Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
[solved] Brauch mal cmake-Einstiegshilfe: Linking-Problem
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum
View previous topic :: View next topic  
Author Message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 2646
Location: de

PostPosted: Fri Jan 11, 2013 10:18 am    Post subject: [solved] Brauch mal cmake-Einstiegshilfe: Linking-Problem Reply with quote

Guten Morgen.

Ich versuch mir seit kurzem mal cmake zu Gemüte zu führen, scheiter aber schon bei einem einfachen Linking-Problem. Dazu hab ich ein Hello-World-Projekt gebastelt und versuch das Teil jetzt zum Laufen zu kriegen.

Verzeichnisstruktur:
Code:
./CMakeLists.txt
./includes
./src
./src/main.cpp
./src/CMakeLists.txt
./src/klasse.cpp
./src/klasse.h
./build
./bin


Source-Code:
main.cpp:
#include <iostream>
#include "klasse.h"

int main()
{
   std::cout << "Main" << std::endl;

   Klasse * k = new Klasse();
   delete k;
   return 0;
}


klasse.h:
#ifndef KLASSE_H
#define KLASSE_H

class Klasse
{
   public:
      Klasse();
      virtual ~Klasse();
};

#endif


klasse.cpp:
#include "klasse.h"
#include <iostream>

Klasse::Klasse()
{
   std::cout << "Klasse Konstruktor" << std::endl;
}

Klasse::~Klasse()
{
   std::cout << "Klasse Destruktor" << std::endl;
}


CMake-Configs:
CMakeLists.txt:
cmake_minimum_required(VERSION 2.8)
project(hello)

set (CMAKE_RUNTIME_OUTPUT_DIRECTORY ${PROJECT_SOURCE_DIR}/bin)

add_subdirectory(src)

  • Zu erstellendes Binary soll hello heißen und im bin-Verzeichnis abgelagert werden.
  • Die zu compilierenden Dateien befinden sich in src. Die Headerdateien will ich später noch nach includes auslagern.


src/CMakeLists.txt:
add_executable(hello main.cpp)

  • main.cpp ist der Einstiegspunkt, mit dem das Binary hello gebaut werden soll.


Build-Prozess:
Und damit kommen wir zu meinem Problem.
Code:
cd build
cmake ..

-> Ausgabe:
-- The C compiler identification is GNU 4.7.2
-- The CXX compiler identification is GNU 4.7.2
-- Check for working C compiler: /usr/bin/cc
-- Check for working C compiler: /usr/bin/cc -- works
-- Detecting C compiler ABI info
-- Detecting C compiler ABI info - done
-- Check for working CXX compiler: /usr/bin/c++
-- Check for working CXX compiler: /usr/bin/c++ -- works
-- Detecting CXX compiler ABI info
-- Detecting CXX compiler ABI info - done
-- Configuring done
-- Generating done
-- Build files have been written to: /home/blubb/Programmierung/cmake_hello/build

make

-> Ausgabe:
Scanning dependencies of target hello
[100%] Building CXX object src/CMakeFiles/hello.dir/main.cpp.o
Linking CXX executable ../../bin/hello
CMakeFiles/hello.dir/main.cpp.o: In function `main':
main.cpp:(.text+0x38): undefined reference to `Klasse::Klasse()'
collect2: Fehler: ld gab 1 als Ende-Status zurück
make[2]: *** [../bin/hello] Fehler 1
make[1]: *** [src/CMakeFiles/hello.dir/all] Fehler 2
make: *** [all] Fehler 2


Warum? Was fehlt mir?


Last edited by musv on Fri Jan 11, 2013 12:26 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4113

PostPosted: Fri Jan 11, 2013 11:27 am    Post subject: Reply with quote

du musst bei add_executable alle sourcen angeben...
_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Back to top
View user's profile Send private message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 2646
Location: de

PostPosted: Fri Jan 11, 2013 12:26 pm    Post subject: Reply with quote

Hast Recht. Es klappt.

Eigentlich war ich davon ausgegangen, dass cmake das irgendwie aus dem Quellcode und den darin angegebenen Abhängigkeiten selbst auf die Reihe bekommen. Aber nun gut, es funktioniert.

Danke
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3892
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Fri Jan 11, 2013 4:30 pm    Post subject: Reply with quote

musv wrote:
Eigentlich war ich davon ausgegangen, dass cmake das irgendwie aus dem Quellcode und den darin angegebenen Abhängigkeiten selbst auf die Reihe bekommen. Aber nun gut, es funktioniert.

Kann GCC allein durch Übergabe einer main.cpp alle Abhähngigkeiten _selbständig_ ermitteln? Nö ;)
Das Problem sollte recht komplex sein, cmake müsste dafür einen eigenen Parser für ALLE unterstützten Sprachen mitbringen. Größere Projekte würden dadurch allein fürs Makefile erzeugen ziemlich lange brauchen.
_________________
"der mac dennoch wesen geil"
Wolfram von Eschenbach, Parzival (Buch 1, Z. 7).
Ein frühes Statement gegen Windows.

My overlay
Back to top
View user's profile Send private message
AmonAmarth
l33t
l33t


Joined: 03 Mar 2005
Posts: 707

PostPosted: Sun Jan 13, 2013 12:20 pm    Post subject: Reply with quote

Kleiner Tipp um nicht immer alle Dateien einzeln in die CMakeLists eintragen zu müssen:
Code:
file(GLOB Sources ${PROJECT_SOURCE_DIR}/src/*.cpp)
add_executable(Hello ${Sources}
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3892
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Sun Jan 13, 2013 12:30 pm    Post subject: Reply with quote

Globben würd ich nicht, weil man damit auch auf die Schnauze fallen kann. Z.B. wenn man eine Klasse umschreibt/splittet/... und die Implementierung in neue .cpp-Dateien packt -> multiple definition, wenn man nicht aufpasst. Und wenn man sich (dank GLOB) nicht mehr ums CMakeLists.txt kümmert, erinnert man sich am Ende gar nicht mehr daran...
_________________
"der mac dennoch wesen geil"
Wolfram von Eschenbach, Parzival (Buch 1, Z. 7).
Ein frühes Statement gegen Windows.

My overlay
Back to top
View user's profile Send private message
AmonAmarth
l33t
l33t


Joined: 03 Mar 2005
Posts: 707

PostPosted: Sun Jan 13, 2013 12:40 pm    Post subject: Reply with quote

franzf wrote:
Globben würd ich nicht, weil man damit auch auf die Schnauze fallen kann. Z.B. wenn man eine Klasse umschreibt/splittet/... und die Implementierung in neue .cpp-Dateien packt -> multiple definition, wenn man nicht aufpasst. Und wenn man sich (dank GLOB) nicht mehr ums CMakeLists.txt kümmert, erinnert man sich am Ende gar nicht mehr daran...


Dann wird der compiler meckern, entweder wegen missing implementation oder double definition. Dann muss man einfach nur einmal cmake neu ausführen und fertig.

EDIT: oder meinst du, wenn man die implementierung von A.cpp nach B.cpp kopiert und nicht verschoben hat? Genau sowas sollte man meiner meinung nach noch weniger machen...
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum