Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
[beantwortet] emerge system = emerge -e system ???
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Yonathan
l33t
l33t


Joined: 05 Jan 2005
Posts: 662

PostPosted: Thu Apr 14, 2005 3:59 am    Post subject: [beantwortet] emerge system = emerge -e system ??? Reply with quote

hallo

bin grade dabei das system von grund auf neu zu bauen.

nun ist es so, dass beim emerge -e system hin und wieder fehler auftauchen, die den prozess des emergens beenden. wenn ich nschliessend emerge -s system erneut ausfuehre, dann werden wieder ale 104 pakete emerged, die vorher auch schon emerged wurden. ein emerge --resume -e system liefert nur sowas wie: da is nix, wo man weitermachen kann, so dass mir nur ein konplettes neuemergen bleibt.
kann ich das verhindern, indem ich emerge system starte? dann muessten doch eigentlich nur die noch nicht vorhandenen pakete gebaut werden, oder?

lg. yona
_________________
Athlon XP+ 2400 Thunderbird,
Abit NF7
1536MB DDR (266),
Radeon 9200 (256mb)
gentoo 2.6.19-r5


Last edited by Yonathan on Thu Apr 14, 2005 6:27 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
TheCurse
l33t
l33t


Joined: 21 Jun 2004
Posts: 669
Location: Köln

PostPosted: Thu Apr 14, 2005 6:23 am    Post subject: Reply with quote

Ein emerge --resume funktioniert nicht (ohne -e)? Um nur nicht vorhandene Pakete zu bauen empfiehlt sich eine emerge system. Hoffe, das hilft dir ein wenig weiter. Aber ganz ehrlich konnte ich dein Problem nicht ganz nachvollziehen, was soll denn eine emerge --resume -e system bezwecken? Dass er den letzten emergevorgang fortsetzt, aber mit einem leeren Tree, also mit allen abhängigkeiten? Kannste doch direkt emerge -e system eintippen, wird auch alles neu geemerged.

MfG
TheCurse
Back to top
View user's profile Send private message
Earthwings
Administrator
Administrator


Joined: 14 Apr 2003
Posts: 7751
Location: Karlsruhe, Germany

PostPosted: Thu Apr 14, 2005 7:20 am    Post subject: Reply with quote

Du kannst ein abgebrochenes emerge -e system durchaus mit emerge --resume fortsetzen, darfst zwischendurch aber emerge nicht mehr aufrufen (z.B. emerge -s system), da sonst die Informationen, die zum Fortsetzen benötigt werden, gelöscht werden. Es reicht übrigens emerge --resume, weitere Parameter braucht man nicht.
Back to top
View user's profile Send private message
slick
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 20 Apr 2003
Posts: 3488

PostPosted: Thu Apr 14, 2005 7:26 am    Post subject: Re: emerge system = emerge -e system ??? Reply with quote

Yonathan wrote:
bin grade dabei das system von grund auf neu zu bauen.

nun ist es so, dass beim emerge -e system hin und wieder fehler auftauchen, die den prozess des emergens beenden. wenn ich nschliessend emerge -s system erneut ausfuehre, dann werden wieder ale 104 pakete emerged, die vorher auch schon emerged wurden.


Du hast also schon ein "komplettes" "system"?

Also -e übersetzt alle Pakete (unabhängig welche schon aktuell sind) neu. Bricht das wegen Fehlern ab und Du wieder emerge mit -e aufrufst fängt er logischerweise wieder von ganz vorn an. Wenn Du alle Pakete, mit einem Befehl, neu bauen willst die sich ohne Fehler neu bauen lassen (und die anderen werden ignoriert), was allerdings zu Abhängigkeitsfehler führen kann, probiers wie folgt:
Code:
for i in `emerge -pe system | grep "^\[ebuild" | cut -d "]" -f 2 | cut -d " " -f 2` ; do emerge =$i ; done
Back to top
View user's profile Send private message
Yonathan
l33t
l33t


Joined: 05 Jan 2005
Posts: 662

PostPosted: Thu Apr 14, 2005 6:26 pm    Post subject: Reply with quote

@slick: nein, ich hatte noch kein komplettes system. ist ja beim bauen immer abgebrochen.

habe es einfach nochmal gestartet und dann ging es jetzt, komisch aber wahr. weiß auch net, warum. vielleicht, weil ich zwischendurch einzelnes per hand emerged habe....

wie auch immer. es ist jetzt soweit alles fertig, jetzt habe ich nurnoch ein boot-problem, aber das löse ich auch noch und wenn nicht, dann starte ich einen neuen post.

thx.

yona
_________________
Athlon XP+ 2400 Thunderbird,
Abit NF7
1536MB DDR (266),
Radeon 9200 (256mb)
gentoo 2.6.19-r5
Back to top
View user's profile Send private message
Robmaster
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 09 Dec 2005
Posts: 110
Location: Berlin

PostPosted: Fri Dec 09, 2005 2:32 pm    Post subject: kleiner Tipp Reply with quote

bevor ihr das ganze system immer wieder neubaut (bei fehlern ) koennt ihr auch ein emerge --depclean world versuchen um eure abhaenigkeiten zu pruefen. 8)
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum