Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Samba-Server nach Hibernate nicht erreichbar
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5398
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Sat Aug 25, 2012 1:12 pm    Post subject: Samba-Server nach Hibernate nicht erreichbar Reply with quote

Hallo,

meinen Computer schalte ich nicht mehr aus, sondern nutze nur noch Suspend2Disk, dank einer SSD ist das sehr schnell.
Nachteil ist, dass mein Samba-Server nicht mehr erreichbar ist, nachdem der PC wieder an ist.

In /etc/hibernate/common.conf ist eingetragen:
RestartServices cupsd net.eth0 samba sshd ddclient anacron ntp-client alsa

Hat jemand einen Rat? Im Moment muss ich jedesmal /etc/init.d/samba restart ausführen...

Danke
Tobi
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4115

PostPosted: Sat Aug 25, 2012 5:20 pm    Post subject: Reply with quote

eventuell passt die reihenfolge nicht. Scheinbar ist samba schon gestartet bevor das eth0 interface eine Ip bekommen hat.

Und wiso hast du dhclient explizit im runlevel? Wenn die configuration für eth0 dhcp vorsieht, dann startet das net.eth0 script den entsprechenden dhcp client automatisch.
_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Back to top
View user's profile Send private message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5398
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Sat Aug 25, 2012 6:03 pm    Post subject: Reply with quote

Hmm. Eth0 hat eine statische IP, sollte also relativ schnell eine neue IP bekommen.
Du hast dich verlesen. Es heißt ddclient und sorgt für ein Update der .dynip.com Adresse.

Ich hatte eben ein "sleep 10" im Samba-Skript. Hat aber auch nichts geholfen.

Direkt nach dem Aufwachen steht auch nichts von Samba. Nur von ntp und cups.
Dafür aber:
Aug 25 19:56:36 tobi-desktop ntpd[2505]: Listen normally on 10 eth0 192.168.1.3 UDP 123
Aug 25 19:56:36 tobi-desktop ntpd[2505]: peers refreshed

Aber auf den Server von außerhalb zugreifen kann ich trotzdem erst, wenn ich restart durchgeführt habe.

Danke
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4115

PostPosted: Sat Aug 25, 2012 6:19 pm    Post subject: Reply with quote

ups mit dem ddclient da habe ich echt mich verlesen.

der zugriff per ssh funktioniert aber nach dem resume?

du könntest mal probieren samba als letztes in der auflistung zu haben.

Und schau mal in den logfiles von samba oder den allgemeinen ob da eventuell mehr drinn steht
_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Back to top
View user's profile Send private message
Schorchgrinder
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 30 Jun 2006
Posts: 81
Location: Lower Uncton

PostPosted: Sun Aug 26, 2012 7:06 am    Post subject: Reply with quote

Finswimmer wrote:

Direkt nach dem Aufwachen steht auch nichts von Samba. Nur von ntp und cups.
Dafür aber:
Aug 25 19:56:36 tobi-desktop ntpd[2505]: Listen normally on 10 eth0 192.168.1.3 UDP 123
Aug 25 19:56:36 tobi-desktop ntpd[2505]: peers refreshed


Schau doch mal was rc-status sagt und ob du im netstat die Sachen von Samba siehst, evtl mal Samba mit debug kompilieren.
Das sind im Moment so die einzigen Punkte die mir einfallen.
_________________
AMD Athlon 1000 Mhz, RIVA TNT2/TNT2 Pro, Creative Labs SB Live, 1500 MB Arbeitsspeicher
damit läuft der Rechner unter Gentoo immer noch recht gut

AMD Athlon II X4 600e 2200 Mhz, Nvidia G210, 4GB RAM
Back to top
View user's profile Send private message
toralf
Advocate
Advocate


Joined: 01 Feb 2004
Posts: 2713
Location: Hamburg/Germany

PostPosted: Sun Aug 26, 2012 8:30 am    Post subject: Reply with quote

manchmal ist ein expliziter "stop; sleep <x>; start" einem restart vorzuziehen, z.B. bei boinc
Ich persönlich habe für mein Notebook in /etc/acpi/default.sh auch lange rumprobiert, bis die restart-Reihenfolge mit DSL Modem, Netzwerk und evtl. Monitor-Rekonfiguration zuverlässig funktionierte
Back to top
View user's profile Send private message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5398
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Tue Aug 28, 2012 11:48 am    Post subject: Reply with quote

Hmm.
Start / Stop hilft auch nicht.

Wenn ich demnächst Zeit habe, muss ich mich damit mal näher beschäftigen...
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum