Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
[OT] Kann mir jemand einen Switch empfehlen
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

Goto page 1, 2  Next  
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum
View previous topic :: View next topic  
Author Message
LL0rd
l33t
l33t


Joined: 24 May 2004
Posts: 652
Location: Schlundcity

PostPosted: Wed Aug 24, 2005 8:02 pm    Post subject: [OT] Kann mir jemand einen Switch empfehlen Reply with quote

Hallo,

ich bin auf der suche nach einem Switch. Er sollte min. 5 Port haben, 10/100/1000 Unterstützen und max. 300 (Schmerzgrenze 400)€ kosten. Kann mir da jemand was empfehlen?
_________________
Alte Mathematiker sterben nicht - sie verlieren nur einige ihrer Funktionen.
Back to top
View user's profile Send private message
ph03n1x
l33t
l33t


Joined: 06 Feb 2003
Posts: 756

PostPosted: Wed Aug 24, 2005 9:29 pm    Post subject: Reply with quote

Machst du Witze? Dafür kriegst du ja fast einen 24 port gigabit switch...

Kauf dir was aus der HP Procurve Serie. Die haben idR lebenslange Garantie. Hatte keine Probleme mit denen bis jetzt.
Back to top
View user's profile Send private message
LL0rd
l33t
l33t


Joined: 24 May 2004
Posts: 652
Location: Schlundcity

PostPosted: Wed Aug 24, 2005 9:51 pm    Post subject: Reply with quote

Naja, ich muss sagen, dass ich bisher IMMER schlechte Erfahrungen mit Billighardware hatte. Netgear Router, D-Link Switch, D-Link Router, diverse Netzwerkkarten, Netzteile, PDA, Netzwerkkabel ....... u.ä..... i.d.R. waren die Sachen schon am Anfang, bzw. nach wenigen Stunden schrott.

Ich habe grade selbst auch ein Procurve Switch (2524) im Einsatz und war damit bis jetzt auch immer zufrieden. Welchen Procurve Switch würdest du denn nehmen?
_________________
Alte Mathematiker sterben nicht - sie verlieren nur einige ihrer Funktionen.
Back to top
View user's profile Send private message
ph03n1x
l33t
l33t


Joined: 06 Feb 2003
Posts: 756

PostPosted: Wed Aug 24, 2005 10:30 pm    Post subject: Reply with quote

Tja ne grosse Wahl hast du nicht, bei dem Budget:

Ungemanaged:

2700 sollte etwa deinem Budget entsprechen, wir haben bei meinem Arbeitgeber 5 von denen im Einsatz, bis jetzt nie Probleme gehabt

Gemanaged:

2600 hat aber nur 2 Gbit ports, hab ich auch schon verkauft, macht einen soliden Eindruck wie die 2700er


Die Dinger sind aber beide 19" und relativ laut, also nicht für's Wohnzimmer oder so geeignet... für was brauchst du ihn denn?

Und ja, ich geb dir absolut recht mit billigware...
Back to top
View user's profile Send private message
ank666
Guru
Guru


Joined: 12 May 2004
Posts: 319
Location: CO/BY/DE

PostPosted: Wed Aug 24, 2005 10:32 pm    Post subject: Reply with quote

VLAN und Trunking wäre noch interessant für mich (zum Spielen und Basteln),
sollte aber in der Preisklasse sowieo der Standard sein.

PS: Mit D-Link Switchen habe ich noch keine schlechte Erfahrung gemacht,
ist aber eher auch im Billigbereich unterwegs.
_________________
Auf der Verpackung stand benötigt Windows 9x/2000/XP oder BESSER, deshalb hab ich Linux installiert
Back to top
View user's profile Send private message
ph03n1x
l33t
l33t


Joined: 06 Feb 2003
Posts: 756

PostPosted: Wed Aug 24, 2005 10:47 pm    Post subject: Reply with quote

Der 2600er müsste das können, ist aber etwas teurer...

http://h20195.www2.hp.com/search/pdf/090017ad81804f75.pdf
Back to top
View user's profile Send private message
LL0rd
l33t
l33t


Joined: 24 May 2004
Posts: 652
Location: Schlundcity

PostPosted: Wed Aug 24, 2005 11:04 pm    Post subject: Reply with quote

ph03n1x wrote:

Die Dinger sind aber beide 19" und relativ laut, also nicht für's Wohnzimmer oder so geeignet... für was brauchst du ihn denn?


Naja, ich wollte das ding für mein Arbeitszimmer haben.... Da laufen grade 3 Rechner, die relativ laut sind... sonnst noch n router und ein anschlusskabel für meinen Schleppi. Derzeit haben nur zwei Rechner davon GBit Karten, es wird sich aber im laufe der Zeit ändern. (Spätestens wenn die anderen Rechner nicht übers WLAN, sondern über Kabel angeschlossen sind.

In der Firma setzen wir leider nur Switches mit LWL Gigabit Modulen ein..... Ich werde mir die Dinger leider nicht für den Office Bereich leisten können.
_________________
Alte Mathematiker sterben nicht - sie verlieren nur einige ihrer Funktionen.
Back to top
View user's profile Send private message
longinus
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 13 May 2005
Posts: 94
Location: Bayern

PostPosted: Thu Aug 25, 2005 12:20 pm    Post subject: Reply with quote

Bei mir läuft ein billiger D-Link 1000er Switch seit einem 3/4 Jahr zufriedenstellend, von der Übertragungsrate kein Brüller was aber auch an den Treibern für dfe 8169 (Realtek) und D-Link ( Marvel Chipsatz) Karten liegen könnte, allerdings war der unter Windows auch nicht schneller.

Profiequitment ist doch bei der Zuverlässigkeit moderner Billigswitch nicht unbedingt nötig, und falls mal wirklich ein 'fauler Apfel' dabei ist, man bekommt da eh drei (Billige) für Einen (Profi Gerät).
_________________
"Und wenn der letzte Baum gefällt, das letzte Wild gejagt und der letzte Fluß vergiftet ist, dann werdet ihr sehen das man Chips nicht essen kann" ;)
Back to top
View user's profile Send private message
LL0rd
l33t
l33t


Joined: 24 May 2004
Posts: 652
Location: Schlundcity

PostPosted: Thu Aug 25, 2005 12:32 pm    Post subject: Reply with quote

@longinus

Ich glaub, ich werde doch einen neuen Thread eröffnen mit der Geschichte über Billighardware. Ich weiß nicht, ob es mein Glück ist, oder ob es anderen auch so geht, aber im billigsektor wird nur müll verkauft, egal ob PC Teile, Telefone, Handys, Drucker....... Bei Autos habe ich andere Erfahrungen gemacht, da ist alles unter 100k Müll.
_________________
Alte Mathematiker sterben nicht - sie verlieren nur einige ihrer Funktionen.
Back to top
View user's profile Send private message
misterjack
Veteran
Veteran


Joined: 03 Oct 2004
Posts: 1486
Location: Germany -> Saxony -> Leipzig

PostPosted: Thu Aug 25, 2005 1:10 pm    Post subject: Reply with quote

Das ist Quatsch, im Billigsektor setzen gerne namhafte Hersteller ihre Produkte ab um auch von dem Kuchen etwas zu bekommen, wo der Name nicht mitbezahlt wird.

Btw. habe ich hier einen LinkPro Switch seit über einem Jahr
_________________
„Meine Meinung steht fest! Bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.“
Back to top
View user's profile Send private message
Royal
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 15 Jun 2004
Posts: 78
Location: Hamburg, Germany

PostPosted: Thu Aug 25, 2005 1:15 pm    Post subject: Reply with quote

Quote:
Bei Autos habe ich andere Erfahrungen gemacht, da ist alles unter 100k Müll.


Hehe und du machst dir Gedanken wegen 0,4k?

Also ich bin mit Billigprodukten recht zufrieden. In der Firma läufts wunderbar und mein DLink Router zuhause macht auch keine Probleme. Der letzte ist mir kaputt gegangen, weil er keine Sicherung hat und einen gewischt bekommen hat. Das ist der einzige Nachteil bei Produkten unter 200 Euro.

Royal
_________________
A preposition is a bad word to end a sentence with.
Back to top
View user's profile Send private message
ph03n1x
l33t
l33t


Joined: 06 Feb 2003
Posts: 756

PostPosted: Thu Aug 25, 2005 2:13 pm    Post subject: Reply with quote

Das ist meiner Meinung nach etwas Glückssache. Hatte schon Glück und Pech.

Ich handhab das einfach so, dass ich bei wichtigen Sachen lieber doppelt so viel Zahl und dafür weiss, dass ich etwas habe worauf ich mich verlassen kann. Bei unwichtigen Sachen kann man's schon mal riskieren...
Back to top
View user's profile Send private message
LL0rd
l33t
l33t


Joined: 24 May 2004
Posts: 652
Location: Schlundcity

PostPosted: Thu Aug 25, 2005 2:19 pm    Post subject: Reply with quote

hmmmmm.......... ich kann mich nur nicht daran erinnern in den letzten 7 Jahren n Spiegel zerbrochen zu haben........ Wobei das müsste bei mir dann schon n ganzer LKW mit Spiegeln sein.....
_________________
Alte Mathematiker sterben nicht - sie verlieren nur einige ihrer Funktionen.
Back to top
View user's profile Send private message
longinus
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 13 May 2005
Posts: 94
Location: Bayern

PostPosted: Thu Aug 25, 2005 3:12 pm    Post subject: Reply with quote

Das kenne ich, mir geht es seit ich vor einem dreiviertel Jahr etwa mit Gentoo rummache auch oft so, da gibt es dann ein ganz exotisches Problem das bei kaum Jemanden auftaucht, aber da kann ich mir fast sicher sein, bei mir wird es auftauchen :(

Vorteil halt man lernt dadurch enorm Viel über das System ;)

Aber die letzte Installation hat mich da etwas überrascht, von einer älteren RR LiveDVD Stage 3 Installiert (wegen Reiser4) dann gleich auf die neuste Portage upgedated, dann gleich den neusten mm Kernel drauf, schnell den Kernel angepasst, Gnome geholt, emerge -uD World, und dann das System gebootstraped, und es läuft keine Fehlermeldungen Nix, ich weiß nicht was ich richtig gemacht habe ;) Gut der ati treiber läuft nicht mehr weil ich vor dem emerge world auch noch gleich das x86 Flag in der make.conf gesetzt hatte, aber das kann man glaube ich verkraften :)
_________________
"Und wenn der letzte Baum gefällt, das letzte Wild gejagt und der letzte Fluß vergiftet ist, dann werdet ihr sehen das man Chips nicht essen kann" ;)
Back to top
View user's profile Send private message
Anarcho
Advocate
Advocate


Joined: 06 Jun 2004
Posts: 2959
Location: Wuppertal (Germany)

PostPosted: Thu Aug 25, 2005 3:20 pm    Post subject: Reply with quote

Also mein 5-Port GBSwitch hat ~50 € gekostet und ich bekomme immerhin > 50 MB/s drüber. Und das obwohl im Server die GigaBit Karte in nem normalen PCI Slot steckt. Meinermeinung nach lohnt sich das für den Heimbereich nicht.
_________________
...it's only Rock'n'Roll, but I like it!
HOWTO:WLAN mit OpenVPN absichern | TOOL:useedit - USE-flag editor/changer
Back to top
View user's profile Send private message
LL0rd
l33t
l33t


Joined: 24 May 2004
Posts: 652
Location: Schlundcity

PostPosted: Thu Aug 25, 2005 3:28 pm    Post subject: Reply with quote

longinus wrote:

Vorteil halt man lernt dadurch enorm Viel über das System ;)


Ja, da hab ich wirklich was gelernt: Die Endkunden werden alle nur verarscht.

Vll. hab ich ja wirklich ne LKW Ladung mit Spiegeln geschrottet. Wenn man sich die Kontinuität anschaut.....
Vor einem Jahr bin ich ausversehen auf eine Ameise draufgetreten. Diese Ameise hätte eigentlich einen Stein wegtragen sollen. Sie konnte es aber nicht tun, weil die tot war. Auf diesem Stein rutscht n Opa aus, der seinem Enkel grade ne SMS schreibt, er schickt die aber an den falschen. Die Person, die die SMS dann bekommt, steht mitten auf der Straße, bleibt da auch stehen um die SMS zu lesen. Deshalb telefoniert die Frau eines LKW Fahrers 2 Min länger aus dem Auto mit Ihrer Freundin. Leider ist nach dem Gespräch der Akku leer und die Frau kann ihren Mann nicht anrufen. Er wird nervös und will schneller nach Hause kommen. Fährt zu dicht auf und baut einen Unfall, LKW Ladung der Spiegel zerstört, 7 Jahre Päch für den Verursacher....
:lol: :roll: 8)

so oder so ähnlich kanns gewesen sein 8)
_________________
Alte Mathematiker sterben nicht - sie verlieren nur einige ihrer Funktionen.
Back to top
View user's profile Send private message
ph03n1x
l33t
l33t


Joined: 06 Feb 2003
Posts: 756

PostPosted: Thu Aug 25, 2005 5:05 pm    Post subject: Reply with quote

Anarcho wrote:
Also mein 5-Port GBSwitch hat ~50 € gekostet und ich bekomme immerhin > 50 MB/s drüber. Und das obwohl im Server die GigaBit Karte in nem normalen PCI Slot steckt. Meinermeinung nach lohnt sich das für den Heimbereich nicht.


Das sehe ich auch so. Bei uns in der Bude lohnt es sich nicht mal für die Fileserver. Kein Performanceverlust oder -zuwachs spürbar....
Back to top
View user's profile Send private message
think4urs11
Administrator
Administrator


Joined: 25 Jun 2003
Posts: 6659
Location: above the cloud

PostPosted: Fri Aug 26, 2005 7:58 am    Post subject: Reply with quote

Aus Performancegründen einen teuer(eren) Switch zu kaufen macht ja auch gar keinen Sinn, die Unterschiede sind absolut zu vernachlässigen. (Jeweils GBit vorausgesetzt)
Der Backplanespeed ist bei allen groß genug um jeden einzelnen Port mit fullspeed anzufahren, jedenfalls im Bereich bis 48 Ports - darüber hinaus wird es interessanter.

Einen 'besseren' Switch kaufe ich mir dann wenn ich ihn z.B. managen möchte oder weil ich Glasfaser-Uplinks brauche oder weil die Firmenrichtlinien nur ein paar wenige Hersteller zulassen oder oder...

Auf einer Cisco kann ich nunmal Sachen einstellen die ein z.B. D-Link mehr vom Hörensagen kennt.
Und gerade im SoHo-Bereich sind andere Dinge wichtiger; passive Kühlung und ein brauchbares Netzteil das nicht größer ist als der ganze Switch beispielsweise.
_________________
Nothing is secure / Security is always a trade-off with usability / Do not assume anything / Trust no-one, nothing / Paranoia is your friend / Think for yourself
Back to top
View user's profile Send private message
Anarcho
Advocate
Advocate


Joined: 06 Jun 2004
Posts: 2959
Location: Wuppertal (Germany)

PostPosted: Fri Aug 26, 2005 8:29 am    Post subject: Reply with quote

Und wenn man dann noch vim SoHo Bereich in den rein privaten Bereich runtergeht sollte es noch weniger Sinn machen.

Klar das ich kein billig-Switch in einem Bereich mit garantierter Zuverlässigkeit nehme. Aber zuhause? Selbst wenn das Teil mal ausfällt (was ich für äussert unrealistisch halte) ist das kein Beinbruch. Wenn bei nem Provider so ein Teil ausfällt und plötzlich 30 Firmen nicht mehr an ihren Server kommen - tja da sieht die Sache eben anders aus. Aber in so einem Bereich werden wohl kaum 5-Port Switches verbaut.
_________________
...it's only Rock'n'Roll, but I like it!
HOWTO:WLAN mit OpenVPN absichern | TOOL:useedit - USE-flag editor/changer
Back to top
View user's profile Send private message
LL0rd
l33t
l33t


Joined: 24 May 2004
Posts: 652
Location: Schlundcity

PostPosted: Fri Aug 26, 2005 8:40 am    Post subject: Reply with quote

Ja, nur leider ist genau das auch mein Problem. Ich arbeite selbst in einem Rechenzentrum. Dort setzen wir auf Qualitätshardware. Für den Heimgebrauch dachte ich mir eigentlich, dass auch ein etwas billigere Hardware reichen würde.

Vor etwa 3 Jahren habe ich mir einen DrayTek Router+Modem gekauft. Er hat mich damals afaik 450€ gekostet. Er ist zwar etwas größer, als ein normaler Router, aber auf dem Tisch macht er sich trotzdem recht gut. Und meine Katze nutzt den Router auch als Wärmeplatte ;) http://staff.rootix.de/milka.jpg

Als negativbeispiele für Hardware habe ich aber noch mehr zu bieten:

Wireless Router vom (Ramsch) Großhandel (betronic):

Die Performance war Müll, Reichweite ging eigentlich grade so eben, die Software ließ sich nur mit dem IE konfigurieren. Der Router neigte sehr oft dazu sich einfach so zu verabschieden.

Netgear Router (WGT-624)
Der Router startete nach zwei Tagen ca. alle 10 Minuten neu. Der Austauschrouter von Netgear hatte den gleichen Fehler.

D-Link Router (DI-634M)

Der Router lief eigentlich problemlos, nur war der Empfang nicht so stark wie angenommen. Es kam auch öfters vor, dass die Geschwindigkeit auf 0kb/s runterging und dann aber sofort wieder stieg. Mit diesem Problem habe ich beim Support angerufen. Nach mehreren hin und her Schreiben mit dem Support haben die dann festgestellt, dass der Router defekt ist. Der Austausch sollte so sein, dass ich erstmal einen neuen Router bekomme und den alten dann zurückschicke. ca. 1,5Monate habe ich auf den Austauschrouter gewartet. Nun läuft das W-Lan damit zwar ohne Probleme, aber der erste Netzwerkport des Routers geht nicht.

D-Link Switch (DGS-1005D)
Heute wurde von D-Link die RMA für den Switch freigegeben. Der Switch startet ab und zu neu, bricht die Verbindung zu den Netzwerkports ab und macht solche Späße.

Xilence Netzteil, 550 Watt

Hat bei mir im Büro fast n Brand ausgelöst. In der Nacht wurde ich von meinem Rauchmelder geweckt, das Netzteil war so heiß geworden, dass schon der Staub im Netzteil anfing zu brennen. Und anstatt dass das Netzteil das Merkt und den Strom vll. abschaltet....... Das MB und die CPU war danach auch Schrott. Mal sehen, was die Versicherung macht.


Deshalb weiß ich im Moment auch nicht, was ich mir kaufen sollte. Mit dem Billigzeugs hab ich nur schlechte Erfahrungen gemacht. Aber die guten Sachen haben sehr oft Features, die man nicht braucht, für die man aber noch extra zahlen muss.
_________________
Alte Mathematiker sterben nicht - sie verlieren nur einige ihrer Funktionen.
Back to top
View user's profile Send private message
think4urs11
Administrator
Administrator


Joined: 25 Jun 2003
Posts: 6659
Location: above the cloud

PostPosted: Fri Aug 26, 2005 8:52 am    Post subject: Reply with quote

Also mit dem Netgear mußt du wirklich Pech gehabt haben.
Wir haben ~200 von den Routern im Einsatz in Homeoffices, bei Aussendienstlern und und und, sowohl mit wie ohne WLan-Teil - bisher... 1 (ein!) defektes Gerät. Und wir haben da sowohl die silbernen Plastikdinger wie auch die schönen mit dem blauen Metallgehäuse 'im Feld draußen'.
Selbst im RZ stehen bei uns zwei davon - weil zu dem Zeitpunkt kein Cisco frei war - und die tun sauber ihren Dienst.

Bei mir zuhause stehen auch Netgearswitch(es) und einer von Digitus, allerdings nur 100MBit seit x Jahren - null Probleme.
Wie heißt es so schön ... YMMV
Horrorstories gibt es von jedem Hersteller aber solange man nicht direkt NoName vom Grabbeltisch in Rudis Resterampe kauft kann man eigentlich nur wenig falsch machen.
_________________
Nothing is secure / Security is always a trade-off with usability / Do not assume anything / Trust no-one, nothing / Paranoia is your friend / Think for yourself
Back to top
View user's profile Send private message
LL0rd
l33t
l33t


Joined: 24 May 2004
Posts: 652
Location: Schlundcity

PostPosted: Fri Aug 26, 2005 9:10 am    Post subject: Reply with quote

Ich bin / war auch Netgear Nutzer. Ich hatte einen Netgear Hub, hatte damit eigetnlich auch keine Probleme. Nur jetzt würde ich 100% keine Netgear Hardware mehr kaufen. Vor allem finde ich den Support von Netgear so geil:
Code:

Bearbeitungsnummer     174xxxx
Problem    Hardware
Status    Open

07/06/2005 13:11:00
Der Router bootet immer wieder neu, egal welche Firmware.  Ich bitte Sie deshalb um einen Tausch von diesem  Router.

12/06/2005 19:43:00
Hallo????? Jemand da????

30/06/2005 12:02:00
Okay, so langsam werde ich sauer....... 23 Tage und immernoch keine Antwort!!!


Bis heute habe ich noch keine Antwort auf das Ticket bekommen, sind ja nur 2,5 Monate vergangen. Ich hatte selbst auch einen noname 100MBit Switch, den habe ich jedoch vor einiger Zeit ausgemustert. Ich hab ihn einfach nicht mehr gebraucht. Immer wenn wir eine Lan machen, nehme ich den Switch mit, dafür reicht er noch.
_________________
Alte Mathematiker sterben nicht - sie verlieren nur einige ihrer Funktionen.
Back to top
View user's profile Send private message
Mr_Maniac
Guru
Guru


Joined: 10 Jun 2004
Posts: 534

PostPosted: Fri Aug 26, 2005 11:42 am    Post subject: Reply with quote

Von D-Link Routern habe ich oft schlechte Geschichten gehört... Weiß allerdings nicht ob da was dran ist...

Ich selber besitze gerade mal einen D-Link-Switch (DES-1016D / Ein 16-Port 100MBit Switch), der jetzt auch schon seit langem (über zwei Jahre, glaube ich) seinen Dienst tut ohne zu "mucken"...

Dann kenne ich im Router- und WLAN Accespoint-Bereich noch Produkte von Ciscos Tochterfirma LinkSys...
Ich habe zwei Router und einen Accespoint von denen eingerichtet...
Laufen ohne Probleme.
_________________
Intel Core2Quad Q9450
MSI P35 Neo2-FR
4GB DDR2-800 RAM - Dual Channel
SB X-Fi Fatality Gamer
GeForce GTX 460
Gentoo Linux (kernel 2.6.x (was gerade stable im Portage ist ;) ), amd64, Stage 1)
Windows 7 x64
Windows XP x64 SP2
Back to top
View user's profile Send private message
LL0rd
l33t
l33t


Joined: 24 May 2004
Posts: 652
Location: Schlundcity

PostPosted: Fri Aug 26, 2005 12:09 pm    Post subject: Reply with quote

Also ich habe selbst ein großes WLAN mit Cisco Aironet APs eingerichtet, aber da ist man schonwieder im Bereich der teueren Software. Linksys hat ein Kumpel von mir bei einem Kunden eingerichtet, war eigetnlich alles ok, bis auf die Tatsache, dass per WLAN keine Anwahl ausgelöst werden konte. Aber ich muss sagen, dass ich von Linksys auch nur gutes gehört habe, vor allem, weil man ohne Probleme Linux auf den Router spielen kann.
_________________
Alte Mathematiker sterben nicht - sie verlieren nur einige ihrer Funktionen.
Back to top
View user's profile Send private message
ChrisM87
l33t
l33t


Joined: 07 Aug 2004
Posts: 728
Location: Rheinland-Pfalz (Germany)

PostPosted: Fri Aug 26, 2005 1:38 pm    Post subject: Reply with quote

Hi,

@LLord: Meinst du mit Xilence die XILENCER-Serie? Also ich hab mit denen bisher nur gute Erfahrungen gemacht, die NTs sind ziemlich billig, allerdings nur vom Preis her, die Verarbeitung finde ich super (temperaturgeregelter Lüfter).

ChrisM
_________________
born to be root - sorry for my bad English!
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum All times are GMT
Goto page 1, 2  Next
Page 1 of 2

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum