Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
UTF8-Unterstützung für XMMS
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Deutsche Dokumentation
View previous topic :: View next topic  
Author Message
lappe
n00b
n00b


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 21

PostPosted: Thu Apr 28, 2005 9:10 pm    Post subject: UTF8-Unterstützung für XMMS Reply with quote

Hallo !

Habe mich geärgert, dass XMMS nach Umstellung des Systems auf UTF8 die Umlaute nicht korrekt darstellt. Im Gentoo-Wiki steht drin, das XMMS kein UTF-8 unterstützt.
Das ist nicht richtig. Die Ursache liegt in der GTK-Konfiguration.

Nach Erstellen der Datei /etc/gtk/gtkrc.utf8 (einfach die gtkrc.iso

Code:

style "gtk-default-utf8" {
       fontset = "-*-helvetica-medium-r-normal--12-*-*-*-*-*-utf8,\
                  -*-arial-medium-r-normal--12-*-*-*-*-*-utf8,\
                  -*-helvetica-medium-r-normal--12-*-*-*-*-*-utf8,\
                  -*-arial-medium-r-normal--12-*-*-*-*-*-utf8,*-r-*"
}
class "GtkWidget" style "gtk-default-utf8"


sollte z.B. XMMS die Umlaute richtig darstellen.

Gruß,

Jürgen
Back to top
View user's profile Send private message
Linuxpeter
Guru
Guru


Joined: 28 May 2004
Posts: 403
Location: Dresden, Germany

PostPosted: Fri Apr 29, 2005 9:00 am    Post subject: Reply with quote

Das dürfte nicht funkionieren, da xmms auf gtk1 basiert, welches nicht unicode-fähig ist.
Die Alternative zu xmms ist der beep-media-player, dieser basiert auf dem Source von xmms,
aber benutzt gtk2 und ist somit unicode-fähig.
_________________
Regards, Linuxpeter
Wenn "Windows" die Antwort ist, war es eine dumme Frage. ;-)
Is "Windows" the answer, then it was a stupid question. ;-)
Back to top
View user's profile Send private message
lappe
n00b
n00b


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 21

PostPosted: Fri Apr 29, 2005 12:09 pm    Post subject: Reply with quote

Doch funktioniert. Sonst hätte ich es ja nicht geschrieben.
Probiers aus.
Beep-Media-Player ist ganz nett, aber ohne (zumindest mir bekannte) arts-unterstützung.
Back to top
View user's profile Send private message
momonster
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 17 Jun 2003
Posts: 102

PostPosted: Fri Apr 29, 2005 12:44 pm    Post subject: Reply with quote

Ich hab es grad probiert, es funktioniert wirklich,
wieder was gelernt, danke,

mo
Back to top
View user's profile Send private message
misterjack
Veteran
Veteran


Joined: 03 Oct 2004
Posts: 1486
Location: Germany -> Saxony -> Leipzig

PostPosted: Fri Apr 29, 2005 1:41 pm    Post subject: Reply with quote

wird umgehend auf http://de.gentoo-wiki.com eingepflegt ;)
_________________
„Meine Meinung steht fest! Bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.“
Back to top
View user's profile Send private message
lappe
n00b
n00b


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 21

PostPosted: Fri Apr 29, 2005 3:02 pm    Post subject: Reply with quote

Mach ich gerne. Wär z.B. interessant, ob's noch andere gtk-basierte Programme gibt, die utf8-Unterstützung auf diesem Wege bereitstellen.

Danke fürs Feedback.

Jürgen
Back to top
View user's profile Send private message
Mr_Maniac
Guru
Guru


Joined: 10 Jun 2004
Posts: 534

PostPosted: Fri Apr 29, 2005 3:10 pm    Post subject: Reply with quote

Bei mir scheint es leider nicht zu funktionieren...
Brauche ich vorher irgendwelche Pakete?

Aber das ist auch nicht so tragisch ;)
Ich habe eh kaum Lieder mit Umlauten in meiner Playlist :)
_________________
Intel Core2Quad Q9450
MSI P35 Neo2-FR
4GB DDR2-800 RAM - Dual Channel
SB X-Fi Fatality Gamer
GeForce GTX 460
Gentoo Linux (kernel 2.6.x (was gerade stable im Portage ist ;) ), amd64, Stage 1)
Windows 7 x64
Windows XP x64 SP2
Back to top
View user's profile Send private message
lappe
n00b
n00b


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 21

PostPosted: Fri Apr 29, 2005 3:17 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo Mr_Maniac !

Die Playlist betrifft das gar nicht, sondern die Menütexte von XMMS.
Die Playliste sollte nach erfolgreicher UTF8-Umstellung gem. Gentoo-Wiki die Titel bereits vorher korrekt darstellen.
So wars jedenfalls bei mir. Also nochmal nachschauen ob Dein System schon korrekt unicodefähig ist.

Gruß,
Jürgen
Back to top
View user's profile Send private message
Mr_Maniac
Guru
Guru


Joined: 10 Jun 2004
Posts: 534

PostPosted: Fri Apr 29, 2005 3:44 pm    Post subject: Reply with quote

Also ich habe mein System gemäß dem gentoo-wiki umgestellt ...
Und die Menüpunkte sind auch in Ordnung, allerdings... Uhm...
Sie sind dreifach so GROß...
Also die Höhe...

Screenshot:
http://home.arcor.de/mr_maniac/Bilder/gross.png 8O
_________________
Intel Core2Quad Q9450
MSI P35 Neo2-FR
4GB DDR2-800 RAM - Dual Channel
SB X-Fi Fatality Gamer
GeForce GTX 460
Gentoo Linux (kernel 2.6.x (was gerade stable im Portage ist ;) ), amd64, Stage 1)
Windows 7 x64
Windows XP x64 SP2
Back to top
View user's profile Send private message
chodo
n00b
n00b


Joined: 03 Nov 2004
Posts: 73

PostPosted: Fri Apr 29, 2005 3:56 pm    Post subject: Reply with quote

Mr_Maniac wrote:
Also ich habe mein System gemäß dem gentoo-wiki umgestellt ...
Und die Menüpunkte sind auch in Ordnung, allerdings... Uhm...
Sie sind dreifach so GROß...
Also die Höhe...

Screenshot:
http://home.arcor.de/mr_maniac/Bilder/gross.png 8O

Ersetze fontset="....." mal damit: fontset="-*-arial-medium-r-normal-*-*-12-*-*-p-*-utf8"
Back to top
View user's profile Send private message
Mr_Maniac
Guru
Guru


Joined: 10 Jun 2004
Posts: 534

PostPosted: Fri Apr 29, 2005 4:26 pm    Post subject: Reply with quote

Mit
Code:
 fontset = "-*-arial-medium-r-normal-*-*-130-*-*-p-*-utf8"
geht es!
Mit 12 sehe ich nur winzig kleine Punkte ;)
Danke für deine Hilfe :)
_________________
Intel Core2Quad Q9450
MSI P35 Neo2-FR
4GB DDR2-800 RAM - Dual Channel
SB X-Fi Fatality Gamer
GeForce GTX 460
Gentoo Linux (kernel 2.6.x (was gerade stable im Portage ist ;) ), amd64, Stage 1)
Windows 7 x64
Windows XP x64 SP2
Back to top
View user's profile Send private message
Anarcho
Advocate
Advocate


Joined: 06 Jun 2004
Posts: 2959
Location: Wuppertal (Germany)

PostPosted: Sat Apr 30, 2005 10:10 am    Post subject: Reply with quote

Das Menü ist nun wunderbar, auch die Playlist. Aber sobald ich ein Lied doppelt angeklickt habe, versaut es den Umlaut.
Hat da eine ne Lösung parat?
_________________
...it's only Rock'n'Roll, but I like it!
HOWTO:WLAN mit OpenVPN absichern | TOOL:useedit - USE-flag editor/changer
Back to top
View user's profile Send private message
lappe
n00b
n00b


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 21

PostPosted: Sat Apr 30, 2005 10:18 am    Post subject: Reply with quote

Hmmm. Kann ich leider nicht reproduzieren. Was meinst Du denn mit doppelt anklicken ? Im Browser oder im Player ?
Welche Umlaute meinst Du ? Die im Menü oder die in der Playlist ? Oder die Datei ???

Gruß,

Jürgen
Back to top
View user's profile Send private message
NightDragon
Veteran
Veteran


Joined: 21 Aug 2004
Posts: 1144
Location: Vienna (Austria)

PostPosted: Sat Apr 30, 2005 10:35 am    Post subject: Reply with quote

@Anarcho

Das kommt daher, das xmms bei dir wahrscheinlich den ID3-tag ausliest (beim Doppelklick, spielt er den song ab und liest den ID3-tag ein), und dieser ist, soweit ich weiß, noch bei so gut wie keinem Song im UTF8.
Aber darüber hab ich schon mal wo was gelesen.
_________________
You are the problem too all my solutions ;)
Back to top
View user's profile Send private message
lappe
n00b
n00b


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 21

PostPosted: Sat Apr 30, 2005 11:42 am    Post subject: Reply with quote

@NightDragon

ID3-Tags (auch Version 1) sind meines Wissens nach durchaus UTF-tauglich.
Ich hab selbst jede Menge mp3's mit Umlauten (z.B. Die Ärzte). Alle werden in XMMS korrekt angezeigt auch nach Doppelklick.
Hab aber auch gelesen, das es manchmal zu Fehlinterpretationen bei Umlauten kommen kann. Werd mich mal umsehen.

Gruß,

Jürgen
Back to top
View user's profile Send private message
Anarcho
Advocate
Advocate


Joined: 06 Jun 2004
Posts: 2959
Location: Wuppertal (Germany)

PostPosted: Sat Apr 30, 2005 12:33 pm    Post subject: Reply with quote

hehe,

bei mir geht es auch um MP3's der Ärzte. Diese werden auch korrekt angezeigt.
Aber wenn ich doppelt draufklicke (in der playlist) verhundst es das Ä und es erscheint ein kästchen nach dem Ä. Dies bleibt auch.
_________________
...it's only Rock'n'Roll, but I like it!
HOWTO:WLAN mit OpenVPN absichern | TOOL:useedit - USE-flag editor/changer
Back to top
View user's profile Send private message
lappe
n00b
n00b


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 21

PostPosted: Sat Apr 30, 2005 12:46 pm    Post subject: Reply with quote

Hmmm.

Bei mir passiert das nicht. weder bei 2000 Mädchen noch bei Du willst mich küssen... :wink:

Wahrscheinlich ist der Übertäter das Programm, welches ursprünglich die Tags generiert hat. Bei mir war das zuletzt Prokyon. Der hat die Tags aus dem Dateinamen generiert bevor ich das System auf UTF8 umgestellt habe. Wahrscheinlich macht diese Variante keine Probleme.

Gruß,

Jürgen

P.S.: Ja,ja die guten, alten Ärzte...
Back to top
View user's profile Send private message
Sashman
n00b
n00b


Joined: 06 Apr 2004
Posts: 66

PostPosted: Sun Jan 08, 2006 3:55 pm    Post subject: Reply with quote

Ich versuche gerade ogg-vorbis-tags mit xmms zu ändern aber wenn ich Umlaute eingebe werden die einfach weggelassen. Soll ich dafür besser ein anders Programm nehmen? Ein player wäre mir am liebsten, weil ich die Lieder gleichzeitig hören und auf Fehler kontrollieren möchte (ich miste grade meine Sammlung aus).
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Deutsche Dokumentation All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum