Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Bundestrojaner über Portage?
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

Goto page Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Next  
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum
View previous topic :: View next topic  
Author Message
ChrisJumper
Veteran
Veteran


Joined: 12 Mar 2005
Posts: 1807
Location: Germany

PostPosted: Thu Oct 04, 2007 12:26 am    Post subject: Reply with quote

b3cks wrote:
tamiko wrote:
Man kommt in den nächsten Jahren bestimmt noch auf die Idee wahlweise
* [...]
* und/oder das Geheimhalten des Schlüssels
zu verbieten.

Im Big Brother State alias United Kingdom leider schon Realität: http://www.golem.de/0710/55107.html


Ich bin wirklich geschockt!

Es wird Zeit für ein sicheres (Crypto)System das die ganze Festplatte so verschlüsselt, das man ihr es nicht anmerkt das sie verschlüsselt ist.
Mir fällt grade der Fachbegriff dafür nicht ein. Aber ich weiß es gibt ihn.
Back to top
View user's profile Send private message
Ampheus
l33t
l33t


Joined: 19 Oct 2005
Posts: 814
Location: Rheine, NRW, Germany

PostPosted: Thu Oct 04, 2007 1:21 am    Post subject: Reply with quote

Oder man nutzt die Möglichkeit, den Key auf einen USB-Stick auszulagern. Dann könnte man im Notfall sagen, man hat nen Stick, auf dem der key liegt, der mit /dev/urandom erstellt wurde, verloren. :)
Back to top
View user's profile Send private message
schachti
Advocate
Advocate


Joined: 28 Jul 2003
Posts: 3765
Location: Gifhorn, Germany

PostPosted: Thu Oct 04, 2007 5:43 am    Post subject: Reply with quote

ChrisJumper wrote:
Es wird Zeit für ein sicheres (Crypto)System das die ganze Festplatte so verschlüsselt, das man ihr es nicht anmerkt das sie verschlüsselt ist.
Mir fällt grade der Fachbegriff dafür nicht ein. Aber ich weiß es gibt ihn.


Meinst Du Steganographie? Damit wirst Du kaum die Existenz eines Betriebssystems verbergen können, weil zum einen der Umfang viel zu groß ist; zum anderen muß ja trotzdem noch ausführbarer, unversteckter Code (Bootloader) liegen.
_________________
Never argue with an idiot. He brings you down to his level, then beats you with experience.

How-To: Daten verschlüsselt auf DVD speichern.
Back to top
View user's profile Send private message
artbody
Guru
Guru


Joined: 15 Sep 2006
Posts: 313
Location: LB

PostPosted: Thu Oct 04, 2007 7:15 am    Post subject: Reply with quote

Ich gehe jetzt mal davon aus, daß sicher weit über 90% aller Internetuser so gut wie nichts böses mit ihrem Computer machen zumindest wenn Illegale Raubkopien mal ausgenommen werden.
Verbleibt ein verschwindend geringer Prozentsatz. Nehmen wir hier die Botnetzbetreiber auch noch raus, so verbleiben sicher weniger als 0.x %.
Wahrscheinlich auf 1 000 000 User ein Terrorist.

Erster Grundsatz Computersicherheit
Nur die Dienste installieren, welche man auch wirklich braucht.

Und ein BundesTrojaner so sicher zu machen, daß keine Bugs drin sind, welche von Dritten ausgenutzt werden können, ist so wie ich die Softwareentwicklung kenne selbst mit Profies so gut wie unmöglich.
D.h. wenn da ein paar unterbezahlte Beamte etwas gebastelt haben, so ist der Gau bereits als feature mit drin.

Laßt mich raten
Passwörter für onlinebanking hmmmm? ok mit Tan wird es schwieriger...aber ein BadHacker ist ja in dem Fall Herr des Rechners, muß also nur das Absenden faken und kann sich dann selbst was " Gutes " tun..
Paypal oder onlineshopping ....
FirmenVPN's ...
Spammen geht dann sicher auch einfacher


So ein öffentlicher Multiuser Bundestrojaner hat nicht nur Nachteile sondern bietet viele hervorragende features nicht nur für Festplattentouristen
Vor Geiffer triefende Ironie

Als Paradebeispiel für sinnlose Gesetze sei hier das Spamverbot.
Vor dem Verbot hauptsächlich ein paar open relay ...
Jetzt ganze Heerscharen von Botnetzen mit all seinen zusätzlichen Gefahren.

Also ganz im Sinne von Schäubles Worten
http://www.heise.de/newsticker/meldung/96055
Quote:
...."Wenn ich heute sehe, wie die Terroristen aus unseren öffentlichen Debatten lernen, fürchte ich manchmal, dass die Bedrohung nicht ab-, sondern zunimmt."...


Hätte der auch nur ein bisschen weiter gedacht, dann wäre dem sicher auch folgender Satz eingefallen
Quote:
...."Wenn ich heute sehe, wie die Terroristen unseren deutschen öffentlichen Bundestrojaner ausnützen, fürchte ich manchmal, dass die Bedrohung nicht ab-, sondern zunimmt."...

8O :lol: :oops:
Eigentlich sind solche Hirnträger nur Peinlich
:mrgreen:
_________________
!! FUCK OFF # GNOME 3 # keep away from that developers - they are infected by Tablet-Cellphone-Android Virus :twisted:
AMD 64 X2 4200+ Asus M2NPV-VM Sockel AM2 - 6GB DDR800 - Monitor:Samsung 245B 1920x1200 GeForce 6150

achim
Back to top
View user's profile Send private message
xraver
Veteran
Veteran


Joined: 20 Aug 2003
Posts: 1083
Location: Halberstadt

PostPosted: Thu Oct 04, 2007 8:43 am    Post subject: Reply with quote

artbody wrote:

Eigentlich sind solche Hirnträger nur Peinlich
:mrgreen:

Meinst du wirklich er hat ein Hirn? Ich denke das der Puppenspieler ganz woanders sitzt.
Back to top
View user's profile Send private message
Max Steel
Veteran
Veteran


Joined: 12 Feb 2007
Posts: 1952
Location: My own world! I and Gentoo!

PostPosted: Thu Oct 04, 2007 8:54 am    Post subject: Reply with quote

Der sitzt in Afghanistan und heißt O'sama Bin Laden :mrgreen:
_________________
mfg
Steel
___________________
Big sorry for my bad English.

Heim-PC: AMD Phenom II X4 3,2GHz, 16GB RAM, gentoo-sources-3.10.7, NV GTX 780
Laptop: Intel Celeron 1,7GHz, 512MB Ram, tuxonice-sources-3.7.1, SIS Graphic

Version 0.4
Back to top
View user's profile Send private message
artbody
Guru
Guru


Joined: 15 Sep 2006
Posts: 313
Location: LB

PostPosted: Thu Oct 04, 2007 7:40 pm    Post subject: Reply with quote

@Max Steel@
Wäre schon lustig
glaub ich aber nicht.

@xraver@
Ja mit etwas Glück kann man die Paralelle ziehen
# SAP-Chef für heimliche Online-Durchsuchungen
# IBM will mit Lösungen für die innere Sicherheit punkten
# Bush begrüßt neues Überwachungsgesetz bei Terrorverdacht

SAP war das die M$ antilinux fun-cooperation

hmmmmm :?:

Liest sich wie ein Horrorszenario
http://www.heise.de/ct/hintergrund/meldung/95584
_________________
!! FUCK OFF # GNOME 3 # keep away from that developers - they are infected by Tablet-Cellphone-Android Virus :twisted:
AMD 64 X2 4200+ Asus M2NPV-VM Sockel AM2 - 6GB DDR800 - Monitor:Samsung 245B 1920x1200 GeForce 6150

achim
Back to top
View user's profile Send private message
artbody
Guru
Guru


Joined: 15 Sep 2006
Posts: 313
Location: LB

PostPosted: Thu Oct 04, 2007 7:57 pm    Post subject: Reply with quote

Hab da grad was gefunden
Schaut so aus, als ob die Politiker es seit 2000 Jahren nicht gelernt haben.
Quote:
“Das Budget muss ausgeglichen, der Staatsschatz aufgefüllt, die Staatsverschuldung vermindert, die Überheblichkeit der Bürokratie gedämpft und überwacht und die Unterstützung fremder Länder eingeschränkt werden, damit der Staat nicht bankrott geht. Das Volk muss gezwungen werden zu arbeiten, statt seinen Lebensunterhalt vom Staat zu erwarten.”
(Cicero in Widerrede zu Caesar im römischen Senat)

_________________
!! FUCK OFF # GNOME 3 # keep away from that developers - they are infected by Tablet-Cellphone-Android Virus :twisted:
AMD 64 X2 4200+ Asus M2NPV-VM Sockel AM2 - 6GB DDR800 - Monitor:Samsung 245B 1920x1200 GeForce 6150

achim
Back to top
View user's profile Send private message
artbody
Guru
Guru


Joined: 15 Sep 2006
Posts: 313
Location: LB

PostPosted: Sat Oct 06, 2007 10:01 am    Post subject: Reply with quote

Je länger man drüber nachdenkt, um so mehr erinnert einen das ganze an STA_SI 2.0
Wenn der Iraq oder der Iran sowas einführen würden, so würden sie als Paradebeispiel für die Beschneidung der Menschenrechte durch die Presse gehen, internationale Krisensitzungen etc...

Wenn in einem Land, welches im Grundsatz "Einigkeit Recht und Freiheit" vertritt, sowas passiert, so brauchen sich die Verantwortlichen nicht wundern, wenn sie mit der Ge sta po r4.0 gleichgestellt werden.

Soetwas hat auch nichts mehr mit Gewaltentrennung, Rechtstaatlichkeit, noch mit Demokratie zu tun.
DE mutiert zu einer Diktatur und RECHTS Gefälliglichkeit

Eine demokratische Entscheidung wäre für mich z.B. daß auf Richterlichen Beschluß, Einzelpersonen in ihrem Privatbereich überwacht werden dürfen... In der Art würde es auch von den Bürgern Deutschlands akzeptiert.
Damit kann auch jeder rechtschaffende Bürger leben.

Nicht jedoch mit willkürlicher Staatsherrschaft.

Geschmiddelt
Verkohlt
Verschreddert
AUSGEMERGELT

(fast wie 1933 -1939 / Ge sta po r3.0 wird zu einem Machtinstrument des Staates, mit dessen Hilfe die Demokratie der Weimarer Republik in die rechte Bahn gerückt wurde
Das Thema Staatssicherheit gewinnt an Bedeutung ....Terroristische Staatsgegner wurden in KZ's deportiert.....)

Zerbombt ?
und dann hört man sie wieder mit weinerlicher Stimme
Wir haben von all dem nichts gewußt
Von deutschem Boden soll nie wieder...

Wo bleibt die Demokratie?
Wo sind die Rechtschaffenden?
Wo sind sie geblieben... ( Im 3.Reich » KZ)
_________________
!! FUCK OFF # GNOME 3 # keep away from that developers - they are infected by Tablet-Cellphone-Android Virus :twisted:
AMD 64 X2 4200+ Asus M2NPV-VM Sockel AM2 - 6GB DDR800 - Monitor:Samsung 245B 1920x1200 GeForce 6150

achim
Back to top
View user's profile Send private message
schachti
Advocate
Advocate


Joined: 28 Jul 2003
Posts: 3765
Location: Gifhorn, Germany

PostPosted: Sat Oct 06, 2007 10:36 am    Post subject: Reply with quote

Eine Form des Bundestrojaners wurde bereits eingesetzt: http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/0,1518,509799,00.html.
_________________
Never argue with an idiot. He brings you down to his level, then beats you with experience.

How-To: Daten verschlüsselt auf DVD speichern.
Back to top
View user's profile Send private message
Max Steel
Veteran
Veteran


Joined: 12 Feb 2007
Posts: 1952
Location: My own world! I and Gentoo!

PostPosted: Sat Oct 06, 2007 11:12 am    Post subject: Reply with quote

armes Deutschland
_________________
mfg
Steel
___________________
Big sorry for my bad English.

Heim-PC: AMD Phenom II X4 3,2GHz, 16GB RAM, gentoo-sources-3.10.7, NV GTX 780
Laptop: Intel Celeron 1,7GHz, 512MB Ram, tuxonice-sources-3.7.1, SIS Graphic

Version 0.4
Back to top
View user's profile Send private message
artbody
Guru
Guru


Joined: 15 Sep 2006
Posts: 313
Location: LB

PostPosted: Sat Oct 06, 2007 7:34 pm    Post subject: Reply with quote

Künstler geben die Politische Situation manchmal auch so wieder
http://www.plasmaeroticon.de/cpg132/albums/userpics/10001/masacre_de_justicia_all.jpg
Passt irgendwie ein bisschen zu dem Thema
_________________
!! FUCK OFF # GNOME 3 # keep away from that developers - they are infected by Tablet-Cellphone-Android Virus :twisted:
AMD 64 X2 4200+ Asus M2NPV-VM Sockel AM2 - 6GB DDR800 - Monitor:Samsung 245B 1920x1200 GeForce 6150

achim
Back to top
View user's profile Send private message
artbody
Guru
Guru


Joined: 15 Sep 2006
Posts: 313
Location: LB

PostPosted: Sat Oct 13, 2007 8:57 am    Post subject: Reply with quote

Ich glaub man muß das auch ein bisschen mit Humor sehen
Im Netz fand ich den - und ja ich dachte er passt zum Thema

Ein alter Araber lebt seit mehr als 40 Jahren in Chicago. Er würde gerne in seinem Garten Kartoffeln pflanzen, aber er ist allein, alt und schwach. Deshalb schreibt er eine E-Mail an seinen Sohn, der in Paris studiert.
"Lieber Ahmed, ich bin sehr traurig weil ich in meinem Garten keine Kartoffeln pflanzen kann. Ich bin sicher, wenn du hier wärst, könntest Du mir helfen und den Garten umgraben. Dein Vater."
Prompt erhält der alte Mann eine E-Mail: "Lieber Vater, bitte rühre auf keinen Fall irgendetwas im Garten an. Dort habe ich nämlich 'die Sache' versteckt. Dein Sohn Ahmed."
Keine sechs Stunden später umstellen die US Army, die Marines, das FBI und die CIA das Haus des alten Mannes. Sie nehmen den Garten Scholle für Scholle auseinander, suchen jeden Millimeter ab, finden aber nichts. Enttäuscht ziehen sie wieder ab.
Am selben Tag erhält der alte Mann wieder eine E-Mail von seinem Sohn:
"Lieber Vater, ich nehme an, dass der Garten jetzt komplett umgegraben ist und du Kartoffeln pflanzen kannst. Mehr konnte ich nicht für dich tun. In Liebe, Ahmed"
_________________
!! FUCK OFF # GNOME 3 # keep away from that developers - they are infected by Tablet-Cellphone-Android Virus :twisted:
AMD 64 X2 4200+ Asus M2NPV-VM Sockel AM2 - 6GB DDR800 - Monitor:Samsung 245B 1920x1200 GeForce 6150

achim
Back to top
View user's profile Send private message
artbody
Guru
Guru


Joined: 15 Sep 2006
Posts: 313
Location: LB

PostPosted: Thu Oct 18, 2007 12:14 pm    Post subject: Reply with quote

Hab gerade einen Artikel aus der aktuellen Elektronik vor mir
http://www.elektroniknet.de

Bundestrojaner im folgenden BT
Fragen und Antworten..
Quote:


Funktioniert der BT wie ein Virus?
Jain ...hat keine eigene Verbreitungsroutine
...
Welche Geräte sollen/können ausspioniert werden
PCs u.a auch mobile Geräte wie Smartphones und PDAs..
...
Was kann ausgespäht werden...
suchen nach Dataien..
z.B. jegliche Eingaben ..
..Können auch Betriebsysteme wie Linux...
Dazu äußerte sich das BKA nicht
...
Warum glaubt das BKA daß der BT von Virenscannern nicht erkannt wird?
Vor dem Einsatz wird überprüft ob gängige Scanner...
Das BKA geht davon aus, daß das Entdeckungsrisiko aufgrund der insgesamt geringen Einsatzhäufigkeit sehr gering ist....
.....

Also ich glaub die Jungs vom BKA haben um ein vielfaches mehr Hirn in der Birne als der Schäuble und seine Genossen
Dieser Satz mit der geringen Einsatzhäufigkeit besagt doch schon alles.
Es ist nicht das gefürchtete Backdoor, welches auf jedem Rechner sich einnistet, sondern eher das alte Versteckspiel.

Ich bin dafür, den Politikern bei 99% derFachthemen Redeverbot zu erteilen und Fachleuten das Wort zu geben.
_________________
!! FUCK OFF # GNOME 3 # keep away from that developers - they are infected by Tablet-Cellphone-Android Virus :twisted:
AMD 64 X2 4200+ Asus M2NPV-VM Sockel AM2 - 6GB DDR800 - Monitor:Samsung 245B 1920x1200 GeForce 6150

achim
Back to top
View user's profile Send private message
xraver
Veteran
Veteran


Joined: 20 Aug 2003
Posts: 1083
Location: Halberstadt

PostPosted: Thu Oct 18, 2007 12:38 pm    Post subject: Reply with quote

artbody wrote:

Ich bin dafür, den Politikern bei 99% derFachthemen Redeverbot zu erteilen und Fachleuten das Wort zu geben.


Ich bin dafür das Politiker endlich in den Gebieten eingesetzt werden, von denen sie auch was verstehen.
Kann ja nicht angehen das z.B eine Heim-und-Garten Minister auf einmal Finanzminister wird.

So nach dem Motto;
"Schuster, bleib bei deinen Leisten."
Back to top
View user's profile Send private message
tamiko
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 02 Sep 2006
Posts: 93

PostPosted: Thu Oct 18, 2007 9:43 pm    Post subject: Reply with quote

@artbody:
Nicht die Tatsache wie häufig ein "Bundestrojaner" eingesetzt werden soll, sondern allein die Tatsache, dass man überhaupt in Betracht zieht so etwas via Gesetz zu einer legalen Ermittlungsmethode zu machen ist hier das Schlimme.

In meinen Augen hebelt der Bundestrojaner das Recht auf Unverletzlichkeit der Privatsphäre aus. (Nicht zuletzt deshalb bedürfen Hausdurchsuchungen einer richterlichen Genehmigung.)
Man kann diesen genialen Vorstoß mit dem "Großen Lauschangriff" der vor ein paar Jahren groß im Kommen war vergleichen.
Das einzige, was mir daran wirklich Angst macht ist, dass bei allen diesen Gesetzen das Bundesverfassungsgericht die einzige Schutzmauer für Persönlichkeitsrechte zu sein scheint. (Es sollte die letzte und nicht die einzige sein...)

Und wer garantiert mir eigentlich, wie Daten auf das kompromitierte System kommen?
etc. etc.

Der BT ist in etwas genauso genial, wie die Entschlüsselungspflicht in Groß-Britannien. Diese hebelt nämlich die Unschuldvermutung und das Aussageverweigerungsrecht aus.
(Ich muss mich mit Herausgabe eines Schlüssels selbst belasten UND! ich muss meine Unschuld beweisen.)
Die Briten spinnen aktuell wirklich ( "Beugehaft" für Geständnisverweigerer, und was man nicht alles ließt...)

Zu deinen Experten:
Ich persönlich möchte nicht, dass die spezialisierte Exekutive (nämlich Ermittlungsbehörden) noch für die Gesetzgebung zuständig sind. (Wenigstens danach hört sich dein Kommentar an).
Diese haben nämlich von Natur aus, keine objektive Sicht auf die Lage.

Und wenn sie ihre Sache gut machen - und das möchte ich hoffen - dürfen sie auch gar keine Objektive Sicht haben. Ihre Aufgabe ist es für Sicherheit zu sorgen.
Ich möchte was die Verantwortung des Amtes angeht nicht mit Herrn Schäuble tauschen. (Als Innenminister tendiert man offenbar dazu mit der Zeit etwas paranoid zu werden. - Ich möchte meine Hand nicht ins Feuer legen, dass ich dies nicht auch werden würde :P )

Die Abwägung zwischen Eingriffsrechten des Staates (also besserer Ermittlungsarbeit) und den Freiheitsrechten eines Bürgers obliegt allein der Legislative.
Nur - und da gebe ich dir Recht - wenn die keine Ahnung von der Sache hat... (Es ist zum Verzweifeln.)
(Und in wie weit hier deine Experten vom BKA besser geeignet wären...)


Und was den Trojaner angeht:
Weiter oben habe ich bereits geschrieben, was das Einschleußen von Code via Portage erheblich erschweren würde. (wenn nicht sogar faktisch unmöglich machen würde.)
Bliebe noch der physische Zugriff, Bugs in Programmen,...

Grüße,
Tamiko
Back to top
View user's profile Send private message
artbody
Guru
Guru


Joined: 15 Sep 2006
Posts: 313
Location: LB

PostPosted: Fri Oct 19, 2007 9:30 am    Post subject: Reply with quote

@tamiko
Ja das Thema ist schon zum Verückt werden.
Bei der Beschneidung der Menschenrechte gebe ich dir vollkommen recht.
Georg Orwell 1984 läßt grüßen
Gottseidank sind die (noch) nicht auf die Idee verfallen daß es Pflicht ist eine Webcam mit Raumperspektive anzuschließen

Mir geht da schon seit Tagen die Idee Virtual Mashine durch den Kopf

Externe SATA mit dem Grundsystem
Schlüssel und /boot auf USB Stick1
/etc auf USB Stick2

erste VM - so restriktiv aufsetzen, daß damit nur surfen möglich ist
zweite VM - so restriktiv aufsetzen, daß damit nur .....

wäre sicher ne paranoide Lösung.

Aber dazu bräuchte man dann noch schnellere Rechner...

Und ob sich der Aufwand für meine Daten auch nur annähernd lohnen würde mag ich mal stark zu bezweifeln.
Lohnen höchstens in Bezug auf onlinebanking bis Angebote an Kunden. Wenn da ein dritter über zu viele Möglichkeiten wie keylogger etc auf einem Rechner verfügt wäre schon katastrophal.

Ich hab noch ein paar Zahlen in der Zeitung gefunden,
nach denen es in BaWü ca 130 verdächtige Terroristen gibt.
und ich vermute mal schwer, daß sich der Aufwand für,
davon eventuell 10% potentielle Attentäter , absolut nicht rechnet.

Da wären andere Methoden sicher sinnvoller und effektiver

Irgendwo als Expertenstatement gefunden
Quote:
Naja und wer wirklich böse Inhalte übermitteln will, dem bleibt da immer noch sein Labtop, welches nie ein Internetanschluß sehen wird, ein USB Stick mit den verschlüsselten und versteckten (Steganografie) Daten an einen anderen Rechner z.B. in der Firma und schon sind diese Daten auf dem Weg.Kein Trojaner, Keylogger noch sonst was hat da dann Möglichkeiten etwas mitzuschneiden, außer der hochprofessionel verschlüsselten und versteckten Datai an sich hat der Angreifer nichts was ihn weiter bringt


Damit wäre der Einsatz von BT nur noch massenwirksame Werbung fürs BKA und CO.
und Schikane für's Volk
_________________
!! FUCK OFF # GNOME 3 # keep away from that developers - they are infected by Tablet-Cellphone-Android Virus :twisted:
AMD 64 X2 4200+ Asus M2NPV-VM Sockel AM2 - 6GB DDR800 - Monitor:Samsung 245B 1920x1200 GeForce 6150

achim
Back to top
View user's profile Send private message
Max Steel
Veteran
Veteran


Joined: 12 Feb 2007
Posts: 1952
Location: My own world! I and Gentoo!

PostPosted: Sun Oct 21, 2007 1:38 pm    Post subject: Reply with quote

Quote:
Irgendwo als Expertenstatement gefunden

Quote:
Naja und wer wirklich böse Inhalte übermitteln will, dem bleibt da immer noch sein Labtop, welches nie ein Internetanschluß sehen wird, ein USB Stick mit den verschlüsselten und versteckten (Steganografie) Daten an einen anderen Rechner z.B. in der Firma und schon sind diese Daten auf dem Weg.Kein Trojaner, Keylogger noch sonst was hat da dann Möglichkeiten etwas mitzuschneiden, außer der hochprofessionel verschlüsselten und versteckten Datai an sich hat der Angreifer nichts was ihn weiter bringt

dem Experten der den Text geschrieben hat empfehle ich mal einen Duden.
_________________
mfg
Steel
___________________
Big sorry for my bad English.

Heim-PC: AMD Phenom II X4 3,2GHz, 16GB RAM, gentoo-sources-3.10.7, NV GTX 780
Laptop: Intel Celeron 1,7GHz, 512MB Ram, tuxonice-sources-3.7.1, SIS Graphic

Version 0.4
Back to top
View user's profile Send private message
charles17
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 02 Mar 2008
Posts: 89

PostPosted: Sun Oct 09, 2011 12:53 pm    Post subject: Die F.A.Z vom 08. Oktober 2011 zum Thema Bundestrojaner Reply with quote

Staatstrojaner-code ist Gesetz
Anatomie eines digitalen Ungeziefers
Der deutsche Staatstrojaner wurde geknackt
Back to top
View user's profile Send private message
forrestfunk81
Guru
Guru


Joined: 07 Feb 2006
Posts: 394
Location: münchen.de

PostPosted: Tue Oct 11, 2011 4:36 pm    Post subject: Reply with quote

Laut Heise läuft der nur auf Windows:
Quote:
Der Staatstrojaner läuft nur unter dem Windows-Betriebssystem, nicht auf Rechnern mit Mac OS X oder Linux. Grundsätzlich sei DigiTask jedoch in der Lage, Software für andere Betriebssysteme zu liefern – wenn ein entsprechender Auftrag vorliege, hieß es von Digitasks Rechtsvertreter.


Und bei verschlüsselten Festplatten (auch root) kann der Zoll ja gern mal versuchen sowas drauf zu installieren.
_________________
# cd /pub/
# more beer
Back to top
View user's profile Send private message
Max Steel
Veteran
Veteran


Joined: 12 Feb 2007
Posts: 1952
Location: My own world! I and Gentoo!

PostPosted: Tue Oct 11, 2011 4:40 pm    Post subject: Reply with quote

forrestfunk81 wrote:
Laut Heise läuft der nur auf Windows:
Quote:
Der Staatstrojaner läuft nur unter dem Windows-Betriebssystem, nicht auf Rechnern mit Mac OS X oder Linux. Grundsätzlich sei DigiTask jedoch in der Lage, Software für andere Betriebssysteme zu liefern – wenn ein entsprechender Auftrag vorliege, hieß es von Digitasks Rechtsvertreter.


Und bei verschlüsselten Festplatten (auch root) kann der Zoll ja gern mal versuchen sowas drauf zu installieren.


Lustig wirds vorallem dann (bei solch einem Versuch) wenn der PC ohne X daherkommt und ein in die Tage gekommener BKAler versucht die Software zu installieren (man Stelle sich nur einen Rentner mit einer Windows-CD an einem Linux vor).
Das ist lustig.
"Ja wieso geht das nicht, und wo ist eigentlich "Start"?"
Dann ruft er den Sohn an.
"Sohnemann, du kennst dich doch mit PCs aus, oder?"
"Ja klar."
"Ich hab hier einen beschlagnahmten PC und soll da dieses Programm installieren."
"Aha."
"Die CD hab ich schon reingetan."
"Okay, dann müsste ein Fenster aufgehen wo etwas von "Autostart" draufsteht."
"Da kommt nix."
"Was kommt denn sonst."
"Ja nix, nur ein paar Zeilen Text."
"Nur Text?"
"Ja nur Text."
"Was ist denn die letzte Zeile?"
"Pass- frase for Schrägstrich_dev_Schrägstrich_sda1 Doppelpunkt."
"... Vergisses" Piep... Piep... Piep...
_________________
mfg
Steel
___________________
Big sorry for my bad English.

Heim-PC: AMD Phenom II X4 3,2GHz, 16GB RAM, gentoo-sources-3.10.7, NV GTX 780
Laptop: Intel Celeron 1,7GHz, 512MB Ram, tuxonice-sources-3.7.1, SIS Graphic

Version 0.4
Back to top
View user's profile Send private message
mv
Advocate
Advocate


Joined: 20 Apr 2005
Posts: 4011

PostPosted: Tue Oct 11, 2011 7:42 pm    Post subject: Reply with quote

forrestfunk81 wrote:
Und bei verschlüsselten Festplatten (auch root) kann der Zoll ja gern mal versuchen sowas drauf zu installieren.

Technisch kein Problem, denn es gibt ja normalerweise mindestens eine unverschlüsselte Partition oder einen unverschlüsselten Stick, der entsprechend manipuliert werden kann.
Back to top
View user's profile Send private message
mv
Advocate
Advocate


Joined: 20 Apr 2005
Posts: 4011

PostPosted: Tue Oct 11, 2011 7:45 pm    Post subject: Reply with quote

Max Steel wrote:
und ein in die Tage gekommener BKAler versucht die Software zu installieren

Wenn die Software was taugt, muss nichts händisch installiert werden: Platte ausbauen, an Rechner mit ausgeklügelter Installationssoftware hängen, Platte wieder einbauen, fertig.
Back to top
View user's profile Send private message
forrestfunk81
Guru
Guru


Joined: 07 Feb 2006
Posts: 394
Location: münchen.de

PostPosted: Wed Oct 12, 2011 8:15 am    Post subject: Reply with quote

mv wrote:
forrestfunk81 wrote:
Und bei verschlüsselten Festplatten (auch root) kann der Zoll ja gern mal versuchen sowas drauf zu installieren.

Technisch kein Problem, denn es gibt ja normalerweise mindestens eine unverschlüsselte Partition oder einen unverschlüsselten Stick, der entsprechend manipuliert werden kann.


Kernel und Initramfs kann man von USB-Stick laden und den immer bei sich haben. Interessant wäre dann auch noch eine md5sum Prüfung des Kernels und Initramfs direkt nach switch auf real_root.
_________________
# cd /pub/
# more beer
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
l33t
l33t


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 972
Location: Schweiz

PostPosted: Wed Oct 12, 2011 8:52 am    Post subject: Reply with quote

mv wrote:
Max Steel wrote:
und ein in die Tage gekommener BKAler versucht die Software zu installieren

Wenn die Software was taugt, muss nichts händisch installiert werden: Platte ausbauen, an Rechner mit ausgeklügelter Installationssoftware hängen, Platte wieder einbauen, fertig.

Ob das so überhaupt möglich ist bei einem Linux bezweifle ich doch sehr, dafür gibt es doch einfach viel zu viele Distributionen.
Der BKAler müsste dann ja ein Installationsprogramm haben das für jede Distribution in jeder erdenklichen Konfiguration geschrieben wurde. Und was wenn ein anderer oder angepasster Kernel benutzt wird als es eigentlich von der Distribution vorgesehen ist?
_________________
Mich braucht jeder. Zumindest behaupten viele, ich hätte gerade noch gefehlt. ;)
GPG: 0x54A19454 - Download | (0x5E2B12A0 ist veraltet)
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum All times are GMT
Goto page Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Next
Page 6 of 7

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum