Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
libreoffice und die lieben Probleme mit den settings
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum
View previous topic :: View next topic  
Author Message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3930
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Mon Feb 20, 2012 8:40 pm    Post subject: libreoffice und die lieben Probleme mit den settings Reply with quote

Hi,

Ich selber brauche libreoffice nicht (zum gelegentlichen Öffnen verwende ich aktuell calligra). Aber ich muss einen Rechner pflegen, auf dem libreoffice ständig im Einsatz ist. Aus openoffice war ich es schon gewohnt, dass bei Zeiten scheinbar alle Einstellungen vergessen waren, dann hieß es "Jippie, neues Verzeichnis" und settings kopieren (und hoffen, dass alles geschluckt wird, was zum Glück meistens der Fall war).
Beim Update von libreoffice-3.4->3.5 war es mal wieder so weit. Diesmal war es aber kein move in ~/.libreoffice, sondern einer von ~/.libreoffice->~/.config/libreoffice.
OK, ist ja kein Problem, also alles rüber kopiert -> alles paletti.
Gerade ist mir erst bewusst geworden, was da gelaufen ist: In .config sollten eigentlich nur Einstellungen abgespeichert werden. libreoffice knallt da aber scheinbar ALLES rein, User-Daten, Datenbank, usw. Dafür gibt es doch .local/share!
Es sind insgesamt 25MB Daten da drin. Nur ein Programm hat noch mehr: smplayer - der legt da auch streams, screenshots usw. ab, aktuell 200MB.

Hat das sein müssen? Wenn libreoffice schon den Schritt weg von ~/.libreoffice macht, warum nicht konsequent? Oder ist das in Ordnung? Ist ein ~/.libreoffice schlechter als User-Daten in ~/,config/libreoffice? Wie geht es euch dabei?

(Und warum kann die Migration der Daten nicht endlich mal automatisch ablaufen! Erst nach dem ersten Start merkt man, dass "weiß" wieder als falsch angekringelt ist, weil das mitgelieferte dictionary partout kein "ß" mag und ich wieder gelöchert werde ob man weiß denn wirklich mit "ss" schreibt - ARGH! Für DIE Office-Suite unter Linux eigentlich ein Unding...)
_________________
"der mac dennoch wesen geil"
Wolfram von Eschenbach, Parzival (Buch 1, Z. 7).
Ein frühes Statement gegen Windows.

My overlay
Back to top
View user's profile Send private message
ScytheMan
l33t
l33t


Joined: 30 Nov 2005
Posts: 605

PostPosted: Mon Feb 20, 2012 11:07 pm    Post subject: Reply with quote

also ich kann mit .config/libreoffice sehr gut leben.
finde diese neustrukturierung eh sehr gut. so kann man sich versteckte dateien anzeigen lassen ohne im homedirectory geflooded zu werden.
ob man nochmal in local und config unterteilen muss mag sinnvoll sein, klingt aber eher nach kür. sein homedirectory wird ja kaum jemand paritionieren. ;)
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum