Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Portato - A Portage GUI
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

Goto page Previous  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13, 14  Next  
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Necoro
Veteran
Veteran


Joined: 18 Dec 2005
Posts: 1912
Location: München (Germany)

PostPosted: Mon Jan 14, 2008 10:43 pm    Post subject: Reply with quote

Max Steel wrote:
Kannste nicht in diese installed ansicht so eine Art von dependencie Baum einbauen,

ich dachte mir das so das fettgedruckte in der world stehen, kursiv sind Systemsachen und alles so angeordnet wie ein Baum.
also
Code:
[i]portage
|-[i]python[/i]
||-[i]gcc[/i]
|-[i]glibc[/i]

oder so, wierum und so weiter muss ich nicht festlegen und will ich auch nicht.

Das würde ich nicht in die installed ansicht reinbauen, sondern als extra fenster wenn dann. Ist aber ein wenig aufwendig, daher nicht in die aktuelle Version ;)
_________________
Inter Deum Et Diabolum Semper Musica Est.
Back to top
View user's profile Send private message
Necoro
Veteran
Veteran


Joined: 18 Dec 2005
Posts: 1912
Location: München (Germany)

PostPosted: Mon Jan 14, 2008 11:35 pm    Post subject: Reply with quote

Ok ... für alle, die das Risiko lieben 8): es gibt wieder was zu testen:
In Anbetracht des Näherrückens eines neuen Releases würde ich mich freuen, wenn sich einige Tester finden würden...

Code:
layman -f -o http://portato.sourceforge.net/layman.xml -a portato
emerge -av "=portato-0.8.9"

Diese Schritte sind notwendig um dieses nette Pre-Release zu installieren ... Die Changelog bis jetzt:
Quote:
- added view for "installed only"
- removed "--ebuild" mode
- added log, ebuild, files, and changelog as tabs
- saved preferences (aka sessions)
- added scrollbars to the update window
- handle new "use defaults" correctly
- allowed the permanent change of a plugin status
- added "ALL" category
- new design

Das neue Design ist das selbe wie schon vor einigen Posts gezeigt, aber mit franzfs Vorschlag die Tab-Reiter nach oben statt seitlich zu nehmen...
_________________
Inter Deum Et Diabolum Semper Musica Est.
Back to top
View user's profile Send private message
genmich
Apprentice
Apprentice


Joined: 03 Apr 2003
Posts: 196

PostPosted: Tue Jan 15, 2008 1:03 pm    Post subject: Reply with quote

danke für das All :) Genau so sollte es sein!

Ich hab allerdings ein kleines ergonomisches Problem:
die Buttons sind etwas verwirrend. Ich wollte ein Programm in die Unmerge-Queue aufnehmen und weiter gucken (also nicht direkt unmergen). Also hab ich das Programm markiert und auf "-Unmerge" geklickt. Was aber falsch war. Dann hab ich in der Queue "Unmerge" doppelgeklickt, selektiert und rechts, aber da war auch nix. Als ich die "+/-" Tasten gefunden habe wollte ich es mit + zur Unmerge Liste aufnehmen, ging aber zu Emerge. Dachte es war mein Fehler, also hab ich auf Emerge - Progammname - "-" geklickt um es zu entfernen und siehe da, es war in "Unmerge" aber immer noch in Emerge. Ich wusste zuerst nicht wie ich es aus der Emerge-Queue wieder rausnehmen konnte (Kontextmenü in der Queue wäre nicht schlecht), bis ich dann Remove unten rechts versucht hatte.

Zusammenfassend:
* ein Kontextmenü in der Queue wäre ganz gut: Add program to this queue, Remove program
* Drag&Drop in die Queue?
* Remove ist rechts unten, aber Add ist links oben (im unteren Teil der Fenster)
* der Button + ist irreführend. Ich dachte man könnte zur markierten Queue hinzufügen
* Tooltips auf den Buttons +/-/Rückgängig (ging bei mir übrigens nicht:
Code:
Traceback (most recent call last):
  File "/home/miga/portato/portato/gui/gtk/windows.py", line 755, in cb_package_revert_clicked
    self.versList.get_model().clear()
AttributeError: PackageTable instance has no attribute 'versList'


Kann auch an meinem Umgang mit dem Programm liegen, aber da ich es vorher noch nicht benutzt habe kamen die Probleme bei mir auf.
Back to top
View user's profile Send private message
Necoro
Veteran
Veteran


Joined: 18 Dec 2005
Posts: 1912
Location: München (Germany)

PostPosted: Tue Jan 15, 2008 1:35 pm    Post subject: Reply with quote

miga wrote:
danke für das All :) Genau so sollte es sein!
bitte ;)

Quote:
Ich hab allerdings ein kleines ergonomisches Problem:
die Buttons sind etwas verwirrend. Ich wollte ein Programm in die Unmerge-Queue aufnehmen und weiter gucken (also nicht direkt unmergen). Also hab ich das Programm markiert und auf "-Unmerge" geklickt. Was aber falsch war. Dann hab ich in der Queue "Unmerge" doppelgeklickt, selektiert und rechts, aber da war auch nix. Als ich die "+/-" Tasten gefunden habe wollte ich es mit + zur Unmerge Liste aufnehmen, ging aber zu Emerge. Dachte es war mein Fehler, also hab ich auf Emerge - Progammname - "-" geklickt um es zu entfernen und siehe da, es war in "Unmerge" aber immer noch in Emerge. Ich wusste zuerst nicht wie ich es aus der Emerge-Queue wieder rausnehmen konnte (Kontextmenü in der Queue wäre nicht schlecht), bis ich dann Remove unten rechts versucht hatte.

Ich gebe zu: das ist alles wirklich etwas unergonomisch ... ich bin in das "will auf den Emerge-Button klicken anstatt auf das +" -Problem auch öfters gerannt ... da muss ich mir noch was einfallen

Quote:
Rückgängig (ging bei mir übrigens nicht:
Code:
Traceback (most recent call last):
  File "/home/miga/portato/portato/gui/gtk/windows.py", line 755, in cb_package_revert_clicked
    self.versList.get_model().clear()
AttributeError: PackageTable instance has no attribute 'versList'

Ok ... danke für den Hinweis =)
_________________
Inter Deum Et Diabolum Semper Musica Est.
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3900
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Thu Jan 17, 2008 12:00 pm    Post subject: Reply with quote

Noch eine Kleinigkeit zum Interface:

Ich denke es würde etwas "klarer" ausschauen, wenn die unteren Layouts symmetrisch wären. Soll heißen:

1) Tabs auf gleicher Höhe, also links und rechts oben. Zur Steigerung der Eindeutigkeit kannst du die Tabs auf der rechten Seite auch rechts anordnen.
2) Das "+, -, revert" unter das Tabwidget packen, in einer Zeile mit Name und Version des zu installierenden Pakets.

Und um dich nicht ganz zu verwirren hier ein kleiner Screenshot (Schnell mit dem Qt4-Designer gemurkst, aber was solls ;))

Grüße
Franz
Back to top
View user's profile Send private message
Necoro
Veteran
Veteran


Joined: 18 Dec 2005
Posts: 1912
Location: München (Germany)

PostPosted: Thu Jan 17, 2008 1:30 pm    Post subject: Reply with quote

Das sieht in der Tat nett aus ... hat aber in meinen Augen zwei Nachteile:

1.) Der Paketname steht ganz unten ... das ist nicht so das wahre *find*
2.) Die "Emerge", "Unmerge", "Update World", "Remove" Knöpfe sind nur für das Queue-Tab. Sprich: Sie werden nicht im Konsolen-Tab benötigt...

Danke erstmal für die Idee ... ich hoffe, dass ich morgen dazu komme mal das Design zu überdenken :)
_________________
Inter Deum Et Diabolum Semper Musica Est.
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3900
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Thu Jan 17, 2008 2:19 pm    Post subject: Reply with quote

Ich hab die Tabs unten angeordnet und und die Tabs rechts gefüllt ;)
Hier gleich das Designer Ui.
Wenn man das Spacing der Layouts ändert schauts auch nochmal besser aus ;)
Back to top
View user's profile Send private message
Necoro
Veteran
Veteran


Joined: 18 Dec 2005
Posts: 1912
Location: München (Germany)

PostPosted: Thu Jan 17, 2008 2:31 pm    Post subject: Reply with quote

franzf wrote:
Ich hab die Tabs unten angeordnet und und die Tabs rechts gefüllt ;)
Hier gleich das Designer Ui.

Sauber :) ... danke :) So sieht das wirklich besser aus
_________________
Inter Deum Et Diabolum Semper Musica Est.
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3900
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Thu Jan 17, 2008 2:36 pm    Post subject: Reply with quote

Necoro wrote:
franzf wrote:
Ich hab die Tabs unten angeordnet und und die Tabs rechts gefüllt ;)
Hier gleich das Designer Ui.

Sauber :) ... danke :) So sieht das wirklich besser aus

Bitte, bitte, mach ich doch gern :)
Ich hab mir auch extra noch glade installiert, aber leider komm ich so auf die Schnelle nicht damit klar... Sonst hätte ich dir gleich das gladefile geschickt...
Back to top
View user's profile Send private message
Necoro
Veteran
Veteran


Joined: 18 Dec 2005
Posts: 1912
Location: München (Germany)

PostPosted: Fri Jan 18, 2008 2:36 am    Post subject: Reply with quote

Soo... es gibt ein Update des Prereleases :) (0.8.9.1)

Ich habe das Design noch einmal ein wenig überarbeitet:

1.) Da ich nicht wusste wie ich die Tabs am dümmsten anordne, hab ich das einfach mal dem User überlassen ... es ist unter Einstellungen einstellbar ^^
2.) Die andere Modifikationen hab ich von franzf übernommen :)
3.) Ich habe an vielen Stellen "Emerge" und "Unmerge" durch "Install" und "Deinstall" ersetzt ^^ - "Emerge" meint jetzt nur noch den Vorgang des "tu mal was mit den paketen" an sich
4.) Queues werden jetzt dynamisch angelegt. Sprich: Die Emer^WInstall-Queue existiert erst, wenn man ein Paket zum installieren auswählt. Ferner wurde neben den zwei schon bestehenden noch eine dritte (Update) hinzugefügt. Diese wird fürs "Update World" genutzt.
Die Installation/Deinstallation erfolgt nun nicht mehr über einen Button "Emerge" / "Unmerge", da dies irgendwie Verdopplung war. Stattdessen gibt es nun den Button "Execute", welcher eine gewählte Queue "ausführt".
Dies erlaubt nun mehrere Queues in parallel zu betreiben und diese getrennt auszuführen. In Theorie wären damit auch mehrere "Install"-Queues denkbar.
Mit der Einführung der Update-Queue ist auch ein anderes Feature besser nutzbar (welches es schon länger gibt): Queues werden sequentiell abgearbeitet: Sprich wenn ich eine Queue ausführe kann ich eine weitere ausführen noch während die erste läuft. Die zweite bekommt denn den Status "In Progress" und wird gestartet nach dem die andere fertig ist.
Damit wäre es zum Beispiel möglich:
1.) Ein Stapel Pakete zu deinstallieren.
2.) Nebenbei ein update world fahren. Wenn auch dieses beendet ist, die Queue ausführen. (Da die in der Update-World-Queue angezeigten Pakete nur zur Info sind und nicht direkt übergeben werden stört es auch nicht wenn dort Pakete vorkommen die man im ersten schritt gerade dabei ist zu entfernen ^^)
3.) Einige Paktete installieren.
4.) Ins Bett gehen und wissen, dass die Deinstall/Update/Install Queues in dieser Reihenfolge ausgeführt werden :)

Hinweis: Es ist möglich Pakete zu einer Queue hinzuzufügen, die als "In Progress" markiert ist. Bitte nicht machen ;P. Wenns doch mal passiert: Das hinzugefügte Paket schnell wieder löschen bevor die Queue zur Ausführung kommt :)

So ... ich hoffe ich habe jetzt alle ein wenig verwirrt ... und freue mich auf Input :)

P.S.:
Folgendes muss noch gemacht werden vor dem Release:
- warten auf die Catalan-Übersetzung
- hinzufügen von franzf zur Authors Datei ^^
- fixes im update world
- ... zu kommende bugs fixen
_________________
Inter Deum Et Diabolum Semper Musica Est.
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3900
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Fri Jan 18, 2008 6:34 am    Post subject: Reply with quote

Necoro wrote:
Folgendes muss noch gemacht werden vor dem Release:
- warten auf die Catalan-Übersetzung
- hinzufügen von franzf zur Authors Datei ^^
- fixes im update world
- ... zu kommende bugs fixen

Guibeispiel != Code != Author => Danke trotzdem für die Blumen in 2) :)

Zu Punkt 4... Will ich dich gleich beglücken...
Wollt ich mal schnell mit eric-4.0.4 ausprobieren. Da will der Installer am Schluss eine Datei (pyxml) patchen, frägt den User ob er das darf. Egal was ich mache - es geht nix weiter ^^
Liegt das evtl. am VTE? Mag der keinen User-Input?

Ansonsten gefällt mir dein Programm immer besser, freu mich wenn das mal als Stable in Portage ist (evtl. sogar als default im Handbook? ok... aber auf den Gui-Installer könntest du es schon schaffen ;))!

Grüße
Franz
Back to top
View user's profile Send private message
LinuxTom
l33t
l33t


Joined: 26 Mar 2006
Posts: 798

PostPosted: Fri Jan 18, 2008 7:31 am    Post subject: Reply with quote

Ich würde es ja auch gerne mal ausprobieren und habe es installiert. Aber die Version 0.8.6.2. Beim Start kommt jedoch immer
Code:
'gtk' sollte installiert sein, aber das Einbinden schlug fehl. Das ist definitiv ein Bug. (No module named gtk)

Welche Einstellung ist da bei mir falsch?
Back to top
View user's profile Send private message
Necoro
Veteran
Veteran


Joined: 18 Dec 2005
Posts: 1912
Location: München (Germany)

PostPosted: Fri Jan 18, 2008 10:55 am    Post subject: Reply with quote

LinuxTom wrote:
Ich würde es ja auch gerne mal ausprobieren und habe es installiert. Aber die Version 0.8.6.2. Beim Start kommt jedoch immer
Code:
'gtk' sollte installiert sein, aber das Einbinden schlug fehl. Das ist definitiv ein Bug. (No module named gtk)

Welche Einstellung ist da bei mir falsch?

Du hast portato installiert ... dabei wurde python geupdated (auf 2.5) und du hast nicht dran gedacht python-updater -i laufen zu lassen :) Hol das einfach nach :)

@franzf: Das mit den interaktiven ebuilds werde ich heute einfach mal versuchen zu implementieren :) ...
_________________
Inter Deum Et Diabolum Semper Musica Est.
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3900
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Fri Jan 18, 2008 12:54 pm    Post subject: Reply with quote

Noch ein kleiner Fehler:

app-cdr/k3b steht bei mir in der package.keywords, installiert ist 1.0.4. Diese ist bereits stabil. Trotzdem zeigt mir portato das Häkchen an bei "Testing" (wegen dem Eintrag in package.keywords?).
Wenn ich das Häkchen weg mach krieg ich einen IndexError und die Gui friert ein (komisch, Zweiteres war wohl nur beim ersten Mal so ;))
Code:
Traceback (most recent call last):
  File "/usr/lib64/python2.5/site-packages/portato/gui/gtk/windows.py", line 824, in cb_testing_toggled
    self.actual_package().set_testing(False)
  File "/usr/lib64/python2.5/site-packages/portato/backend/package.py", line 42, in set_testing
    flags.set_testing(self, enable)
  File "/usr/lib64/python2.5/site-packages/portato/backend/flags.py", line 665, in set_testing
    if pkg.matches(crit) and flags[0] == "~"+arch:
IndexError: list index out of range

Allerdings ist k3b das einzige Programm welches ich bisher finden konnte, das so reagiert...
Hab auch extra ein eix-sync eingeschoben (mit portato ;))

Außerdem hast du noch ein Problem mit "Expanded Use-Flags" (z.B. linguas):
Code:
/usr/lib64/python2.5/site-packages/portato/gui/gtk/windows.py:1644: GtkWarning: Failed to set text from markup due to error parsing markup: Fehler in Zeile 1, Zeichen 72: UngÃŒltiger UTF-8-kodierter Text - »<i>Dies ist ein "Expanded Use Flag" und kann daher nicht ausgewählt werden.</i>« ist nicht gÃŒltig
  gtk.main()
Back to top
View user's profile Send private message
Necoro
Veteran
Veteran


Joined: 18 Dec 2005
Posts: 1912
Location: München (Germany)

PostPosted: Fri Jan 18, 2008 1:11 pm    Post subject: Reply with quote

franzf wrote:
Noch ein kleiner Fehler:

app-cdr/k3b steht bei mir in der package.keywords, installiert ist 1.0.4. Diese ist bereits stabil. Trotzdem zeigt mir portato das Häkchen an bei "Testing" (wegen dem Eintrag in package.keywords?).
Wenn ich das Häkchen weg mach krieg ich einen IndexError und die Gui friert ein (komisch, Zweiteres war wohl nur beim ersten Mal so ;))
Code:
Traceback (most recent call last):
  File "/usr/lib64/python2.5/site-packages/portato/gui/gtk/windows.py", line 824, in cb_testing_toggled
    self.actual_package().set_testing(False)
  File "/usr/lib64/python2.5/site-packages/portato/backend/package.py", line 42, in set_testing
    flags.set_testing(self, enable)
  File "/usr/lib64/python2.5/site-packages/portato/backend/flags.py", line 665, in set_testing
    if pkg.matches(crit) and flags[0] == "~"+arch:
IndexError: list index out of range

Allerdings ist k3b das einzige Programm welches ich bisher finden konnte, das so reagiert...
Hab auch extra ein eix-sync eingeschoben (mit portato ;))

Ich schau mal :)

Quote:
Außerdem hast du noch ein Problem mit "Expanded Use-Flags" (z.B. linguas):
Code:
/usr/lib64/python2.5/site-packages/portato/gui/gtk/windows.py:1644: GtkWarning: Failed to set text from markup due to error parsing markup: Fehler in Zeile 1, Zeichen 72: UngÃŒltiger UTF-8-kodierter Text - »<i>Dies ist ein "Expanded Use Flag" und kann daher nicht ausgewählt werden.</i>« ist nicht gÃŒltig
  gtk.main()

Hmm ... komisch. Kann ich nicht reproduzieren... Und auch sonst ... Zeichen 72 ist ein 'd'

/edit: Als workaround kannst du portato ja ersteinmal mit "-nls" emergen
_________________
Inter Deum Et Diabolum Semper Musica Est.
Back to top
View user's profile Send private message
Necoro
Veteran
Veteran


Joined: 18 Dec 2005
Posts: 1912
Location: München (Germany)

PostPosted: Fri Jan 18, 2008 10:04 pm    Post subject: Reply with quote

Und mal wieder ein Update (auf 0.8.9.2):

Ich hatte heute ein wenig (viel) Zeit und konnte einige Sachen implementieren:

1.) Interaktive Emerges :)
2.) Das schon lange geforderte Feature nur die Sachen aus der Queue zu entfernen die wirklich schon emerget wurden ^^. Das ist nun umgesetzt. Kleine Einschränkung: Es wird etwas entfernt, kurz nachdem es anfängt zu emergen... (obwohl ... das andere wäre sinniger ... also morgen nochmal ein wenig abändern)

@franzf: Deinen Fehler mit k3b konnte ich nicht reproduzieren...

/edit:
@franzf: Kann es sein, dass du eine Zeile in der package.keywords hast, die nur aus dem Paketnamen besteht? Sprich das "~amd64" fehlt?...
Ansonsten: Könntest du den Fehler nochmal reproduzieren? - Als debug meldung sollte kurz vorher: "data (test): ..." auftauchen - das mal bitte posten :)
_________________
Inter Deum Et Diabolum Semper Musica Est.
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3900
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Sat Jan 19, 2008 8:16 am    Post subject: Reply with quote

So, hab das nochmal ausprobiert.
Code:
* data (test): [('/etc/portage/package.keywords/app-cdr', '1', 'app-cdr/k3b', ['~amd64'])] (flags.py:663)
* newTesting: {'app-cdr/k3b-1.0.4': [('/etc/portage/package.keywords/app-cdr', '1')]} (flags.py:675)

Kommt raus wenn ich in der package.keywords das ~amd64 ranhäng.
Kleiner Teilerfolg: Zwar ist es immer noch angekreuzt, aber ich kann es nicht mehr wegmachen :D
Was in jedem Fall komisch ist, dass auch wenn ich es auskommentiere oder komplett den Eintrag lösche - hilft alles nix :/ Die 1.0.4 wird weiterhin als "Testing" angehakt.

Komisch ist dass nur k3b so reagiert...
Z.B. media-sound/lilypond funktioniert fabulös! Auch ohne "~amd64" angehangen.

Wenn das ein Problem ist welches nur ich hab soll dich das von einem Release nicht abhalten :)
BTW. hat Eric4 jetzt perfekt emerged :) Thx!
Back to top
View user's profile Send private message
Necoro
Veteran
Veteran


Joined: 18 Dec 2005
Posts: 1912
Location: München (Germany)

PostPosted: Sat Jan 19, 2008 11:11 am    Post subject: Reply with quote

Hast du es vielleicht noch in einem Overlay? In dem es testing ist? (Denn sollte bei Portato eigentlich zwar ein Overlay-Pfad mit angegeben sein - aber man weiß ja nie^^)...

Ansonsten: Das Weglassen des "~amd64" wird nich wirklich supported von Portato (vllt sollte ich das mal ändern -- dazu müsste ich aber den Code besser verstehen^^)
_________________
Inter Deum Et Diabolum Semper Musica Est.
Back to top
View user's profile Send private message
Necoro
Veteran
Veteran


Joined: 18 Dec 2005
Posts: 1912
Location: München (Germany)

PostPosted: Sun Jan 20, 2008 2:34 am    Post subject: Reply with quote

Necoro wrote:
2.) Das schon lange geforderte Feature nur die Sachen aus der Queue zu entfernen die wirklich schon emerget wurden ^^. Das ist nun umgesetzt. Kleine Einschränkung: Es wird etwas entfernt, kurz nachdem es anfängt zu emergen... (obwohl ... das andere wäre sinniger ... also morgen nochmal ein wenig abändern)

So ... das ist getan :) ... und damit auch wieder ein neues Prerelease: 0.8.9.3 ...
Es enthält noch einige Bugfixe für Sachen die mir ins Auge gesprungen sind (da waren schon einige böse dabei)...
Wenn ich morgen nicht noch viel Langeweile hab sollte das wenn möglich das letze Prerelease werden ^^ ...

ETA des endgültigen Releases: 25.01. ... Bugs bitte melden auf dass sie bis dato noch gefixt werden :)
_________________
Inter Deum Et Diabolum Semper Musica Est.
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3900
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Sun Jan 20, 2008 9:37 am    Post subject: Reply with quote

Mit einem Bug werd ich nimmer fertig :/
Wenn ich das erste mal (also ohne bestehender .portato/gtk_session.cfg) portato starte läuft das Fenster Amok... Das vergrößert sich unaufhörlich horizontal, ich kann nicht eingreifen und es auch nicht stopen, muss immer mit xkill ran :(

Grüße
Franz

// edit:
hab das mal aufgenommen...
Back to top
View user's profile Send private message
Necoro
Veteran
Veteran


Joined: 18 Dec 2005
Posts: 1912
Location: München (Germany)

PostPosted: Sun Jan 20, 2008 12:54 pm    Post subject: Reply with quote

Das ist ein GTK-Bug... in dem neuen Prerelease betraf einer der Bugfixes genau den.... aber scheinbar konnte ich ihn immer noch nicht umgehen...
Der Bug tritt auf, wenn ein Paned etwas verdeckt was nicht kleiner werden kann... hier ist der Paned zwischen den beiden Notebooks, der unten den Dateien-Tab verdeckt.
Workaround:
Variante 1) Wenn es startet und während es sich vergrößert einfach den Schieber unten nehmen und dem Dateien-Tab genug Lebensraum geben ^^ ... denn wird das Fenster automatisch wieder kleiner :)
Variante 2) in der portato.cfg die Tabposition für das PackageNotebook auf "3" (left) setzen...

/edit: Hab mal einen "Fix" ins SVN geladen ... die Standardposition ist jetzt weiter rechts ... Kannst du mal schauen ob es denn bei dir passt?
_________________
Inter Deum Et Diabolum Semper Musica Est.
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3900
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Sun Jan 20, 2008 2:58 pm    Post subject: Reply with quote

Necoro wrote:
/edit: Hab mal einen "Fix" ins SVN geladen ... die Standardposition ist jetzt weiter rechts ... Kannst du mal schauen ob es denn bei dir passt?

Dankeschön, damit passiert das nimmer, wenn ich portato das erste mal starte.
Ich habs auch mal ausprobiert für gtk-apps eine Fontsize von 24 :D auch hier passt sich die Größe des linken Fensters an, also sollte es jetzt passen (solange niemand auf die Idee kommt das mal manuell anzupassen...

Um mal einen Kommentar aus dem qt-branch etwas modifiziert zu zitieren:
Quote:
gtk sucks =(

:D

Thx und Grüße
Franz
Back to top
View user's profile Send private message
Necoro
Veteran
Veteran


Joined: 18 Dec 2005
Posts: 1912
Location: München (Germany)

PostPosted: Sun Jan 20, 2008 3:00 pm    Post subject: Reply with quote

franzf wrote:
Quote:
gtk sucks =(

Aber nicht ganz so häufig wie Qt ^^ 8)
_________________
Inter Deum Et Diabolum Semper Musica Est.
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3900
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Sun Jan 20, 2008 3:24 pm    Post subject: Reply with quote

Ein weitere Alternative:
Im portato.glade für das packageNotebook die Option Scrollbar auf "ja".
Damit sollte doch der Effekt umgangen werden können, oder?

edit://
1) Option heißt "Rollbar"
2) Es funktioniert :=)
Back to top
View user's profile Send private message
Necoro
Veteran
Veteran


Joined: 18 Dec 2005
Posts: 1912
Location: München (Germany)

PostPosted: Sun Jan 20, 2008 3:31 pm    Post subject: Reply with quote

franzf wrote:
Ein weitere Alternative:
Im portato.glade für das packageNotebook die Option Scrollbar auf "ja".
Damit sollte doch der Effekt umgangen werden können, oder?

edit://
1) Option heißt "Rollbar"
2) Es funktioniert :=)

Hey - danke :)
_________________
Inter Deum Et Diabolum Semper Musica Est.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum All times are GMT
Goto page Previous  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13, 14  Next
Page 11 of 14

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum