Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
giFT-Server mit Ares, Fasttrack, Gnutella und OpenFT
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Deutsche Dokumentation
View previous topic :: View next topic  
Author Message
slick
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 20 Apr 2003
Posts: 3485

PostPosted: Sat Apr 16, 2005 9:02 pm    Post subject: giFT-Server mit Ares, Fasttrack, Gnutella und OpenFT Reply with quote

giFT ist eine P2P-Sharing Software die aus 3 Komponenten besteht, dem eigentlichen Server giFT, den Plugins mit denen der Server mit den verschiedenen P2P-Netzen kommunizieren kann und einem giFT-Client welcher den Server steuert und als Benutzerschnittstelle dient.

Diese Anleitung beschreibt wie wir einen giFT-Server mit den Plugins Ares, Fasttrack, Gnutella und OpenFT aufsetzen können. Auf die Konfiguration des Servers in unsicheren Umgebungen wird nicht eingegangen.

Stand: 16.04.05

Das Ares-Plugin ist momentan noch maskiert. Wenn wir es benutzen möchten brauchen wir hierfür die neueste (maskierte) Version von giFT. Als Client kommt hier giFTcurs zum Einsatz, da dieser Client kein X braucht und somit auch für den Einsatz auf einem giFT-Server ohne X geeignet ist (oder für die Fernwartung über ssh)
Code:
echo "net-p2p/gift ~x86" >> /etc/portage/package.keywords
echo "net-p2p/gift-ares ~x86" >> /etc/portage/package.keywords
emerge gift gift-ares gift-fasttrack gift-gnutella gift-openft giftcurs

Beim emergen von giFT wird der User p2p sowie sein Heimatverzeichnis /home/p2p angelegt. Als nächstes kopieren wir die config-Templates in das Heimatverzeichnis des Users p2p, benennen diese um und editieren diese.
Code:
cp -a /usr/share/giFT/* /home/p2p
mv /home/p2p/Ares/Ares.conf.template /home/p2p/Ares/Ares.conf
mv /home/p2p/Gnutella/Gnutella.conf.template /home/p2p/Gnutella/Gnutella.conf
mv /home/p2p/FastTrack/FastTrack.conf.template /home/p2p/FastTrack/FastTrack.conf
mv /home/p2p/OpenFT/OpenFT.conf.template /home/p2p/OpenFT/OpenFT.conf
mv /home/p2p/gift.conf.template /home/p2p/gift.conf

Beispiel /home/p2p/gift.conf
Code:
[main]
setup = 1
hosts_allow = LOCAL
client_port = 1213 # Port muß ggf. in der Fw geöffnet werden
follow_symlinks = 1
plugins = Ares:Gnutella:FastTrack:OpenFT
[download]
incoming = /home/p2p/incoming
completed = /home/p2p/completed
[sharing]
max_peruser_uploads = 1
hide_dot_files = 1
root = /home/p2p/completed
max_uploads = -1
share_completed = 1
[bandwidth]
downstream = 0
upstream = 0

Beispiel /home/p2p/Ares/Ares.conf
Code:
[main]
port = 1218 # Port muß ggf. in der Fw geöffnet werden
username =
sessions = 4
[search]
timeout = 300

Beispiel /home/p2p/Gnutella/Gnutella.conf
Code:
[main]
port = 1214 # Port muß ggf. in der Fw geöffnet werden
[http]
proxy = # bei Bedarf hier HTTP-Proxy eintragen

Beispiel /home/p2p/FastTrack/FastTrack.conf
Code:
[main]
alias = GentooPower
port = 1217 # Port muß ggf. in der Fw geöffnet werden
forwarding = 0
allow_sharing = 1
banlist_filter = 1

Beispiel /home/p2p/OpenFT/OpenFT.conf
Code:
[main]
class = 1
port = 1215 # Port muß ggf. in der Fw geöffnet werden
http_port = 1216 # Port muß ggf. in der Fw geöffnet werden
alias =
[connections]
max_active = -1
[search]
children = 85
noisy = 0
env_path = /home/p2p/OpenFT/db
env_cache = 31457280
[local]
lan_mode = 0

Zum Schluss noch die Dateien dem Nutzer p2p zuordnen.
Code:
chown -R p2p:root /home/p2p

Da ich giFT schon benutzte bevor es ein eigenes Init-Script mitbrachte, hatte ich mir mein eigenes Init-Script /etc/init.d/giftd geschrieben. Dies benötigt sudo. Wer das aktuelle /etc/init.d/gift benutzen möchte muß es sich entsprechend anpassen.

(mein altes) /etc/init.d/giftd
Code:
#!/sbin/runscript
depend() {
    need net
}

start() {
    DIR="/home/p2p/"
    ebegin "Starting giftd"
    cd ${DIR}
    nice -n 19 sudo -u p2p /usr/bin/giftd -d -q --log-file=${DIR}/giftd.log --home-dir=${DIR} --local-dir=${DIR} &> ${DIR}/~giftd.pid
    return=$?
    sleep 1
    cat ${DIR}/~giftd.pid | cut -d "]" -f 2 | cut -d ":" -f 2 > /var/run/giftd.pid
    rm ${DIR}/~giftd.pid
    eend $return
}

stop() {
    ebegin "Shutting down giftd"
    kill `cat /var/run/giftd.pid`&& rm -f /var/run/giftd.pid
    eend $?
}

Der Parameter -q beim starten von giFT sorgt dafür das giFT nichts loggt. Sonst kann das Logfile sehr schnell sehr groß werden. Für Debugging empfiehlt es sich daher das -q zu entfernen.

/etc/init.d/giftd startet giFT und nach einem Aufruf von giFTcurs kann man mit dem sharing beginnen. Es kann sein das nach dem ersten Start die Verbindung etwas länger dauert.
Code:
/etc/init.d/giftd start
giFTCurs


Verwendete Versionen:

net-p2p/gift-0.11.8.1
net-p2p/gift-ares-0.2.1
net-p2p/gift-fasttrack-0.8.7
net-p2p/gift-gnutella-0.0.9.2-r1
net-p2p/gift-openft-0.2.1.4
net-p2p/giftcurs-0.6.2


Last edited by slick on Mon Jun 13, 2005 7:11 am; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
hoschi
Advocate
Advocate


Joined: 19 Jul 2003
Posts: 2517
Location: Ulm, Germany, Europe

PostPosted: Sat Apr 16, 2005 11:30 pm    Post subject: Reply with quote

nice,
ich hatte gift auch schon im einsatz, verwende es jetzt aber nicht mehr.

irgendwie hat es alle gefunden ergebnisse doppelt und dreifach angezeigt, und, nun ja,
4 von 5 dateien sind fakes :(

was empfehlt ich für eine tauschbörse, openft, ares oder gnutella, oder doch soulseek?
_________________
Just you and me strogg!
Back to top
View user's profile Send private message
flammenflitzer
Advocate
Advocate


Joined: 25 Nov 2003
Posts: 3009
Location: Berlin

PostPosted: Fri May 04, 2007 10:23 am    Post subject: Reply with quote

Kennt jemand den aktuellen Stand?
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Deutsche Dokumentation All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum