinnlose Streiterei mit mv.
_________________
fun2gen2


Last edited by ulenrich on Fri Dec 13, 2013 5:38 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
bell
Guru
Guru


Joined: 27 Nov 2007
Posts: 426

PostPosted: Wed Dec 11, 2013 4:28 pm    Post subject: Reply with quote

@ulenrich, bitte genau lesen, bevor Du Schlussfolgerungen machst. @mv hat genau umgekehrt, nicht die Gegner (Red Hat) als jüdisch im Charakter diffamiert, sondern er hat sie als Nazi-Methoden-Anwender diffamiert.
Den abstrakten Vergleich finde ich zwar hart, aber erlaubt. Wie soll man sonst aus der Geschichte seines Volkes was lernen?
Back to top
View user's profile Send private message
mv
Advocate
Advocate


Joined: 20 Apr 2005
Posts: 4217

PostPosted: Wed Dec 11, 2013 5:08 pm    Post subject: Reply with quote

:arrow:

Last edited by mv on Fri Dec 13, 2013 4:53 pm; edited 2 times in total
Back to top
View user's profile Send private message
ChrisJumper
Veteran
Veteran


Joined: 12 Mar 2005
Posts: 1826
Location: Germany

PostPosted: Wed Dec 11, 2013 5:26 pm    Post subject: Reply with quote

Stop, mir geht das hier alles zu schnell.

Es ist auch zu schade hier eine Verschwörung zu sehen. Vielleicht bin ich auch nur zu naive oder nicht direkt "in" der Aktuellen Diskussion. Ich verstehe die bedenken von MV, auch seinen Aldi-Vergleich. Auch halte ich die ganze Problematik für bemerkenswert.

Trotzdem habe ich den Eindruck das es sich um ein "Missveständnis" handeln muss oder um Auswirkungen vor denen die parteien Angst haben, weil Maintainer nur rar sind und nicht unendlich viel Zeit mit bringen.

Generell ist Open Source doch so das dritte Einblicke haben und auch einen Fork machen können wenn sie denken das Projekt geht in die falsche Richtung. Bei Gnome 3 und der Systemd Sache hatte ich immer mehr das Projekt es fehlt den Gentoo-Betreuern an Maintainern die genug Zeit aufwenden die Änderungen zu verstehen und auseinander zu Pflücken. Dachte "es ist nicht die Aufgabe" der Gnome-Anhänger die Systemd vorantreiben, eine möglichst hohe Modularisierung anzubieten.

Das feine Gentoo-Use-Flag Verfahren findet bei anderen Projekten ja auch nicht bis ins letzte Detail statt. Die Pro Systemd Argumentation war ja auch, das hier ein System geschaffen wird das sich um Season und Log und so weiter Kümmert bevor das eigentliche System was dahinter Steht komplett hoch gefahren ist. Es ist ein bisschen wie UEFI mit einem Grafischen Interface und Maus. Man braucht es nicht direkt, aber es ist doch kein Problem wenn man es mit anbietet oder?

So wie ich das verstanden habe kann man beides noch Nutzen, nur Gnome nicht mehr ohne. Auf einem Server und Co bleibt dann openrc vielleicht auch noch und Systemd wandelt eher zu Desktopsystemen. Ich verstehe die Aufregung nicht. Jeder der andere "Module" in Systemd haben möchte kann diese Dienste doch bestimmt noch austauschen, wie es schon bei OpenRC ging.

Aktuell fehlt dazu allerdings noch der Support weil es im Anfangsstadium ist oder nicht? Systemd möchte diese Punkte (zumindest für den Desktop) vereinen damit die Administratoren nicht diesen Sysvinit-Skript-Jungle zwischen vielen verschiedenen Linux-Typen haben. Grundsätzlich finde ich das begrüßenswert. Wir klagen doch alle auch immer über Consolekit als Session-Manger. Warum ist der neue Ansatz mit Systemd so schlecht? Hier wird doch kein Binärblob ins System installiert... oder doch?

mv wrote:
Ich habe die Tatsachen beschrieben, dass die ursprünglichen Autoren und Maintainer durch verschiedene Manöver aus ihrem eigenen Projekt vertrieben/geekelt wurden, die neu eingesetzten Maintainer von Redhat sind und die ehemals freien Projekte hauptsächlich im Sinne von Redhats Machtpolitik führen (was mir besonders sauer aufstößt: Unter Daherlügen von falschen "technischen" Gründen, die von technisch Unversierteren wie Dir wiederholt nachgeplappert werden und daher trotz ihrer Unrichtigkeit in Gemeingut übergehen).


Das ist in der Tat ein Problem und auch eine Praxis die ich nicht in Ordnung finde. Doch warum "forked" ein Team dann nicht einfach?
Back to top
View user's profile Send private message
ulenrich
Veteran
Veteran


Joined: 10 Oct 2010
Posts: 1156

PostPosted: Wed Dec 11, 2013 6:16 pm    Post subject: Reply with quote

[edit] alles gelöscht, war eine sinnlose Streiterei mit mv.
_________________
fun2gen2


Last edited by ulenrich on Fri Dec 13, 2013 5:39 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
mv
Advocate
Advocate


Joined: 20 Apr 2005
Posts: 4217

PostPosted: Wed Dec 11, 2013 6:30 pm    Post subject: Reply with quote

:arrow:

Last edited by mv on Fri Dec 13, 2013 4:53 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
ulenrich
Veteran
Veteran


Joined: 10 Oct 2010
Posts: 1156

PostPosted: Wed Dec 11, 2013 6:40 pm    Post subject: Reply with quote

[edit] alles gelöscht, war eine sinnlose Streiterei mit mv.
_________________
fun2gen2


Last edited by ulenrich on Fri Dec 13, 2013 5:39 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
mv
Advocate
Advocate


Joined: 20 Apr 2005
Posts: 4217

PostPosted: Wed Dec 11, 2013 6:48 pm    Post subject: Reply with quote

:arrow:

Last edited by mv on Fri Dec 13, 2013 4:54 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
mv
Advocate
Advocate


Joined: 20 Apr 2005
Posts: 4217

PostPosted: Wed Dec 11, 2013 6:56 pm    Post subject: Reply with quote

:arrow:

Last edited by mv on Fri Dec 13, 2013 4:54 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
ulenrich
Veteran
Veteran


Joined: 10 Oct 2010
Posts: 1156

PostPosted: Wed Dec 11, 2013 7:05 pm    Post subject: Reply with quote

[edit] alles gelöscht, war eine sinnlose Streiterei mit mv.
_________________
fun2gen2


Last edited by ulenrich on Fri Dec 13, 2013 5:39 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
mv
Advocate
Advocate


Joined: 20 Apr 2005
Posts: 4217

PostPosted: Wed Dec 11, 2013 7:23 pm    Post subject: Reply with quote

:arrow:

Last edited by mv on Fri Dec 13, 2013 4:54 pm; edited 2 times in total
Back to top
View user's profile Send private message
mv
Advocate
Advocate


Joined: 20 Apr 2005
Posts: 4217

PostPosted: Wed Dec 11, 2013 11:00 pm    Post subject: Reply with quote

:arrow:

Last edited by mv on Fri Dec 13, 2013 4:55 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
Max Steel
Veteran
Veteran


Joined: 12 Feb 2007
Posts: 1952
Location: My own world! I and Gentoo!

PostPosted: Thu Dec 12, 2013 3:44 am    Post subject: Reply with quote

So und jetzt wäre es vorzüglich wenn sich ulenrich und mv wieder lieb haben würden indem beide jeder jedem eine krasse Ohrfeige vor der Tür geben und anschließend zusammen ein Bier in einem Fussballstadion vernichten würden.
_________________
mfg
Steel
___________________
Big sorry for my bad English.

Heim-PC: AMD Phenom II X4 3,2GHz, 16GB RAM, gentoo-sources-3.10.7, NV GTX 780
Laptop: Intel Celeron 1,7GHz, 512MB Ram, tuxonice-sources-3.7.1, SIS Graphic

Version 0.4
Back to top
View user's profile Send private message
Yamakuzure
Veteran
Veteran


Joined: 21 Jun 2006
Posts: 1402
Location: Bardowick, Germany

PostPosted: Thu Dec 12, 2013 12:00 pm    Post subject: Reply with quote

Sagt mal Leute, was ist denn hier los?

Da lässt man euch EINEN Tag allein... Kinnings, das geht so nicht!

mv hat sich mißverständlich ausgedrückt, das erkannt und sich entschuldigt. Was ist mit dir, ulenrich? Das gute Beispiel schritt schließlich schon voran. ;)

Zurück zum Thema:

@mv: Darum ging es mir nicht.
mv wrote:
die Projekte werden von Redhat an sich gerissen, und der FOSS-interessierte Entwickler hat nicht die Resourcen, sich dagegen zu wehren
Mag sein, dass RedHat irgendwo Entwickler "weggeekelt" hat, aber gehen die dann alle in Rente? Und was heißt "an sich reißen" und "dagegen wehren"?
Das klingt, als wenn RedHat Schläger mit Keulen und Bomberjacken zu den Entwicklern nach Hause schickt, und deren SourceForge/GitHub Logindaten aus ihnen rausprügeln lässt.
mv wrote:
Die von Gnome weggeekelten Leute z.B. haben ja dann einige der Alternativprojekte wie Mate aufgebaut, aber durch Mangel an Resourcen sind sie nicht mehr konkurrenzfähig.

Und worum geht es denn bei einem eigentlichen Freizeitprojekt wie Gnome/Mate? Was heißt denn da "Konkurenzfähig"?

Ich muss doch nur konkurrenzfähig sein, wenn ich mit meinem Produkt Geld verdiene, dass ich benötige, um mein Unternehmen (und damit das Produkt) am Leben zu erhalten und ggf auszubauen.

RedHat ist ein Unternehmen, dass Geld verdienen möchte. Verständlich. Aber ein einfaches "Aldi-Prinzip", das zeigte Oracle bereits ganz deutlich, funktioniert eben auch nur bedingt. (Themen OpenOffice -> LibreOffice, und MySQL -> MariaDB)

Es geht mir auch nicht darum, was man jetzt und hier mit Gnome und systemd tun kann/soll/darf/müsste, mir geht gnome geflissentlich am Allerwertesten vorbei. Ich bin einfach nur der Meinung, dass es immer eine Wahl gibt. Will RedHat nun nach Microsoft und Apple nachziehen? Vielleicht. Und? Manch einer kampiert vor einem Apple-Store, um als erster das brandneue Gerät mit erstaunlich toll vermarkteter, aber im Schnitt der Konkurenz zwei Jahre hinterherhinkender Technik für viel zu viele iEuros zu ergattern. Und? Muss ich das auch tun? Nö.

Aber RedHat ist nicht Apple. Oder Microsoft. Und Gnome ist nicht die Welt. Gnome ist eines von vielen DEs. (Eines mit einem furchtbaren Workflow, wie ich finde).

Natürlich sind die Methoden daneben. Aber es muss doch jeder selbst entscheiden, ob er/sie das nun ausprobieren/tun/nachmachen/plappern will, oder nicht.

... Und Pinky and the Brain werden ewig weiter an ihreren Weltherrschaftsträumen werkeln...
_________________
systemd - The biggest fallacies
Back to top
View user's profile Send private message
Yamakuzure
Veteran
Veteran


Joined: 21 Jun 2006
Posts: 1402
Location: Bardowick, Germany

PostPosted: Thu Dec 12, 2013 1:11 pm    Post subject: Reply with quote

Ich sehe gerade, dass man einen Teil meines Textes durchaus so verstehen könnte, als wäre ich ein fieser Apple-Hasser, der Apple-User per se für Schwachmaten hält. Bin ich auch. ( * ) "Retina Display"? Reiner Marketingname. In Sachen Displayauflösung hinkt Apple mitlerweile der Konkurenz hinterher. Fingerabdrucksensor? Kalter Kaffee, siehe Motorola Atrix. iOS7 ? Naja. Hübscher Mashup von WindowsPhone und Android.( ** ) Und der Vergleich zwischen Herstellungskosten und Verkaufspreis ist bei Apple seit je her ohne Worte.

Sorry für das massive OT. Aber der andauernde Hype (negativ wie positiv) um systemd und Gnome erinnert mich stark an Apple. Es ist halt nicht alles Gold was glänzt, und es ist nicht alles Mist was stinkt.

( * ) : Nein, natürlich nicht. Ich halte das Hochgejubele für übertrieben, und würde niemals auch nur einen Cent für ein Apple-Produkt ausgeben. Aber wer mit seinem iPhone, iPod, iPad, iKaffee oder iKlopapier glücklich ist, solls nutzen. Wenn's passt, dann passts!

( ** ) : Aus dem verlinkten Artikel mal ein kleiner Abschnitt, der meine Haltung recht gut wiedergibt. Einfach mal "iOS" und "Android" durch etwas Passenderes, wie "KDE" und "Gnome", oder "openrc" und "systemd" ersetzen:
Kilian wrote:
Wenn Freund X mit iOS besser kann, dann habe ich nichts dagegen, dass er stolz sein iPhone 5 präsentiert. Aber wenn Freund X mich herunterbuttert, weil ich Android nutze, dann hat dieser den Sinn von Fortschritt und Konkurrenz nicht ganz verstanden.

_________________
systemd - The biggest fallacies
Back to top
View user's profile Send private message
Jean-Paul
Apprentice
Apprentice


Joined: 13 Apr 2009
Posts: 212

PostPosted: Thu Dec 12, 2013 5:41 pm    Post subject: Reply with quote

Yamakuzure wrote:
Aber RedHat ist nicht Apple. Oder Microsoft.
Auf Linuxverhältnisse übertragen schon.

Yamakuzure wrote:
Aber wer mit seinem iPhone, iPod, iPad, iKaffee oder iKlopapier glücklich ist, solls nutzen. Wenn's passt, dann passts!
Genau. Die Meinung habe ich auch. Es soll jeder nutzen dürfen, was er für richtig hält.
Nur wenn jemand den "Trick" gefunden hat, mich daran zu hindern das nutzen zu können was ich will, dann werde ich ungehalten und dann passt es eben nicht mehr.

Das "Argument", es wäre ja nicht so, weil man (noch) alternativen hat kann ich nicht gelten lassen. Zum einen stört mich das Wort "noch" und zum anderen ist es einfach nicht mehr rückgängig zu machen, wenn es vollzogen ist.
Mir reicht das einfach nicht.
_________________
”Everything should be made as simple as possible, but no simpler.” – Albert Einstein
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum All times are GMT
Goto page Previous  1, 2, 3, 4, 5  Next
Page 4 of 5

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum