Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Fernbedienung nutzen nach hochfahren des PCs Wie?
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
floe-de
Apprentice
Apprentice


Joined: 25 Jul 2002
Posts: 233

PostPosted: Mon May 23, 2005 8:49 pm    Post subject: Fernbedienung nutzen nach hochfahren des PCs Wie? Reply with quote

Hallo,

nachdem ich es ja nun mit viel Hilfe hinbekommen habe meine Fernbedienung zum Laufen zu bringen
gibt es immer noch ein Problem, was die ganze Arbeit nichtig macht
(Link zum Einrichten Post: http://forums.gentoo.org/viewtopic-t-305985-highlight-.html)

Ich bekomme es nicht hin, dass die Fernbedieunung beim start aktiviert ist, so das ich gleich loslegen kann.

1. lirc ist installiert
Code:

emerge -pv lirc
[ebuild   R   ] app-misc/lirc-0.7.0-r1  +X -debug +doc -streamzap 0 kB


2. lircd ist gestartet
Code:

rc-update show | grep lircd
lircd |      default


3. LIRC Treiber ist geladen
Code:

lirc_dev: IR Remote Control driver registered, at major 61

lirc_atiusb: USB remote driver for LIRC v0.4
lirc_atiusb: Paul Miller <pmiller9@users.sourceforge.net>
lirc_dev: lirc_register_plugin:sample_rate: 0
lirc_atiusb[3]: X10 Wireless Technology Inc USB Receiver on usb2:3
usbcore: registered new driver lirc_atiusb


4. Funktionstest mit dem irexec erfolgreich --> alles machts so wie es soll die Progs starten
Code:

/etc/bin/irexec


Nur leider sobald ich das irexec in die local.start schreibe geht es nicht mehr oder auch
ein Eintrag in die Gnome Session Verwaltung (Autostart) bringt kein Ergebnis.

Wie bekomme ich es hin, dass die Fernbedienung nach Hochfahren den PCs funktionstüchtig ist ?

Danke
Back to top
View user's profile Send private message
slick
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 20 Apr 2003
Posts: 3487

PostPosted: Mon May 23, 2005 8:59 pm    Post subject: Reply with quote

Hier dito. irexec startet nur wenn ich es "manuell" starte. Würde mich als auch interessieren.
Back to top
View user's profile Send private message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 2688
Location: de

PostPosted: Mon May 23, 2005 9:06 pm    Post subject: Reply with quote

Bei mir genauso, aber da mein Rechner sowieso nur bei einem Kernelupdate neugebootet wird, ist mir das egal.

Grundsätzlich aber:
lircd läßt sich ja wie schon erwähnt starten. Aber irexec als Root starten halte ich für Blödsinn - einfach aus dem Grund, da dann sämtliche Anwendung, die du mittels Fernbedienung startest als root gestartet werden. Das gilt sowohl für xmms als auch für tvtime usw....

Außerdem hab ich rausgefunden, daß irexec wohl irgendwie eine X-Unterstützung mit drin hat. Also wenn ich beim Dualmonitorbetrieb irexec auf dem Display 0:0 starte, werden sämtliche Anwendungen auch auf diesem Display mit der Fernbedienung gestartet. Analog dazu Display 0:1. Nichtsdestotrotz kann ich sämtliche Anwendungen desktopunabhängig mit der Fernbedienung dann steuern.

Was du mal ausprobieren kannst, ist das automatische Starten über Deinen Desktopmanager. Bei Kahakai hatte ich das mal probiert. Funktionierte aber nicht. Bei Enlightenment hab ich das noch nicht getestet.
Back to top
View user's profile Send private message
Moorenkopf
Apprentice
Apprentice


Joined: 18 Apr 2004
Posts: 189
Location: NRW

PostPosted: Mon May 23, 2005 10:07 pm    Post subject: Reply with quote

Habe hier auch eine Fernbedienung.
Ich muss musv Recht geben, es ist unsinnig irexec als root zu starten.
Ich habe das ganze einfach mit in die .xinitrc gepackt.
Was man überlegen könnte wäre ein Script, was irexec startet und den Besitzer ändert, falls das überhaupt möglich ist.
Ansonsten wäre da noch eine andere Distribution (habe den Namen vergessen, sollte aber zu finden sein). Ich habe schon mehrmals von einer gelesen, die von Hause aus lirc unterstützt und überhaupt keine Maus und Tastatur voraussetzt. Vielleicht hilft da google.
Stefan

Edit: Ups, da war es wohl schon was spät um an su zu denken =)


Last edited by Moorenkopf on Tue May 24, 2005 10:48 am; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
Anarcho
Advocate
Advocate


Joined: 06 Jun 2004
Posts: 2959
Location: Wuppertal (Germany)

PostPosted: Tue May 24, 2005 4:48 am    Post subject: Reply with quote

Moorenkopf wrote:
Was man überlegen könnte wäre ein Script, was irexec startet und den Besitzer ändert, falls das überhaupt möglich ist.


Welches willst du?

Code:
 su <user> -c irexec


oder

Code:
 sudo -u <user> irexec

_________________
...it's only Rock'n'Roll, but I like it!
HOWTO:WLAN mit OpenVPN absichern | TOOL:useedit - USE-flag editor/changer
Back to top
View user's profile Send private message
floe-de
Apprentice
Apprentice


Joined: 25 Jul 2002
Posts: 233

PostPosted: Tue May 24, 2005 12:40 pm    Post subject: Reply with quote

Hab mal etwas rumprobiert,

1.) Die .xinitrc Lösung wäre gut geht aber nicht wirklich weil ich GNOME und GDM benutze,
obwohl wenn man auf Custom Selection geht soll er wohl die .xinitrc auswerden sonst nicht

2.) su floe-de -c /etc/bin/irexec geht es muss nur vorher auch noch der Zugriff auf das Display gewährt
werden mit "xhost +" und danach noch "export DISPLAY=:0" gesetzt werden damit es bei mir funktioniert
und da sehe ich sicherheitstechnisch Probleme

2a) Außerdem hab ich bei meinem Versuch nur 1x TVTime starten und beenden können und dann nicht nochmal,
aber vielleicht liegt das auch an meiner Config Datei

Code:

begin irexec
begin
prog = irexec
button = tv
config = tvtime &
config = tvtime-command QUIT
mode = tvtime
repeat = 1
end

begin
prog = irexec
button = dvd
config = gmplayer &
mode = mplayer
repeat = 1
end
end irexec

Und dann die "Unterprogramme dazu"


Da das mit dem GNOME Session Manager auch nicht klappt, bitte ich nochmal um andere Ideen, die es
ermöglichen irexec beim Hochfahren als User zu starten :?:
Back to top
View user's profile Send private message
Neo_0815
l33t
l33t


Joined: 24 Feb 2003
Posts: 815
Location: Leipzig

PostPosted: Tue May 24, 2005 12:42 pm    Post subject: Reply with quote

Nutze doch Autostart ... einfach ein Script nach: ~/Desktop/Autostart legen und los gehts - jeder standard konforme Windowmanager muss das ausführen.

Gruß
_________________
[img:76661e22b8]http://www.biersekte.de/biersektebanner.gif[/img:76661e22b8]
Back to top
View user's profile Send private message
floe-de
Apprentice
Apprentice


Joined: 25 Jul 2002
Posts: 233

PostPosted: Tue May 24, 2005 12:57 pm    Post subject: Reply with quote

Ist das nicht nur ein Feature von KDE, weil ich lese immer gerne Planet GNOME und
dort sagen die Entwickler sie hätten soetwas gerne in Gnome 2.12,
aber ich werde es versuchen...
Back to top
View user's profile Send private message
Neo_0815
l33t
l33t


Joined: 24 Feb 2003
Posts: 815
Location: Leipzig

PostPosted: Tue May 24, 2005 1:06 pm    Post subject: Reply with quote

floe-de wrote:
Ist das nicht nur ein Feature von KDE, weil ich lese immer gerne Planet GNOME und
dort sagen die Entwickler sie hätten soetwas gerne in Gnome 2.12,
aber ich werde es versuchen...


Das ist kein Feature von KDE. Xfce beherrscht es auch und es steht in nem Standard für Windowsmanager drin ... mir fällt grad der Name nicht ein, die die den Standard supporten können es auch.

Gruß
_________________
[img:76661e22b8]http://www.biersekte.de/biersektebanner.gif[/img:76661e22b8]
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum