Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Suche passende Hardware …
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

Goto page Previous  1, 2  
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Jean-Paul
Apprentice
Apprentice


Joined: 13 Apr 2009
Posts: 227

PostPosted: Sat Feb 01, 2014 12:25 pm    Post subject: Reply with quote

l3u wrote:
Sehe ich das richtig, dass „Haswell“ der Nachfolger von „Ivy Bridge“ ist und weniger Strom bei gleicher Leistung braucht? Also für eine Neuanschaffung die bessere Wahl darstellt?
Siehst du richtig.
Es hat aber auch Einfluss auf das benötigte Mainboard und RAM (DDR2 vs. DDR3).
Ivy hat einen 1155er-Sockel, während Haswell ein 1150er benötigt. Die Mainboards für Haswell sind tendenziell wohl noch etwas teuerer als für Ivy.
_________________
”Everything should be made as simple as possible, but no simpler.” – Albert Einstein
Back to top
View user's profile Send private message
l3u
Advocate
Advocate


Joined: 26 Jan 2005
Posts: 2105
Location: Konradsreuth (Germany)

PostPosted: Sun Feb 02, 2014 8:58 pm    Post subject: Reply with quote

Gibt sich nicht viel, soweit ich das überblicken kann … auf ein paar Euro hin oder her kommt’s in dem Fall auch nicht an. Soll ja lange laufen und dann lange Strom sparen ;-)

Eine Frage habe ich dann aber trotzdem noch. Wie sieht es mit dem CPU-Lüfter aus? Es heißt ja immer, die Boxed-Lüfter wären schlecht … packt Intel tatsächlich einen schlechten Lüfter zur CPU?! Kann man den nicht einfach nehmen? Bzw. geht es bei irgendwelchen „High-End“-Lüftern für 50 € darum, dass man sie halt dann nicht hört oder so? Ich will die Kiste ja nicht übertakten und recht viel zu tun wird sie auch meistens nicht haben …
Back to top
View user's profile Send private message
cryptosteve
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jan 2004
Posts: 1081
Location: Buchholz/GER

PostPosted: Mon Feb 03, 2014 5:54 am    Post subject: Reply with quote

Ich habe gehört (und wirklich nur gehört), dass der Boxed-Lüfter meines Intel i7 3770k ganz passabel sein soll.

Trotzdem habe ich mir - da ich hardwaretechnisch quasi frei von Kenntnis bin - online einen fetten Zusatzlüfter eingepackt und die ganze Kiste schon beim Onlinehändler zusammenfrickeln lassen. Ich weiß nicht, ob der Stecker dann unterwegs abgefallen oder schon ab Werk nicht richtig gesteckt worden ist ... jedenfalls hatte der Zusatzlüfter keinen Strom und drehte sich daher auch nicht. Gemerkt habe ich das nur durch Zufall, weil ich gerade irgendwas anderes im Gehäuse gesucht habe ... will sagen, der Zusatzlüfter hat auch ohne drehenden Propeller derart gut gekühlt, dass es selbst bei größeren emerges kaum aufgefallen ist, dass er nicht läuft. Ich glaube, mein aktueller Kühler hat aber alleine Kühllamellen vom Volumen meines ersten kompletten Rechners. Ein Riesenteil, völlig oversized und - wie ich im Nachhinein feststellen muss - für meinen Zweck auch völlig ungeeignet. Da hätte es die boxed-Version locker getan.
_________________
- born to create drama -
cryptosteve - gpg: 0x9B6C7E15
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3961
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Mon Feb 03, 2014 6:25 am    Post subject: Reply with quote

Der Standardkühler ist auch die Referenz - was heißen kann dass das Mainboard für dessen Funktionsweise konstruiert wurde. Leider bin ich da fett auf die Nase gefallen.
Asrock Z68 M-ITX + i7 2600K - theoretisch sollte das ganz gut klappen. Leider hatte ich die Schnapsidee, ne kleine Wasserkühlung einzubauen, dadurch bekommt das Mainboard (vor allem diverse Controller/Chips) keine kühlende Luft ab, weshalb der Rechner ständig runtertaktet, wenn es längere emerges zu bewältigen gibt. Werde deshalb demnächst nen anderen Lüfter einbauen - k.A. ob ich dafür den noch vorhandenen Boxed-Kühler nehm oder mir eine edlere Lösung aus Kupfer gönne (Kupfer leitet die Wärme besser ab). In jedem Fall solltest auch du darauf achten, dass der Lüfter oben auf und nicht seitlich sitzt, wenn keine sonstigen großen Propeller über das Mainboard fegen ;)
AFAIK hat der intel Boxed-Kühler einen relativ großen Lüfter - 100 oder 120 mm Durchmesser - und ist damit deutlich leiser als das was bei anderen Kühlern dabei ist (AMD Boxed oder frühere intel Kühler).
Was sich aber sicher lohnt ist die Investition in eine ordentliche Kühlpaste.
_________________
"der mac dennoch wesen geil"
Wolfram von Eschenbach, Parzival (Buch 1, Z. 7).
Ein frühes Statement gegen Windows.

My overlay
Back to top
View user's profile Send private message
l3u
Advocate
Advocate


Joined: 26 Jan 2005
Posts: 2105
Location: Konradsreuth (Germany)

PostPosted: Mon Feb 03, 2014 7:44 am    Post subject: Reply with quote

Ich glaub, ich werd einfach mal die Boxed-Variante probieren. Im Fall der Fälle kann man ja immer noch den Lüfter austauschen.
Back to top
View user's profile Send private message
Jean-Paul
Apprentice
Apprentice


Joined: 13 Apr 2009
Posts: 227

PostPosted: Mon Feb 03, 2014 5:08 pm    Post subject: Reply with quote

Technisch gesehen, also von der Kühlleistung, sind die begepackten Lüfter okay. Aber sie sind lauter (zumindest bis Ivy).
Kommt darauf an, wo der Rechner dann steht und ob es stört.

l3u wrote:
Im Fall der Fälle kann man ja immer noch den Lüfter austauschen.

Das kann aber im Einzelfall bedeuten, dass du den PC wieder komplett zerlegen musst, weil die Gegenplatten der Kühler auf die Rückseite des Mainboards befestigt werden.
Hat dein Gehäuse keine entsprechende Aussparung, ist Schrauben angesagt.
_________________
”Everything should be made as simple as possible, but no simpler.” – Albert Einstein
Back to top
View user's profile Send private message
l3u
Advocate
Advocate


Joined: 26 Jan 2005
Posts: 2105
Location: Konradsreuth (Germany)

PostPosted: Wed Feb 05, 2014 12:42 pm    Post subject: Reply with quote

Also, jetzt hab ich mal Nägel mit Köpfen gemacht, und folgende Hardware bestellt:

Gehäuse: Corsair Carbide 200R
Netzteil: be quiet! Pure Power L8 350W (mit 80+-Zertifizierung)
Prozessor: Intel Xeon E3-1220V3 (incl. Boxed-Lüfter)
Mainboard: ASUS H81M-E
Graphikkarte: ASUS EAH6450 SILENT LP (ist ja keine drin in nem Xeon-Prozessor)
RAM: GeIL DIMM 8 GB DDR3-1600
Festplatten: 2x Western Digital WD5003ABYX 500 GB + 1x den Vorgänger davon (war noch unbenutzt da)

Die beiden „neuen“ Festplatten richte ich als RAID-1 ein und installiere das System drauf, die dritte nehme ich für täglich gefahrene automatisierte Backups (die dann weder in der virtuellen Maschine, noch auf dem System-RAID liegen). Davon kann man dann von Zeit zu Zeit ja auch ein Backup auf eine externe Festplatte machen.

Die CPU dürfte sich ja dann mit acht Kernen präsentieren (vier hat sie, die jeweils noch Hyper-Threading machen). Das virtuelle Windows SBS 2003 bekommt 4 GB RAM und zwei Prozessoren. Mit mehr kann es ja eh nicht umgehen.

Mal schauen, ob das alles so klappt ;-)
Back to top
View user's profile Send private message
l3u
Advocate
Advocate


Joined: 26 Jan 2005
Posts: 2105
Location: Konradsreuth (Germany)

PostPosted: Sun Feb 09, 2014 12:32 pm    Post subject: Reply with quote

So, die Kiste läuft so weit, aber jetzt hab ich trotzdem ein Problem (oder nicht?!):

Im Normalbetrieb langweilt sich die CPU erwartungsgemäß und der Boxed-Lüfter kühlt sie auf ca. 35 °C (laut sensors). Wenn man den Kühlkörper anfasst, dann ist er tatsächlich kalt. Es gibt noch zwei Sensoren auf dem Mainboard, bei zeigen Werte zwischen 30 und 35 °C an. Die Festplatten bewegen sich laut smartctl auch in diesem Bereich.

So weit, so gut – aber anders sieht es bei der Grafikkarte aus. Ich hab mir ja gedacht, ich kaufe eine ganz kleine, weil ich ja kaum Grafikleistung brauche. Die, die es geworden ist (ASUS EAH6450, eine Radeon 6450), hat auch keinen Lüfter, sondern ist mit einem Kühlkörper passiv gekühlt. Das ist aber scheinbar das Problem: laut sensors ist die Karte, wenn der Computer einfach nur läuft und man nichts damit macht, zwischen 60 und 70 °C warm. Bzw. heiß – wenn man den Kühlkörper anfasst, dann fühlt er sich richtig heiß an! Jetzt soll die Kiste ja 24/7 laufen, und da passt mir das so gar nicht … der Rest ist ja wenig über Raumtemperatur.

Jetzt die Frage: Muss ich mir für den Dauerbetrieb Sorgen machen bei der Temperatur? Kann man da einfach den Kühlkörper runterbauen und durch einen mit einem Lüfter ersetzen? Und wenn ja: was nimmt man da? Der Geräuschpegel ist mir ja eigentlich egal. Mir kommt es bloß auf die Langzeitstabilität an.
Back to top
View user's profile Send private message
py-ro
Veteran
Veteran


Joined: 24 Sep 2002
Posts: 1510
Location: St. Wendel

PostPosted: Sun Feb 09, 2014 2:15 pm    Post subject: Reply with quote

Also die Temperatur ist für die Graka normal, vorallem da du je nach Kernel und Treiber keinerelei Powermanagement darauf hasst, geht erst eingermassen mit dem Radeon ab 3.13.

Ansonsten bastel einfach nen 0815 Lüfter daneben, weiß ja nicht wie viel Platz du da hast.
Back to top
View user's profile Send private message
l3u
Advocate
Advocate


Joined: 26 Jan 2005
Posts: 2105
Location: Konradsreuth (Germany)

PostPosted: Sun Feb 09, 2014 3:48 pm    Post subject: Reply with quote

py-ro wrote:
Ansonsten bastel einfach nen 0815 Lüfter daneben, weiß ja nicht wie viel Platz du da hast.

Jede Menge ;-) Hab ich mir auch schon überlegt, aber ich weiß nicht so recht, wie ich den Lüfter da hinmontieren soll …

Ich hab mal testweise einen Arctic Accelero L2 Plus bestellt. Der kostet nicht viel und man scheint ihn auf die Karte montieren zu können. Also jedenfalls hat die Karte vier Löcher im Quadrat, und der passive Kühlkörper ist mit zwei Schrauben in zwei dieser Löcher befestigt.

Mal schauen, ob das Ding draufpasst und ob damit die Temperatur sinkt. Müsste ja aber eigentlich.
Back to top
View user's profile Send private message
l3u
Advocate
Advocate


Joined: 26 Jan 2005
Posts: 2105
Location: Konradsreuth (Germany)

PostPosted: Wed Feb 12, 2014 1:30 pm    Post subject: Reply with quote

Nur für den Fall, dass es jemanden interessiert: Allein die Montage des Kühlkörpers, ohne dass der Lüfter darauf läuft, senkt die Temperatur der Grafikkarte auf ca. 45 °C. Wenn man dann noch den Lüfter anschließt (wohlgemerkt nicht an 12 V, sondern nur an 7 V, das kann man sich aussuchen), dann bleiben gerade mal 30 °C übrig. Wobei der Lüfter dann auch noch leiser als der CPU-Lüfter ist, so dass man nichts vom Betrieb hört.

Das gefällt mir schon erheblich besser :-)
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum All times are GMT
Goto page Previous  1, 2
Page 2 of 2

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum