Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Codeblocks, KDevelop - wie Projekt öffnen
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum
View previous topic :: View next topic  
Author Message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 2687
Location: de

PostPosted: Sun Feb 19, 2012 10:48 pm    Post subject: Codeblocks, KDevelop - wie Projekt öffnen Reply with quote

Guten Abend,

manchmal muss ich zum besseren Verständnis einen Blick in den Code werfen. Ein Beispiel war die Ausschalt-Routine von XBMC, wo ich rausgefunden hab, dass die nur mit Consolekit/Polkit funktioniert.

grep, find und vim sind da gute Helfer, um erste Dinge zu entdecken. Um aber dann im Code zu browsen, dabei die Deklarationen, Definitionen und Referenzen bestimmter Objekte zu finden, ist eine IDE manchmal ganz nützlich.

Jetzt nehmen wir mal an, ich will irgendein Programm, was im Portage enthalten ist, als Projekt in einer der genannten IDEs laden. Nehmen wir uns mal mpd her, da ich dort grad den Grund such, warum meine Soundausgabe konvertiert wird, anstatt die Originalkodierung an die Soundkarte weiterzugeben.

Kdevelop
Projekt -> Projekt öffnen/importieren -> Filter: Makefiles (...) -> /var/tmp/portage/media-sound/mpd-0.16.6/work/mpd-0.16.6 -> Makefile.in -> weiter -> Projektverwaltung mit eigenem Makefile -> Fertig

Codeblocks
???

Wenn ich in Codeblocks das Makefile laden will, öffnet er das mit dem Firefox (ist vermutlich irgendwo in meiner Systemkonfiguration so einstellt). Importieren kann man Projekte nur aus Dev-C++ und MSVisual C++. Bekommt man das irgendwie hin, die Source-Dateien als Projekt in Codeblocks zu laden?
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3959
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Mon Feb 20, 2012 9:52 am    Post subject: Reply with quote

Mit Codeblocks musst du wohl ein neues Projekt anlegen, dann in den Properties das Häkchen bei "Custom Makefile" anmachen - und hoffen, dass er es auch findet :/
Ich habe das Gefühl, Codeblocks kommt nur mit dem eigenen codeblocks-Projektfile gut klar, importieren hat nie wirklich geklappt. Ich mach selber recht viel mit CMake, und das war mit CodeBlocks auch nicht so der Brüller :(
Da ich eh kde am Laufen habe, ist kdevelop installiert, und für so ziemlich alles das Mittel der Wahl - Problemloser import der meisten Projekte inklusive.

Also, wenn kdevelop funktioniert, dann nimm es doch einfach ;)
_________________
"der mac dennoch wesen geil"
Wolfram von Eschenbach, Parzival (Buch 1, Z. 7).
Ein frühes Statement gegen Windows.

My overlay
Back to top
View user's profile Send private message
Yamakuzure
Veteran
Veteran


Joined: 21 Jun 2006
Posts: 1442
Location: Bardowick, Germany

PostPosted: Mon Feb 20, 2012 1:02 pm    Post subject: Reply with quote

Die Begründung, warum man in Code::Blocks keine makefiles importieren kann ist, dass es viel zu viel "Makefile Magic" gibt um da auch nur einen halbwegs passablen Importer zu bauen. (http://forums.codeblocks.org/index.php/topic,13333.0.html)

Allerdings, wenn du da auf ein "Makefile.in" verweist, ist das ein Autotools Projekt? Dafür gäbs sonst in Eclipse-CDT support... (Ja ich weiß, ein wenig riesig für "nur mal schauen" ...)
_________________
systemd - The biggest fallacies
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum