Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
X-Server mit Schatten und echter Transparenz
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

Goto page Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6  Next  
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Deutsche Dokumentation
View previous topic :: View next topic  
Author Message
amne
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 17 Nov 2002
Posts: 6377
Location: Graz / EU

PostPosted: Wed Sep 08, 2004 6:18 pm    Post subject: Reply with quote

Lord_Firlionel wrote:
Kompilieren von Xorg war zwar kein Thema, aber bevor ich jetzt nocheinmal 30 Pakete durch ACCEPT_KEYWORDS="~x86" sauge, warte ich lieber, bis das ganze stable wird..


Oder du folgst dem Link in meiner Signatur und verwendest packages.keywords.
_________________
Dinosaur week! (Ok, this thread is so last week)
Back to top
View user's profile Send private message
mgsnova
n00b
n00b


Joined: 24 Apr 2004
Posts: 7
Location: Germany

PostPosted: Wed Sep 08, 2004 6:28 pm    Post subject: Reply with quote

ok hat sich erledigt ... damit transset auch wirken kann muss xcompmgr gestartet sein ...

mgsnova
Back to top
View user's profile Send private message
Ulukay
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 08 Oct 2002
Posts: 143

PostPosted: Wed Sep 08, 2004 7:05 pm    Post subject: Reply with quote

borisdigital wrote:
@Ulukay
"2D speed"? *kratzamkopf*

also dass eine matroxkarte früher (ich betone "früher") mal ein qualitativ
besseres bild anzeigen konnte ist ja allseits bekannt (ich selbst hatte eine mystique I&II+G450).
ich würde glatt behaupten, das ist mittlerweile auch überholt.
als multidisplay-karte mögen matroxkarten noch in punkto 2D überzeugen
können, als 3D-karte waren alle gelesenen tests mehr als enttäuschend
und auch die hochgelobte bildqualität konnte sich von der masse nicht mehr abheben.
von der enttäuschenden treiberunterstützung mal ganz abgesehen, denn
warum sonst rufen diverse linuxuser schon zu petitionen auf, um matrox zur weiterentwicklung ihrer treiber zu drängen?

ps: oder sollte ich da was überlesen haben bzw. weisst du da was, was ich nicht weiss?


die petition gilt nur für Parhelia, P650 und P750
der G400 treiber ist imho schon perfekt

und jo, ein Desktop mit einer G400 fühlt sich smoother an als einer mit ner 6800U (von ati fang ich lieber garnicht an)
_________________
Jeden Tag erhöht sich zwangsläufig die Anzahl derer, die mich
am Arsch lecken können... Das ist heute DEIN Tag!
Back to top
View user's profile Send private message
ian!
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 25 Feb 2003
Posts: 3827
Location: Essen, Germany

PostPosted: Wed Sep 08, 2004 8:04 pm    Post subject: Reply with quote

Für die ganz experimentierfreudigen unter euch, habe ich hier mal ein 6.8.0 aus dem xorg-CVS zusammengeschraubt:

http://download.iansview.com/gentoo/experimental/xorg-x11-6.8.0-CVS/

Das ist kein offizielles Gentoo-ebuild/package. Also bitte keine Bugreports an bugs.gentoo.org senden, die von diesem ebuild her rühren.

Viel Spaß.. hier läuft die Version zur Zeit einwandfrei.

--ian!

Edit: Erst README lesen!
_________________
"To have a successful open source project, you need to be at least somewhat successful at getting along with people." -- Daniel Robbins
Back to top
View user's profile Send private message
ian!
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 25 Feb 2003
Posts: 3827
Location: Essen, Germany

PostPosted: Thu Sep 09, 2004 8:11 am    Post subject: Reply with quote

BTW ist mittlerweile das offizielle ebuild erschienen und hardmasked im Portage zu finden.
_________________
"To have a successful open source project, you need to be at least somewhat successful at getting along with people." -- Daniel Robbins
Back to top
View user's profile Send private message
_hephaistos_
Advocate
Advocate


Joined: 07 Apr 2004
Posts: 2694
Location: salzburg, austria

PostPosted: Thu Sep 09, 2004 8:14 am    Post subject: Reply with quote

ian! wrote:
BTW ist mittlerweile das offizielle ebuild erschienen und hardmasked im Portage zu finden.

was heißt hardmasked :) schon laaange (seit 5min) installiert
Back to top
View user's profile Send private message
Lenz
Veteran
Veteran


Joined: 17 Jul 2003
Posts: 1439
Location: Marburg [HE, D, EU]

PostPosted: Thu Sep 09, 2004 9:47 am    Post subject: Reply with quote

Hrhr, werd' mir das jetzt wohl auch mal näher anschauen müssen ;-).
_________________
.:: Lenz' Signature 1.7b ::.

| Gentoo Linux since v1.4 (08-2003) [Screenshot]
| NetHack Highscore: 5.476.380 Pts., Val-Dwa-Fem-Law, ~ ascended to demigoddess-hood ~
Back to top
View user's profile Send private message
3of10
n00b
n00b


Joined: 28 Mar 2004
Posts: 66
Location: München

PostPosted: Thu Sep 09, 2004 10:21 am    Post subject: Problem in x11-base/xorg-x11-6.8.0 dependencies. Reply with quote

hallo liebe community!

hat jemand ne idee? ;)

gruß, 3of10

defiant portage # emerge -up x11-base/xorg-x11-6.8.0

These are the packages that I would merge, in order:

Calculating dependencies
!!! Problem in x11-base/xorg-x11-6.8.0 dependencies.
!!! "Specific key requires an operator (x11-base/xorg-x11-6.8.0) (try adding an '=')"


package.keywords:
x11-base/xorg-x11 ~x86
x11-misc/xcompmgr ~x86
x11-misc/transset ~x86

package.mask:
=x11-misc/xscreensaver-4.15
=media-video/ati-drivers-3.9.0-r1
<=x11-base/xfree-4.3.0-r6
<=kde-base/kde-3.2.9

package.unmask:
>=x11-base/xorg-x11
>=x11-misc/xcompmgr
>=x11-misc/transset
>=kde-base/kde-3.3.0
_________________
Gruß / kind regards,
3of10

C / C++ / Java Software Developer
Back to top
View user's profile Send private message
_hephaistos_
Advocate
Advocate


Joined: 07 Apr 2004
Posts: 2694
Location: salzburg, austria

PostPosted: Thu Sep 09, 2004 10:25 am    Post subject: Re: Problem in x11-base/xorg-x11-6.8.0 dependencies. Reply with quote

3of10 wrote:
Calculating dependencies
!!! Problem in x11-base/xorg-x11-6.8.0 dependencies.
!!! "Specific key requires an operator (x11-base/xorg-x11-6.8.0) (try adding an '=')"


bitte mach das einfach :)

emerge "=<paket-mit-versionsnummer"
emerge "<paket-ohne-versionsummer>"

hth,
ciao
Back to top
View user's profile Send private message
3of10
n00b
n00b


Joined: 28 Mar 2004
Posts: 66
Location: München

PostPosted: Thu Sep 09, 2004 10:28 am    Post subject: Reply with quote

hi hephaistos6,

danke für dein info!

aber mal ne frage. wieso muss man das so machen? der = operator hat ja anscheinend nix mit maskierten oder unmaskierten paketen zu tun !?
_________________
Gruß / kind regards,
3of10

C / C++ / Java Software Developer
Back to top
View user's profile Send private message
_hephaistos_
Advocate
Advocate


Joined: 07 Apr 2004
Posts: 2694
Location: salzburg, austria

PostPosted: Thu Sep 09, 2004 10:31 am    Post subject: Reply with quote

@3of10:
bitte lies dir den portage-guide durch...
naja, es gibt ja verschiedene versionen von div. paketen.
wie ich schon geschrieben habe: OHNE versionsnummer -> kein "="
MIT versionsnummer könntest du zB auch
emerge ">=<paket-mit-versionsnummer>" emergen....

usw

ciao
Back to top
View user's profile Send private message
boris64
Veteran
Veteran


Joined: 04 Oct 2003
Posts: 1770
Location: vechelde / peine

PostPosted: Thu Sep 09, 2004 10:33 am    Post subject: Reply with quote

also,
1. gibst du eine versionsnummer mit an (z.b. "x11-base/xorg-x11-6.8.0") benutze ein "=" (oder auch ein "<>", je nach bedarf)
2. gibst du keine spezielle versionsnummer mit an (z.b. "x11-base/xorg-x11"), so installiert
portage automatisch das neueste paket (je nach deiner ~ARCH)

[EDIT]
mist, zweiter.
[/EDIT]
_________________
boris64.net 200x / visit my desktop / try these tiny kernel patches ;)
Back to top
View user's profile Send private message
ian!
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 25 Feb 2003
Posts: 3827
Location: Essen, Germany

PostPosted: Thu Sep 09, 2004 10:34 am    Post subject: Re: Problem in x11-base/xorg-x11-6.8.0 dependencies. Reply with quote

3of10 wrote:
package.unmask:
>=x11-base/xorg-x11
>=x11-misc/xcompmgr
>=x11-misc/transset
>=kde-base/kde-3.3.0


Operatoren werden nur bei der Angabe von Versionsnummern verwendet. Also müsste es korrekt

Code:
x11-base/xorg-x11
x11-misc/xcompmgr
x11-misc/transset
>=kde-base/kde-3.3.0


oder

Code:
>=x11-base/xorg-x11-<version>
>=x11-misc/xcompmgr-<version>
>=x11-misc/transset-<version>
>=kde-base/kde-3.3.0


heissen, wobei bei ersterer grundsätzlich alle Versionen unmasked werden, bei zweiterer nur die jeweilig angegebene Version.
_________________
"To have a successful open source project, you need to be at least somewhat successful at getting along with people." -- Daniel Robbins
Back to top
View user's profile Send private message
Phlogiston
Veteran
Veteran


Joined: 27 Jan 2004
Posts: 1925
Location: Europe, Swizerland

PostPosted: Thu Sep 09, 2004 2:58 pm    Post subject: Reply with quote

hallo zusammen
Ich baue hier gerade das release von xorg :D
Ich habe ne nvidia karte ;) Könnte mir mal jemnad kurz zusammenfassen oder erklären was ich in meiner bestehen XF86Config ändern muss, damit alles reibungsfrei läuft? Und wohin gehört die RenderAccel Option, was ist mit den Schriften und em Keyboard? Speedo?

Ich glaube ich wäre nicht der einzige der euch dankbar wäre 8)

Grüsse Phlogiston
Back to top
View user's profile Send private message
PrakashP
Veteran
Veteran


Joined: 27 Oct 2003
Posts: 1246
Location: C.C.A.A., Germania

PostPosted: Thu Sep 09, 2004 3:30 pm    Post subject: Reply with quote

Ich habe xcompmgr wieder ausgemacht. Hat das Wechseln von Desktop zu Desktop merklich verlangsamt. Auf einem Desktop selbst ist es jedoch flott mit RenderAccel.
Back to top
View user's profile Send private message
Lord_Firlionel
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 24 Apr 2004
Posts: 147
Location: /germany/hamburg

PostPosted: Thu Sep 09, 2004 4:06 pm    Post subject: Reply with quote

ATI hat neue Treiber rausgebracht. Allerdings scheinen die, laut Posts im Rage3D-Forum, auch nicht wirklich mit Xorg-6.8.0 zu laufen. Also noch ein bisschen gedulden.
_________________
LFS ID: 14252
Back to top
View user's profile Send private message
Benson
Apprentice
Apprentice


Joined: 23 Feb 2004
Posts: 156
Location: Switzerland

PostPosted: Thu Sep 09, 2004 4:43 pm    Post subject: Reply with quote

Funzt hier prima - nur wie kann ich einzelne Programme von xcompmgr ausschliessen lassen? Habe z.B. das LiquidWether (Superkaramba-Theme) am Laufen, dort ist dann der Rahmen des Programms sichtbar, sieht neben den neuen effekten nicht gerade schön aus....

rgds
Benson
Back to top
View user's profile Send private message
ian!
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 25 Feb 2003
Posts: 3827
Location: Essen, Germany

PostPosted: Thu Sep 09, 2004 5:36 pm    Post subject: Reply with quote

Benson wrote:
Funzt hier prima - nur wie kann ich einzelne Programme von xcompmgr ausschliessen lassen? Habe z.B. das LiquidWether (Superkaramba-Theme) am Laufen, dort ist dann der Rahmen des Programms sichtbar, sieht neben den neuen effekten nicht gerade schön aus....


Das ist mit dem xcompmgr so nicht möglich und auch nicht vorgesehen. xcompmgr und transset sind allerdings - ich wiederhole das gerne - nur proof of concepts. Die Zuweisung der Composite-Attribute wie Schatten und Transparenz wird später Aufgabe der jeweiligen Windowmanager sein.
_________________
"To have a successful open source project, you need to be at least somewhat successful at getting along with people." -- Daniel Robbins
Back to top
View user's profile Send private message
PuckPoltergeist
Apprentice
Apprentice


Joined: 28 Jul 2004
Posts: 187

PostPosted: Thu Sep 09, 2004 6:33 pm    Post subject: Reply with quote

ian! wrote:
Die Zuweisung der Composite-Attribute wie Schatten und Transparenz wird später Aufgabe der jeweiligen Windowmanager sein.


Mal eine ganz blöde Frage. Wer ist dann bei KDE dafür zuständig KDE selber oder Qt?
Back to top
View user's profile Send private message
Phlogiston
Veteran
Veteran


Joined: 27 Jan 2004
Posts: 1925
Location: Europe, Swizerland

PostPosted: Thu Sep 09, 2004 7:32 pm    Post subject: Reply with quote

ian! wrote:


Das ist mit dem xcompmgr so nicht möglich und auch nicht vorgesehen. xcompmgr und transset sind allerdings - ich wiederhole das gerne - nur proof of concepts. Die Zuweisung der Composite-Attribute wie Schatten und Transparenz wird später Aufgabe der jeweiligen Windowmanager sein.


Das heisst das ich ohne diese Programme manuell zu benuzten von diesen Features noch gar nichts nutzen werde? Also ich meine die Transparenz? Oder kann man das automatisch irgendwo einstellen für zum Beispiel menus?
Back to top
View user's profile Send private message
PuckPoltergeist
Apprentice
Apprentice


Joined: 28 Jul 2004
Posts: 187

PostPosted: Thu Sep 09, 2004 7:48 pm    Post subject: Reply with quote

Phlogiston. wrote:
Das heisst das ich ohne diese Programme manuell zu benuzten von diesen Features noch gar nichts nutzen werde? Also ich meine die Transparenz? Oder kann man das automatisch irgendwo einstellen für zum Beispiel menus?


Da die momentanen Window-Manager noch nichts von dieser Funktion wissen, kann man also auch nix dazu einstellen. ;)
Back to top
View user's profile Send private message
christophd
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 16 Nov 2003
Posts: 76

PostPosted: Thu Sep 09, 2004 8:00 pm    Post subject: Reply with quote

Tharo wrote:
ich schon wieder :/

Mein x hat es natürlich gelegt *grummel* folgende Meldungen geben mir rätzel auf:

Quote:
.. failed to load module "speedo" (...) module "Keyboard"


Vorschläge? Ahnung wie ich wieder ein laufendes x bekomme ohne recompile? -_-;

Die echos rückgängig machen bringt es in jedem Fall nicht.


Du musst "keyboard" schreiben (klein schreiben), in deiner xorg.conf
Back to top
View user's profile Send private message
PuckPoltergeist
Apprentice
Apprentice


Joined: 28 Jul 2004
Posts: 187

PostPosted: Thu Sep 09, 2004 8:01 pm    Post subject: Reply with quote

christophd wrote:
Du musst "keyboard" schreiben (klein schreiben), in deiner xorg.conf


Das Dingens heißt seit 6.8.0 "kbd".
Back to top
View user's profile Send private message
PrakashP
Veteran
Veteran


Joined: 27 Oct 2003
Posts: 1246
Location: C.C.A.A., Germania

PostPosted: Thu Sep 09, 2004 8:09 pm    Post subject: Reply with quote

Komischerweise wollte es bei mir mit kbd nciht, aber keyboard geht...
Back to top
View user's profile Send private message
christophd
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 16 Nov 2003
Posts: 76

PostPosted: Thu Sep 09, 2004 8:09 pm    Post subject: Reply with quote

PuckPoltergeist wrote:
christophd wrote:
Du musst "keyboard" schreiben (klein schreiben), in deiner xorg.conf


Das Dingens heißt seit 6.8.0 "kbd".

in 6.7.99 hieß es noch keyboard. :D
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Deutsche Dokumentation All times are GMT
Goto page Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6  Next
Page 4 of 6

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum