Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
MariaDB statt MySQL verwenden?
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Randy Andy
Veteran
Veteran


Joined: 19 Jun 2007
Posts: 1063
Location: /dev/koelsch

PostPosted: Fri Feb 01, 2013 10:28 am    Post subject: MariaDB statt MySQL verwenden? Reply with quote

Hallo Leute,

die Umstellung von MySQL auf MariaDB wird ja momentan in den Medien und bei einigen Distros diskutiert.
Suse hat sogar als erste schon umgestellt.
Wie sieht's denn damit bei uns aus, gibt's schon Pläne dies bezüglich.

MariaDB soll AFAIK ja kompatibel zu MySQL sein, dennoch einige Vorteile bieten und aktiver entwickelt werden, als der nicht-kommerzielle Zweig von Oracle.
Demnach spricht also einiges dafür.

Ich frage mich nur was für eine Umstellung alles erforderlich ist.

Reicht es demnach aus, wenn man alle Programme die man schon mit mysql Flag gebaut hatte so belässt und letztlich nur das Paket mysql deinstalliert und das Paket mariadb installiert.
Was ist z.B. bei ener KDE-Installation mit Akonadi zu tun, nur die Konfiguration der Pfade in der Akonadi-Konsole auf mariadb umsetzen?
Kann/muss man die verwendeten Datenbanken, der User migrieren.

Was ist z.B. mit einer externen Amarok mysql Datenbank, analog dazu verfahren.

Ich nehme mal an man braucht nicht zwingend ein mariadb USE-Flag, aber eingängiger wär's womöglich schon für den geneigten User, auch wenn's für die make Optionen keinen Unterschied machen würde.

Gibt's da schon Doku zu die ich übersehen habe, dann sorry...


Gruß, Andy.
_________________
If you want to see a Distro done right, compile it yourself!
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3982
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Fri Feb 01, 2013 10:49 am    Post subject: Reply with quote

Du solltest GAR NICHTS ändern/migrieren/... müssen. mysql deinstallieren + mariadb installieren.
AFAIK sind alle Dateien (libs, init-scripts, ...), kann isch aber seit meinem letzten Ausflug zur Maria geändert haben (was ich mir bei einem "drop-in replacement" nicht vorstellen kann).
_________________
"der mac dennoch wesen geil"
Wolfram von Eschenbach, Parzival (Buch 1, Z. 7).
Ein frühes Statement gegen Windows.

My overlay
Back to top
View user's profile Send private message
Yamakuzure
Veteran
Veteran


Joined: 21 Jun 2006
Posts: 1467
Location: Bardowick, Germany

PostPosted: Fri Feb 01, 2013 1:41 pm    Post subject: Reply with quote

franzf wrote:
Du solltest GAR NICHTS ändern/migrieren/... müssen.
Laut einem Kommentar auf askmonty.org sollte man allerdings auf jeden fall mysql_upgrade ausführen, da die Struktur der mysql.event Tabelle etwas anders ist. Ansonsten, zumindest soweit ich das sehen kann, ist alles 1:1.

... Heißt der Client dann eigentlich immernoch "mysql"? oder Gibt's dann einen Symlink?
_________________
systemd - The biggest fallacies
Back to top
View user's profile Send private message
Randy Andy
Veteran
Veteran


Joined: 19 Jun 2007
Posts: 1063
Location: /dev/koelsch

PostPosted: Fri Feb 01, 2013 7:26 pm    Post subject: Reply with quote

Dank Euch, für die Hinweise.

Hat tatsächlich so einfach funktioniert, das hätte ich nicht erwartet.
Der Prozess heißt übrigens nach wie vor mysql.

mysql_upgrade musste ich bisher nicht ausführen, das hatte ich aber früher schon mal unter dem reinen mysql schon mal durchgeführt, damals aber so, damit's erfolgreich war.
Code:
mysql_upgrade --socket=/home/andy/.local/share/akonadi/socket-big-server/mysql.socket


Ich war aber schon bei Version dev-db/mysql-5.5.29-r1 worauf ich das zurückführe, gemaß der Beschreibung unter dem Link den Yamakuzure noch beigesteuert hat, schien es dort nicht mehr notwendig.

Na mal sehen wie's weitergeht, denn so eine kleine Akonadi-Warnung hab ich noch im Protokoll, ist aber eine ähnliche wie vor der Migration, nur dass hier mysql durch mariadb ersetzt wurde und sich die Versionsnummer geändert hat:

Vorher mit mysql:
Quote:

130201 16:13:04 InnoDB: The InnoDB memory heap is disabled
130201 16:13:04 InnoDB: Mutexes and rw_locks use GCC atomic builtins
130201 16:13:04 InnoDB: Compressed tables use zlib 1.2.7
130201 16:13:04 InnoDB: Using Linux native AIO
130201 16:13:04 InnoDB: Initializing buffer pool, size = 80.0M
130201 16:13:04 InnoDB: Completed initialization of buffer pool
130201 16:13:05 InnoDB: highest supported file format is Barracuda.
130201 16:13:07 InnoDB: Warning: allocated tablespace 13, old maximum was 0
130201 16:13:07 InnoDB: Waiting for the background threads to start
130201 16:13:08 InnoDB: 1.1.8 started; log sequence number 47808269534
130201 16:13:08 [Note] /usr/sbin/mysqld: ready for connections.
Version: '5.5.29' socket: '/home/andy/.local/share/akonadi/socket-big-server/mysql.socket' port: 0 Source distribution
130201 16:24:13 [Note] /usr/sbin/mysqld: Normal shutdown

130201 16:24:14 InnoDB: Starting shutdown...
130201 16:24:16 InnoDB: Shutdown completed; log sequence number 47816724384
130201 16:24:16 [Note] /usr/sbin/mysqld: Shutdown complete


Nachher, mit mariadb
Quote:

130201 19:55:28 InnoDB: The InnoDB memory heap is disabled
130201 19:55:28 InnoDB: Mutexes and rw_locks use GCC atomic builtins
130201 19:55:28 InnoDB: Compressed tables use zlib 1.2.7
130201 19:55:28 InnoDB: Using Linux native AIO
130201 19:55:28 InnoDB: Initializing buffer pool, size = 80.0M
130201 19:55:28 InnoDB: Completed initialization of buffer pool
130201 19:55:28 InnoDB: highest supported file format is Barracuda.
130201 19:55:28 InnoDB: Warning: allocated tablespace 13, old maximum was 9
130201 19:55:28 InnoDB: Waiting for the background threads to start
130201 19:55:29 Percona XtraDB (http://www.percona.com) 1.1.8-29.1 started; log sequence number 47877525924
130201 19:55:29 [Note] /usr/sbin/mysqld: ready for connections.
Version: '5.5.28a-MariaDB' socket: '/home/andy/.local/share/akonadi/socket-big-server/mysql.socket' port: 0 Source distribution


Aber da such ich mir schon länger 'nen Wolf dran....
_________________
If you want to see a Distro done right, compile it yourself!
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum