Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Netzwerk Profil Manager
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
LL0rd
l33t
l33t


Joined: 24 May 2004
Posts: 652
Location: Schlundcity

PostPosted: Mon Jun 13, 2005 1:16 pm    Post subject: Netzwerk Profil Manager Reply with quote

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Netzwerkprofil Manager, mit dem ich mich mit meinem Notebook in verschiedene Netzwerke connecten kann. Es gibt derzeit 5 verschiede Netzwerke, indem mein Notebook regelmäßig eingeloggt ist.

1) Mein Netzwerk zu Hause:
eth0 Hochfahren, eine IP Adresse über den DHCP beziehen, openvpn starten, tap0 Interface hochfahren, eine feste IP Adresse und GW setzen.

2) Mein WLAN zu Hause:
ath0 Hochfahren (offener AP), eine IP Adresse über den DHCP beziehen, openvpn starten, tap0 Interface hochfahren, eine feste IP Adresse und GW setzen.

3) WLAN in der Firma:
das AP ist WPA-PSK Verschlüsselt, also wpa-supplicant starten und die IP Adresse über den DHCP beziehen.

4) Arbeitsplatz im RZ:
eth0 hochfahren und eine feste IP Adresse starten

5) WLAN im RZ:
genauso wie bei mir @home nur mit WEP verschlüsselung

Wie kann ich das denn am besten realisieren?
_________________
Alte Mathematiker sterben nicht - sie verlieren nur einige ihrer Funktionen.
Back to top
View user's profile Send private message
Anarcho
Advocate
Advocate


Joined: 06 Jun 2004
Posts: 2959
Location: Wuppertal (Germany)

PostPosted: Mon Jun 13, 2005 1:32 pm    Post subject: Reply with quote

Also ich habe mir dafür ein script geschrieben, allerdings (bisher) nur für WLAN:

Es scannt welche WLANS in der Umgebung sind und bei einer bestimmten AP-MAC (zuhause) oder ESSID (Uni) wird dann die entsprechende Aktion ausgeführt.

Falls interesse besteht, kann ich das posten, habe aber mein Notebook gerade nicht dabei.
_________________
...it's only Rock'n'Roll, but I like it!
HOWTO:WLAN mit OpenVPN absichern | TOOL:useedit - USE-flag editor/changer
Back to top
View user's profile Send private message
b3cks
Veteran
Veteran


Joined: 23 Mar 2004
Posts: 1481
Location: Bremen (GER)

PostPosted: Mon Jun 13, 2005 1:33 pm    Post subject: Reply with quote

Es gibt dafür meines wissens ein kleines Tool auf Consolenbasis. Ich weiß aber nicht mehr wie das heißt.
Wenn man Gnome nutzt, kann man Netzwerkprofile auch mit dem Netzwerk-Util verwalten.
Funktioniert bei andere Distris (wohl) super, ist im Portage aber leider masked.
_________________
I am /root and if you see me laughing you better have a backup.
Back to top
View user's profile Send private message
LL0rd
l33t
l33t


Joined: 24 May 2004
Posts: 652
Location: Schlundcity

PostPosted: Mon Jun 13, 2005 1:36 pm    Post subject: Reply with quote

@Anarcho

ja, gerne. Poste es

@b3cks

Moin! ;)
_________________
Alte Mathematiker sterben nicht - sie verlieren nur einige ihrer Funktionen.
Back to top
View user's profile Send private message
slick
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 20 Apr 2003
Posts: 3485

PostPosted: Mon Jun 13, 2005 1:36 pm    Post subject: Reply with quote

Ich meine ich hätte dazu hier mal was gelesen. Konnte es aber nicht finden. Ich denke Du mußt Dir ein eigenes Runlevel je Konfiguration erzeugen und dann die Netz-Initscripte teilweise etwas umbauen das sie die Konfiguration jeweils aus einer eigenen "/etc/conf.d/net" nehmen bzw. die Initscripte eben nur zu einem bestimmten Runlevel hinzufügen.

Da kannst Du dann bequem am Boot-Menü auswählen oder mit rc runlevel Dein jeweiliges Runlevel während des Betriebes starten.
Back to top
View user's profile Send private message
LL0rd
l33t
l33t


Joined: 24 May 2004
Posts: 652
Location: Schlundcity

PostPosted: Mon Jun 13, 2005 1:40 pm    Post subject: Reply with quote

slick wrote:
Ich meine ich hätte dazu hier mal was gelesen. Konnte es aber nicht finden. Ich denke Du mußt Dir ein eigenes Runlevel je Konfiguration erzeugen und dann die Netz-Initscripte teilweise etwas umbauen das sie die Konfiguration jeweils aus einer eigenen "/etc/conf.d/net" nehmen bzw. die Initscripte eben nur zu einem bestimmten Runlevel hinzufügen.

Da kannst Du dann bequem am Boot-Menü auswählen oder mit rc runlevel Dein jeweiliges Runlevel während des Betriebes starten.


Naja, ob das wirklich die Lösung ist? Es wäre dann schon einfacher für jedes Netzwerk ein eigenes Script zu schreiben. Aber ich wollte das eigentlich möglichst automatisch haben.
_________________
Alte Mathematiker sterben nicht - sie verlieren nur einige ihrer Funktionen.
Back to top
View user's profile Send private message
slick
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 20 Apr 2003
Posts: 3485

PostPosted: Mon Jun 13, 2005 1:47 pm    Post subject: Reply with quote

Eintragen was wann startet mußt Du es eh irgendwo, von daher halte _ich_ die Variante mit den Runlevels für am praktischsten. Allerdings hatte ich das auch noch nicht mit 5 verschiedenen Kombinationen...
Back to top
View user's profile Send private message
nodh
n00b
n00b


Joined: 13 May 2004
Posts: 42
Location: Austria

PostPosted: Mon Jun 13, 2005 1:48 pm    Post subject: Reply with quote

Code:
*  app-admin/quickswitch
      Latest version available: 1.05
      Latest version installed: 1.05
      Size of downloaded files: 19 kB
      Homepage:    http://quickswitch.sf.net
      Description: Utility to switch network profiles on the fly
      License:     GPL-2


Ist vielleicht was für dich, hab ich aber bisher nur mit einem Device ausprobiert.
Back to top
View user's profile Send private message
LL0rd
l33t
l33t


Joined: 24 May 2004
Posts: 652
Location: Schlundcity

PostPosted: Mon Jun 13, 2005 1:50 pm    Post subject: Reply with quote

hmm... ja, ich werde das nachher mal ausprobieren..... ich warte nun erstmal auf das Script von Anarcho
_________________
Alte Mathematiker sterben nicht - sie verlieren nur einige ihrer Funktionen.
Back to top
View user's profile Send private message
Anarcho
Advocate
Advocate


Joined: 06 Jun 2004
Posts: 2959
Location: Wuppertal (Germany)

PostPosted: Mon Jun 13, 2005 1:58 pm    Post subject: Reply with quote

Kriegste heut abend, aber ist halt nur für WLAN.
Autoerkennung LAN ist auch nicht so einfach.
_________________
...it's only Rock'n'Roll, but I like it!
HOWTO:WLAN mit OpenVPN absichern | TOOL:useedit - USE-flag editor/changer
Back to top
View user's profile Send private message
LL0rd
l33t
l33t


Joined: 24 May 2004
Posts: 652
Location: Schlundcity

PostPosted: Mon Jun 13, 2005 2:02 pm    Post subject: Reply with quote

Dankeschön, du bist ein Schatz ;) Evtl. kann man ein LAN anhand der zugewiesenen IP Adresse des DHCP erkenen.
_________________
Alte Mathematiker sterben nicht - sie verlieren nur einige ihrer Funktionen.
Back to top
View user's profile Send private message
Anarcho
Advocate
Advocate


Joined: 06 Jun 2004
Posts: 2959
Location: Wuppertal (Germany)

PostPosted: Mon Jun 13, 2005 2:32 pm    Post subject: Reply with quote

Das ist mir auch eingefallen. Ist aber leider nicht eindeutig und somit fehleranfällig. Und im dem Falle das es keinen DHCP-server gibt auch nicht funktionabel.
_________________
...it's only Rock'n'Roll, but I like it!
HOWTO:WLAN mit OpenVPN absichern | TOOL:useedit - USE-flag editor/changer
Back to top
View user's profile Send private message
Anarcho
Advocate
Advocate


Joined: 06 Jun 2004
Posts: 2959
Location: Wuppertal (Germany)

PostPosted: Mon Jun 13, 2005 4:49 pm    Post subject: Reply with quote

So, hier ist es:

Code:
#!/bin/sh
MAC=`iwlist eth1 scan | grep Address | tr -s " "  | cut -d " "  -f6`
echo $MAC #for debug and to show how many wlans there are
if echo "$MAC" | grep "00:4F:66:D2:0B:21"; then   # change MAC-address of AP here
   /root/homewlan
elif echo "$MAC" | grep "00:72:14:61:84:65"; then # and here ...
   /root/renateswlan
fi


in der Datei homewlan steht dann folgendes drinne:

Code:
#!/bin/sh

/usr/sbin/iwconfig eth1 essid myessid
/usr/sbin/iwconfig eth1 key open s:mykey

/sbin/dhcpcd eth1

cd /etc/openvpn/wireless/
/usr/sbin/openvpn --daemon --config local.conf

/sbin/dhcpcd tap0

/etc/init.d/ntpd start

_________________
...it's only Rock'n'Roll, but I like it!
HOWTO:WLAN mit OpenVPN absichern | TOOL:useedit - USE-flag editor/changer
Back to top
View user's profile Send private message
LL0rd
l33t
l33t


Joined: 24 May 2004
Posts: 652
Location: Schlundcity

PostPosted: Mon Jun 13, 2005 9:15 pm    Post subject: Reply with quote

ach, so einfach........ hmm..... Ich bin grade am überlegen, ob ich da nicht mal n daemon für coden sollte..... Also dass man nicht das Script starten muss, sondern dass der Rechner selbst merkt und umschaltet
_________________
Alte Mathematiker sterben nicht - sie verlieren nur einige ihrer Funktionen.
Back to top
View user's profile Send private message
The_Fallen
n00b
n00b


Joined: 11 Sep 2004
Posts: 64
Location: Göttingen DE

PostPosted: Mon Jul 11, 2005 3:05 pm    Post subject: Automatisches Netzwerk Reply with quote

mod-edit: folgenden Thread (5 Posts) hier angehangen --slick

Hi,

ich hab mit meinem Laptop das gleiche "Problem" wie wahrscheinlich viele andere: Ich bin ständig in anderen Netzen unterwegs. Mal issses das Home-, dann das Uni-, dann mal gar kein LAN. An einigen Orten hab ich WLAN, an anderen wiederum nicht...
Nun hätt ich gerne das gleiche Verhalten wie unter Windows: das Betriebssystem merkt, wenn ein neues Netz da ist und aktiviert automatisch die entsprechenden Treiber.
Unter Linux hab ich mir jetzt gedacht, ich schreib mir fürs (W)LAN nen kleines Skript, daß die Ausgabe von iwconfig/ifconfig auswert und danach dann das entsprechende Interface startet oder stoppt. Damit das gut läuft, müßte ich es allerdings in sehr kurzen Zeitabständen starten, was auch eher unpraktisch ist...
Da ich aber wie gesagt sicher nicht der einzige mit solchen Problemen bin: Es gibt doch sicher fertige Lösungen für sowas, oder? Wenn ja, welche?

thx,
fallen
Back to top
View user's profile Send private message
dakjo
Veteran
Veteran


Joined: 31 Jan 2004
Posts: 1544

PostPosted: Mon Jul 11, 2005 4:37 pm    Post subject: Reply with quote

Quote:
* app-admin/quickswitch
Latest version available: 1.05
Latest version installed: [ Not Installed ]
Size of downloaded files: 19 kB
Homepage: http://quickswitch.sf.net
Description: Utility to switch network profiles on the fly
License: GPL-2

_________________
'Dieselben Naturkräfte, die uns ermöglichen, zu den Sternen zu fliegen, versetzen uns auch in die Lage, unseren Stern zu vernichten.' - Wernher von Braun
http://www.mpsna.de
Back to top
View user's profile Send private message
The_Fallen
n00b
n00b


Joined: 11 Sep 2004
Posts: 64
Location: Göttingen DE

PostPosted: Mon Jul 11, 2005 5:00 pm    Post subject: Reply with quote

Ja, quickswitch hatte ich auch schon einmal installiert, war auch recht zufrieden damit (damals mußte ich noch für alle Netzwerke die IPs getrennt einstellen, da ist quickswitch Gold wert, jetzt alles DHCP, also kein Problem mehr). Allerdings hilft es mir bei meinem Problem ja afaik auch nicht weiter, weil ich ja immer noch von Hand das Profil wechseln muß...
Back to top
View user's profile Send private message
Arudil
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 26 Jun 2004
Posts: 144

PostPosted: Mon Jul 11, 2005 5:17 pm    Post subject: Reply with quote

in der LinuxUser 07.2005 steht nen Artikel drüber drin. ich schmeiss jetzt einfachmal die zwei im Artikel erwähnten Programme in den Thread und hoffe es bringt dr was:

ifplugd http://www.stud.uni-hamburg.de/users/lennart/projects/ifplugd/
guessnet http://guessnet.alioth.debian.org/
Back to top
View user's profile Send private message
The_Fallen
n00b
n00b


Joined: 11 Sep 2004
Posts: 64
Location: Göttingen DE

PostPosted: Mon Jul 11, 2005 5:58 pm    Post subject: Reply with quote

Hmm, ifplugd ist eigentlich genau das, was ich suche. Funktioniert leider nur nicht so, wie es soll:
http://bugs.gentoo.org/show_bug.cgi?id=28362
Naja, morgen mal in Ruhe schauen, ob sich da noch was machen läßt, jetzt muß ich erstmal weg...
Back to top
View user's profile Send private message
slick
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 20 Apr 2003
Posts: 3485

PostPosted: Tue Jul 12, 2005 6:17 am    Post subject: Reply with quote

Thread (vorherige 5 Posts) hier angehangen
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum