Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Grundsätzliches zum neuen baselayout (Fragen hier posten)
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

Goto page 1, 2, 3, 4  Next  
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
slick
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 20 Apr 2003
Posts: 3485

PostPosted: Fri Jun 10, 2005 2:17 pm    Post subject: Grundsätzliches zum neuen baselayout (Fragen hier posten) Reply with quote

Beim Update auf das neue baselayout wurde einiges geändert.

Bitte Vorsicht beim updaten mit etc-update oder ähnlichen Tools. Wenn keine eigenen Änderungen in den Init-Scripten (von baselayout) erfolgten, sollten die Scripte in /etc/init.d/ auf die neuen Versionen aktualisiert werden. Andernfalls auch besser erst updaten und dann die eigenen Änderungen neu einpflegen.

Der Hostname wird nun statt in /etc/hostname in /etc/conf.d/hostname festgelegt. /etc/hostname kann (und sollte) nach dem Eintragen des Hostname in /etc/conf.d/hostname gelöscht werden.

Der Domainname wird nun statt in /etc/dnsdomainname in /etc/conf.d/domainname festgelegt. /etc/dnsdomainname kann (und sollte) nach dem Eintragen des Domainnamen in /etc/conf.d/domainname gelöscht werden.

/etc/nisdomainname analog zu wie o.g. /etc/dnsdomainname

:!: Die o.g. Dateien mit einem Editor bearbeiten, nicht: echo $hostname > /etc/conf.d/hostname

Die Einträge in /etc/rc.conf wurden in verschiedene Konfigurationsdateien in /etc/conf.d/ geteilt:

CLOCK -> /etc/conf.d/clock
CONSOLEFONT, CONSOLETRANSLATION -> /etc/conf.d/consolefont
KEYMAP, SET_WINDOWKEYS, EXTENDED_KEYMAPS -> /etc/conf.d/keymaps

in /etc/rc.conf verbleiben:
EDITOR, PROTOCOLS, DISPLAYMANAGER, XSESSION, UNICODE

Die Netzwerkkonfiguration in /etc/conf.d/net wurde komplett überarbeitet. Bitte hierzu unter
http://www.gentoo.org/doc/en/handbook/handbook-x86.xml?part=4&chap=0 nachlesen. Alle /etc/init.d/net.* sind (bzw. sollten sein) jetzt Symlinks auf /etc/init.d/net.lo

:!: Die /etc/conf.d/net wird durch das Update nicht aktualisiert. Sie muß entsprechend manuell bearbeitet werden. Beispiele siehe /etc/conf.d/net.example oder im Handbuch. Ansonsten kann man sehr schnell durcheinander kommen, da der alte Syntax ebenso (noch) funktioniert. (siehe diese Diskussion)

Einfache Beispiele /etc/conf.d/net:

eth0 über dhcpcd und mit Parametern
Code:
config_eth0=( "dhcp" )
dhcpcd_eth0="-t 10"

eth0 statisch mit default-gateway
Code:
config_eth0=( "192.168.0.1 netmask 255.255.255.0 broadcast 192.168.0.255" )
routes_eth0=( "default gw 192.168.0.254" )


Für Freaks:

Wer beim Update nicht aufgepaßt hat und/oder nochmal die "Original"-Configs bzw. -Initscripte haben möchte um wirklich alles neu sauber einzutragen, folgender Workaround:

Code:
emerge -f baselayout
cd /tmp
tar -xjf /usr/portage/distfiles/rc-scripts-1.6.12.tar.bz2 "rc-scripts-1.6.12/etc/conf.d/*"

danach sind die Dateien aus /etc/conf.d im Unterverzeichnis rc-scripts-1.6.12

( oder die böse, weniger zu empfehlende Methode:
Code:
mkdir /tmp/baselayout
ROOT="/tmp/baselayout" emerge -O baselayout

Dann findet man die Configs unter /tmp/baselayout/etc/conf.d )

--

EDIT: Danke@misterjack
EDIT2: +sticky
EDIT3: kleiner Workaround
EDIT4: Hinweis auf Editieren, nicht echo
EDIT5: Symlinks auf /etc/init.d/net.lo
EDIT6: Beispiele /etc/conf.d/net
EDIT7: Hinweis auf diese Diskussion
EDIT8: Hinweis nicht automatisch upgedatete /etc/conf.d/net
EDIT9: -sticky --Earthwings


Last edited by slick on Wed Jul 06, 2005 6:22 am; edited 38 times in total
Back to top
View user's profile Send private message
misterjack
Veteran
Veteran


Joined: 03 Oct 2004
Posts: 1486
Location: Germany -> Saxony -> Leipzig

PostPosted: Fri Jun 10, 2005 2:22 pm    Post subject: Reply with quote

slick wrote:
EDITOR -> ?
PROTOCOLS -> ?
DISPLAYMANAGER -> ?
XSESSION -> ?

bleibt alles in /etc/rc.conf
UNICODE wird auch in /etc/rc.conf gesetzt

mehr kann man es im wiki nachlesen:

http://de.gentoo-wiki.com/FQDN_einstellen
http://de.gentoo-wiki.com/Deutsche_Lokalisierung
_________________
„Meine Meinung steht fest! Bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.“
Back to top
View user's profile Send private message
pablo_supertux
Advocate
Advocate


Joined: 25 Jan 2004
Posts: 2586
Location: Somewhere between reality and Middle-Earth and in Freiburg (Germany)

PostPosted: Fri Jun 10, 2005 2:46 pm    Post subject: Reply with quote

@slick: kannst du diesen Thread sticky machen?
_________________
A! Elbereth Gilthoniel!
silivren penna míriel
o menel aglar elenath,
Gilthoniel, A! Elbereth!
Back to top
View user's profile Send private message
klemi
Guru
Guru


Joined: 26 May 2004
Posts: 494
Location: Erbach b. Ulm

PostPosted: Fri Jun 10, 2005 3:15 pm    Post subject: Reply with quote

kann jemand den Syntax von /etc/conf.d/ hier anbieten. habe das Update gelöscht.
Danke!
_________________
Gentoo 2.6.16-r12; AMD Athlon 3GHz; NVidia GeForce 5700; Hauppauge nexus-s
Back to top
View user's profile Send private message
slick
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 20 Apr 2003
Posts: 3485

PostPosted: Fri Jun 10, 2005 3:17 pm    Post subject: Reply with quote

Was meinst Du genau? ein emerge baselayout sollte das "gelöschte Update" wiederherstellen.
Back to top
View user's profile Send private message
happyfish
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 06 Apr 2005
Posts: 103

PostPosted: Fri Jun 10, 2005 4:06 pm    Post subject: Reply with quote

nein.
ich hatte gestern mit der option "original behalten" alle updates erstmal "weggedrückt" (option 2 bei etc-update). nun hab ich ein bißchen zeit und wollte mich damit auseinandersetzen, aber ein emerge baselayout (auch mit -C vorher) erzeugt nicht den stand vor dem "wegdrücken" der updates der configdateien. zB funktionieren host- und domainname nur nach der "alten variante"
Back to top
View user's profile Send private message
slick
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 20 Apr 2003
Posts: 3485

PostPosted: Fri Jun 10, 2005 4:16 pm    Post subject: Reply with quote

Habe oben einen kleinen Workaround eingefügt, wie man an die sauberen "Orginal"-Configs bzw. -Initscripte kommt, falls man beim Update nicht aufgepaßt hat, und/oder alles "sauber" neu eintragen möchte.
Back to top
View user's profile Send private message
happyfish
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 06 Apr 2005
Posts: 103

PostPosted: Fri Jun 10, 2005 4:38 pm    Post subject: Reply with quote

danke für den workaround, hab ich gemacht, die entsprechenden configs kopiert. allerdings werden host- und domainname nicht aus /etc/conf.d/hostname, bzw /etc/conf.d gelesen. stattdessen beim booten:
Code:
you need to set /etc/hostname to set valid hostname
(localhost.unknown_domain) also will er noch die alte vorgehensweise.
Back to top
View user's profile Send private message
slick
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 20 Apr 2003
Posts: 3485

PostPosted: Fri Jun 10, 2005 4:41 pm    Post subject: Reply with quote

happyfish wrote:
Code:
you need to set /etc/hostname to set valid hostname

Dann hast Du noch die alten Init-Scripte in /etc/init.d/ (zumindest ein altes /etc/init.d/hostname)
Back to top
View user's profile Send private message
happyfish
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 06 Apr 2005
Posts: 103

PostPosted: Fri Jun 10, 2005 4:50 pm    Post subject: Reply with quote

bleibt noch ein klitzekleines problem: beim booten kommt: Setting DNS domainname to kargesLoch, danach allerdings This ist metulskie.unknown_domain...
irgendwie vergißt er den domainnamen.
EDIT: nach dem einloggen:
Code:
# domainname
kargesLoch

also da wieder korrekt, aber das direkt nach dem booten bleibt :roll:

auf jeden fall recht herzlichen dank für die hilfe!
Back to top
View user's profile Send private message
slick
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 20 Apr 2003
Posts: 3485

PostPosted: Fri Jun 10, 2005 4:57 pm    Post subject: Reply with quote

Der vollständige Name <hostname>.<dnsdomainname> muß in eine IP auflösbar sein. Das Problem könnte viele Ursachen haben. Schau mal im "Häufige Probleme-Thread", da sind Links dazu.
Back to top
View user's profile Send private message
klemi
Guru
Guru


Joined: 26 May 2004
Posts: 494
Location: Erbach b. Ulm

PostPosted: Fri Jun 10, 2005 8:18 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo habe große Probleme mit dem Hostname:
hostname war in /etc/init.d (habe ich entfernt - irrtümlich)
Jetzt erhalte ich hier folgendes:
Code:
(none) init.d # cat /etc/conf.d/dnsdomainname
homenetwork
(none) init.d # cat /etc/conf.d/hostname
tux
(none) init.d # etc/init.d/domainname start
-bash: etc/init.d/domainname: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
(none) init.d # gvim /etc/hosts
(none) init.d #

init.d:
Code:
(none) init.d # ls
alsasound    cupsd         hdparm      net.eth0   reslisa       spamd
bootmisc     depscan.sh    hotplug     net.lo     rmnologin     sshd
checkfs      domainname    keymaps     netmount   rsyncd        urandom
checkroot    esound        lisa        net.ppp0   runscript.sh  vixie-cron
clock        famd          local       nscd       serial        xdm
coldplug     functions.sh  localmount  numlock    shutdown.sh   xfs
consolefont  gpm           metalog     portmap    slapd
crypto-loop  halt.sh       modules     reboot.sh  slurpd

Wie kommt es das domainname nicht gefunden wird?
Wie man sieht, fehlt hostname.
Wie kommt man an das (aktuelle) Script hostname?

Mein Eintrqag in /etc/hosts:
Code:

# /etc/hosts:  This file describes a number of hostname-to-address
#              mappings for the TCP/IP subsystem.  It is mostly
#              used at boot time, when no name servers are running.
#              On small systems, this file can be used instead of a
#              "named" name server.  Just add the names, addresses
#              and any aliases to this file...
# $Header: /home/cvsroot/gentoo-src/rc-scripts/etc/hosts,v 1.8 2003/08/04 20:12:25 azarah Exp $
#

127.0.0.1   localhost tux
# IPV6 versions of localhost and co
::1 ip6-localhost ip6-loopback
fe00::0 ip6-localnet
ff00::0 ip6-mcastprefix
ff02::1 ip6-allnodes
ff02::2 ip6-allrouters
ff02::3 ip6-allhosts


Kann es sein das /etc/hosts noch eine alte Konfigurationdatei ist?
Könnte mir jamand eine neuere schicken?

Folgendes fällt mir noch auf:
Der Audfruf in /sbin/runlevels/boot hostname war leer,d.h. ohne Inhalt bzw. kein link auf das Script (ich weiß nicht wo es wirklich ist).

Dies trifft auch für domainname in /sbin/runlevels/default zu.

Was muß ich tun?
Wer kann helfen!
Was muß hier geändert werden?

Kann mir jemand helfen?
_________________
Gentoo 2.6.16-r12; AMD Athlon 3GHz; NVidia GeForce 5700; Hauppauge nexus-s


Last edited by klemi on Fri Jun 10, 2005 9:08 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
klemi
Guru
Guru


Joined: 26 May 2004
Posts: 494
Location: Erbach b. Ulm

PostPosted: Sat Jun 11, 2005 8:04 am    Post subject: Reply with quote

Probleme von oben erledigt durch neues einfügen der Original Config-Dateien.

Was mir noch augefallen ist, das im gentoo-Handbuch (9.Juni 2004) in Kapitel 8 (networking Information) die host- bzw Domainname noch falsche Verzeichnisse beinhalten. Man sollte auch besser die Dateien direkt editieren und sie nicht mit "echo" füllen.
_________________
Gentoo 2.6.16-r12; AMD Athlon 3GHz; NVidia GeForce 5700; Hauppauge nexus-s
Back to top
View user's profile Send private message
Earthwings
Administrator
Administrator


Joined: 14 Apr 2003
Posts: 7751
Location: Karlsruhe, Germany

PostPosted: Sat Jun 11, 2005 8:35 am    Post subject: Reply with quote

klemi wrote:
Probleme von oben erledigt durch neues einfügen der Original Config-Dateien.

Was mir noch augefallen ist, das im gentoo-Handbuch (9.Juni 2004) in Kapitel 8 (networking Information) die host- bzw Domainname noch falsche Verzeichnisse beinhalten. Man sollte auch besser die Dateien direkt editieren und sie nicht mit "echo" füllen.

Kannst du nen Bugreport dazu erstellen bzw. dich in #gentoo-doc in freenode.net melden? Sonst geht sowas verloren...
_________________
KDE 4.13 - Get It While It's Hot!
Back to top
View user's profile Send private message
Lenz
Veteran
Veteran


Joined: 17 Jul 2003
Posts: 1439
Location: Marburg [HE, D, EU]

PostPosted: Sat Jun 11, 2005 8:45 am    Post subject: Reply with quote

Kann es sein, dass das neue Baselayout auch die Pfade zerstört? Irgendwie wird bei mir /usr/local/bin bei mir seit gestern nicht mehr als Pfad erkannt, sodass nicht meine Scripte nicht mehr so schön ausführen lassen. Wo wird das denn jetzt neuerdings eingestellt?
_________________
.:: Lenz' Signature 1.7b ::.

| Gentoo Linux since v1.4 (08-2003) [Screenshot]
| NetHack Highscore: 5.476.380 Pts., Val-Dwa-Fem-Law, ~ ascended to demigoddess-hood ~
Back to top
View user's profile Send private message
Earthwings
Administrator
Administrator


Joined: 14 Apr 2003
Posts: 7751
Location: Karlsruhe, Germany

PostPosted: Sat Jun 11, 2005 9:26 am    Post subject: Reply with quote

Siehe dazu auch http://forums.gentoo.org/viewtopic-p-2485033.html#2485033 (englisch)
_________________
KDE 4.13 - Get It While It's Hot!
Back to top
View user's profile Send private message
SinoTech
Advocate
Advocate


Joined: 20 Mar 2004
Posts: 2579
Location: Neunkirchen / Saarland / Germany

PostPosted: Sat Jun 11, 2005 9:33 am    Post subject: Reply with quote

Lenz wrote:
Kann es sein, dass das neue Baselayout auch die Pfade zerstört? Irgendwie wird bei mir /usr/local/bin bei mir seit gestern nicht mehr als Pfad erkannt, sodass nicht meine Scripte nicht mehr so schön ausführen lassen. Wo wird das denn jetzt neuerdings eingestellt?

Also bei mir hat er den Pfad in "/etc/profile" eingetragen (Für root ebenso wie für normale User).

Mfg

Sino
Back to top
View user's profile Send private message
Lenz
Veteran
Veteran


Joined: 17 Jul 2003
Posts: 1439
Location: Marburg [HE, D, EU]

PostPosted: Sat Jun 11, 2005 9:47 am    Post subject: Reply with quote

Earthwings wrote:
Siehe dazu auch http://forums.gentoo.org/viewtopic-p-2485033.html#2485033 (englisch)


Danke, werd's probieren. Gut, dass Englisch kein Problem ist. War das dann bei euch auch auf einmal weg? Oder ist das nur bei bestimmten Konfigurationen so?
_________________
.:: Lenz' Signature 1.7b ::.

| Gentoo Linux since v1.4 (08-2003) [Screenshot]
| NetHack Highscore: 5.476.380 Pts., Val-Dwa-Fem-Law, ~ ascended to demigoddess-hood ~
Back to top
View user's profile Send private message
UTgamer
Veteran
Veteran


Joined: 10 Aug 2003
Posts: 1326
Location: Troisdorf (Köln) Deutschland

PostPosted: Sat Jun 11, 2005 12:10 pm    Post subject: Reply with quote

Ja hatte einige Arbeit damit, bei mir findet er auch die Applikationen in /usr/local/bin nicht mehr.

Handarbeit war angesagt, mit mehreren Dateien, die von "/etc" nach "/etc/conf.d" verschoben werden wollten.

[Edit]
Muß jetzt noch suchen warum idesk nicht mehr startet.
_________________
AMD Phenom II x4 >> CFLAGS="-march=amdfam10 -O2 -mmmx -msse3 -mfpmath=sse,387 -pipe -ffast-math" is stable and here in use.

Did Intel produce at any time bugfree HW?
http://www.urbanmyth.org/microcode/
http://www.heise.de/newsticker/meldung/91748
Back to top
View user's profile Send private message
Lenz
Veteran
Veteran


Joined: 17 Jul 2003
Posts: 1439
Location: Marburg [HE, D, EU]

PostPosted: Sat Jun 11, 2005 1:57 pm    Post subject: Reply with quote

Wie hast du'S denn jetzt gelöst mit dem /usr/local/bin? Also der Tipp aus dem englischen Thread hat bei mir nicht funktioniert (99local anlegen). Was hast du denn in welche Datei geschrieben, damit /usr/local/bin wieder in den Pfad kommt? Den Rest der Handarbeit hab ich schon problemlos erledigt, aber daran haperts zur Zeit noch...
_________________
.:: Lenz' Signature 1.7b ::.

| Gentoo Linux since v1.4 (08-2003) [Screenshot]
| NetHack Highscore: 5.476.380 Pts., Val-Dwa-Fem-Law, ~ ascended to demigoddess-hood ~
Back to top
View user's profile Send private message
smg
Veteran
Veteran


Joined: 13 Aug 2004
Posts: 1402
Location: /home/stephan

PostPosted: Sat Jun 11, 2005 2:13 pm    Post subject: Reply with quote

Code:
cat /etc/conf.d/net
# /etc/conf.d/net:
# $Header: /home/cvsroot/gentoo-src/rc-scripts/etc/conf.d/net,v 1.7 2002/11/18 19:39:22 azarah Exp $

# Global config file for net.* rc-scripts

# This is basically the ifconfig argument without the ifconfig $iface
#
iface_eth0="192.168.0.23 broadcast 192.168.0.255 netmask 255.255.255.0"
#iface_eth1="192.168.0.3 broadcast 192.168.0.255 netmask 255.255.255.0"
iface_eth1="192.168.1.1 broadcast 192.168.1.255 netmask 255.255.255.0"
#iface_eth1="207.170.82.202 broadcast 207.0.255.255 netmask 255.255.0.0"

# For DHCP set iface_eth? to "dhcp"
# For passing options to dhcpcd use dhcpcd_eth?
#
#iface_eth0="up"
#iface_eth1="up"
#dhcpcd_eth0="..."
#iface_eth0="dhcp"
#dhcpcd_eth0="-h unimatrix"

# For adding aliases to a interface
#
#alias_eth0="192.168.0.3 192.168.0.4"

# NB:  The next is only used for aliases.
#
# To add a custom netmask/broadcast address to created aliases,
# uncomment and change accordingly.  Leave commented to assign
# defaults for that interface.
#
#broadcast_eth0="192.168.0.255 192.168.0.255"
#netmask_eth0="255.255.255.0 255.255.255.0"


# For setting the default gateway
#
#gateway="eth0/192.168.0.50"
gateway="eth0/192.168.0.1"


So sieht meine /etc/conf.d/net aus, wieso funktioniert dann bei mir DHCP? Ich verstehe grad nicht. Habe eben erst den Post hier gefunden.

cheers.
_________________
GnuPG-Key-ID: 0xF8C275D4
Fingerprint: 5B6F 134A 189B A24D 342B 0961 8D4B 0230 F8C2 75D4
Code:
perl -WTe '($")=$/;print qq(@{[reverse('0'..'100')]}$/BOOM!$/);'
Back to top
View user's profile Send private message
SinoTech
Advocate
Advocate


Joined: 20 Mar 2004
Posts: 2579
Location: Neunkirchen / Saarland / Germany

PostPosted: Sat Jun 11, 2005 2:15 pm    Post subject: Reply with quote

Lenz wrote:
Wie hast du'S denn jetzt gelöst mit dem /usr/local/bin? Also der Tipp aus dem englischen Thread hat bei mir nicht funktioniert (99local anlegen). Was hast du denn in welche Datei geschrieben, damit /usr/local/bin wieder in den Pfad kommt? Den Rest der Handarbeit hab ich schon problemlos erledigt, aber daran haperts zur Zeit noch...

Wieso nicht in die "/etc/profile" ? Hat das neue "baselayout" bei mir irgendwie automatisch gemacht:
Code:

# /etc/profile:
[...]
if [ "$EUID" = "0" ] || [ "$USER" = "root" ] ; then
   PATH="/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/usr/sbin:/usr/bin:/sbin:/bin:${ROOTPATH}"
else
   PATH="/usr/local/bin:/usr/bin:/bin:${PATH}"
fi
export PATH
unset ROOTPATH
[...]

Funktionert alles wie gewollt.

Mfg

Sino
Back to top
View user's profile Send private message
SinoTech
Advocate
Advocate


Joined: 20 Mar 2004
Posts: 2579
Location: Neunkirchen / Saarland / Germany

PostPosted: Sat Jun 11, 2005 2:17 pm    Post subject: Reply with quote

Stephan - 'ash' wrote:

[...]
So sieht meine /etc/conf.d/net aus, wieso funktioniert dann bei mir DHCP? Ich verstehe grad nicht. Habe eben erst den Post hier gefunden.

cheers.

Nur weil du deiner Karte beim booten eine IP zuweist heißt das nicht das diese nicht geändert werden kann (z.B. durch "dhcp").

Mfg

Sino
Back to top
View user's profile Send private message
smg
Veteran
Veteran


Joined: 13 Aug 2004
Posts: 1402
Location: /home/stephan

PostPosted: Sat Jun 11, 2005 2:22 pm    Post subject: Reply with quote

mh? das verstehe ich jetzt noch weniger, also ich habe internet zugriff über den router, nur nach euren posts müsste es doch mit meinen settings nicht gehen oder?
Code:
#emerge -Cpv baselayout

 sys-apps/baselayout
    selected: 1.11.12-r4


zeigt nur das an
Code:
#eix -s baselayout

* sys-apps/baselayout
        Available versions:  1.9.4-r6 !1.9.4-r7 ~1.11.9-r1 ~1.11.10-r7 ~1.11.11-r3 ~1.11.12-r3 1.11.12-r4 [M]1.12.0_alpha2-r1
        Installed:           1.11.12-r4
        Description:         Base layout for Gentoo Linux (incl. initscripts and sysvinit)

1.9.4-r6 ist grün hinterlegt sowie 1.11.12-r4, d.h. die sind beide installiert?


cheers
_________________
GnuPG-Key-ID: 0xF8C275D4
Fingerprint: 5B6F 134A 189B A24D 342B 0961 8D4B 0230 F8C2 75D4
Code:
perl -WTe '($")=$/;print qq(@{[reverse('0'..'100')]}$/BOOM!$/);'
Back to top
View user's profile Send private message
slick
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 20 Apr 2003
Posts: 3485

PostPosted: Sat Jun 11, 2005 2:49 pm    Post subject: Reply with quote

Quote:
mh? das verstehe ich jetzt noch weniger, also ich habe internet zugriff über den router, nur nach euren posts müsste es doch mit meinen settings nicht gehen oder?

Hängt davon ab welche IP dein Router hat, Du setzt doch in der conf einen Default-Gateway. Außerdem ist die config noch im alten Syntax. (der aber (noch) funktioniert).

Bist Du sicher das Du dhcp verwendest? Wird das beim booten angezeigt?
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Goto page 1, 2, 3, 4  Next
Page 1 of 4

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum