Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Windows Datei Thumbs.db unter Linux anlegen?
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum
View previous topic :: View next topic  
Author Message
TheSmallOne
Guru
Guru


Joined: 22 Jan 2005
Posts: 449
Location: Germany

PostPosted: Tue Jan 31, 2012 8:48 pm    Post subject: Windows Datei Thumbs.db unter Linux anlegen? Reply with quote

Hallo,
kennt jemand ein Linux-Programm, um eine Thumbs.db Datei anzulegen, die Windows für Vorschaubilder verwendet?

Ich habe auf einem Samba-Share eine Menge Bilder liegen und halte es irgendwie für ineffizient, die Dateien komplett übers Netz zu einem Windows-Rechner übertragen zu lassen, damit der dann die Vorschaubilder berechnet. Besser wäre es, die direkt auf dem Server generieren zu lassen, wenn es eine passende Software gibt.

Bei Suchmaschinen führen aber fast alle Suchen nach "Thumbs.db" nur zu Seiten, auf denen es darum geht die Datei zu löschen. :?
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
l33t
l33t


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 909
Location: Schweiz

PostPosted: Thu Feb 02, 2012 1:20 pm    Post subject: Reply with quote

Seit Windows Vista werden auf nicht lokalen Speichermedien eh keine Thumbs.db Dateien mehr generiert/gelesen (zumindest behaupten das einige MS-Freaks die ich kenne) sondern nur noch im Benutzereigenen TEMP-Verzeichnis. Hinzu kommt das mir mal ein "MS-Zertifizierter" Windows-Supporter gesagt hat das Windows erkennen kann ob die Thumbs.db Datei von einem anderen Windows erstellt wurde oder nicht und wenn diese Datei als fremde identifiziert wird schreibt der Explorer sie einfach kurzerhand neu. Dies soll verhindern das Schadcode über die Miniaturansicht ins System gelangt.
Ob das aber auch wirklich stimmt kann ich nicht garantieren.

Also glaube ich nicht das du mit diesem vorhaben allzu grossen Erfolg haben wirst.
_________________
Mich braucht jeder. Zumindest behaupten viele, ich hätte gerade noch gefehlt. ;)
gpg: 0x5E2B12A0
Back to top
View user's profile Send private message
TheSmallOne
Guru
Guru


Joined: 22 Jan 2005
Posts: 449
Location: Germany

PostPosted: Fri Feb 03, 2012 2:40 pm    Post subject: Reply with quote

schmidicom wrote:
Seit Windows Vista werden auf nicht lokalen Speichermedien eh keine Thumbs.db Dateien mehr generiert/gelesen (zumindest behaupten das einige MS-Freaks die ich kenne) sondern nur noch im Benutzereigenen TEMP-Verzeichnis.

Interessant. Aber hier geht es nur um XP-Rechner, insofern stellt sich dieses Problem (noch) nicht.

Quote:
Hinzu kommt das mir mal ein "MS-Zertifizierter" Windows-Supporter gesagt hat das Windows erkennen kann ob die Thumbs.db Datei von einem anderen Windows erstellt wurde oder nicht und wenn diese Datei als fremde identifiziert wird schreibt der Explorer sie einfach kurzerhand neu. Dies soll verhindern das Schadcode über die Miniaturansicht ins System gelangt.
Ob das aber auch wirklich stimmt kann ich nicht garantieren.

Also aus sicherheitstechnischer Sicht wäre das evtl. sinnvoll (besser wäre es natürlich das Anzeigeprogramm – also hier den Explorer – gar nicht erst so buggy zu programieren, dass sich über eine Bilderanzeige Schadcode einschmuggeln lässt), allerdings deckt es sich nicht mit meiner Erfahrung. Also hier scheint das eine XP ohne Probleme die Thumbnails eines anderen Rechners weiter zu verwenden.
Außerdem würde es doch den Sinn einer Vorschaufunktion ziemlich stark in Frage stellen, wenn dann doch jeder Rechner die Vorschaubilder wieder neu berechnen muss.

Quote:
Also glaube ich nicht das du mit diesem vorhaben allzu grossen Erfolg haben wirst.

Wundert mich schon ein wenig, das in der OSS-Community noch niemand auf die Idee gekommen ist ein entsprechendes Tool zu schreiben.


Wie handhaben denn andere Leute es, wenn sie große Mengen Bilder auf einem Netzlaufwerk haben? Der Wunsch Übertragungs und Rechenkapazität zu sparen, und Vorschaubilder nur einmal zu erstellen, sollte doch nicht so ungewöhnlich sein.
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
l33t
l33t


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 909
Location: Schweiz

PostPosted: Fri Feb 03, 2012 3:03 pm    Post subject: Reply with quote

TheSmallOne wrote:
Quote:
Hinzu kommt das mir mal ein "MS-Zertifizierter" Windows-Supporter gesagt hat das Windows erkennen kann ob die Thumbs.db Datei von einem anderen Windows erstellt wurde oder nicht und wenn diese Datei als fremde identifiziert wird schreibt der Explorer sie einfach kurzerhand neu. Dies soll verhindern das Schadcode über die Miniaturansicht ins System gelangt.
Ob das aber auch wirklich stimmt kann ich nicht garantieren.

Also aus sicherheitstechnischer Sicht wäre das evtl. sinnvoll (besser wäre es natürlich das Anzeigeprogramm – also hier den Explorer – gar nicht erst so buggy zu programieren, dass sich über eine Bilderanzeige Schadcode einschmuggeln lässt), allerdings deckt es sich nicht mit meiner Erfahrung. Also hier scheint das eine XP ohne Probleme die Thumbnails eines anderen Rechners weiter zu verwenden.
Außerdem würde es doch den Sinn einer Vorschaufunktion ziemlich stark in Frage stellen, wenn dann doch jeder Rechner die Vorschaubilder wieder neu berechnen muss.

Hier sind zwei Links zu dieser Sicherheitslücke:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Microsoft-warnt-vor-Thumbnail-Luecke-in-Windows-1163438.html
http://technet.microsoft.com/en-us/security/advisory/2490606
Und so weit ich weiss müsste es dafür mal ein Update von Microsoft geben haben das eben dafür sorgte das eine fremde Thumbs.db nicht mehr verwendet wird, aber ich finde gerade den Link dazu nicht. Wenn dein Windows XP fremde Thumbs.db Dateien benutzt ist das Update vielleicht nicht installiert oder Microsoft hat erneut daran herum gebastelt, wer weiss schon was die genau treiben.

TheSmallOne wrote:
Quote:
Also glaube ich nicht das du mit diesem vorhaben allzu grossen Erfolg haben wirst.

Wundert mich schon ein wenig, das in der OSS-Community noch niemand auf die Idee gekommen ist ein entsprechendes Tool zu schreiben.

Wie handhaben denn andere Leute es, wenn sie große Mengen Bilder auf einem Netzlaufwerk haben? Der Wunsch Übertragungs und Rechenkapazität zu sparen, und Vorschaubilder nur einmal zu erstellen, sollte doch nicht so ungewöhnlich sein.

Wir lassen das bei uns in der Firma über eine zusätzliche Software von Fotoware (Client <-> Server) laufen.
_________________
Mich braucht jeder. Zumindest behaupten viele, ich hätte gerade noch gefehlt. ;)
gpg: 0x5E2B12A0
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum