Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
localtime problem
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
KD
n00b
n00b


Joined: 29 Apr 2004
Posts: 8

PostPosted: Tue Nov 30, 2004 11:06 pm    Post subject: localtime problem Reply with quote

Hallo,
ich habe ein problem mit der uhr unter meinem gentoo, also die ist auf UTC eingestellt also immer wenn ich boote wird clock auf UTC gesetzt obwohl ich in den rc.conf Clock="local" habe.

den /etc/localtime habe ich auch auf die richtige stadt gesetzt also ich weiss leider nicht wo das problem liegt dass die uhr immer eine stunde später ist.


lg KD
Back to top
View user's profile Send private message
Earthwings
Administrator
Administrator


Joined: 14 Apr 2003
Posts: 7751
Location: Karlsruhe, Germany

PostPosted: Wed Dec 01, 2004 12:41 am    Post subject: Reply with quote

Das Problem ist nicht zufällig nach der Zeitumstellung von Sommerzeit auf Winterzeit aufgetaucht? Mal /etc/adjtime gelöscht?
Back to top
View user's profile Send private message
c07
Veteran
Veteran


Joined: 25 Oct 2002
Posts: 1091

PostPosted: Wed Dec 01, 2004 4:37 am    Post subject: Re: localtime problem Reply with quote

KD wrote:
immer wenn ich boote wird clock auf UTC gesetzt obwohl ich in den rc.conf Clock="local" habe.

Was ist "clock"? Das UTC bezieht sich nicht auf die Uhr, die du normalerweise siehst, sondern auf die Hardwareuhr, die du so leicht gar nicht auslesen kannst. Poste doch mal die Ausgabe von
Code:
# date; hwclock -ur; hwclock -r --localtime; cat /etc/adjtime /etc/timezone

Dass du selber im BIOS für die Zeitumstellung sorgen musst, wenn du nicht UTC verwendest, ist dir schon bekannt? Sinnvoll ist das nur dann, wenn es ein anderes OS erledigt. Wenn du die Zeitumstellung im laufenden Betrieb machst und dabei nicht hwclock --noadjfile verwendest, kriegst du ziemlich sicher Probleme mit adjtime, weil dann angenommen wird, dass deine Uhr chronisch falsch geht und das automatisch kompensiert wird.
Back to top
View user's profile Send private message
gentop
l33t
l33t


Joined: 29 Nov 2004
Posts: 639

PostPosted: Wed Dec 01, 2004 1:23 pm    Post subject: Reply with quote

Kann das vieleicht noch mal jemand genauer erklähren? Ich hab da nähmlich 'n ähnliches Problem. Ich habe bei der Installation den Link /etc/localtime auf "Berlin" erstellt. Dann hab ich in der rc.conf die Zeit auf LOCAL umgestellt und mit "date" die aktuelle Zeit angegeben. Aber nach jedem Neustart hat er wieder eine total hinterherhinkende Zeit.

Wo ist mein Denkproblem.... ???

Gruß "gentop"
Back to top
View user's profile Send private message
c07
Veteran
Veteran


Joined: 25 Oct 2002
Posts: 1091

PostPosted: Wed Dec 01, 2004 4:10 pm    Post subject: Reply with quote

Wenn du mit date die Zeit stellst, ändert das an der Hardwareuhr erst mal gar nichts. Normalerweise wird sie aber beim Runterfahren in /etc/init.d/clock stop synchronisiert. Wenn du die Uhr um 1 Stunde zurückgestellt hast und das letzte Runterfahren 24 Stunden her war, stellt hwclock fest, dass die Uhr offenbar in 23 Stunden 1 Stunde vorgegangen ist (sonst hättest du ja keinen Grund gehabt, sie zu stellen). Also schreibt es in /etc/adjtime, dass die Uhr ungefähr 3760 Sekunden pro Tag vorgeht.

Beim nächsten Booten wird dann in /etc/init.d/clock start der Wert aus /etc/adjtime gelesen. Wenn das z.B. 12 Stunden später ist, nimmt hwclock an, dass die Uhr seitdem wieder 1880 Sekunden vorgegangen ist und stellt sie deshalb um gut 31 Minuten zurück. Wenn du sie dann wieder mit date vorstellst, fängt das Spiel wieder von vorn an.

Wenn du die Hardwareuhr auf lokaler Zeit hast, kannst du keine Zeitzonenänderungen mehr unter Linux durchführen, ohne schnell Probleme zu bekommen. Deshalb sollte sie immer auf UTC sein, außer wenn ein anderes Betriebssystem sich um die Umstellung kümmert (dann merkt hwclock nichts davon).

Ob du ein Problem mit adjtime hast, kannst du an der ersten Zahl in /etc/adjtime sehen. Die gibt an, wie viel Sekunden deine Uhr pro Tag falsch geht. Bei typischen PC-Uhren sollte das vom Betrag her nicht mehr als 5 sein. Wenn es wesentlich mehr ist, hast du entweder eine sehr miese Uhr, die Batterie ist ziemlich leer, oder adjtime ist korrupt. In letzterem Fall kann man es einfach löschen, dann wird es später neu angelegt.

Details siehe in man hwclock.
Back to top
View user's profile Send private message
gentop
l33t
l33t


Joined: 29 Nov 2004
Posts: 639

PostPosted: Wed Dec 01, 2004 7:20 pm    Post subject: Reply with quote

OK - werd mal mein Glück versuchen. Danke erstmal.
Back to top
View user's profile Send private message
gentop
l33t
l33t


Joined: 29 Nov 2004
Posts: 639

PostPosted: Wed Dec 01, 2004 9:21 pm    Post subject: Reply with quote

OK. Funzt alles. Danke für die Tips ;)
Back to top
View user's profile Send private message
maigret
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 12 Aug 2004
Posts: 139
Location: Germany

PostPosted: Sat Nov 05, 2005 10:44 am    Post subject: Reply with quote

Hat viel geholfen! Vielen Dank
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum