Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Anmeldung bei "Bugzillen" vs. dutzende Accounts
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum
View previous topic :: View next topic  
Author Message
slick
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 20 Apr 2003
Posts: 3485

PostPosted: Mon Jul 31, 2006 2:13 pm    Post subject: Anmeldung bei "Bugzillen" vs. dutzende Accounts Reply with quote

Stelle mir gerade bei einem anstehenden Bugreport (mal wieder) ernsthaft die Frage wie das Leute machen die sich voll und ganz der Sache hingeben und jeden Bug melden. Für jede (größere) Software einen eigenen Account im jeweiligen Bugzilla anlegen und dann noch den Überblick behalten. Irgendwie gruselts mich immer davor wenn ich überlege das ich vielleicht einmal in meinem Leben bei einer bestimmten Software einen Bug melde und dann extra jedesmal einen Account für die jeweilige Seite brauche.

Würde mich mal interessieren wie ihr (also die die immer sagen man solle doch jeden Bug melden) machen? Also hat jetzt nichts mit Faulheit zu tun, aber ich finde mit der Zeit nehmen dann irgendwann die Accounts überhand und der "Verwaltungsaufwand" derer (z.B. Passwort merken oder notieren, weil sollte ja jedesmal ein anderes sein, evt. ab und an da anmelden damit der Account nicht verfällt, wenn sich die E-Mail ändert auf zig Seiten aktualisieren) sprengt für mich irgendwann den Nutzen.

Wieviele Accounts für verschiedene Bugzilla/Supportforen/etc. habt ihr? Reichen die euch? Sorgt die Authentifizierung leider dafür das ihr "bloß diesen einen Bug" nicht meldet oder ihr die Lösung eines in einem Forum geschilderten Problemes nicht postet, damit ihr nicht noch einen neuen Account anlegen müßt?
Back to top
View user's profile Send private message
l3u
Advocate
Advocate


Joined: 26 Jan 2005
Posts: 2086
Location: Konradsreuth (Germany)

PostPosted: Mon Jul 31, 2006 3:14 pm    Post subject: Reply with quote

Ich nehm überall das selbe Paßwort ;-)
Back to top
View user's profile Send private message
think4urs11
Administrator
Administrator


Joined: 25 Jun 2003
Posts: 6659
Location: above the cloud

PostPosted: Mon Jul 31, 2006 4:18 pm    Post subject: Reply with quote

naja also incl. aller Accounts im Büro komme ich wohl leicht an die 200'er Marke wenn ich alles einrechne wo es User/Pwd braucht...
Da ist nichts mehr mit merken und auch ein großer Bildschirm hat nur begrenzte PostIt-Flächen ;-)

Im Moment schwanke ich noch zwischen KeePass und Password Gorilla wobei ich mehr und mehr zu letzterem tendiere auch wenn ich im Büro mit Windoof gestraft bin und KeePass einfach schicker ist.
_________________
Nothing is secure / Security is always a trade-off with usability / Do not assume anything / Trust no-one, nothing / Paranoia is your friend / Think for yourself
Back to top
View user's profile Send private message
amne
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 17 Nov 2002
Posts: 6377
Location: Graz / EU

PostPosted: Mon Jul 31, 2006 5:40 pm    Post subject: Reply with quote

Mozillas Passwortmanager finde ich sehr nützlich, der kümmert sich bei mir um den Kleinkram. ;)
_________________
Dinosaur week! (Ok, this thread is so last week)
Back to top
View user's profile Send private message
tioan
n00b
n00b


Joined: 02 Nov 2005
Posts: 26
Location: ~Paderborn

PostPosted: Mon Jul 31, 2006 8:56 pm    Post subject: Reply with quote

Think4UrS11 wrote:

Im Moment schwanke ich noch zwischen KeePass und Password Gorilla wobei ich mehr und mehr zu letzterem tendiere auch wenn ich im Büro mit Windoof gestraft bin und KeePass einfach schicker ist.


Also ich nutze hier KessPass unter Windows und KeePassX unter Gentoo (ebuild im bugzilla) habe bislang keine Probleme beim verwenden der .kdb Datei unter beiden Programmen festgestellt.
Gruss,
tioan
_________________
[img]http://hidentity.org/hid/DE800121.gif[/img]
Back to top
View user's profile Send private message
hoschi
Advocate
Advocate


Joined: 19 Jul 2003
Posts: 2517
Location: Ulm, Germany, Europe

PostPosted: Wed Aug 02, 2006 4:52 pm    Post subject: Reply with quote

Libby wrote:
Ich nehm überall das selbe Paßwort ;-)


Ich auch. Sozusagen das Master-Passwort fuer allen Onlinekrams, ist zwar riskant (hoffentlich hat kein Admin was gegen mich), aber sonst dreht man durch.

PCs, Router, Webserver kriegen aber alle eigene Passwoerter, die ich mir merke.
Man kanns aber auch wie bei Microsoft machen: Den Mist aufschreiben, letztendlich wohl leider einer der besseren Loesungen. Aber es gibt halt auch Trottel die sowas im Geldbeutel gleich neben der Bankkarte aufbewahren, weil man sich dank Handy und Co. nichtmal mehr vier Ziffern merken kann.
_________________
Just you and me strogg!
Back to top
View user's profile Send private message
makenoob
Apprentice
Apprentice


Joined: 19 Aug 2004
Posts: 272
Location: /Germany/Düsseldorf

PostPosted: Wed Aug 02, 2006 5:00 pm    Post subject: Reply with quote

Think4UrS11 wrote:
naja also incl. aller Accounts im Büro komme ich wohl leicht an die 200'er Marke wenn ich alles einrechne wo es User/Pwd braucht...
Da ist nichts mehr mit merken und auch ein großer Bildschirm hat nur begrenzte PostIt-Flächen ;-)


nuja, zwei 30'' von apple bieten ne menge platz ;)
Back to top
View user's profile Send private message
think4urs11
Administrator
Administrator


Joined: 25 Jun 2003
Posts: 6659
Location: above the cloud

PostPosted: Wed Aug 02, 2006 5:13 pm    Post subject: Reply with quote

hoschi wrote:
...weil man sich dank Handy und Co. nichtmal mehr vier Ziffern merken kann.

Wieso 4 Stellen? Die Antwort hat doch eh nur 2 ;) (42)

makenoob wrote:
Think4UrS11 wrote:
naja also incl. aller Accounts im Büro komme ich wohl leicht an die 200'er Marke wenn ich alles einrechne wo es User/Pwd braucht...
Da ist nichts mehr mit merken und auch ein großer Bildschirm hat nur begrenzte PostIt-Flächen ;-)


nuja, zwei 30'' von apple bieten ne menge platz ;)

Erklärst du das meinem Chef? Mehr als 1x19 + 1x17 TFT hab ich noch nicht bekommen und von Laptop fallen die Dinger dauernd ab beim Zuklappen.

Aber so ganz allgemein benutze ich auch nur sowenige User-IDs/Passworte wie möglich.
Privat normalerweise Nickname, geschäftlich Realname als User-ID. Je nach 'Wichtigkeit' einer Kennung ist das PW mehr oder weniger komplex aber dann für alle 'gleich wichtigen' Accounts gleich. Im einfachsten Fall sind das 6-8 Stellen a-z0-9, im komplexesten Fall >=20 Stellen aA-zZ0-9+Sonderzeichen.
Emailadresse ist seit x Jahren die gleiche, mußte ich noch nie ändern.

... und trotzdem sind es so elend viele, ich glaube ich mache irgendwas falsch :roll:
_________________
Nothing is secure / Security is always a trade-off with usability / Do not assume anything / Trust no-one, nothing / Paranoia is your friend / Think for yourself
Back to top
View user's profile Send private message
Hilefoks
l33t
l33t


Joined: 29 Jan 2003
Posts: 823
Location: Emden / Deutschland

PostPosted: Wed Aug 02, 2006 6:09 pm    Post subject: Reply with quote

Ich nutze mehrere Passwort-Systeme. Eines für völlig unwichtiges Zeug, eines für meine Server, eines für wichtigere Accounts, usw.
Für jene die nichts mit Passwort-System anfangen können skizziere ich mal ein sehr einfaches:
  1. man merke sich ein "gutes" Passwort, - zb: 5Kw$fd0@
  2. für jeden Account hängt man hinter dieses Passwort den Namen des Dienstes. So ergibt sich in diesem Beispiel z.B. für das Gentoo Forum das Passwort 5Kw$fd0@gf, für Gentoo Bugzilla 5Kw$fd0@gbz oder für ebay einfach 5Kw$fd0@ebay...

Das skizzierte System ist natürlich recht einfach (zu einfach!), aber immerhin schon einmal erheblich besser als überall das gleiche (Wörterbuch-) Passwort zu verwenden. Das Passwort-System kann natürlich völlig anders aufgebaut sein und man sollte vielleicht auch nicht nur ein System nutzen.

Auf jeden Fall muss ich mir so nur einige wenige Passwörter merken, habe dabei aber, mit einem guten System, für jeden Account ein einfach zu merkendes und dennoch sehr sicheres Passwort.

MfG Hilefoks
Back to top
View user's profile Send private message
fuchur
Guru
Guru


Joined: 12 Aug 2003
Posts: 563

PostPosted: Wed Aug 02, 2006 7:22 pm    Post subject: Reply with quote

Hi

Als Passwortmanager ist "fpm" eigentlich sehr gut aber halt schon etwas älter.
Aus dem Passwortmanager kann der Browser/FTP Cient/Shell usw. heraus gestartet
werden wenn man möchtet gleich mit Anmeldename und Password oder durch anklicken
eines Buttons der Anmeldename oder Password kopiert werden.

MfG
Back to top
View user's profile Send private message
schachti
Advocate
Advocate


Joined: 28 Jul 2003
Posts: 3765
Location: Gifhorn, Germany

PostPosted: Thu Aug 03, 2006 6:07 pm    Post subject: Reply with quote

Die ideale Lösung: Man merkt sich nur ein Paßwort, und mittels eine Hash-Funktion, in die neben diesem Paßwort auch die Domain einfließt, generiert daraus für jede Site ein schönes neues Paßwort, von dem man nicht mehr auf das ursprüngliche Paßwort schließen kann: http://crypto.stanford.edu/PwdHash/. In Zukunft also für alle Seiten nur noch ein Paßwort verwenden, vor der Paßworteingabe F2 drücken - und alles ist gut, sicher und einfach. :wink:
_________________
Never argue with an idiot. He brings you down to his level, then beats you with experience.

How-To: Daten verschlüsselt auf DVD speichern.
Back to top
View user's profile Send private message
energyman76b
Advocate
Advocate


Joined: 26 Mar 2003
Posts: 2026
Location: Germany

PostPosted: Fri Aug 11, 2006 6:15 pm    Post subject: Reply with quote

ich nehm kwallet.

So muß ich mir nur 3 Paßwörter merken. Eines für root, eines für den user und eines für kwallet.
_________________
AidanJT wrote:

Libertardian denial of reality is wholly unimpressive and unconvincing, and simply serves to demonstrate what a bunch of delusional fools they all are.

Satan's got perfectly toned abs and rocks a c-cup.
Back to top
View user's profile Send private message
makenoob
Apprentice
Apprentice


Joined: 19 Aug 2004
Posts: 272
Location: /Germany/Düsseldorf

PostPosted: Fri Aug 11, 2006 8:46 pm    Post subject: Reply with quote

ist das denn portabel bzw. kompatibel zu anderen system oder auf anderen os (bzw. archs) nutzbar? ich hab hier gentoo und macos, bspw. da würde ein system, dass eine gemeinsame datenbasis hat, schon ein wenig mehr freude machen. naja, und dann ist hier auch noch ein obsd-router, der gar keine grafische oberfläche hat, auf den kann ich dann aber wiederum von woanders drauf zugreifen (nicht, dass ich fremden system weiter trauen würde, als ich sie werfen kann, aber das stand hier ja nicht zur diskussion ;))

gruß
marc
Back to top
View user's profile Send private message
think4urs11
Administrator
Administrator


Joined: 25 Jun 2003
Posts: 6659
Location: above the cloud

PostPosted: Fri Aug 11, 2006 8:55 pm    Post subject: Reply with quote

für Consolenjockeys gibt es auch etwas feines zum Verwalten vieler Passworte: Console Password Manager
_________________
Nothing is secure / Security is always a trade-off with usability / Do not assume anything / Trust no-one, nothing / Paranoia is your friend / Think for yourself
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum