Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Notebook Samsung Corona
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Gentoo-kid
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 14 Oct 2009
Posts: 82
Location: Frankfurt

PostPosted: Tue Mar 26, 2013 7:40 pm    Post subject: Notebook Samsung Corona Reply with quote

Hallo, ich habe ein Samsung CoronaR 03RK bekommen, worauf Gentoo soll.
Also Rescue-Cd rein, und los.
Beim kompillieren von groesseren Paketen faehrt die Kiste dann runter, wegen Ueberhitzung.
Jetzt will ich sie oeffnen, um mal zu schauen, was man saeubern kann, um ihn spaeter laenger benutzen zu koennen.
Da das schwierig ist, nehme ich an, das ich etwas falsch mache, finde aber kein Handbuch online.

Wer hat Erfahrung damit?
Gibt es speziell bei den Treibern im Kernel was, das ich beachten sollte ( zb Temperatursensoren ) ?

Danke schonmal.
Back to top
View user's profile Send private message
bell
Guru
Guru


Joined: 27 Nov 2007
Posts: 423

PostPosted: Tue Mar 26, 2013 7:52 pm    Post subject: Reply with quote

Du kannst sicherlich die CPU runtertakten, damit sie nicht heiß läuft. Oder zumindest auf OnDemand stellen. Die meisten Live-CDs kümmern sich nicht um die Taktfrequenz so dass die CPU immer mit vollgas läuft.
Probiere mal folgendes aus:
Code:
echo "ondemand" > /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq/scaling_governor
Und das für alle Kerne Deiner CPU, also cpu0-cpuX.

Falls das nicht hilft, schmeiße mal "powersave" per Echo da rein.
Back to top
View user's profile Send private message
Max Steel
Veteran
Veteran


Joined: 12 Feb 2007
Posts: 1952
Location: My own world! I and Gentoo!

PostPosted: Tue Mar 26, 2013 8:11 pm    Post subject: Reply with quote

Zum Saubermachen kgenügt es meist den PC (bei entsprechender Umgebung, am besten ist hier außerhalb des eigenen Hauses) mit Druckluft und/oder Staubsauger alles freizupusten/-saugen. Dabei sollte darauf geachtet werden alle erreichbaren Lüfter mittels Stecknadeln am drehen zu hindern. Da im schlimmsten Fall durch rückwärts-induzierte Spannungen die Prozessoren/Chips beschädigt werden können. Passiert selten, ist aber möglich.

Außerdem muss bei Druckluft darauf geachtet werden, das die Quelle dieser Luft möglichst frei von Kondenswasser ist (dafür kann sich schon ein über die Düse gestülpte Damenstrumpfhose eignen.
_________________
mfg
Steel
___________________
Big sorry for my bad English.

Heim-PC: AMD Phenom II X4 3,2GHz, 16GB RAM, gentoo-sources-3.10.7, NV GTX 780
Laptop: Intel Celeron 1,7GHz, 512MB Ram, tuxonice-sources-3.7.1, SIS Graphic

Version 0.4
Back to top
View user's profile Send private message
Gentoo-kid
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 14 Oct 2009
Posts: 82
Location: Frankfurt

PostPosted: Wed Mar 27, 2013 9:35 am    Post subject: Reply with quote

Hallo, das mit dem Staubsauger probiere ich mal, hoffe, es reicht auch.
Aber die Ordner /sys/devices/system/cpu/cpu0 existieren, nur dann gibt es keinen .../cpufrq.
heisst das, das es keine scaling governor gibt?
Back to top
View user's profile Send private message
bell
Guru
Guru


Joined: 27 Nov 2007
Posts: 423

PostPosted: Wed Mar 27, 2013 9:40 am    Post subject: Reply with quote

Das meinte ich mit, dass sich die Live-CDs sich meistens nicht drum kümmern. Lade mal die Module
Code:
modprobe acpi-cpufreq # Sollte die meisten CPU's abdecken, an sonsten powernow-k8 oder p4-clockmod
modprobe cpufreq_ondemand
modprobe cpufreq_powersave
Back to top
View user's profile Send private message
Gentoo-kid
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 14 Oct 2009
Posts: 82
Location: Frankfurt

PostPosted: Fri Mar 29, 2013 10:18 pm    Post subject: Reply with quote

Ich habe es mit Knoppix hinbekommen, in meiner alten Rescue-CD gibt es keinen powersave-governor.
Danke.

Jetzt waere meine naechste Frage zum powersave:

emerge sys-apps/acpid
rc-update add acpid default

mit der Antwort
rc-update: service `acpid' does not exist

ich habe jetzt mal pm-utils,cpufreqd, cpufrequtils und eben sys-power/acpid installiert und richte das langsam ein,waehrend mir nebenbei das system fertig kompilliert wird.
hauptsaechlich hier nach: http://www.gentoo.de/doc/de/power-management-guide.xml
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum