Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Erfahrungen mit Vserver von ISP One
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum
View previous topic :: View next topic  
Author Message
tazinblack
l33t
l33t


Joined: 23 Jan 2005
Posts: 926
Location: Baden / Germany

PostPosted: Sat Mar 03, 2012 1:51 pm    Post subject: Erfahrungen mit Vserver von ISP One Reply with quote

Hallo zusammen,

wollte mal fragen, ob es Erfahrungen mit Vserver von ISP One gibt?
Die haben wie mir scheint ein günstiges Angebot :
http://ispone-business.de/vserver.php

VserverL:
1GB Ram, 20GB Festplatte,1GB Swap, TrafficFlat, 1 IP, incl. 1 DE Domain.
Außerdem bieten Sie " Gentoo 2012.1 minimal installation" an.

Zur CPU schreiben die leider nichts.
Soll ein Webserver drauf mit ner privaten Domain und ein Mailserver für ne Hand voll Leute.
Also nur gelegentlich Besucher.

Scheint auf Basis von Xen zu sein.
Wenn ich das noch recht weiß, brauchte man da früher nen speziellen Kernel in der VM.
Ist das immer noch so?

Das Ganze soll 4,95€ pro Monat kosten bei 12 Monaten Laufzeit.

Was haltet ihr davon?

Edit: Bin auch gerne an Alternativen interessiert.
_________________
Gruß / Regards
tazinblack
_______________________________________________________
told you so
Back to top
View user's profile Send private message
papahuhn
Guru
Guru


Joined: 06 Sep 2004
Posts: 593

PostPosted: Sat Mar 03, 2012 3:28 pm    Post subject: Reply with quote

Hm, das Angebot hört sich sehr verlockend an. Hättest Du das vor einem Montag gepostet, wäre ich möglicherweise dort gelandet (zumindest mit einem Testaccount). :)
Xen bietet zwei Betriebsmodi, Paravirtualisierung und HVM. Mit HVM braucht das Gastbetriebssystem nicht angepasst zu werden, darauf lässt sich Linux oder auch Windows betreiben. Ich gehe davon aus, das ISP One aber alle Linux-Images, die zur Auswahl stehen, mit einem paravirtualisierungsfähigem Kernel ausgestattet hat.

Edit: Netcup hat einen Server in der gleichen Preisklasse.
_________________
Death by snoo-snoo!
Back to top
View user's profile Send private message
tazinblack
l33t
l33t


Joined: 23 Jan 2005
Posts: 926
Location: Baden / Germany

PostPosted: Sat Mar 03, 2012 5:04 pm    Post subject: Reply with quote

Hmm, aber wenn sie Gentoo anbieten, muss denen ja auch klar sein, dass die Kunden ihre eigenen Kernel bauen.
Das könnte aber wiederum Probleme mit der Virtualisierung machen.

Das Angebot bei netcup bietet nur 512MB garantierten Ram und 512MB flexibel.
Dafür sagt ISP One nichts zum Thema CPU. Leider bieten die auch keine Testzeit an.


Bei de-punkt.de gibts für 6,94€ (XSmall modifiziert) :

1 CPU, 1GB Ram, 20GB HDD, 1 IP und das Ganze unter KVM.
Allerdings keine Traffic Flatrate sondern 500 GB/Monat. Wobei das ne menge Holz ist?!?
Leider steht hier auch nix von Testzeitraum.

Das ist echt schwer!
_________________
Gruß / Regards
tazinblack
_______________________________________________________
told you so
Back to top
View user's profile Send private message
papahuhn
Guru
Guru


Joined: 06 Sep 2004
Posts: 593

PostPosted: Sat Mar 03, 2012 5:32 pm    Post subject: Reply with quote

Wenn man root ist, kann man sich das System halt zerschießen. Das Paravirtualisierungsfeature in einem neuen Kernel zu vergessen, ist da nur eine von vielen Möglichkeiten. Dafür gibts dann auch remote KVM, oder eine Neuinstallation übers Webinterface.

tazinblack wrote:
Hmm, aber wenn sie Gentoo anbieten, muss denen ja auch klar sein, dass die Kunden ihre eigenen Kernel bauen.
Das könnte aber wiederum Probleme mit der Virtualisierung machen.

_________________
Death by snoo-snoo!
Back to top
View user's profile Send private message
misterjack
Veteran
Veteran


Joined: 03 Oct 2004
Posts: 1486
Location: Germany -> Saxony -> Leipzig

PostPosted: Sun Mar 04, 2012 3:09 pm    Post subject: Reply with quote

Gut ich bezahl 7,90€ bei Hetzner, basiert auf QEMU. Läuft auch 'n Gentoo drauf, das hab ich per Rescue-System mal fix drauf gebügelt. Was ich bei den anderen vermisse, ist IPv6.

Ach ja, die AGB:

Quote:
ispOne business übernimmt keine Garantie dafür, dass der virtuelle Server [...] permanent verfügbar ist.


Da sie keine Angaben dazu machen, können die den beliebig lange vom Netz nehmen. Gibt auch einige negative Berichte im Netz zu ispOne :) Lieber etwas mehr ausgeben.

Tante Edith meint: imo ein großer Vorteil bei Hetzner ist, dass ein eigener Kernel läuft. Ich bestimme, was reinkommt und nicht. Z.b. für Openvpn gar nicht schlecht, zwecks TUN/TAP.
_________________
„Meine Meinung steht fest! Bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.“
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum