Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Suche: Dokumentationen zum kompilieren eines eigenen Kernels
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Klaus09
n00b
n00b


Joined: 05 May 2012
Posts: 4

PostPosted: Sat May 05, 2012 12:35 pm    Post subject: Suche: Dokumentationen zum kompilieren eines eigenen Kernels Reply with quote

Hallo,

ich habe bisher archlinux benutzt und bin damit eigentlich auch sehr zufrieden, aus der Motivation heraus noch mehr über Linux zu lernen, wollte ich nun auch mal Gentoo ausprobieren. Zur Installation habe ich mich an dieser http://www.gentoo.de/doc/de/gentoo-x86-quickinstall.xml Anleitung orientiert. Allerdings habe ich noch nie zuvor einen Kernel kompiliert und Suche nun nach einer ausführlichen Anleitung (die die ich gefunden habe, waren mir zur kurz gesteckt), die die Parameter, die man Einstellen kann ausführlich erklärt und auch Hilfestellungen gibt, wie man die Informationen, über seine Hardware, die man dazu braucht zusammensammelt. Ich weiß, daß es tools, wie genkernel gibt, mit denen man zunächst mal umschiffen könnte, sich damit auseinanderzusetzen, aber ich will es eben gerne lernen. Wenn also jemand eine tollle Anleitung kennt, die ihm vielleicht selbst mal geholfen hat, dann her damit ;)

Gruß
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2393
Location: Bozen

PostPosted: Sat May 05, 2012 5:52 pm    Post subject: Reply with quote

Am einfachsten, du installierst dir die minimal CD und holst dir von der die Konfigurationsdatei.

zcat /proc/config.gz > /usr/src/linux/.config

Dann hast du schon mal einen Kernel, mit dem dein System bootet. Wie du den Kernel baust und installierst, dass ist ja in der Installationsanleitung beschrieben. Und dann kämpfst du dich mit make menuconfig oder make xconfig durch alle Optionen. Jeder Punkt ist beschrieben. Und es steht dann meistens auch dabei, wenn du die Beschreibung nicht verstehst, welche Option du dann nehmen solltest.

Eine umfassende Doku, die alles erklärt, kenne ich nicht. Aber mit etwas Übung kommst du schon durch. Also zum Beispiel bei der Netzwerkkonfiguration, wenn dein Netz nicht geht, dann hast du den Treiber nicht drin, und wenn es geht, dann hast du ihn.

Wenn du zu viel aktivierst, dann wird der Kernel halt 1MB größer. Etwas schlimmeres passiert nicht.
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus09
n00b
n00b


Joined: 05 May 2012
Posts: 4

PostPosted: Sat May 05, 2012 6:54 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo,

danke für den Tipp, bevor ich mich morgen an die Installation wage, noch eine kurze Frage, welchen Prozessor-Typ wähle ich denn aus, wenn ich folgende Ausgabe erhalte:

Code:

processor   : 0
vendor_id   : GenuineIntel
cpu family   : 6
model      : 23
model name   : Intel(R) Celeron(R) CPU          900  @ 2.20GHz
stepping   : 10
microcode   : 0xa07
cpu MHz      : 2194.634
cache size   : 1024 KB
fdiv_bug   : no
hlt_bug      : no
f00f_bug   : no
coma_bug   : no
fpu      : yes
fpu_exception   : yes
cpuid level   : 13
wp      : yes
flags      : fpu vme de pse tsc msr pae mce cx8 apic sep mtrr pge mca cmov pat pse36 clflush dts acpi mmx fxsr sse sse2 ss tm pbe nx lm constant_tsc up arch_perfmon pebs bts aperfmperf pni dtes64 monitor ds_cpl tm2 ssse3 cx16 xtpr pdcm xsave lahf_lm dts
bogomips   : 4391.15
clflush size   : 64
cache_alignment   : 64
address sizes   : 36 bits physical, 48 bits virtual
power management:
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2393
Location: Bozen

PostPosted: Sat May 05, 2012 7:02 pm    Post subject: Reply with quote

Ist der Intel P4. Und mit Generic-x86-64 machst du nichts verkehrt. Läuft deine Kiste dann halt 5% langsamer... Willst sie ja erst mal ans laufen bekommen, Feintunig kommt dann schon noch.
Back to top
View user's profile Send private message
platinumviper
l33t
l33t


Joined: 12 Feb 2004
Posts: 619
Location: Munich, Germany

PostPosted: Mon May 21, 2012 1:19 am    Post subject: Reply with quote

Die beste Anleitung die ich kenne, ist das Buch "Linux Kernel in a Nutshell" von Greg Kroah-Hartman. Du kannst es kaufen, online lesen oder mit
Code:
emerge linux-kernel-in-a-nutshell
in /usr/share/doc/linux-kernel-in-a-nutshell installieren.
_________________
No money back garantee. In case of problems, don't call us, we call you.
Back to top
View user's profile Send private message
bell
Guru
Guru


Joined: 27 Nov 2007
Posts: 431

PostPosted: Mon Jul 16, 2012 7:05 pm    Post subject: Reply with quote

Das Buch scheint interessant zu sein. Leider jedoch nicht mehr ganz aktuell.

Die beste aktuell verfügbare Dokumentation ist im Kernel selbst. Im "make menuconfig" hast Du zu jedem Punkt eine Hilfe (<Help>). im "make xconfig"/ "make gconfig" sogar immer schön sofort präsentiert.
An sonsten findet man noch reichlich Hinweise auf http://www.kernel-seeds.org/

Ja, es gab mal einen sehr guten Wiki, in dem für jede Version alle Parameter in Deutsch und in Englisch verständlich erklärt waren. Aber seit dem Vorfall hat sich keiner mehr die Mühe gemacht :(
Back to top
View user's profile Send private message
Schorchgrinder
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 30 Jun 2006
Posts: 81
Location: Lower Uncton

PostPosted: Sat Aug 18, 2012 3:02 pm    Post subject: Reply with quote

http://de.gentoo-wiki.com/wiki/Kernel/Konfiguration hilft evtl ein Stück

für die CPU den passenden CHOST findet man auch hier http://en.gentoo-wiki.com/wiki/Safe_Cflags/Intel#Core_2_Duo.2FQuad.2C_Xeon_51xx.2F53xx.2F54xx.2F3360.2C_Pentium_Dual-Core_T23xx.2B.2FExxxx.2C_Celeron_Dual-Core


auch das sollte man mal lesen http://www.gentoo.org/doc/de/handbook/handbook-amd64.xml, ich hab einen amd64 beim Intel weiß ich nur das es einige User gibt die das auch auf amd64 laufen lassen.
_________________
AMD Athlon 1000 Mhz, RIVA TNT2/TNT2 Pro, Creative Labs SB Live, 1500 MB Arbeitsspeicher
damit läuft der Rechner unter Gentoo immer noch recht gut

AMD Athlon II X4 600e 2200 Mhz, Nvidia G210, 4GB RAM
Back to top
View user's profile Send private message
cryptosteve
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jan 2004
Posts: 1088
Location: Buchholz/GER

PostPosted: Sun Aug 19, 2012 2:13 pm    Post subject: Reply with quote

Hi,

beim letzten Link ist ein Komma zuviel mit drin ... :)
_________________
- born to create drama -
cryptosteve - gpg: 0x9B6C7E15
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D
Back to top
View user's profile Send private message
tomk
Administrator
Administrator


Joined: 23 Sep 2003
Posts: 7219
Location: Sat in front of my computer

PostPosted: Fri Mar 29, 2013 8:44 pm    Post subject: Reply with quote

Moved from Deutsche Dokumentation to Deutsches Forum (German).
_________________
Search | Read | Answer | Report | Strip
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum