Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Kernel 3.X
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

Goto page 1, 2  Next  
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum
View previous topic :: View next topic  

Welchen Kernel benutzt du zur Zeit?
3.0.6
28%
 28%  [ 7 ]
2.6.39.3
8%
 8%  [ 2 ]
neuer als 3.0.6
52%
 52%  [ 13 ]
älter als 2.6.39.3
12%
 12%  [ 3 ]
Total Votes : 25

Author Message
schmidicom
Veteran
Veteran


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 1014
Location: Schweiz

PostPosted: Fri Oct 21, 2011 2:19 pm    Post subject: Kernel 3.X Reply with quote

Wer hat schon alles auf den neuen 3.X umgestellt?


Umfrage auf Wunsch geändert -- Finswimmer
_________________
Mich braucht jeder. Zumindest behaupten viele, ich hätte gerade noch gefehlt. ;)
GPG: 0x54A19454 - Download | (0x5E2B12A0 ist veraltet)
Back to top
View user's profile Send private message
doedel
Guru
Guru


Joined: 05 Feb 2006
Posts: 542
Location: DK

PostPosted: Fri Oct 21, 2011 8:56 pm    Post subject: Reply with quote

Die Antwortmöglichkeiten sind etwas ungeschickt gewählt.

> 3.0.6
> 2.6.39.3
> 2.6.38.7
> neuer als 3.0.6
> älter als 2.6.38.7

Sollte heissten:
* >=3.0
* 2.6er >=2.6.3x
* 2.6er <=2.6.3x
* 2.4/andere
* mehrere u.a. 3.xx

Niemanden wirds wohl interessieren ob du 2.6.38.3 oder 2.6.38.7 drauf hast. Vorallem in ein paar Wochen wenn sich wieder alles geändert hat. Mit 2.6.3x als Antwortmöglichkeit hast du einen aktuellen 2.6er zum Zeitpunkt der Umfrage drin.
_________________
i5 Gentoo | Phenom II Gentoo | i7 Gentoo
http://krumeltee.wordpress.com/ -> Embedded-/AVR32-Linux, AVR, ..., ...
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
Veteran
Veteran


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 1014
Location: Schweiz

PostPosted: Sat Oct 22, 2011 3:10 pm    Post subject: Reply with quote

Die Antworten basieren auf den freigaben von http://packages.gentoo.org/package/sys-kernel/vanilla-sources in der Annahme das dies die am meisten verwendeten Kernel unter Gentoo wären. Aber im Nachhinein gebe ich zu es hätte besser gestaltet werden können nur dafür dürfte es jetzt wohl zu spät sein.

EDIT:
Vielleicht könnte ein Mod die Antwort "2.6.38.7" entfernen und die Antwort "älter als 2.6.38.7" zu "älter als 2.6.39.3" umbenennen dann würde es etwas besser aussehen.
_________________
Mich braucht jeder. Zumindest behaupten viele, ich hätte gerade noch gefehlt. ;)
GPG: 0x54A19454 - Download | (0x5E2B12A0 ist veraltet)
Back to top
View user's profile Send private message
Knieper
l33t
l33t


Joined: 10 Nov 2005
Posts: 846

PostPosted: Sun Oct 23, 2011 7:40 am    Post subject: Reply with quote

schmidicom wrote:
vanilla-sources in der Annahme das dies die am meisten verwendeten Kernel unter Gentoo wären

Wie kommst Du zu der Annahme? Die Handbücher für x86/x86.64 verwenden beide gentoo-sources.
_________________
Je dümmer desto Gnome/KDE.
Back to top
View user's profile Send private message
mrsteven
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jul 2003
Posts: 1894

PostPosted: Sun Oct 23, 2011 5:25 pm    Post subject: Reply with quote

3.0.x schon seit Juli, bisher keine Probleme mit der neuen Versionierung und auch sonst nicht (wie meistens eigentlich).
_________________
Unix philosophy: "Do one thing and do it well."
systemd: "Do everything and do it wrong."
Back to top
View user's profile Send private message
Erdie
Veteran
Veteran


Joined: 20 May 2004
Posts: 1689
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Mon Oct 24, 2011 2:18 pm    Post subject: Reply with quote

Gibt es einen Grund auf 3.x upzugraden wenn 2.6.34 perfekt funktioniert?
Back to top
View user's profile Send private message
py-ro
Veteran
Veteran


Joined: 24 Sep 2002
Posts: 1486
Location: St. Wendel

PostPosted: Mon Oct 24, 2011 4:30 pm    Post subject: Reply with quote

Ja, Sicherheitslücken, ansonsten fällt mir aber nix ein.
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3930
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Mon Oct 24, 2011 4:45 pm    Post subject: Reply with quote

py-ro wrote:
Ja, Sicherheitslücken, ansonsten fällt mir aber nix ein.

Big Kernel Lock ist komplett weg (seit AFAIR 2.6.38 ), dann gab es vor dem 3.0er auch noch SCHED_AUTOGROUP und den CGROUP_SCHED, die vor allem auf Desktopsystemen einiges an Performance bringen sollen ("Wunderpatch").
Also von dem her lohnt sich ein update auf den aktuellsten stable der 2.6er-Reihe in jedem Fall.
In den Logs zu den neueren 3.0ern las man immer wieder was von verbesserten Grafik-Treibern (Sandybridge-iGPU, ATI Llano). Der heute getaggte 3.1er soll noch mal einiges reißen bei den Grafiktreibern.
_________________
"der mac dennoch wesen geil"
Wolfram von Eschenbach, Parzival (Buch 1, Z. 7).
Ein frühes Statement gegen Windows.

My overlay
Back to top
View user's profile Send private message
ScytheMan
l33t
l33t


Joined: 30 Nov 2005
Posts: 605

PostPosted: Mon Oct 24, 2011 9:51 pm    Post subject: Reply with quote

Nuja, wenn du auf dem Laptop bist und dir eine lange Akkulaufzeit wichtig ist, ist es vllt. besser bei <2.6.36 zu bleiben.
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3930
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Tue Oct 25, 2011 5:56 am    Post subject: Reply with quote

pcie_aspm=force dem Kernel mitgeben sollte aber auch das Problem lösen bzw. verbessern.
_________________
"der mac dennoch wesen geil"
Wolfram von Eschenbach, Parzival (Buch 1, Z. 7).
Ein frühes Statement gegen Windows.

My overlay
Back to top
View user's profile Send private message
disi
Veteran
Veteran


Joined: 28 Nov 2003
Posts: 1354
Location: Out There ...

PostPosted: Tue Oct 25, 2011 7:39 am    Post subject: Reply with quote

Wo kann man eigentlich die Kernel Changelog einsehen? kernel.org leidet immer noch unter den Krankheiten des "reboots".

Fuer Radeon Benutzer gibt es fast in jeder neuen Version einige Patches ^^

//edit: Die Seite hier ist gut:
Allgemeine Verbesserungen: http://kernelnewbies.org/Linux_3.1
Hardware Treiber: http://kernelnewbies.org/Linux_3.1_DriverArch

//edit: vermutlich brauchen wir mal ein ebuild fuer cpupowerutils
https://lkml.org/lkml/2011/3/11/105

//edit: fuer spaeter :)
http://forums.gentoo.org/viewtopic-t-873673-view-previous.html?sid=9512a88359c93cf41a5312a3ea4efbff
_________________
Gentoo on Uptime Project - Larry is a cow
Back to top
View user's profile Send private message
andreas2000
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 02 Nov 2004
Posts: 143
Location: Austria/Vienna

PostPosted: Thu Dec 29, 2011 1:37 pm    Post subject: Reply with quote

tja einen Teil meiner Server hab ich schon vor Weihnachten auf 3.0.6 vanilla-sources umgestellt. Wollte heute den nächsten angehen, siehe da, die 3.0.6 ebuilds sind aus den vanilla-sources noch vor Weihnachten verschwunden, bei den gentoo-sources aber nach wie vor als stable drinnen...
Mal abwarten, wann ich meine letzten Server auf vanilla 3.x heben kann...
_________________
Registered Linux User 371244
Back to top
View user's profile Send private message
l3u
Advocate
Advocate


Joined: 26 Jan 2005
Posts: 2087
Location: Konradsreuth (Germany)

PostPosted: Thu Dec 29, 2011 1:44 pm    Post subject: Reply with quote

Ist doch kein tiefgreifendes Update wie damals von 2.4 auf 2.6 – die haben doch nur das Versionierungsschema geändert. Spricht soch nix dagegen, „einfach so“ ein Update zu machen … bei mir läuft der Kernel 3.*, seitdem er eben stable ist.
Back to top
View user's profile Send private message
andreas2000
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 02 Nov 2004
Posts: 143
Location: Austria/Vienna

PostPosted: Thu Dec 29, 2011 1:55 pm    Post subject: Reply with quote

tja wenn doch nur der 3.x wieder bei den vanilla-sources als stabel markiert wäre....
_________________
Registered Linux User 371244
Back to top
View user's profile Send private message
Erdie
Veteran
Veteran


Joined: 20 May 2004
Posts: 1689
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Tue Jan 03, 2012 5:08 pm    Post subject: Reply with quote

franzf wrote:

Big Kernel Lock ist komplett weg (seit AFAIR 2.6.38 ), dann gab es vor dem 3.0er auch noch SCHED_AUTOGROUP und den CGROUP_SCHED, die vor allem auf Desktopsystemen einiges an Performance bringen sollen ("Wunderpatch").




Hi Franz,

in CGROUP_SCHED gibt es so einiges an Features, die man dazuschalten kann. Was würdest du empfehlen wenn man es erstmal ausprobieren möchte? Ich hatte bisher beide von dir erwähnten Optionen nicht aktiviert.

Grüße
Erdie
_________________
Desktop Phenom II X4 8GB RAM, Asus GF 430 fanless. Sound RME Multiface + PCI + Cardbus, 2x RME Quadmic, 1x Behringer ADA8000.
2x IBM Thinkpad T60
Zotag Mag Mini Atom
Raspberry Pi
Back to top
View user's profile Send private message
andreas2000
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 02 Nov 2004
Posts: 143
Location: Austria/Vienna

PostPosted: Wed Jan 04, 2012 8:13 am    Post subject: Reply with quote

Mittlerweile sind jetzt die 3.1.6 Vanilla Sourcen bereitgestellt - mal sehen wie sich das Teil so in der Produktion dann tut ;-)
_________________
Registered Linux User 371244
Back to top
View user's profile Send private message
Erdie
Veteran
Veteran


Joined: 20 May 2004
Posts: 1689
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Wed Jan 04, 2012 10:17 am    Post subject: Reply with quote

3.1.6 gentoo-sources habe ich schon am laufen. Geht bis jetzt gut.
_________________
Desktop Phenom II X4 8GB RAM, Asus GF 430 fanless. Sound RME Multiface + PCI + Cardbus, 2x RME Quadmic, 1x Behringer ADA8000.
2x IBM Thinkpad T60
Zotag Mag Mini Atom
Raspberry Pi
Back to top
View user's profile Send private message
andreas2000
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 02 Nov 2004
Posts: 143
Location: Austria/Vienna

PostPosted: Wed Jan 04, 2012 10:24 am    Post subject: Reply with quote

3.1.6 - bis jetzt ein NAS am Laufen, bin hinsichtlich Performance und Co recht zufrieden, Webserver folgen demnächst

Wichtige Info noch am Rande: für 32Bit Architektur ist aktuell 3.0.6 als stable markiert
_________________
Registered Linux User 371244
Back to top
View user's profile Send private message
Erdie
Veteran
Veteran


Joined: 20 May 2004
Posts: 1689
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Thu Jan 05, 2012 9:53 am    Post subject: Reply with quote

Nachdem ich SCHED_AUTOGROUP und den CGROUP_SCHED testweise aktiviert habe, ist mir der Rechner seit gestern abend 2x total eingefrohren, mit heulendem Lüfter und knallheiß. Das kann Zufalls sein, ich hatte ja eine Problem - siehe anderen Thread, aber ich werde das mal schleunigst wieder rückgängig machen und dann geht das testen wieder los, Tag und Nacht :roll:
_________________
Desktop Phenom II X4 8GB RAM, Asus GF 430 fanless. Sound RME Multiface + PCI + Cardbus, 2x RME Quadmic, 1x Behringer ADA8000.
2x IBM Thinkpad T60
Zotag Mag Mini Atom
Raspberry Pi
Back to top
View user's profile Send private message
doedel
Guru
Guru


Joined: 05 Feb 2006
Posts: 542
Location: DK

PostPosted: Thu Jan 05, 2012 4:44 pm    Post subject: Reply with quote

Ich habe jetzt 3.2 von kernel.org auf meinem Laptop seit heute Nacht laufen, bisher scheints zu funktionieren :)
_________________
i5 Gentoo | Phenom II Gentoo | i7 Gentoo
http://krumeltee.wordpress.com/ -> Embedded-/AVR32-Linux, AVR, ..., ...
Back to top
View user's profile Send private message
ixo
Guru
Guru


Joined: 09 Jul 2005
Posts: 375

PostPosted: Mon Jan 16, 2012 10:35 am    Post subject: Reply with quote

Ich installiere und verwende schon seit etwa einem Jahr den vanilla kernel, sowie der herauskommt - bisher ohne Probleme.
Set 11 Tagen läuft bei mir auf dem Server (AthlonX2 64) kernel 3.2

Grüße, ixo
Back to top
View user's profile Send private message
LinuxTom
l33t
l33t


Joined: 26 Mar 2006
Posts: 798

PostPosted: Tue Jan 17, 2012 6:58 pm    Post subject: Reply with quote

Erdie wrote:
Nachdem ich SCHED_AUTOGROUP und den CGROUP_SCHED testweise aktiviert habe, ...

Ich habe es es schon immer aktiviert und bei sehr hoher Systemlast (Festplatte und CPU) friert mir auch der Rechner ein. Wenn ich einen anderen Rechner noch mehr stresse, der das nicht gesetzt hat, bleibt der ok.

Ich werde die beiden Optionen auch mal abschalten und testen. Danke für den Hinweis.
Back to top
View user's profile Send private message
ixo
Guru
Guru


Joined: 09 Jul 2005
Posts: 375

PostPosted: Wed Jan 18, 2012 9:26 am    Post subject: Reply with quote

Ich habe SCHED_AUTOGROUP und den CGROUP_SCHED auch "schon immer" aktiviert, und mir ist der o.g. Rechner noch nie eingefrohren (jedenfalls nicht in den letzten Jahren, ansonsten kann ich mich nicht mehr erinnern).

Grüße, ixo

PS: Mein Rechner steht bei der Kälte aber auch nicht draußen. :) (scnr)
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 3930
Location: Irgendwo im Nirgendwo

PostPosted: Wed Jan 18, 2012 9:44 am    Post subject: Reply with quote

Bei mir ist an zwei Rechnern (Athlon II X3 435, i7 2600K) auch noch nie etwas eingefroren.
Config:
Code:
CONFIG_DEFAULT_IOSCHED="cfq"
CONFIG_SCHED_SMT=y
CONFIG_SCHED_MC=y
CONFIG_SCHED_HRTICK=y
CONFIG_NET_SCHED=y
CONFIG_CGROUPS=y
CONFIG_CGROUP_FREEZER=y
CONFIG_CGROUP_CPUACCT=y
CONFIG_CGROUP_SCHED=y

Aktuell mit 3.2.0-gentoo unterwegs, und alles bestens :)

Ich merke zwar keine Mördersprünge seit 2.6.3x, allerdings wird die integrierte Grafik immer flüssiger.
Einzig Resume from Suspend geht nicht, ist aber wohl ein BIOS-Problem: Entweder es resumed gar nicht, oder irgendwann nach dem resume friert der Rechner ein.
Ist ein ASROCK Z68M-ITX/HT mit aktuellem BIOS
_________________
"der mac dennoch wesen geil"
Wolfram von Eschenbach, Parzival (Buch 1, Z. 7).
Ein frühes Statement gegen Windows.

My overlay
Back to top
View user's profile Send private message
Erdie
Veteran
Veteran


Joined: 20 May 2004
Posts: 1689
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Wed Jan 18, 2012 9:59 am    Post subject: Reply with quote

Wie ich in dem anderen Thread beschrieben haben, sind meine Freezes höchstwahrscheinlich auf eine defekte Grafikkarte zurückzuführen. Ich habe eine Geforce GT8600M, wegen der Dell vor ein paar Jahren zahlreiche Laptops zurückrufen mußte. Manchmal stürzt mein Rechner 3x in eine Stunde habe, manchmal läuft er eine Woche Tag und Nacht durch. Als ich allerdings mehrfach eionen Freez nach dem Aufruf von "nvclock -i" hatte, war ich mir sicher, dass es die Graka sein muß. Nach Verwendung der 2 oben erwähnen Parameter häuften sich die Abstürze und ich habe sie deshalb rausgenommen.
_________________
Desktop Phenom II X4 8GB RAM, Asus GF 430 fanless. Sound RME Multiface + PCI + Cardbus, 2x RME Quadmic, 1x Behringer ADA8000.
2x IBM Thinkpad T60
Zotag Mag Mini Atom
Raspberry Pi
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum All times are GMT
Goto page 1, 2  Next
Page 1 of 2

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum